Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Junipau

Members
  • Content Count

    4,925
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Junipau

  • Rank
    Lebendes Inventar

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    NRW
  • Interessen
    Singen, Lesen, Foto, Garten

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina Aurora 450; Bernina 1110D; Babylock Sashiko; Bernina Q20 ;Pfaff Varimatic 899, Janome HD 2200
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Ziemlich viel Stoff und Wolle😅

Recent Profile Visitors

5,297 profile views
  1. Ist zwar eigentlich als Thema vorbei, aber noch ein Gedanke zu "ich verdiene kein eigenes Geld und gebe deshalb nichts für mich aus": Als ich seinerzeit geheiratet habe, war ich am Ende meines Studiums und hatte so gut wie nichts, mein Mann hat bereits ordentlich verdient. Ich hatte damals gewisse Not, mich in Abhängigkeit zu begeben, aber es war halt wie es war... Meine Mutter hat mir damals sehr geholfen, als sie sagte, ich solle mir einfach klar machen, wieviel weniger Steuern mein Mann wegen der Hochzeit zahlen müßte. Der Betrag war wirklich schon ganz nett, soviel Taschengeld hätte ich al
  2. Danke, @eufrosyne! Dann liegt das nicht nur an Google, daß die Abnahme etwas eigenartig wirkt ... Ich werde das mal lieber entsprechend den Zunahmen gestalten und für gerade Seitennähte sorgen. Da am Ende ja wieder dieselbe Maschenzahl erreicht werden soll wie vor der Abnahme, erscheint mir das plausibel. LG Junipau
  3. Glückwunsch an @Mariekenzur ersten Socke! Hürde geschafft, damit haben die hoffentlich ihren Schrecken verloren?! Viel Spaß bei der zweiten! Und @Lalleweerist schon fertig! Super, schön bunt! Gr. 47 ist allerdings dann wirklich eine Nummer... Aber bei Deinem Tempo machen es die paar cm dann auch nicht mehr. Je nach Muster zumindest. Ich bin an der zweiten Socktober-Socke am Schaft, auch wenn ich das Muster jetzt kapiert habe, braucht es doch einfach viel Zeit und Konzentration. Zählmuster in einfarbig sind einfach nicht meine Welt, da fehlt mir die Übung. Aber wird scho
  4. Meine Maschenprobe paßt gut, die Oberweite ist vermessen und kontrolliert in Bezug auf die Anleitung. Länge ist natürlich relativ, das hat ja auch mit meiner Körpergröße zu tun, die nicht dem Standard entspricht. Da stricke ich im Zweifel spontan noch ein paar Reihen mehr (und muß dann natürlich beim Ärmel anpassen). Daher grundsätzlich ja, ich würde einfach gerne die Anleitung verstehen. Denn ob ich insgesamt 12 oder 24 Maschen für die Taille wegnehme und wieder zunehme, ist ja ein Unterschied, der kaum noch etwas mit Figurthemen zu tun hat. Da kann ees in dem Kontext maximal um 2,
  5. Danke, @akinom017 Du legst den Finger in die Wunde... Natürlich wäre es eine Maßnahme, mir ein grundlegendes Schnittmuster zu errechnen. Aber eigentlich mag ich gar keine Strickjacken stricken, das passiert nur immer wieder eher zufällig, daß ich es dann doch mache. Deshalb habe ich mich damit immer noch nicht theoretisch auseinandergesetzt, sondern komme jetzt wieder von der Sprache her. Das ist mir als Sprachenmensch deutlich näher als Rechnen😇 Aber vielleicht sollte ich es doch mal angehen, statt einfach drauf los zu stricken... LG Junipau
  6. Ich mache jetzt doch noch einen Thread auf... Am Sonntag hatte ich im Tagesfred von meinem Projekt erzählt, das im Titel genannte Modell zu stricken, obwohl ich leider keine Überetzung der Anleitung finden konnte, und Norwegisch kann ich eigentlich auch nicht (einige Urlaube zählen wohl genauso wenig wie Altnordisch an der Uni vor 30 Jahre oder mehrere getrickte Norwegerpullis, für die es ja eigentlich reicht, wenn man das Muster als Bild hat). Das ist die Anleitung: https://www.sandnesgarn.no/oppskrifter/jakke-13 Ausgangsmaterial ist eine simple Sockenwolle in gen
  7. Soviele florale Blöcke Ich sollte doch mal Anleitungen abspeichern, so für die Rente oder so... Das wäre dann doch noch ein Quilt für mich Klasse, daß Ihr noch alle fleißig seid, schöne Blöcke habt Ihr genäht! LG Junipau
