Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lea

Members
  • Content Count

    8806
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About lea

  • Rank
    .

Personal Information

  • Wohnort
    Baden-Württemberg

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 530, Pfaff tipmatic 1051 (1988), elna lotus (1969?), babylock enlighten, Janome Cover Pro 1000CP, Bernina 125 (1952)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Aber wahrscheinlich nicht in den Längenmaßen... Lea
  2. Scuba ist auch wieder so eine nicht genormte Bezeichnung für Stoffe Alles was irgendwie gepolsterter doppelseitiger Jersey ist, heisst jetzt Scuba... Das kann Abstandsgewirk sein, Schaumstoff, dünnes Neopren, oder, oder. Also unbedingt vorher anfassen! Ich hatte da auch schon mal was seeehr elastisches in der Hand, unter dem sich eine Orthese sicher super abzeichnet Ich würde eher zu einem dicht gewobenen Stoff ohne Elastan tendieren. Grüsse, Lea
  3. Ich weiss leider nicht mehr, was ich an diesem Schnitt alles geändert habe, aber an der Unterkante eigentlich nichts. Sicher kommt es da - wie immer - auf den Körperbau an. Grüsse, Lea
  4. Dafür finde ich auch 50 µ zu dünn - das Material müsste meiner Ansicht nach steifer sein als diese Folien. Einen Tipp habe ich aber leider nicht. Lea
  5. Die verlinkte Baumarktfolie hat 30 µ. Besser sind 50 µ; das läuft dann normalerweise unter "extra stark". Wobei ich persönlich Folie nicht mag - ich nehme sie allenfalls bei gemustertem Stoff, wenn das Muster exakt platziert werden muss. Grüsse, Lea
  6. Ah, danke! Ich entscheide ja nur aufgrund der TZ, ob ich ein Heft kaufe. Ein paar schöne, klassische Basisschnitte (kurzes Jäckchen, Hemdbluse, Blusenshirt, Trägertop) sind drin, die ich aber schon in vielen Variationen habe. Rock- und Kleiderschnitte sind sicher auch brauchbare dabei, wenn man sowas trägt (ich nicht). Als Idee gefällt mir der tiefe Rückenausschnitt der langen Tunika, aber das Nackenbändchen mag ich gar nicht und wahrscheinlich ist das erforderlich, wenn man nicht dauernd im Freien stehen will Auf jeden Fall finde ich da jetzt wieder so gar nichts raffiniert oder schnitttechnisch interessant. Schade. Grüsse, Lea
  7. Neuer Versuch: https://www.hobbyschneiderin24.net/forums/topic/182234-nähstudionähbereich-ohne-direktes-nähzimmer Der einzige Unterschied zu Karlas Link, den ich sehe: https ansttatt http. Lea
  8. Mit "Rüsche" meinst Du einen geraden Stoffstreifen aus demselben Stoff, der stark eingekräuselt wird und unten einen ganz schmalen Saum hat? Wenn ja: die wird dann direkt an die unterste Stufe genäht, ohne Saum! Übrigens: das Versäubern der offenen Stoffkanten nicht vergessen (auf dem einen Foto sah das so aus). Grüsse, Lea
  9. Ich sehe gerade, dass Dein Thread im völlig falschen Unterforum (Kaufberatung) ist. Der gehört ins Pfaff-Unterforum, da schauen dann auch die Spezialisten eher rein. Ich versuche das mal zu melden.... Lea
  10. Ja, das ist bei diesen "Kleinanbietern" immer blöd, dass sie keine vernünftige Masstabelle veröffentlichen. Kein Mensch weiss, mt welcher Brusttiefe die arbeiten Lea
  11. Manche Jerseys, besonders schwerere Viskose-Qualitäten, ziehen sich auch ganz furchtbar in die Länge. Kontrollier mal, wo die Taillenmarkierung an Dir sitzt. Nicht dass Du aufgrund des Probemodells den Schnitt korrigierst und beim "richtigen" Kleid ist alles wieder ganz anders Grüsse, Lea
  12. Ich wollte absolut nicht ausdrücken, dass es früher besser war, nur anders. Das Trinken hatte irgendwie keinen besonderen Stellenwert - bei uns zuhause (und in den Familien meiner Schulkameraden) war es auch nicht üblich, zum warmen Mittagessen etwas zu trinken. Grüsse, Lea
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.