Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Strickquartal IV 1.10.23-31.12.23 "Nadelklappern bis zum Ende des Jahres"


charliebrown

Recommended Posts

Den Tipp zur Hamburger Wollfabrik bekam ich schon vor ewigen Zeiten. Ich hatte überlegt Einzelfäden zu bestellen, die ich zu zweit oder zu dritt in die Strickmaschine laufen lassen wollte.

 

Allerdings sagte die Bekannte dann, dass die manchmal selbst nicht wissen, was in ihren Garnen genau drin ist, damit war ich Woll-Allergikerin dann raus. Mischgarn eben.

Außerdem gab es ohne Internet nur Farbbeschreibungen. 

 

Dass es auch einen Laden gab, wusste ich nicht, aber ich war auch noch nie wirklich in HH, nur durchgefahren bin ich ein paar Mal. 

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 347
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Lehrling

    41

  • Erika OBK

    34

  • Beaflex

    30

  • charliebrown

    29

Top Posters In This Topic

Posted Images

Tolle Wolle! 😍 Viel Freude damit. 😃

Ich wohne zwar in HH, aber zum Glück nicht in fußläufiger Entfernung zur Wollfabrik. Mit Öffis ist es auch nicht ganz so einfach von hier aus, so dass sich die Versuchung noch in Grenzen hält. :o 

Aber dass die Qualität super ist, kann ich bestätigen, da ich von einer lieben Kollegin mal einige Konen gekauft habe, die sie zuviel gekauft und daher weitergegeben hatte.

 

Link to comment
Share on other sites

Und Ihr habt alle Wickelmaschinen, oder wickelt Ihr fröhlich auf der Hand?

 

Ich habe hier zwei Konten von Lieby, tlw. habe ich das jetzt verarbeitet und vorher fleißig auf der Hand gewickelt. Aber so begeisternd finde ich das nicht, um das häufiger zu machen...

Edited by Junipau
Link to comment
Share on other sites

Ich habe tatsächlich die einzelnen Konen nebeneinander gestellt und während des Strickens von da abgewickelt. Das funktionierte gut.

(Aktuell bin ich dabei, ein aus dieser Wolle gestricktes Teil wieder aufzuribbeln und dabei die einzelnen Fäden wieder zu separieren. Das funktioniert aber leider nicht ganz so gut und ist ganz schön mühselig; deswegen liegt es zwischendurch auch immer wieder für längere Zeit in der Ecke... Gibt es eine Art Ribbel-Wickel-Separiermaschine?) :o :lol: 🤪

Edited by running_inch
Ergänzung
Link to comment
Share on other sites

@running_inch das klingt sehr diszipliniert... Ich stricke ständig anderswo, von daher brauche ich transportable Wolle🤣

 

Rückwärts wickeln ist wirklich mühsam, da muß die Wolle echt schön sein, daß Du Dir das antust! Gute Nerven!!

Link to comment
Share on other sites

@Junipau wegen der Strickmaschine habe ich einen Kreuzwickler mit Kurbel und einen zweiten hat mir mein Mann elektrifiziert, ich glaube einen Konenwickler gibt es auch noch.

 

Aber ich würde direkt von den Konen stricken, weil man sich die Maschine nicht mal so unter den Arm klemmen kann.

 

Und meine Bekannte war auch eine Maschinenstrickerin.

 

Von Hand wurde ich unterschiedliche nicht zusammen verstricken wollen nach den Erfahrungen beim Versuch mit 2 Garnen hier.