  8. Ich habe auch einfach eine Blechdose. Da ich nicht täglich nach Knöpfen suche, finde ich das gelegentliche Graben in der Dose völlig ok, ich freue mich dann immer über diverse Entdeckungen 😅 Habe ich als Kind schon gerne gemacht... Tlw. sind die Knöpfe auch zusammen auf Garn aufgefädelt, das hilft schon ganz gut, damit klar ist, ob sie für ein Projekt überhaupt in Frage kommen. Ist eine plastikfreie Lösung, da gebe ich mir schon seit vielen Jahren Mühe. Wer jede Woche eine Bluse näht und dafür passende Knöpfe braucht, hat aber bestimmt weniger Geduld... LG Junipau
  9. Puh, hier komme ich nicht mehr nach mit kommentieren... Ihr seid zu fleißig! Schöne fertige Socken und interessante Tips gibt's jedenfalls 👍 Meine erste Socke ist auch fertig, und sie paßt sogar😂 Da sie so schmal wirkt, war ich etwas verunsichert. Aber alles gut. Fäden werden erst vernäht, wenn der Kumpel fertig ist. Den muß ich aber erstmal anfangen. Und in echt ist das Rosa viel schöner als im Lampenlicht.🙊 LG Junipau
  10. Genau, es ging um das Volumenvlies. Vliesofix ist ja sehr unauffällig, damit habe ich auch schon viel gearbeitet und finde das eine tolle Erfindung. Habe ich übrigens hier im Forum kennengelernt 😅 Was wäre ich ohne all das, was ich hier schon entdeckt habe.😂 Aber ich denke, das Volumenvlies zum Aufbügeln ist alles eher zu dünn, um richtig Volumen in den Steinen zu erzeugen. Ich habe jedenfalls noch kein dickes mit Bügelfunktion gesehen? Und ob Vliesofix auf Volumenvlies funktioniert, weiß ich auch nicht. Vielleicht zwischen Backpapier ausprobieren? Dann müßte die Form halt kleiner als der
  11. Stimmt, @Topcat, das Zuhexen am Ende habe ich vergessen 😅 @Schnittmonsterkiki, ja, ich denke an Trapunto, weil Du damit die Fläche unter den Steinen erhaben gestalten kannst, ohne die ganze Umgebung flach zu stippeln. Das wäre sonst natürlich auch eine Variante, um den hervorgehobenen Effekt hinzubekommen: Dickes Vlies unter alles drunter, und alles flachquilten, was nicht Stein ist. Unter jeden Stein beim Applizieren dieselbe Form aus Volumenvlies mit der Applikation zu fixieren, ist wahrscheinlich etwas knifflig, ich fürchte, daß das dann ständig aus der Naht herausblitzt. G
  12. Für mich sieht das ehrlich gesagt mehr in die Richtung Trapunto aus. Habe ich bislang nur mal gelesen, noch nicht selbst gemacht, daher ohne Garantie. Aber dafür würde ich ohne Vliesofix applizieren, entweder offenkantig (raw edge) oder eingeschlagen (das geht ganz gut mit Schablone aus dickem Papier: Faden durch den Rand vom Stoff ziehen, dann um das Papier herumlegen, Faden auf der Unterseite vom Papier zusammenziehen, Kanten bügeln, Papier raus, applizieren). Und dann den Hintergrundstoff von der Rückseite unter den Steinen einschneiden und mit Füllmaterial ausstopfen. @Hummelb
  13. Ja, die Hebenmaschen machen das Käppchen etwas dicker und widerstandsfähiger. Und ja, es fühlt sich ein bißchen wie ein Polster an. Ob das beim Wandern so richtig hilft, weiß ich nicht; bislang sind meine Socken noch nicht so perfekt angepaßt, daß ich sie zum Wandern anziehen würde. Dafür sind sie noch zu beweglich um den Fuß herum... Aber zu "maßgeschneiderten" Socken hat es bei mir noch nicht gereicht mit der Geduld. Für das normale Laufpensum am Tag sind sie aber ok. @Akelei Deine Socken sind sehr schön geworden! Und den ersten Preis in Sachen Tempo hast Du hier jetzt auch gewon
  14. Als eine derjenigen, die für das Thema plädiert hatte, möchte ich mich auch endlich melden und bedanken für die schönen Ideen! Die Schafe habe ich vor drei (?) Jahren mal als Mütze gestrickt, das hat Spaß gemacht. Die hat einen prominenten Platz im Wohnzimmer meiner Schwester bekommen, als Dekoration, weil die liebe so gut wie nie Mützen trägt, um ihre Frisur zu schonen😅. Aber als Deko wird die viel mehr wert geschätzt als wenn sie in der Schublade wäre.😂 Mein Männerpulli ist noch in der Planung, weil die gewünschten Grundfarbe zur Zeit nicht lieferbar ist.🙄 Also stricke ich e
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.