Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Mann macht.

  • entries
    90
  • comments
    897
  • views
    7,203

Schulternähte bei Jersey/Strick


sewing Adam

420 views

Hallo ihr Lieben!

 

Heute hatte ich nicht viel Nähzeit, aber für ein paar Abnäher und die Schulternähte an der Geburtstagsstrickjacke für meine Tante hat es gereicht. Der Strick ist optisch toll, aber sehr labberig. Die Schulternaht schrie geradezu nach einer Verstärkung und ich dachte mir ich zeig euch mal wie ich das bei solchen Stoffen machen.

 

Am Anfang sind Vorder- und Rückenteil :D

1000070131.thumb.jpg.25970a7006e8d20d8085391555edb405.jpg

 

Die lege ich mir passgenau aufeinander, Vorderteil nach oben.

Dann stecke ich einen gefalteten Stoffstreifen leicht gedehnt auf die Schulternaht:

1000070132.thumb.jpg.cb93c46b6a78ef0b7b36240bc04c4b3c.jpg

In diesem Fall habe ich den Strick quer genommen, man könnte aber auch längs nehmen wenn das weniger elastisch ist. Bei dicken Stoffen geht auch ein Schrägstreifen aus Baumwolle. Der Streifen ist bei mir bei 1 cm Nahtzugabe 4 cm breit geschnitten, gefaltet dann 2 cm. Der Bruch zeigt ins Vorderteil, die offenen Kanten ins Rückenteil.

 

Dann kann das ganze genäht und versäubert werden:

1000070133.thumb.jpg.03b10939b515e6b6fce19fc3d84d2c65.jpg

 

Danach auseinanderbügeln...

1000070134.thumb.jpg.fd8cfd023d21c7d60ad4fb74afa93516.jpg

 

... und zurückschneiden.

1000070135.thumb.jpg.4c2ccb53a420bcf366c769dd2149dba6.jpg

 

Schon fertig. Jetzt habe ich eine schöne Schulternaht, die leicht elastisch ist aber nicht ausleiern kann und innen und außen ordentlich ist. Natürlich kann man je nach Geschmack und Modell die Naht absteppen.

 

Bei einem Single Jersey ist das in der Regel nicht nötig, aber bei Interlock oder Strick, bei dem die Ärmel ja durchaus Gewicht haben können hat sich das für mich bewährt.

 

LG Adam

Edited by sewing Adam

7 Comments


Recommended Comments

RamonaBoehme

Posted

Guten Morgen, die Methode hat sich bei mir bisher auch bewährt. Ich persönlich finde die Variante auch viel angenehmer , als wenn ich Nahtband oder Ähnliches zwischenfasse. 
Viele Grüße Ramona 

Link to comment

Danke für Deine Methode. Ich werde aber bei meinem Nahtband bleiben, das ist einfach zarter.

 

 

BG

 

Margali

 

Link to comment

Am Anfang meiner Nähkarriere habe ich das auch bei Shirts gemacht, und es wieder aufgegeben. Der Hinweis, wenn die Ärmel Gewicht haben und ziehen, es dann zu machen, finde ich daher sehr wertvoll, @sewing Adam!

Link to comment

Dankeschön für den Tipp. Möchte ich gern mal ausprobieren. Ich habe noch einige Strickstoffe liegen, die Jacken werden sollen. Aber evtl dann mit einem dünnere  Stoff, Jersey o.ä.

Link to comment

Danke für's Zeigen. :)

Eine schöne, saubere Art für die Schultern, und ich kannte diese Methode noch nicht.

 

Liebe Grüsse 

Silvia 

Link to comment

@RamonaBoehme so geht es mir auch :) 

 

@Margali das ist völlig ok :) ich zeige ja nur meine Methode, für manche passt es, für andere nicht.

 

@AndreaS. gerne! :) Ich habe es auch nicht immer gemacht. Aber es ist natürlich auch ein wertiges Detail und ich persönlich finde es sinniger als den "Streberstreifen"

 

@Großefüß ja, genau. Für dickeren Strickstoff einen passenden Jersey nehmen, oder Schrägband aus Futter, Charmeuse oder Baumwolle (Schräggeschnitten)

 

@Scherzkeks gerne doch :) freut mich.

 

@lea kannte ich schon von Facebook. Sind ein paar interessante Details dabei aber insgesamt nicht so mein Fall... trotzdem Danke! :)

 

LG Adam

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.