 

LG Rita 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb running_inch:

Gibt es eine Art Ribbel-Wickel-Separiermaschine?) :o :lol: 🤪

Ja, die Familie oder einige Freundinnen werden mit etwas Leckerem geködert. Das gibt es nämlich erst, wenn du ribbelst und jeder ( alle gleichzeitig) seinen Faden zu einem ordentlichen Knäuel gewickelt hat. Also Anzahl der zu versammelnden 1 pro Faden. :D

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Lehrling:

Ja, die Familie oder einige Freundinnen werden mit etwas Leckerem geködert. Das gibt es nämlich erst, wenn du ribbelst und jeder ( alle gleichzeitig) seinen Faden zu einem ordentlichen Knäuel gewickelt hat. Also Anzahl der zu versammelnden 1 pro Faden. :D

🤣🤣

 

@3kids, als Maschinenstrickerin bist Du da sicherlich anders ausgerüstet:hug:

Ich finde es aber sehr tapfer von den Handstrickerinnern, so viele Könen zu kaufen... Aber, wenn ich in der Nähe wohnen würde, würde ich mir dann vielleicht auch so ein Kurbelding zulegen, ist ja nicht so teuer. Braucht nur Platz...

Link to comment
Share on other sites

@Lehrling das hanbe ich bei einem mehrfarbigen Nmuster probiert, nie wieder ...

 

@Junipau ich auch! Aber ich glaube, da gibt es auch Garne, die sind schon "mehrfach" das strickst du dann von einer Kone wie sonst aus den Knäuel, aber zum Mitnehmen ist es doch recht sperrig.

 

Was ich mag ist, Farbverlaufgarn, da gibt es ja diese Bobbel.

Die hatte ich ins Auge gefasst, und überlegt, ob ich stattdessen die Farben in Hamburg einzeln bestelle und einfach immer 2 oder mehr zusammen verstricke.

 

Aber irgendwie habe ich grad gar keine Zeit.

 

LG Rita

Edited by 3kids
Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir eine Woll Aufbewahrungstasche gekauft, in die ich die Konen stellen kann und wo die Fäden durch verschiedene Ösen nach außen gefädelt werden und von den Konen ablaufen können. Ist zwar für den Transport etwas sperrig aber die Wollequalität der Konenware hat mich überzeugt und  in der Tasche kann man die Wolle auch gut transportieren und gleichzeitig alles weitere für das Strickvergügen lässt sich darin auch mit unterbringen.

Man muss in der Wollfabrik auch keine ganzen Konen kaufen. Man kann sich bei der meisten Ware auch die benötigte Menge aufspulen lassen, aber sie haben auch Ware, die sie nur in Konen zu 400gr. verkaufen.

@3kids dass sie nicht wissen, was sie da verkaufen stimmt höchstens für einen einzigen Posten. Einzig die Mischkonen sind nicht weiter bezeichnet. Ich nehme mal an, das es Garne sind, die für sich allein genommen nicht mehr in den Verkauf kommen sollen, aber noch zum Bestand gehören und deshalb mit anderen Garnen zusammen zu neuen Konen gewickelt werden, z.B. aus Restkonen, die beim Aufspulen der Garne zwangsläufig anfallen, wenn Käufer sich benötigte Mengen aufspulen lassen.

Alle anderen Garn sind fein säuberlich in ihrer Zusammensetzung gekennzeichnet. Selbst die Wolle zu 1 Euro/50gr., die nicht glatt rechts verstrickt werden kann, ist in ihrer Zusammensetzung genau gekennzeichnet. 

Edited by Susisue
Link to comment
Share on other sites

@Susisue

In der 80ern gab es Werbezettel, die wurden mit der Post verschickt. Die hatte ich mehrfach von der Bekannten bekommen zum Mibestellen.

Das meiste waren (Misch)Garne mit Tierhaaren, also (Schaf)Wolle, Merino, Mohair (ob es noch andere gab, weiß ich nicht) - nix für mich.

Das war auch das, was die Bekannte verstrickt hat und die war - wie du - sehr zufrieden, weil es sonst kaum Garn für die Strickmaschine gab. 

Dann erinnere ich mich noch an "Flauschgarn", was bitte soll das sein? Ich denke Acryl, aber kann wissen tue ich's nicht.

