Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
  • entries
    50
  • comments
    464
  • views
    1,955

About this blog

Nähen, Stricken & mal sehen.

 

Übungsblog. Ist das was für mich? Abwarten.

Entries in this blog

Zweite Chance!

Eigentlich wollte ich ja erstmal keine Stoffe mehr kaufen und abbauen. Blöd natürlich wenn man dann in den nächsten Karstadt läuft um "mal zu gucken"...    Beim gucken ist es nicht geblieben, aber es gab eine stoffliche zweite Chance. Vielleicht erinnert ihr euch noch an die Weste aus diesem Beitrag. Der Stoff war toll, nur hatte ich zu wenig gekauft und die Weste stand mir gar nicht. Genau dieser Stoff ist mir nun über den Weg gelaufen. Leider nicht mehr in dem schönen Petro

sewing Adam

sewing Adam in Rund um´s Nähen

Deko in Organza

Hallo ihr Lieben,   heute mal wieder ein kurzer Beitrag aus meinem Nähzimmer.   Ich bin ja in einem Verein engagiert und da unter anderem auch für die Deko im Gastraum zuständig. Nun war es mal wieder Zeit für einen Deko-Wechsel (...nur das grad keiner weiß ob es sich noch groß jemand anschauen kann, aber das ist eine andere Geschichte...). Es sollte weihnachtlich-festlich-edel sein, oder so in der Art. Schwer zu sagen aber ich hatte ein Bild im Kopf. Und inzwischen hat sich ein D

sewing Adam

sewing Adam in Nähen

Burda-Blick

Guten Morgen,  ihr Lieben!   Montag Morgen stand ich mal wieder am Bahnhof, hatte etwas Zeit und habe mich mal wieder durch die aktuelle Burda durchgeblättert. Und: sie hat mir gefallen und durfte mitkommen 😉.    Nachdem ich sie inzwischen mehrfach in Ruhe durchgeschaut habe habe ich ein paar Sachen näher ins Auge gefasst.   Den Anfang macht das Stifte-Etui mit Gummiband zum befestigen. Das könnte meiner Mutter gefallen. Auch wenn ich die Nahtzugaben wohl nicht wie

sewing Adam

sewing Adam in Schnitte

Experimentelle Verhüllung

Guten Abend!     Am Samstag habe ich mir mal was gegönnt und mir ein einfaches Tablet geholt. Nur zum streamen und ein bisschen surfen gedacht. Allerdings habe ich vor lauter Begeisterung vergessen nach einer passenden Hülle zu schauen. Blöd weil: Das Teil muss mit in den Rucksack, und das möglichst ohne zu verkratzen. Was macht man also? Man bastelt eine Hülle.   Stoff war schnell gefunden, auf meinem Tisch lag noch ein leicht wattierter Double-Face-Jersey in Stepp-Optik. We

sewing Adam

sewing Adam in Nähen

italienisches Futter

Hallo Zusammen     Ich war ja letztes Wochenende in Düsseldorf und da brauchte ich natürlich was "gscheites" zum Anziehen. Das Shemd war fertig, sollte aber durch eine Jacke ergänzt werden.  Neu nähen? Dauert zu lange. Aber auf der Puppe hängt doch noch ein UFO!   Vor vielen Jahren, als mein Vater noch nicht im Ruhestand war, hat er sich mal eine Jacke von mir gewünscht. Wie gesagt... sie wurde zum UFO. Zugeschnitten hatte ich sie aber zum Glück nach meinem Standart-Blaz

sewing Adam

sewing Adam in Nähen

Noch ein Stapel...

