Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Mann macht.

  • entries
    90
  • comments
    897
  • views
    7,200

sewing Adam

357 views

Ich habe ja kürzlich mein "Twinset" genäht...

GridArt_20230917_212833690.thumb.jpg.b2aaf6795025c817eff16475d7628dea.jpg

 

Bei der Kapuze habe ich für den Kordeldurchzug meine "Spezial-Variante" genäht: ohne Knopflöcher, ohne Ösen, sondern in der Naht integriert. Dabei habe ich ein paar Bilder gemacht um euch (und mich) mal wieder mit einem Blogbeitrag zu beglücken :) 

Funktionieren tut diese Variante allerdings nur bei gefütterten bzw. doppellagigen Kapuzen.

 

Zuerst müssen die Kapuzen vorbereitet, also zusammengesetzt werden. Dann werden die beiden rechts auf rechts zum verstürzen zusammengelegt und an der langen (offenen Seite) festgesteckt. Dabei markiere ich mir ein ca. 2 cm langes Nahtstück, das offen bleiben soll. Die Position kommt auf den Schnitt bzw. die Form und den Geschmack an.

1000066798.thumb.png.58daf2cfa4fedb1704f1a0fa16015a0f.png

 

Dann wird die Kante genäht. Das markierte Stück wird dabei ausgelassen, also verriegeln, neu ansetzen, verriegeln und weiter:

1000066799.thumb.jpg.b6e47a55c7c3ca193c0984e59a5a5c57.jpg

 

Die Fäden kann man abschneiden aber auch drin lassen, sie verschwinden komplett in der Kapuze. Die Naht auseinanderbügeln...

1000066800.thumb.jpg.5aaaa1cc7a6bc22511ee4d9a6ec1612a.jpg

 

... und voila - da ist unsere Öffnung für die Kordel. Die wird runderhum abgesteppt. Wie schmal oder breit ist Geschmackssache ;) 

1000066801.thumb.jpg.d5f3db179105223d120b7793f2c5a761.jpg

natürlich kann man zur Sicherung auch oben und unten verriegeln. Aber ganz ehrlich, wie oft benutzt man die Kordel wirklich, bzw. wie viel Zug kommt da schon drauf ;)

 

Dann wird die Kante gebügelt. Man kann sie genau "auf Kante" bügeln, oder so wie ich leicht nach innen versetzt. Ich finde das sieht nach außen etwas sauberer aus. Anschließend absteppen, die Tunnelbreite auf die Kordel abgestimmt. Bei mir hat ein Zentimeter gereicht:

1000066802.thumb.jpg.18dd685bf137bd55f168cb733e729a15.jpg

 

Kordel einziehen und fertig!

1000066843.thumb.jpg.647296130507c1683d94496581244f9d.jpg

Ich persönlich besfestige die Kordel immer an der Kapuzenmittelnaht im Nahtschatten mit einem kleinen Riegel damit sie in der Wäsche nicht verloren gehen kann.

So habe ich schon viele Kapuzen genäht, es ist vom Aufwand ähnlich wie ein Knopfloch zu nähen, nur sauberer. Und mit Ösen hab ich es nicht so.

(PS: Die Kordel ist übrigens ein 120 cm Schnürsenkel aus dem 1-€-Laden. Gibts auch in Farbe und funktioniert super :) )

 

Was denkt ihr?

 

LG Adam

8 Comments


Recommended Comments

Die Lösung mit den Öffnungen sieht sehr gut und sauber aus

 

Dein Twinset sieht gut aus.

 

Allerdings bin ich kein Kapuzenfan. Ich kaufe aber auch gelegentlich günstige Schnürsenkel für Zugbeutel. Da sind die Enden dann  schön gesichert.

Link to comment
StinaEinzelstück

Posted

Danke fürs Zeigen … die Idee mit den Schnursenkeln muss ich mir unbedingt merken!

Link to comment

Die Idee ist klasse! Danke fürs Zeigen! :bussi: 

(Ich nutze Schnürsenkel auch gerne als Kordelersatz, seit ich sie mal notgedrungen nehmen musste, weil nix anderes da war, der Beutel aber dringend gebraucht wurde.)

Link to comment

@Großefüß dafür gehen sie auch gut 👍 

 

@3kids Danke dir, Rita. Ich habe nix gegen Ösen, nur für Kapuzen find ich es nicht so wichtig. 

 

@StinaEinzelstück danke und sehr gerne :)

 

vor 22 Stunden schrieb Nixe28:

Super gemacht :klatschen:

Danke fürs Zeigen!

Gerne doch und danke auch dir! :)

 

vor 2 Stunden schrieb running_inch:

Die Idee ist klasse! Danke fürs Zeigen! :bussi: 

(Ich nutze Schnürsenkel auch gerne als Kordelersatz, seit ich sie mal notgedrungen nehmen musste, weil nix anderes da war, der Beutel aber dringend gebraucht wurde.)

 

Aus der Not werden oft die besten Lösungen geboren ;)

 

LG  Adam 

Link to comment
vor 20 Stunden schrieb sewing Adam:

Aus der Not werden oft die besten Lösungen geboren ;)

 

Yep, so isses. :) 

 

Link to comment

Eben erst gesehen… Danke für diese neue Variante, die Kordel einzunähen! 

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.