Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Junipau

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.388
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Junipau

Personal Information

  • Wohnort
    NRW
  • Interessen
    Singen, Lesen, Foto, Garten

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina Aurora 450; Bernina 1110D; Babylock Sashiko; Pfaff Varimatic 899, Janome HD 2200
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    April bis Dezember 2011:
    ca. 44m Stoff

    Seit 1.1.2012
    ca. 72m
    seit 1.1.2013 nicht mehr gezählt...

Letzte Besucher des Profils

1.033 Profilaufrufe
  1. Da hilft wohl nur ein bisschen mehr Geduld Und jetzt Deine Möglichkeit zum Ändern nutzen und die überzähligen Beiträge wenigstens leeren? Es hängt manchmal, passiert mir auch. Aber Peter hat ja gerade erst gestern Abend geschrieben, daß das mit Bildern passiert und daßer hofft, daß das mit einer neueren Version besser wird. LG Junipau
  2. Noch ein Paar in Gr 43/43 ist fertig: Akinom017 10 Paar Biene23 8 Paar Billie2 7 Paar Deimeline 2 Paar Junipau 3 Paar Lieby 3 Paar + 1 Kind Lehrling 6 Paar Rehleins 2 Paar sisue 5 Paar Ziel: 350 Paar Socken plus 50 Paar Kindersocken Geschafft 46 Paar Noch zu stricken: 304 Paar Socken plus 49 Kindersocken. Jetzt habe ich das mit dem Zitieren per Handy geschafft (nur Liebys Smiley will nicht weichen...) - Foto muß dafür noch warten. LG Junipau
  3. Da sind sicher am An fang und End e der Mark ierung irgendwelche "Henkel", die Du mit dem Finger wei te rziehen kannst. @Lea, danke, das war ein sehr hilfreicher Tip! Die "Henkel" machen den Unterschied Ist zwar ein bisschen holprig, aber das läßt sich putzen. Ich werde weiter üben. LG Junipau
  4. Danke Lea und Peter. Klappt nicht wirklich, da lässt sich immer nur ein Wort markieren... Egal, ich lasse es einfach. LG Junipau
  5. Zweiter Versuch... Ich dachte, ich hätte mich verständlich ausgedrückt: Ich bin Handy-blond. Wie geht Copy-paste auf dem Handy oder Tablet? Bzw gibt es eine andere Möglichkeit, die Quote-Tags auf dem Handy auszutricksen? Auf dem Rechner weiß ich, wie das alles geht. Und im alten Forum ging das auf dem Handy auch. Aber diese coole Oberfläche hier läßt einen ja an nichts mehr ran...er Danke. LG Junipau Wenn es alle außer mir können, ist ja auch gut. Ich lebe auch ohne weiter und mache hier halt nur mit, wo es kampffrei geht. Soll ja Spaß machen
  6. Jetzt habe ich auch noch eine Frage, zu der ich bisher keine Antwort gefunden habe: wie kann ich so zitieren, daß das von mir Zitierte auch im nächsten Beitrag wieder zitiert werden kann? Im alten Forum hat man die Quote-Tags entfernt, auf dem Rechner würde ich es jetzt mit Copy-paste probieren. Aber auf dem Handy bin ich dafür zu blond... Konkret: Der Zähler im Obdachlosen-Sockenthrad soll ja immer weiter kopiert werden können, also muß der irgendwie aus dem Zitatmodus heraus. Hat jemand eine Idee, wie das per Handy geht? (Das kann ich zwar morgen auch noch am Rechner machen, aber es wäre ja auch in anderen Momenten vielleicht hilfreich zu wissen...). Danke, LG Junipau
  7. Deineline, Ich bin harmoniebedürftig, daher würde ich wohl das Türkis nehmen... Aber das ist natürlich sehr persönlich. Welche Wirkung willst Du erzielen, wozu wirst Du es anziehen? Mein Tuch ist fertig, ich habe es gestern in die Galerie gepackt, zeige aber gerne auch noch ein Detail. Leider kommen die Farben nicht perfekt raus... LG Junipau
  8. Danke Ihr Lieben Ja, mein Mann trägt ihn gerne und stolz, der Pulli ist auch schon seit einigen Wochen fertig. Er hatte es bislang nur noch nicht in die Galerie geschafft...
  9. Junipau

    Dreitrachttuch

    Meine Version des Dreitrachttuch (mit dem Virus hatte ich mich in dem Motivationsthread "wir stricken im Dreieck" anstecken lassen): 300g Alpaca in blau, Nadelstärke 3, Rand in blaß und kräftiger Rosa mit einer Reihe festen Maschen und einer Reihe Krebsmaschen (wie in dem Tutorial von Landliebe). Endmaß 170 x 70cm.

