Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Stopfwolle

Members
  • Content Count

    175
  • Joined

  • Last visited

About Stopfwolle

  • Rank
    Schon etwas länger da

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Niederösterreich
  • Interessen
    mit den Händen werken

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Lieber Adam, ich finde die Idee, an der Innenseite Frottee zu verwenden sehr gut. Das erhöht doch den Kuschelfaktor im Nest. Toll geworden!
  2. Diese Decke ist sehr schön geworden! Diese tollen, fröhlichen Farben! Ich kann dich verstehen. Mir gefallen diese Decken auch sehr gut, aber - bis auf überschaubar große Stücke - werde ich so ein "Ungetüm" nicht fertigen. Das Gewurschtel beim Erstellen des Sandwiches und dann beim Quilten ist nicht meines. Das überlasse ich gerne jenen, denen das nichts ausmacht ... und bewundere diese Decken weiterhin.
  3. @jadyn: das klingt nach einer guten Lösung! Bitte, halte uns da auf dem Laufendem
  4. @Frau Krause Mich interessiert, wie du mit diesen Stricknadeln zurecht kommst.
  5. Ich denke schon, dass Seidenjersey für dieses Modell verwendet werden kann. Seidenjersey ist meistens dünn und anschmiegsam. Ich würde sagen, in diesem Fall geht es um die Anschmiegbarkeit wegen der Falten und Fältchen, damit diese nicht steif wirken.
  6. Auf dem Bernina-Blog ist (noch) nichts dazu zu finden ... wird das wieder eine "Gemeinschaftsproduktion" ?
  7. Wie schon gesagt: Fertigbündchen verwenden ... Einlage würde ich auf keinen Fall verwenden.
  8. Ich musste schmunzeln, als ich eure Diskussion gelesen habe. Zur grundsätzlichen Überlegung zu den Burda-Heften gebe ich euch recht. Ich kann mich über grobe Grammatikfehler auch sehr ärgern, ebenso über falsche Beschreibungen zu den Modellen. Einmal - vor einigen Jahren - war sogar ein Rock falsch fotografiert abgebildet (eine Seitennaht befand sich in der vorderen Mitte; aufgefallen wegen einer schrägen Passe). Ich habe die Burda-Schnitte als 13-Jährige kennengelernt. Damals war ich begeistert. Ich schätze die Burda-Schnitte immer noch, akzeptiere, dass nicht in jedem Monat meine
  9. Gefällt mir! Einfach alles! Die Farbe, das Muster, die Arbeit! Toll, schön, ...
  10. Was für ein Artikel!!!! Unmittelbar nach dem Lesen musste ich schmunzeln ... dann aber begannen die Rädchen in meinem Kopf zu arbeiten ... Man kann dies auf alle möglichen Waren im Leben umsetzen: Kauf von Stoff, Wolle, Büchern, Notizheften, schönen Schreibstiften, Kleidung, Schuhen, elektronischen Geräten, Küchenutensilien, ... Mir hilft es, alles Eingekaufte (ausgenommen Lebensmittel!!!) bis zur ersten Verwendung bzw. des planmäßigen Einsatzes im Wohnzimmer aufzulegen. Damit ist das Wohnzimmer nicht aufgeräumt und das stört mich sehr!
  11. Danke! Mir haben es die Mäntel - der in hellblau und der aus Plüsch - angetan. Auxh das graue Shirt aus der Plus-Reihe gefällt mir sehr gut. Ja, ... ich glaube, da ist was dabei für mich ...
  12. Ich habe mich jetzt auch entschieden, was es dieses Quartal werden soll: Lochmuster: "September Rose" von Drops Material: "Pima" von Lanagrossa Farbe: weiß (für mich gibt es Lochmuster ausschließlich in weiß ) So, die Maschenprobe ist gestrickt, das BW-Garn ist bestellt (und bereits auf dem Weg), die Anleitung ist gedruckt, die Stricknadeln sind hervorgekramt. Ich sitze mit den Nadeln im Anschlag und warte auf das Startsignal ... äh - die Lieferung des Garns . Ich wünsche euch viel Erfolg beim Löcherproduzieren!
  13. @Großefüß: Vielen Dank für den Hinweis (da verfolge ich auch die Einträge )
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.