Und bei der Suche nach etwas nur mit Baumwolle mit Viscose oder Acryl wurde ich nicht fündig. Stattdessen gab es "Baumwolle und andere Fasern". Das war mir dann zu riskant. Anrufen kostete zu der Zeit noch richtig Geld, also habe ich Konen nur bei Fischer Wolle gekauft, da stand klipp und klar 100% Polyacryl.

 

Das Ganze war sicher vor Sommer 1991, weil ich ab da das Stricken stark eingeschränkt habe wegen der Weiterbildung.

 

Irgendwann dann wurde ich auch schwierig in Sachen Farben und weil ich dachte, dass es in HH nur die Fabrikverkäufe gibt, war das dann kein Thema. Ist halt auch fast 600km weg 

 

Eine ganz andere Frage, warum gibt es Garn, das nicht glatt rechts verstrickt werden kann?

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

@3kids ich denke seit den 90ern hat sich eine Menge getan, evtl. hat auch der Eigentümer gewechselt. Aber das weiß ich nicht. Die Inhaberin macht jedenfalls noch einen sehr jungen Eindruck. Die Webseite gibt Auskunft zum Thema " Alles außer glatt rechts": Hier!

Link to comment
Share on other sites

Anfang der 2000er gab es definitiv noch einen männlichen Inhaber und ja, natürlich hat sich in den letzten 40 (!) Jahren dort wie überall viel getan. Zumal es in den 80ern auch noch keine Homepages für Endverbraucher gab geschweige denn Onlineshops oder auch nur Internet für zuhause. Daher wundere ich mich ganz ehrlich ein bisschen über Deine Aussage, Rita, dass dort schlecht deklariert würde? Ich will hier beileibe keine Werbung machen, aber es sind Sonderposten, die in manchen Fällen „diverse Fasern“ haben, aber bei dem umfangreichen Sortiment, das angeboten wird, ist das ein verschwindend kleiner Teil. 

Link to comment
Share on other sites

 

Am 10.11.2023 um 15:31 schrieb Junipau:

@running_inch das klingt sehr diszipliniert... Ich stricke ständig anderswo, von daher brauche ich transportable Wolle🤣

 

Rückwärts wickeln ist wirklich mühsam, da muß die Wolle echt schön sein, daß Du Dir das antust! Gute Nerven!!

 

Diszipliniert? Öhm.... ich lass das mal so stehen... :o Und ja, die Wolle ist ein Traum, sonst würde ich das definitiv nicht machen.

 

 

Am 10.11.2023 um 18:24 schrieb Lehrling:

Ja, die Familie oder einige Freundinnen werden mit etwas Leckerem geködert. Das gibt es nämlich erst, wenn du ribbelst und jeder ( alle gleichzeitig) seinen Faden zu einem ordentlichen Knäuel gewickelt hat. Also Anzahl der zu versammelnden 1 pro Faden. :D

 

🤣 :super: Tolle Idee! - Scheitert hier leider zum einen am Platzmangel, zum anderen daran, dass Familie und Freundinnen alle zu weit weg wohnen... :nix: :o :hug:  Naja, ich schaff das schon alleine - irgendwann. Hat ja keine Eile. :)

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das Thema Knäuel wickeln trifft mich jetzt auch. Wollte 6fach Socken stricken und habe nach dem Anfang gesucht. Letzten Endes liegt jetzt die Hälfte des Knäuels verwuselt auf dem Tisch.:fetch:

 

Bleibt nur entwirren und ein vernünftiges Knäuel draus machen. Zum Glück habe ich einen Wollwickler, damit geht es zügig.

 

vor 26 Minuten schrieb running_inch:

Diszipliniert? Öhm.... ich lass das mal so stehen... :o Und ja, die Wolle ist ein Traum, sonst würde ich das definitiv nicht machen.

 

Das kann ich gut nachvollziehen, aufribbeln macht alles andere als Spaß.