    © Junipau

  10. Bisher fand ich meine Reparatur von Bade- und Duschhandtüchern eigentlich völlig selbstverständlich. Aber die überraschte und zugleich begeisterte Reaktion der Stoffverkäuferin auf meine Erklärung, wofür ich zehn Meter Schrägband bräuchte, und die ähnlich überraschte Reaktion einer lieben Freundin haben mir jetzt gezeigt, daß das doch nicht so selbstverständlich zu sein scheint. Also teile ich meine Aktion zur Rettung meiner großen (und nicht ganz billigen) Handtücher gerne kurz mit Euch. Bei uns leiden eigentlich immer zuerst die angewebten und tlw. umgenähten Ränder der Tücher. Der Stoff ansonsten ist noch prima, dicht und flauschig. Also bin ich seit einigen Jahren dazu übergegangen, diese Ränder neu einzufassen und so die Lebensdauer der Tücher deutlich zu verlängern. Das ist total simpel und recht schnell gemacht. Aus Bequemlichkeit nehme ich meistens gekauftes BW-Schrägband. Aber natürlich kann man das auch selbstmachen. Als ich eben mit den beiden aktuellen Kandidaten fertig war, dachte ich auch, daß es auch interessant sein könnte, die Tücher mit einem andersfarbigen oder gemusterten Band einzufassen... Dann hat man plötzlich ganz neue Tücher Das Band steppe ich einfach mit einem breiten Zickzack Stich rundherum fest, das offene Ende wird eingeschlagen und über den Anfang des Bandes gesteppt. Fertig Wenn die Ecken der Tücher zu hart und dick sind, schneide ich sie kurzerhand etwas abgerundet weg, um die Maschine nicht unnötig zu quälen. Die Tücher, die ich bisher so repariert habe, haben jetzt schon zwei, drei weitere Jahre gute Dienste geleistet. Und irgendwann dürfen sie ihre Existenz dann noch kleingeschnitten und mit der Ovi gekettelt als Wischlappen beenden. Vielleicht finden das ja manche von Euch hilfreich? LG Junipau Leider habe ich noch nicht kapiert, wie ich Fotos mitten im Beitrag einfüge... Also als Nachtrag einmal vorher, einmal nachher.
  11. Junipau

    Drops 52-18

    Pulli in Gr. XL für meinen Mann, aus Drops Karisma, weitgehend nach der Anleitung gestrickt, abgesehen von den Bündchen (die mache ich lieber umgeklappt und festgenäht, statt klassischer Rippenbündchen)

    © Junipau

  12. Mit der Schlauchware schneidet Ihr dann leicht schräg, um eine endlose Spirale zu erhalten? Verzieht sich das nicht? Ich glaube ja nicht, daß man das wirklich mit dem Schrägbandformer vorbereiten muß. Einfach von einer Seite ansteppen, umschlagen und mit eingefalteter Kante feststeppen (vorher gut stecken) wäre mein Weg. Jersey paßt doch gar nicht in den Former? LG Junipau
  13. Jersey mußt Du ja nicht im schrägen Fadenlauf schneiden, von daher kannst Du das ganz einfach von der Bahn abschneiden. Einziges Problem ist wohl das Einrollen an den Kanten, da sind ein großes Lineal und ein Rollschneider sehr hilfreich. Oder ganz viele Stecknadeln, mit denen Du den Rand platt steckst... Fertiges Band gibt es bestimmt auch, das ist dann aber sicherlich auch zusammengesetzt - also nicht wirklich anders als das, was Du selbst machen kannst. Vielleicht meldet sich ja jemand, der damit Erfahrung hat. LG Junipau
  14. Heidrun, die Herzen werden schön! Da war ich dann auch neugierig auf der Seite... Wachstuch sollte ich Mal auf meine Einkaufsliste schreiben, diese Schüsselabdeckungen hatte ich eigentlich schon länger auf der Liste. Habe ich mich jetzt wieder erinnert Ich bin im Endspurt mit der Jacke, nur noch Saum festnähen... Aber ob der jetzt im dritten Anlauf wirklich gerade ist? Ich werde es wohl erst richtig sehen, wenn alles fest ist. LG Junipau PS Warum kann ich jetzt nicht auf meine Fotos zugreifen? Doofes Spiel... Aber bevor der Text weg ist, schicke ich das lieber los.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.