Hallo ihr Lieben,   wie angekündigt habe ich mir dieses Wochenende nochmal eine kleine Stoff-Shoppingtour gegönnt. Ab sofort wird erstmal wieder nur verarbeitet. Die Tour hat mich nach Düsseldorf geführt wo ich mich erstmal im Karstadt umgesehen habe. Den kenne ich noch von früher und die Auswahl ist sehr gut. Den netten und kompetenten älteren Verkäufer gibt es auch noch. Allerdings hat mich da nicht viel gerissen. Der weitere Weg führte mich dann aber in einen kleinen, Inhaberge

Stapelbildung

N´Abend!   Ich hatte am Wochenende mal ein Stündchen Zeit und habe versucht meinen Arbeitstisch ein bisschen aufzuräumen. Ein Fehler für´s Gewissen. Denn auf dem Tisch lagen praktisch die ganzen Stoffe die ich im letzten Jahr gekauft habe. Eeeehm... ja. Ist vielleicht doch etwas ausgeartet.  Erstmal die Jerseys und Strickstoffe:   Und dann noch die Webstoffe: Gut ein paar Alte liegen auch dabei. Aber ca. 70% sind neu. Zu Hülf. Aber gut. Eine kleine Kauft

Untypische Babyausstattung

Hallo ihr Lieben!   Wie ich schon ein paar mal erwähnt habe ist Nichte Nr. 5 unterwegs. Meine Schwägerin hat mich gebeten ihr ein Babynestchen zu nähen und mir diverse Bilder geschickt. Mithilfe von Tante Google habe ich online ein paar Anleitungen gefunden und mich davon inspirieren lassen. Soweit nicht untypisch - bis auf den Farbwunsch meiner Schwägerin. Nix blaues, nix pinkes, neutral sollte es sein. "Grau ist gut!" War ihre Aussage. Nun gut, ihr Wunsch ist mein Befehl. Auch graue

sewing Adam

sewing Adam in Nähen

Kritzeleien...

Wunderschönen guten Abend!     Wie zuletzt erwähnt brauche ich für übernächstes Wochenende ein hübsches Outfit. Für die Jacke gibt es schon ein UFO nach erprobtem Schnitt, das kriege ich locker fertig. Für das Oberteil habe ich einen schicken Jersey liegen. Letzte Woche habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht wie es denn werden soll. Ein klassisches Shirt soll es nicht werden, eher so semi-formell. Bei den Damen nennt man das glaube ich Blusen-Shirt  Bei mir wird es also ein He

sewing Adam

sewing Adam in Nähen

Achtung, die Nadeln kreuzen!

Hallo liebe Lesende    Nicht das es noch heißt ich würde den Blog hier völlig verwahrlosen lassen   Im Moment bin ich fern der Heimat im Blockunterricht, daher ist mit nähen nicht viel. Zumal ich nicht jedes Wochenende daheim bin. Herr Schatz will mich ja auch mal sehen.    Nähen ist also nicht viel, aber Stricken geht ja praktisch immer. Und neulich sah ich in einem Discounter ein schönes, regenbogenfarbiges Riesenknäuel, da konnte nicht vorbei gehen. Ich wollte ei

In kleinen Schritten...

... geht es auch vorwärts.      Ihr Lieben, ich war ein paar Wochen nicht im Forum und hoffe euch geht es allen gut? Nach meiner Kündigung musste ich die letzten beiden Monate wieder voll arbeiten, dann kam der Resturlaub und das bibbern vor dem beruflichen Neuanfang. Da war, bei vielen guten Vorsätzen leider nicht viel mit Nähen. Die letzten Tagen hatte ich aber wieder etwas Zeit und Muse und habe ein bisschen was geschafft.     Die beiden Tops für meine Freundin s

sewing Adam

sewing Adam in Nähen

Schnittbastelei.

Ihr Lieben!   Vor einiger Zeit habe ich der Mutter meines Patenkindes ein Top genäht und habe dafür meinen T-Shirt-Schnitt verwendet. Die Mutter ist 1,84 groß und hat ungefähr meinen Oberkörper, nur mit mehr Brust.   Das Feedback zum Top war sehr positiv und es wurden weitere gewünscht. Bunte Jerseys habe ich schon besorgt. Da ich beim ersten Mal den Schnitt direkt beim Schneiden abgeändert habe und das nicht noch zweimal machen möchte habe ich den Schnitt nun zu Papier gebracht u

Karl, du spinnst!

