Jump to content

Partner

Our Picks

Top content from across the community, hand-picked by us.

Regeln für Bezugsquellenhinweise, Shoplinks und Händlernennungen
 
Um es Neuankömmlingen und auch uns ( dem Moderatorenteam ) einfacher zu machen möchten wir gerne klar formulieren, dass Bezugsquellenhinweise, Shoplinks und Nennungen von Händlern (jeder Art) bitte ausschließlich im Bereich Kleinanzeigen statt finden. Auch Anfragen, die solche Hinweise und Nennungen einfordern bitte nur im Bereich Kleinanzeigen stellen. Z.B. wo bekomme ich, wo kauft ihr, ich habe da, wer macht mir, wer kennt wen, der macht - alles Fälle für die Kleinanzeigen.
Die unterschiedlichsten Gründe , z.B. massives Spammen, haben zu dieser Regel geführt, die man natürlich doof finden kann und die manchmal lästig ist, aber bitte trotzdem akzeptiert werden kann. Wir halten es für müssig diese Regel ständig diskutieren zu müssen.
 
Es gibt ein paar wenige "Dinge" , aus der Forenhistorie geboren, die vom System augesternt werden, oder die eine Freigabe durch das Team erfodern, die auch im Bereich Kleinanzeigen nicht erwünscht sind. Solltet ihr darüber "stolpern" bitte das nächste Mal einfach das "Reizwort" , den Link, oder mitkopierte eingebettete Links vermeiden.
Da so ein Forum lebt und sich die Software oder auch das Nutzerverhalten ändern, können immer mal wieder Anpassungen der Regeln notwendig werden.
 
Da kaum eine Regel keine Ausnahmen hat ...
Nach wie vor sind Links auf den Hersteller in allen Forenbereichen erlaubt. Auch drücken wir ein Auge zu, wenn zum Verständnis des Anliegens zwingend ein Shoplink erforderlich ist, weil es keinen Herstellerlink gibt. Behalten uns aber das Recht vor zu entscheiden, ob das tatsächlich der Fall ist.
 
An dieser Stelle möchten wir uns noch gerne bei den teamunterstützenden Nutzern bedanken, die zeitnah auf etwaige Regelverfehlungen aufmerksam machen  🙏
 
  • 1 reply

Bisher nähe ich zu 80% Kleidung für meine beiden Kinder, aber nun hat sich mein Mann eine klassische Weste von mir gewünscht. Ich bin ja eher stiller Mitleser hier im Forum, aber jetzt möchte ich euch zeigen, wie die Weste entsteht. Das ist mein erstes Projekt dieser Art („schicke“ Erwachsenenkleidung aus nicht ganz so günstigem Stoff), deswegen sind Hinweise und Tipps ausdrücklich erwünscht. 🙂 Hier ist so viel Expertise versammelt, dass ich das mit eurer Hilfe bestimmt schaffe. 
 
Das hier sind die zu vernähenden Stoffe, von meinem Mann ausgesucht: 

 
Der Melierte ist eine Wolle/Poly-Mischung, wenn ich es richtig im Sinn habe. 
 
Der Schnitt ist eine Weste von Burda. Danke nochmal für den Tipp hier in der Schnittmustersuche!
 
Und während ich hier gerade nach dem Schnitt gucke, sehe ich auch schon, dass ich das lieber als ersten Schritt vorm Stoffkauf gemacht hätte. Vermutlich fehlen mir ein paar Zentimeter beim Futterstoff. Aber ich messe es mal aus, sobald er trocken ist. 
 
Ich habe auch schon gleich eine Frage an euch: Ich habe meinen Mann ordentlich vermessen und muss einiges anpassen. Soweit, so klar. 
Das Problem ist, dass er grundsätzlich in Größe 60 gut aufgehoben wäre, aber der Bauch recht konvex ist und die Maßtabelle sprengt. 😉 Ich schätze, das ist bei ihm so wie bei mir mit der Oberweite, die eine FBA braucht, aber der Rest in eine kleinere Größe passt. Ich würde bei ihm also Größe 60 wählen und eine Anpassung am Bauch machen. Aber wie?
 
Vorne ist ja ein Abnäher, der ab Brusthöhe bis zum Saum Weite wegnimmt. Aber auf Taillenhöhe bräuchte er ja eigentlich mehr Weite und nicht weniger, und dann erst ab Bauchnabel runter weniger. Die weiteste Stelle auf der Vorderseite ist bei ihm der Bauch und nicht die Brust. Im Grunde bräuchte ich einen Abnäher in X-Form, also genau andersrum wie beim Rückenteil. Gibt es sowas? Oder wie wird das sonst gelöst? Ich vermute mal, dass auch noch andere Männer mit Bauch Weste tragen und es irgendeine schicke Lösung dafür gibt. 🙂
 
 
  • 50 replies

"Twinset" für Männer
Kapuzenjacke und Shirt aus French Terry mit Dschungeldruck.Stoff: 2 Coupons vom holländischen Stoffmarkt, Baumwolle mit ElasthanSchnitt: Burda T-Shirt-Schnitt, selbst gezeichnete Kapuze. Das nähen war nicht ganz einfach, ...
  • 13 replies



×
×
  • Create New...