 

Zum Thema Wollfabrik kann ich nicht beitragen, da habe ich so gut wie nie gekauft. Meine Konen stammen aus Käufen bei Ebay Shops deren Verkäufer es schon zum Teil nicht mehr gibt.

Link to comment
Share on other sites

Ich verstricke viel Wolle aus der Wollfabrik, entweder hab ich sie selbst gekauft, oder jemandem abgekauft...die Zusammensetzung kann man immer über die Nummer herausbekommen, denn im Onlineshop sind sie zu finden (jedenfalls die, die ich bisher gesucht habe)

Man kann sich dort alle Garne zusammenwickeln lassen, so wie man sie haben möchte......

Zum Sonderverkauf war ich nicht...ich muß erstmal meinen Bestand reduzieren...übrigens mit den öffentlichen Verkehrsmittel ist die Fabik doch super zu erreichen....Bus vom Hbf...

Ich habe auch einen kleinen Wollwickler und wenn ich zwei Fäden wieder trennen will, geht eine zum Wickler und die andere wickel ich mit der Hand...das Dumme ist nur, daß die Fäden sich so verdrillen...

Eine Mütze für meinen Mann...4 Fäden  HWF  50%Wo/ .....

Mutze1.jpg.880781dc6d5056b4dfbb23722b466e91.jpg

 

 

Link to comment
Share on other sites

Bei mir ist gestern ein UFO gelandet.

Ein normaler RVO zum Wollabbau (rot) und Testen von neuer Wolle. 

Musste von der hellen Wolle dann erst nachbestellen um Ärmel und Rumpf fertig stricken zu können.

Etwas lang geworden vielleicht, aber mit der Wolle bin ich sehr zufrieden. Wärmt gut und ist dabei relativ dünn.

SandnesPullover.thumb.jpg.8619620276fac0f45bcccaec5aab6516.jpg

Link to comment
Share on other sites

Liebe Strick-Begeisterte und Wolle-Liebhaber,

ich bin ebenfalls dabei meinen Feierabend mit den Stricknadeln anzureichern, der Output hält sich noch in Grenzen. Fertig gestrickt habe ich das Tuch Polka Dots, hier fehlt noch die Nachbehandlung (Fäden vernähen, Baden …) Der Rand auf der einen Seite ist nicht so schön, wie ich ihn gerne hätte, im Nachhinein ist das eigentlich logisch…🤫 

Nach dem zweiten Anlauf ist auch Lyanna cowl von der Nadel gehüpft und wartet auf die endgültige Freigabe nach einem Bad.

Die Socken für die Aktion von nowak sollten bald fertig werden, damit ich wenigstens 1 Paar beisteuern kann 🤪 ursprünglich dachte ich, dass ich mehr schaffe. 
Ansonsten habe ich noch einen Zickzack-Schal  begonnen, die Wolle ist sehr dünn und ich habe erst 5 cm, da ich noch nicht sicher, ob ich weitermache. 
 

Außerdem habe ich wieder mal schöne Wolle gekauft, ohne konkreten Projekt-Anlass. Mir schwebt da zwar jeweils beim Kauf ein Projekt vor Augen, wie auch bei den vielen anderen Garnen, die in meinem Schrank schlummern, ihr wisst, was ich meine. 🙈

Beim stricktreff sagte es jemand sehr treffend: meine Hobbys sind Stricken, etwas häkeln und 🧶Wolle kaufen. 😵‍💫

 

Ich habe mir trotzdem schon eine Eintrittskarte für die Munich Knits *klick gesichert und bin gespannt, ob es mir gelingt, die Wolle dort nur zu „betrachten“. 
 

Eure gezeigten Projekte gefallen mir sehr, ich bin leider noch nicht zum knipsen gekommen, ich hoffe ich kriege es noch hin. 
 