Ihr Lieben!   Vor zwei Wochen hatte ich mal wieder einen Auftrag aus Kinderhand. Allerdings nicht von meinen Nichten sondern (jetzt wird´s kompliziert) vom Sohn eines Kollegen meines Freundes.  Wer denkt jetzt auch an "Papa, Charly hat gesagt..."   Der Kleine wollte gern ein Spinnen-Kuscheltier und da kam die Mama trotz großer kreativität nicht weiter. Und bei mir liegt eh noch ein Sack Stopfwatte herum   Ich habe dann ein bisschen Pinterest gewälzt und dann ein paar Ide

Das doppelte Kleidchen - Rosa

Ihr Lieben!  Heute Teil zwei der Kleidchen-Näherei:  Das rosa Kleid. Eckpunkte: gedoppeltes Vorderteil, Rock in Falten angesetzt, Dirndl-Ausschnitt, angekräuste Ärmel und Schlitz und Knopf im Rücken.   Als erstes habe ich den Ausschnitt am gedoppelten Vorderteil verstürzt: Mit Nahtband fixieren, verstürzen, an den Ecken einzwicken und wenden. Beim Bügeln habe ich darauf geachtet das die Naht nach Innen liegt: Die Falten im Rock habe ich mir ausgerechnet aus der Dif

Das doppelte Kleidchen - Blau

Ihr Lieben!  Heute schaffe ich es endlich euch den ersten Teil des Kleidchen Making-Of´s zu zeigen   Wir beginnen mit Blau. Wichtigste Details: angekräuselter Rock, Rückenschlitz mit Knopf, Träger und eine aufgesetzte Tasche. Die zugeschnittenen Teile: Links die zwei Rockteile, darauf die Schrägstreifen für die Träger. Mittig Rückenteil mit Beleg, rechts das doppelte Vorderteil mit Tasche. Als erstes habe ich mir die beiden Rockteile geschnappt und zwei Reihnähte an der

Das doppelte Kleidchen

Hallo Zusammen!   Wie ihr wisst habe ich zwei reizende Zwillingsnichten. Wenn sie mich nicht gerade reizen  können sie aber ganz lieb sein. Und auch lieb fragen. Bzw. fragen lassen   Nach dem letzten Kinderkleid für die kleine Schwester der Zwillinge erzählte mir meine Schwester dass die beiden auch gerne Kleider hätten.  Und da ich ja ein lieber Onkel bin habe ich beim letzten Besuch mal gefragt was die Beiden sich denn so vorstellen. Dabei kam folgende Skizze heraus:

Ein neues Sitz-Kleid

Huhu Zusammen!     Samstagabend habe ich mal wieder ein kleines Resteprojekt eingeschoben. Ich habe ja im Moment die Vereinbarung mit mir selbst keine neuen Klamotten für mich zu nähen bis die UFO-Kiste leer ist. Auf die angefangenen Projekte hatte ich keine Lust bzw. sie waren nicht greifbar. Also habe ich ein bisschen rumgestöbert. Dabei fiel mir ein Rest Leo-Stoff (zuerst Vorhänge, dann ein Blazer geworden) in die Hände, außerdem die Reste vom Steppfutter der Monk-Jacke. Und dann fi

Eine Hose voller Falten...

Ich dachte ja eigentlich mit der Kunstlederjacke hätte ich meinen Material-Endgegner besiegt. Bis mir ein anderes UFO in die Hände fiel. Jetzt weiß ich, es gibt schlimmeres. Zum Beispiel CRINKLE-Stoffe!  Natürlich nicht generell aber dieser hier war gelinde gesagt grausig. Den Stoff habe ich vor langer Zeit mal als Sonderangebot im örtlichen Stoffladen gekauft und ich ahne warum er so günstig war. Vom Griff würde ich sagen ein Mischgewebe. Brauntöne und Glencheckmuster, eigentlich ein schön

Von Kissen zu Deckchen...

