Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Mann macht.

  • entries
    90
  • comments
    897
  • views
    7,200

Nach Plan genäht: Shirtkleid mit Falte


sewing Adam

673 views

Hallo Zusammen,

 

bei den Zuckerpuppen hatte ich es erwähnt: ich habe mal wieder ein Kleid für eine Party gebraucht. Da ich die Farbe nach den Schuhen gerichtet habe (weiß) habe ich mich für Flieder entschieden. Bei Buttinette habe ich einen Viskosejersey bestellt (und ein bisschen mehr... :rolleyes:). Ich habe einige Ideen entwickelt und wieder verworfen. Wichtig war nur das ich es auch danach, gekürzt noch als Shirt tragen konnte. Auf Pinterest fand ich dann die passende Idee: das schlichte Teil sollte mit einer Falte aufgewertet werden.

Diese sollte von der Schulter bis zur gegenüberliegenden Taille verlaufen.

 

Also habe ich meinen T-Shirt Schnitt auf ein ganzes Vorderteil kopiert, verlängert, angeschnittene Ärmel gezeichnet und die Falte eingezeichnet, von der Schulter bis zum Saum, dann aufgeschnitten und aufgespreizt. Dabei musste ich beachten das die Falte von der Mitte der Schulter aus verlaufen sollte. Dem entsprechend durfte die Falte nur so tief sein das ich den Ausschnitt noch gut verarbeiten konnte.

 

1000038027.thumb.jpg.018cee47cc2393c19852b1a254915d63.jpg

 

Die Falte habe ich bis zum Saum laufen lassen. Im Fall des Stoffes hat das nicht ganz so funktioniert wie geplant aber insgesamt war ich mit dem Ergebnis zufrieden, es war ein schönes Detail. Die Ärmel habe ich mit kleinen Blenden versehen, den Ausschnitt mit dem Belegstreifen verstürzt, das habe ich zum ersten mal gemacht und bin ganz zufrieden. Auf dem Bügel sieht man das es ein bisschen zieht, beim Tragen ist das aber nicht aufgefallen, zum Glück. Dafür das ich es in 3,4 Stunden einen Tag bzw. am Morgen vor der Feier genäht habe ist das ok. ;) 

 

1000037662.thumb.jpg.c1b4a5e18d2df5e08db73e707d8516f1.jpg

 

Und hier nochmal im Detail:

 

1000037663.thumb.jpg.a6da3b7abea89ec3dde320dd58df1983.jpg

 

Die Falte hatte ich auf dem Bügelbrett glatt gelegt und eingebügelt, das würde ich nicht mehr machen. Spätestens in der Bewegung legt es sich doch wieder anders.

Aber alles in allem ein schönes Detail. Den Schnitt werde wieder verwenden und das Kleid wird auf Shirtlänge gekürzt und weiter getragen.

 

Liebe Grüße

Adam

16 Comments


Recommended Comments

StinaEinzelstück

Posted

Sehr schön - um wieviel hast Du es denn fürs Shirt gekürzt (der Saum ist ja dann deutlich weiter)?

Link to comment
Karbonmäuschen

Posted

Die Idee mit der Falte find ich super. Hätte es mal angezogen gesehen.

Link to comment

Die Idee gefällt mir sehr gut, Adam! Ich glaube, es ist eine, die auf meinen Ideenstapel kommt. Vor einiger Zeit habe ich einen schonen Modalstoff mit Mohnblumen gekauft, der keine aufwändigen Schnittdetails braucht. Ein gerades Kleid war mir aber auch zu fad. Vllt. baue ich die Falte ein :kratzen:

Link to comment
sewing Adam

Posted

Guten Morgen! :)

 

@Scherzkeks Danke dir! :)

 

@StinaEinzelstück Ich habe es noch nicht gekürzt und bin auch noch am Überlegen wie ich das am besten mache. Evtl werde ich die Falte am Saum etwas zusammenfassen. Andererseits ist es ja eh etwas Oversize und wird damit auch etwas länger als normal. Weiter unten macht die Falte ja gar nicht so viel mehr Mehrweite. Ich werd erst mal die Länge abschneiden und dann probieren wie es mit der Weite aussieht.

