Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

charliebrown

Moderators
  • Content Count

    8,480
  • Joined

  • Last visited

About charliebrown

  • Rank
    Stricken/Lesen/Nähen

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Umgebung München
  • Interessen
    Stricken, Lesen, Nähen, Baseball
  • Beruf
    Macht was mit Büchern und Medien

Sonstige Angaben

  • Maschine
    bernina activa 140/ bernina funlock 006D
  • Regionale Gruppentreffen
    PUNKT

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Zitat: Was mich an obiger Maschine beschäftigt ist die Tatsache das scheinbar keiner weiß wie man den Oberfaden und den Unterfaden einfädelt damit die Maschine richtig arbeitet. Das einfädeln ist bei sehr vielen Nähmaschinen ziemlich identisch. Wie gesagt ich kenne deine Maschine nicht, habe aber schon an diversen Maschinen gesessen und diese auch einfädeln können. Also vielleicht einfach mal eine ganz allgemeine Anleitung aus dem Netz (youtube) anschauen und ausprobieren, ob sich das bei deiner Maschine auch so machen lässt. Die Unterfadenspule kann sich von Maschi
  2. So würde ich es machen. Ja. Zitat: "Meine Brustweite ist 103 und damit Gr. 46, TW 95 Tabelle Gr. 48 Hüftweite 108 Tabelle Gr. 44 ." Die Hüftweite würde ich ignorieren, da das Kleid da weiter wird und schwingen soll... wenn ich das auf dem Bild richtig gesehen habe. Und wie Andrietta schreibt, kannst du in Richtung Brustweite hin zur anderen Größe abzeichnen.
  3. Wenn ich das bei diesem Jerseykleid richtig sehe ist das Kleid tailliert. Daher ist mE dieses Maß sehr wichtig, sonst passt es dort nicht und ist zu eng. Die Hüfte ist umspielt, also wenn die etwas zu weit wird, anpassen bei der Anprobe und die Oberweite auch. Wichtig ist bei diesem Kleid noch die Weite der Ärmel, da würde ich das Schnittteil auch unbedingt ausmessen und vergleichen mit deinem Oberarm. Ich habe häufig an dieser Stelle eine größere Größe nötig.
  4. Hallo Thomas, willkommen hier im Forum. Zu deiner Maschine und Reparatur-Möglichkeiten kann ich nichts schreiben, sondern nur den Tipp geben, es gibt hier im Forum gute Ratgeber, die auch Tipps zum reparieren schreiben. Dazu ist es nötig, Bildmaterial zu liefern und die „Krankheiten“ der Maschine zu beschreiben. Für eine Vorstellung gibt es hier einen anderen Platz, ich werde aber nicht verschieben, weil du in der Vorstellung auch nennst, dass du dieses Erbstück wieder aktivieren möchtest. Evtl. werde ich deine Frage von der anderen trennen, wegen der langen Zeit die d
  5. Es gibt für Surfer „Neopren-Socken“. Die sehen wie sneaker-Socken aus. Vermutlich kann man die auch nähen, aber dann braucht man ein Schnittmuster. Ich könnte mir vorstellen, dass man die Zehen auch frei lassen könnte. Ich würde sie vermutlich kaufen, die ich gefunden habe waren unter 15€.
  6. Genau, ich bin auch gespannt, ob noch neues von ihr kommt. vielen Dank für die links, da waren wieder einige neu für mich. 👍
  7. Heute habe ich bei YouTube eine upcyclerin gefunden, mit noch nur 3 Videos „Slow Fashion Session“, die ich noch nicht kannte. Ihre Modelle sind eine Bluse aus einem Herrenhemd mit einem langen Kragen von zwei Hemden, ein Hemdblusenkleid mit Krawattengürtel auch aus Hemden und ein Rock aus einem alten Dirndl. Ich habe eine Kiste mit aussortierten Hemden und werde das ausprobieren...
  8. und ich habe vorher sehr lang überlegt, ob ich diese Auswahl überhaupt einfüge... und mich dann doch dafür entschieden, denn eine Umfrage an der sich kaum jemand beteiligt ist auch nicht so lustig. Warten wir also noch die letzte Woche bis Umfrage-Ende ab, ob sich noch ein paar einklinken. Bis jetzt sind es nicht so viele, die mitgemacht haben. Das kann an vielem liegen. Entweder sind nach diesen harten Lockdown-Zeiten jetzt alle schon im Urlaub oder am Badesee, Schwimmbad und möchten mal eine Zeitlang kein Strickstück mehr in Händen halten, oder es liegt vor allem an den recht
  9. Danke für den ausführlichen und interessanten neuen Startseiten-Artikel. Das war sicher sehr zeitaufwendig diesen zu schreiben. Perfekt gemacht.
  10. Ich zitiere mal meinen eigenen Post. 10 Personen haben bisher in der Umfrage abgestimmt. Da geht bestimmt noch mehr, denke ich.
  11. Ich habe gerade auch getrennt, aber ich versuche auch auf die Nahtzugaben zu verzichten und schneide die Overlock-Naht weg. Es gibt auch Kleidungsstücke, die eine echte Naht mit Nahtzugabe haben und diese sind dann einzeln versäubert. Das muss dann aber schon ein Markenteil aus Webware sein. Alles was Stretch oder Jersey heißt ist in der Regel mit der Overlock zusammengetackert und da verzichte ich lieber, wenn ich diese Nähte auftrennen muss, bzw. überlege mir ein anderes Folgeprojekt. hier ein Tipp von farbenmix
  12. Meiner Ansicht nach geht das schon, was im Video gezeigt wird. Allerdings hat der gezeigte Hosenrock ca. Größe 34/36.
  13. Hallo @Broody, ich bin sehr neugierig was bei der Umfrage herauskommt. Ich finde das super spannend. Klar kann man immer auch für den Herbst oder Winter oder Weihnachten etwas Stricken. Es kommt aber auch noch Quartal IV mit dunklen Monaten und viel Strickzeit ....
  14. Das ist vom Ergebnis auch nicht besser Bei meiner Jacke ist vor allem der Rücken zu weit und sie ist etwas lang geworden. Eine Abhilfe könnte sein, Knopfleiste abtrennen, Länge ändern und am Halsausschnitt noch einen Kragen anstricken, der die Weite minimiert. ich werde noch eine zeitlang darüber brüten...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.