Huhu! Nachdem die Lederjacke fertig war wollte ich ein einfaches Projekt machen und wurde in meiner UFO-Kiste schnell fündig. Ein Bündel quadratischer Stoffzuschnitte. Das sollten ursprünglich mal Kissenhüllen für die Frühjahrsdeko im Vereinsheim, bestehend aus je zwei Uni-Teilen aus einer Art Nicki (Poly) den ich mal von einer Freundin bekommen hatte und einem geblümten Blusenstoff (BW-Mischung schätze ich) den ich von meiner Mutter übernommen habe. Zum Glück wurde es keine Bluse   

UFO aus Kunstleder gelandet!

Hallo liebe Lesende     Ich konnte gerade ein weiteres UFO fertigstellen. An sich nichts besonderes, eine Jacke nach meinem Standartschnitt. Allerdings war das Material Kunstleder was es dann schon wieder etwas schwieriger gemacht hat. Aber von Anfang an: vor vielen Jahren war ich in einem Stoffresteverkauf und konnte sehr günstig 5 m blaues Kunstleder ergattern. Ich liebe Blau! Das Material ist geschmeidig, leicht und etwas stretchig. Braver Schneider der ich damals noch war () hab ic

Baby-Set die Zweite

Hallo Ihr Lieben und Sorry schonmal für den unkreativen Titel heute    Heute nur der kurze Ausblick auf das neue Baby-Set, diesmal in Gr. 68 auf Zuwachs genäht - Und weil ich den Stoff sooo goldig finde       Beim Nähen habe ich mir diesmal schon viel leichter getan, unter anderem weil ich mir vom letzten mal gemerkt hatte die Ärmelsäume beim Shirt zuerst zu säumen und dann erst die Seiten/Ärmelnaht zu nähen. Auch das verstürzen des Tops ging diesmal viel bes

Freier-Tags-Arbeit

Guten Abend ihr Lieben!   Gestern hatte ich mal wieder einen freien Tag ohne Termine und habe den Tag mal wieder hinter der Nähmaschine verbracht. Wie schon im Prokrastinations-Fred angekündigt hatte ich ein Westen-Ufo ausgegraben das noch gefüttert werden wollte. Es ist eine lange, sehr tailierte (beim Zuschnitt war ich ca. 12 Kilo leichter ), verschlusslose Weste mit einem Pseudo-Reverskragen. Den Stoff hatte ich mal als Rest in Aschaffenburg gekauft, eine schwarze Webware mit e

Reste für die Küche

Hallo liebe Lesende!   Zum Wochenende ein kleines Upcycling/Recycling-Projekt.   Gelegentlich muss man ja doch mal ein gern getragenes Shirt entsorgen, ob selbstgenäht oder gekauft. Manchmal ist der Stoff abgetragen und ausgebleicht, manchmal gibt es kleine Löcher oder Flecken die nicht mehr rausgehen. Für solche Fälle habe ich mir vor einiger Zeit ein kleines Projekt überlegt das ich so praktisch finde das ich mich beinahe schon darauf freue das nächste Shirt auszumustern: M

Rock around the clock

Guten Abend!     Am Sonntag hatte eine liebe Freundin Geburtstag. Läuft ja aktuell etwas anders aber ich habe daran gedacht und natürlich gratuliert.  Später fiel mir dann ein das ebendiese Freundin mal wieder ein Geschenk verdient hätte. Bei mir liegt Selbstgenähtes ja durchaus als Antwort auf der Hand. Meine Freundin ist jung, schlank, modisch. Und da ich letztes Jahr ein Kleid für sie genäht habe hatte ich auch noch einen verwertbaren Schnitt.   Also habe ich ges

Think Pink!

Hallo meine Lieben!   Der Urlaub ist vorbei, das Leben und die Nähma haben mich wieder... naja, so ein bisschen denn Arbeiten tue ich nach wie vor nur sehr begrenzt. In einem meiner letzten Beiträge habe ich meinen geplanten rosa Hoodie erwähnt. Eigentlich wollte ich den wippen aber beim Nähen ergaben sich ein paar Problemchen, deswegen betrachte ich den inzwischen fertigen Hoodie als Probeteil und werde das WIP bei Gelegenheit mit neuem Stoff nachholen. Das fertige Ergebnis möcht
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.