Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

3kids

Members
  • Content Count

    11,351
  • Joined

  • Last visited

About 3kids

  • Rank
    Kreative Menschen haben kein Chaos, es liegen nur überall Ideen

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    ganz weit im Westen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das gekräuselte? Das ist der Grund, warum ich das 2018 schlussendlich nicht genäht habe. Ich trage zu 90 eine Strickjacke oder ein anderes Jäckchen über mein Shirt, weil ich echt total verfroren bin. Und dann sieht das bestimmt blöd aus mit diesem Wulst drunter, denn mittlerweile haben 100% meiner Strick-, Sweat- uä Jacken enge Ärmel. Einzig eine Blusejacke hat Ärmel unter die der Rumer-Ärmel passen könnte, aber damit gehe ich morgens nichts aus den Haus - zu kalt - auch im Hochsommer. Ich denke die Sewera sieht in uni, ober- und unterhalb der Naht aus identischem Stoff, ganz
  2. Hallo, manchmal klicke ich am Tablet ja so hier und dort hin, deshalb finde ich manches hinter auch nicht mehr wieder. Auf einer englisch-sprachigen Seite wurden für den Sommer "woven t-shirts" empfohlen, also Modelle in T-Shirt-Form nur eben aus Webstoff (Leinen oder Viscose), die seien sehr luftig, was manchmal ganz nett wäre. Es könnte der Artikel "sewcialiststntee-woven-tee-inspiration" von "thesewcialists" gewesen sein, aber sicher bin ich mir nicht. Darf ich das verlinken? Ich würde das eine Schlupfbluse nennen, in einem Thema hier hieß es Blusentop (ich musste ei
  3. Und ich bin sooo froh, dass bei der Reihenuntersuchung festgestellt wurde, dass Frauen längere Beine haben als früher, bei Sneakers reichen mir 2cm mehr und Absatzschuhe trage ich schon seit Jahren nicht mehr. So kann ich heute in manchen Läden schon mal Hosen kaufen, die nicht als Langgöße ausgeschrieben sind, denn bei Langgröße muss ich die Säume nach außen umschlagen, wenn ich zuhause die Schuhe ausziehe und barfuß laufe, weil die eben 6 cm länger sind als normal (was früher 2-3 cm zu kurz war) aber dann lieber zu lang als zu kurz LG Rita
  4. Ich habe irgendwann erkannt, dass Nähen für mich kein Hobby ist sondern schon immer eine Notwendigkeit war. Mein erstes Projekt, war eine 1982 Blumenhose, sowas gab es überall auf der Straße in Frankreich, aber nicht in 84/88. Und Hochwasser hatte ich als Teenie oft genug, also genäht. Den engen MInirock für meine Kurven musste ich auch nähen - oder darauf verzichten, genauso die Blusen mit wirklich langen Ärmeln (weil nicht nur die Beine länger sind als Standard sondern auch die Arme). Das Muss zieht sich durch meine Nähkarriere und so ist mir jeglicher Spaß daran scho
  5. Und dann kriegst du Stress mit dem Finanzamt, weil die GEwinnerzielungsabsicht fehlt ... LG Rita
  6. Es gibt jetzt einen Termin für Saarlouis. Aber ich werde mir das wohl verkneifen. LG Rita
  7. Schön geworden, meine Schnittteile liegen hier, zwei Stoffstücke habe ich wieder weggepackt, weil zu knapp, der dritte könnte reichen, aber nur, wenn ich den Bund innen und den Beleg aus einem anderen Stoffstück mache, mal schauen, was der Schrank so hergibt LG Rita
  8. Ich schaue mich nach Ideen um, an den Ständen aber auch die Klamotten der anderen Besucher sind interessant. Manchmal habe ich eine Liste und sogar Stoffstückchen zu denen ich Kombi-Stoffe brauche. Meist aber lasse ich mich nur inspirieren oder kaufe Billig-Coupons für meine tragbaren Probemodelle - ich bin aber schon mit fast leerem Rucksack wieder los, weil ich etwas bestimmtes wollte, das es nicht gab. So gesehen ist es gut, dass ich in den letzten Jahren nicht mehr extra hingefahren bin sondern den Markt nur besucht habe, wenn ich eh vor Ort war. LG Rita
  9. Vorher planen, dann stricke ich als erste die Taschen, dann die Jacke und am Eingriff ein Bündchen, das wird abgemascht und an der Stelle der vorbereitete Taschenbeutel eingestrickt, dann kann man in´hn von innen annähen, aber ganz unsichtbar ist das nie. LG Rita
  10. Ich habe 3 Flügeltrockner, darauf wird der Stoff "ausgelegt" - da meiste wandert nach der Waschmaschine noch in den Trockner, aber nur kurz. Dann schön gerade mit Wellen zwschen den Trocknern auslegen - meist nur über die beiden, die im Keller stehen. alle 3 geht dort nicht, dann muss noch ausweichen - 10 oder 12 Meter habe ich so schon getrocknet. Und zum weglegen wird hier nur glatt gestrichen, nicht gebügelt. Generell habe ich mit dem Bügeln des Stoffes vor dem Zuschnitt schlechte Erfahrungen gemacht. In den Anfängen meiner Näh-Karriere wollte ich mir eine Bluse nähe
  11. Danke für die Verlinkung von Joga-Socken, kannte ich nicht. Ich kriege ganz schnell kalte Füße, trage daher viele Monate im Jahr Socken, wenn ich im Haus in Socken rumlaufe. Muss ich dann in den Keller suche ich Schlappen, weil mir die Steintreppe sonst zu glatt ist - dmit ginge es wohl ohne. Werde ich sicher für den kommenden Winter ausprobieren. LG RIta
  12. Ich habe den Schnitt der Jacke jetzt mal abkopiert in 48 - die krieg ich aber nicht zu, also muss ich den Schnitt in jedem Fall noch aufziehen. Mit der Länge bin ich total unschlüssig. Ich muss mal meine Tochter fragen, ob die ein ähnlich kurzes Jäckchen hat, damit ich mal schauen kann, wie das bei mir aussieht. Um die Reiterhosen in den Hintergrund treten zu lassen, ende meiner Sachen meist kurz oberhalb und überspielen die Stelle so. Dafür wird aber der rausgelegte Stoff niemals reichen. @Trizi Französisch war in der Schule eher mein Ding als Englisch und
  13. Bevor ich mir da was gekauft habe, habe ich erst mal Zeit investiert und kostenlose Mini-Kurse geschaut. Da habe ich schnell gemerkt, dass ich das hinkriege, obwohl ich mündlich in englisch keine Größe bin. z.B. die hier: https://www.craftsy.com/class/sew-ready-machine-basics/ einfach auf der Seite "free classes" eingeben - geht ohne eine Konto. Und die Kurse, die dich intressieren "anspeilen" - ich hoffe, das geht noch - da hörst du Stimme und Dialekt, eine habe ich deshalb damals nicht gekauft. Das mit Abo und so gab es damals noch nicht. Das habe ich
  14. ein Abnäher? Oder eine Teilungsnaht? BH-Körbchen gehen bei mir nur mit mindestens 3 Teilen, 2teilige werden gruselig LG Rita
  15. Der Kurs ist wirklich gut, sie hat die Reihenfolge perfektioniert. Ein bisschen wie dort beschrieben arbeite ich auch, also mehrere Nähte stecken und steppen, dann alle bügeln, alle versäubern und alle absteppen. Dann wieder einige stecken, steppen usw. Ich habe noch mehr Kurse von ihr - damals waren die mit Schnitt - angepasst und genäht habe ich aber nur den 218. LG Rita
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.