Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lea

Members
  • Content Count

    8773
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About lea

Personal Information

  • Wohnort
    Baden-Württemberg

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 530, Pfaff tipmatic 1051 (1988), elna lotus (1969?), babylock enlighten, Janome Cover Pro 1000CP, Bernina 125 (1952)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Allerdings (beides) Dafür die Saumkante an einer Markierung entlanglaufen lassen. Grüsse, Lea
  2. Tja, so ist das halt (kenn ich...) Lea
  3. Ein spezielles, in keiner Richtung dehnbares Material zum BH-Nähen von Beverly Johnson Lea
  4. Eigentlich reicht es bei Jersey, den Saum einmal umzuschlagen. Zuerst umbügeln (dabei genau messen), dann u.U. heften. Zum Steppen mit der Zwillingsnadel ein Saumlineal benutzen oder mit Klebeband eine Markierung auf die Nähmaschine machen, an der man die Stoffkante entlang laufen lässt. Grüsse, Lea
  5. Mir erschliesst sich der Sinn der Sache nicht - genau dasselbe Ergebnis bekommt man doch ohne Schlingen auch: ein langer Vorstich auf der Rückseite, knapp neben der Ausstichstelle wieder einstechen, ein langer Vorstich auf der Rückseite usw. Grüsse, Lea
  6. Oder Knopflochgarn mit Knoten in kleinen Abständen. Der Spiritus ist dazu da, eventuell verklebten Schmutz / Rückstände zu entfernen. Vielleicht siehst Du ja auch mit Taschenlampe und Lupe etwas. Wenn die Scheibe sich beim Verstellen bewegt, liegt de Verdacht schon nahe, dass da was dazwischen klemmt oder klebt. Grüsse, Lea
  7. Vielleicht ist ein Garnrest o.ä. zwischen den Spannungsscheiben und verhindert, dass sie ganz zugehen. Mal mit einem Spiritus-getränkten Faden durchputzen. Grüsse, Lea
  8. Das würde ich auch so machen Und im Sommer, wenn ein Gewitter kommt, ggf. ebenfalls Stecker ziehen. Grüsse, Lea
  9. Die Leitung ist aber da und den Schalter überspringt der Blitzschlag locker. Grüsse, Lea
  10. Mit der Schraube auf der Stichplatte ? Für meine tipmatic1051 (anderes Modell, Schraube sieht aber genauso aus) habe ich ein Servicehandbuch und da steht: Einstellung der Stichplatte: Die Nadel nach oben stellen (eine 100er Nadel) Den Zickzackfuss abnehmen Die Nadel in die tiefste Stellung bringen Den Einstellexcenter 55 (das ist genau diese Schraube) drehen, bis der Abstand vorne und hinten im Stichlochschlitz der Stichplatte gleich ist. Grüsse, Lea
  11. @UlrikaWelches Problem genau? Das mit der Vernähfunktion kann es ja nicht sein, da dabei der Knopflochfuss nicht zum Einsatz kommt - also das mit dem Knopfloch? Wie hat sich das genau geäussert; tat es manchmal auch oder hat die Maschine da nie auf die Rückwärtstaste reagiert? Grüsse, Lea
  12. "Neue Beiträge - Ungelesene Inhalte" bringt nur Themen. Ansonsten wie von akinom017 beschrieben (und in diesem Thread weiter vorn schon mehrfach ausführlich diskutiert) eigene Aktivitätsverläufe basteln und abspeichern. Dabei kann auch ausgewählt werden, welche Bereiche und Unterforen man dabei sehen möchte (entspricht also in etwa der Ignorierfunktion) Grüsse, Lea
  13. Ich musste gerade mal nachsehen - diese Kante hatte ich nur umgebügelt und gecovert und sie behält die Form. Anbei noch ein Foto von den Bindebändern (und ja, da scheint eine ganz dünne Wirkeinlage aufgebügelt zu sein. Ich erinnere mich nicht mehr, das Shirt habe ich schon einige Jahre) (So gross hätte das Bild jetzt nicht sein müssen...) Grüsse, Lea
  14. Das Burda-Top habe ich mir auch schon zweimal genäht (übrigens mit Vlieseline Formband in den Ausschnittkanten ). Ich habe die Bindebänder immer verstürzt, allerdings hatte ich beide Male ziemlich dünne Jersey-Qualitäten. Die Nahtzugaben machen sich da nicht negativ bemerkbar. Grüsse, Lea
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.