Fröhliches Stricken euch allen. charliebrown

Link to comment
Share on other sites

Meine Decke wächst. Ich stricke mit selbstmusterndem Sockengarn in 60-Maschen-Streifen. Jeder Streifen wird so lang, wie ein 100g-Knäuel hergibt, das ist ca 1 Meter. Derzeit habe ich 7 Streifen fertig. Nach dem 9. Streifen werde ich beginnen, die Streifen zu einen Decke zu verbinden und messen. 2 Meter Länge sollte die Decke schon haben. So wie es jetzt aussieht , wird die Decke bis Weihnachten (2023!) fertig.

Link to comment
Share on other sites

Mein Mann zieht die Pulloverärmel immer ganz bis zum Anschlag nach oben. Entsprechend sehen die Bündchen aus.

An einem vor Jahren gestrickten Pulli habe ich die Bündchen abgetrennt und durch neue engere und längere ersetzt.

Aus dem Rest der Wolle ist dann noch eine Mütze Ole entstanden nach einer Anleitung von "Paula strickt".

Da mir die Mütze auch gut steht, kommt sie für mich auf die Warteliste.

20230926_110127.jpg

20230927_081210.jpg

20231007_092831.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb jadyn:

übrigens mit den öffentlichen Verkehrsmittel ist die Fabik doch super zu erreichen....Bus vom Hbf...

 

Das will ich gar nicht wissen... :engel: :o

(Zum Glück ist es von uns aus doch mehr als 1 Std. Fahrzeit... Uff. :o :lol: )

 

 

vor 23 Stunden schrieb jadyn:

Ich habe auch einen kleinen Wollwickler und wenn ich zwei Fäden wieder trennen will, geht eine zum Wickler und die andere wickel ich mit der Hand...das Dumme ist nur, daß die Fäden sich so verdrillen...

 

Stimmt, die Fäden verdrillen sich ziemlich stark. Und ich habe dreifädrig gestrickt, darf also drei Fäden separieren... :rolley: :o

(Schöne Mütze übrigens :super:)

 

 

@menuet Schöner Pulli! :super:

 

@charliebrown Du bist ja richtig fleißig, klasse. :klatschen:Freu mich schon auf die Fotos. :)

 

vor 4 Stunden schrieb charliebrown:

ihr wisst, was ich meine. 🙈

 

Leider nur zu gut.... :engel: :o :lol:   Wolle (und Stoffe) kaufen gehört auch zu meinen liebsten Hobbys... :silly: 

 

@Stopfwolle Auf deine Decke bin ich schon gespannt. Sowas in der Art hatte ich auch mal vor - nur aus Resten. Ich sach ma so: es geht seeeeeehr zäh voran.... :o :lol: 

 

@ias Die Bündchen sind dir richtig gut gelungen. Ich hoffe, sie leiern nicht ganz so schnell aus wie die originalen... 

Die Mütze sieht auch klasse aus. Viel Freude beim Tragen. :)

 

 

Bei mir geht es auch langsam mal weiter - Betonung auf langsam... :rolleyes: Ich hoffe, dass ich die Socken für meine Freundin noch diese Woche fertig bekomme, sonst wird es mit dem Versenden knapp. Sie ist nur 4 Tage in Deutschland.

 

 

Link to comment
Share on other sites

@ias die Mütze sieht sehr gut aus. Ich nehme an, der Rand ist einfach (nicht doppelt umgeschlagen).

 

Du hast mich inspiriert. Ich werde diese Mütze auch stricken., denn der nächste Winter kommt bestimmt 🙃

Link to comment
Share on other sites

Ich mag Paula strickt auch sehr gerne...es ist nur schade, daß ich mit den Anleitungen nichts anfangen kann...Ich muß ja für die Maschine alles neu erfinden...

Mein Mann trägt seine neue Mütze nur zuhause zum arbeiten...er mag den Zipfel nicht, Deine @ias sieht aus wie ohne...aber bei Paula sieht man auch einen Zipfel...

 

Ich habe jetzt noch einmal die Abstände der Abnahme-Reihen verringert...ich hoffe auf eine runde Mütze...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.