 

@Karbonmäuschen ich hab selber gar keins, ich muss mal bei den anderen Gästen fragen ob jemand eins gemacht hat. Sonst müsste ich vielleicht nochmal eins machen ;)

 

@AndreaS. Ist halt die Frage ob dein Schnitt Abnäher hat und wie es damit wirkt. Evtl. könnte man auf der "Faltenseite" den Abnäher auch in die Falte drehen, da müsste ich jetzt selbst nachdenken. Aber generell ist es wirklich ein schönes und interessantes Detail für schlichte Schnitte und Stoffe.

 

LG 

Adam

Link to comment
vor 34 Minuten schrieb sewing Adam:

 Ist halt die Frage ob dein Schnitt Abnäher hat

Kein Abnäher. Ich hab nicht so viel OW :D 

Link to comment
sewing Adam

Posted

vor 43 Minuten schrieb AndreaS.:

Kein Abnäher. Ich hab nicht so viel OW :D 

Dann ist es kein Problem. Ich würde es aber erstmal locker über die Schulter drapieren, ob das auch mit dem Muster funktioniert. Da wäre ich vorsichtig :) 

 

LG

Adam

Link to comment

Hallo Adam ,

das ist ein sehr schönes Kleid/Shirt! Das ist so genau mein Beuteschema . Kann ich einen normalen schlichten T shirt schnitt um die Falte ereitern ? Wenn ja, 

wieviel mehr ist es für die Falte? 

Liebe Grüsse

Link to comment
sewing Adam

Posted

vor 1 Stunde schrieb shadow50:

Hallo Adam ,

das ist ein sehr schönes Kleid/Shirt! Das ist so genau mein Beuteschema . Kann ich einen normalen schlichten T shirt schnitt um die Falte ereitern ? Wenn ja, 

wieviel mehr ist es für die Falte? 

Liebe Grüsse

 

Hi @shadow50, prinzipiell ist die Schulterbreite das entscheidende Maß. In meinem Fall kommt die Falte aus der Mitte der Schulternaht, also durfte die Faltentiefe nicht mehr als die halbe Schulterbreite sein, also 14:2=7 cm. Natürlich kann die Falte auch weiter zum Ärmel hin liegen, dann ist die maximale Faltentiefe die Strecke vom Faltenbeginn bis zur Halsspitze. 

Man kann sie tiefer machen aber dann steht sie am Halsloch über, man muss zurückschneiden und kann den Ausschnitt nicht so schön verarbeiten. 

 

LG

Adam 

Link to comment

Danke für die Erklärung, das werde ich beim nächsten shirt mit viskosejersey mal versuchen . Danke ! LG Ute

Link to comment

Auch von mir danke für die Erklärung. Ich finde das eine tolle Idee gerade für uni-farbene Jerseys und will es auch gerne nähen. 
Ich habe allerdings schmale Schultern  - das wird die Falte sehr dezent. 

Link to comment
sewing Adam

Posted

vor 21 Stunden schrieb shadow50:

Danke für die Erklärung, das werde ich beim nächsten shirt mit viskosejersey mal versuchen . Danke ! LG Ute

 

Viskose eignet sich da besonders gut, weil sie einen schönen weichen Fall hat. :)

 

vor einer Stunde schrieb darot:

Auch von mir danke für die Erklärung. Ich finde das eine tolle Idee gerade für uni-farbene Jerseys und will es auch gerne nähen. 
Ich habe allerdings schmale Schultern  - das wird die Falte sehr dezent. 

 

Hallo Darot,

Das kommt ganz darauf an wo auf der Schulternaht die Falte beginnen soll. Und natürlich kann man die Falte auch tiefer machen und dann am Halsloch abschneiden was stört und beim Ausschnitt nähen mitfassen. 

 

LG

Adam 

Link to comment

das Kleid sieht gut aus, die Idee mit der Schulterfalte gefällt mir und danke für die ausführliche Erklärung zur Herstellung. Kommt auf meine Liste.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.