Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

darot

Members
  • Content Count

    2448
  • Joined

  • Last visited

Personal Information

  • Interessen
    Nähen, Sticken....

sonstige Angaben

  • Maschine
    Juki HZL DX7, Pfaff creative 4.5, Babylock enlighten, Babylock coverstitch, elna star , Husqvarna D1

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke . Klingt gar nicht komisch. Ich bin auch so ein "Spielkind". Für mich selbst sticke ich eigentlich kaum, aber ich mache es einfach gerne und mich interessiert auch , was wie und warum evtl. nicht funktioniert. Na dann hätte ich ja schon eine Verbündete und ich gehe mal meinen Warenkorb bezahlen.....vermutlich jedenfalls.
  2. darot

    Kurzarmpulli Detail

    Sieht klasse aus ! Wo gibt es diese Stickdatei ?
  3. Danke euch für alle Antworten. Auch das mit den Umlauten war mir klar, ich wollte es nur erwähnen, dass ich das ü zusammengesetzt habe, weil ich unter anderem vermutete, dass das den Schriftzug zu einem größeren Stickmotiv macht. Das könnte sein und ich werde das überprüfen. Ich habe die Buchstaben zusammengesetzt, den ColorSort gemacht und dann das Motiv abgespeichert und vermutlich gar nicht zentriert, weil ich ja wusste, dass ich noch andere Schriftzüge dazu erstellen will. Aber ich meine, es wäre schon beim Kombinieren bzw. Speichern passiert. Ich werde sehen. @Crash, ich bin tatsächlich auch am Überlegen, ob ich "weiterwandere" auf Premier +2. Aber der Upgrade kostet ja knapp 700 Euro. Sind die Unterschiede das wert ? Arbeitest Du viel mit den Modulen wie Photo Stitch, Cross Stitcher und was es noch so alles gibt ? Was magst Du besonders an der Software ?
  4. Hallo, nochmal zu meinem Schriftartenproblem: das mit dem Rahmen weiß ich schon (ist Absicht, weil noch andere Schriftzüge dazukommen , ich will ein "Mustertuch" für Schriftarten sticken) und auch das mit dem Zentrieren des Stickmusters ist mir bekannt. Ich arbeite mit der Husqvarna 5D professional Software. Manchmal funktioniert das auch ganz normal und es ergibt sich ein Rahmen direkt um den Schriftzug . Ich habe im Verdacht, dass es entweder daran liegt, dass ich die Buchstaben alle auf einmal öffne, die ich verwenden möchte oder aber es hat mit der Farbsortierung zu tun. Das ü habe ich selbst "gebastelt" , das war nicht enthalten, vielleicht bringt auch das die Stickerei "durcheinander". Wie gesagt: ist auch nicht ganz so tragisch, ich hätte nur gerne den Grund gewusst. Kleine Schriften, also 0,5 Zoll und kleiner gibt es kaum - oder kennt jemand eine gute Quelle ? Die größeren zu verkleinern ist nur suboptimal.
  5. Hallo, da bin ich schon wieder..... Habe mir ein paar Schriften gekauft , eben Buchstaben zusammengesetzt und bekomme (wie sonst manchmal auch ) einen zu großen Rahmen um die Buchstaben. Ich denke, das macht nichts aus, weil ja nichts drin ist, aber ich würde gerne verstehen, wie das passiert. Weiß es jemand von euch ?
  6. Danke schön , Udo. Ich habe schon welche gefunden, die man zum Test downloaden kann und werde das gerne mal ausprobieren.
  7. Hallo, stimmt . Manchmal habe ich einen Knoten im Näh-Hirn.
  8. Hallo , die Stichdichte müsstest Du ändern können, indem Du die Stichlänge hochsetzt. Hm, dann muss man aber genau schauen, wo genau das Knopfloch aufhören würde, um die Anfangsposition zu finden.
  9. Guten Morgen in die Runde, ich hatte dieser Tage ein bisschen Zeit um mich der Stickerei zu widmen und wollte gerne nochmal das Sticken von - zarten - Schriften angehen. Im Moment habe ich noch die Husqvarna Professional 5D im Einsatz und erstelle die Schriften mit Quickfont. Damit kann ich ja alle auf dem PC verfügbaren Schriften in stickbare umwandeln. Nur: ich bin nicht zufrieden mit den kleinen Größen. Ich hätte gerne zarte Schriften, also kleine, aber ich habe nur die Möglichkeit zwischen Satin, Füllstich , Applikation und Kontur auszuwählen. Und die dann entstehenden Stickmuster sind mir zu grob. Hat mir jemand einen Tipp wie ich die erstellen kann ?
  10. Hallo, jetzt hat es ja geklappt, aber das spricht dennoch dafür, dass der Tunnel mit 3 mm zu eng war. Ist mir schon passiert. Was ich auch - im Gegensatz zu früher - heute anders mache: ich messe den Tunnel vom Umbruch aus. Die Schnittkante kann doch auch "schief" sein und dann sind es schnell mal 2 mm weniger und zu wenig.
  11. Guten Morgen, unsere Nähkursleiterin empfiehlt , beim Nähen von Knopflöchern vorne auf die Schiene leicht zu drücken. Nicht schieben und auch nicht ziehen, einfach drücken. Sie empfiehlt auch an Belegen, Krägen , Manschetten etc. die Nahtzugabe der jeweiligen Belege zurückzuschneiden. Das kann für das Nähen der Knopflöcher auch sinnvoll sein, da die Nahtzugabe dann dünner ist.
  12. Sehr hübsch - gefällt mir ausgesprochen gut !
  13. Hallo, zu erkennen ist, dass das Füllmuster einen anderen Winkel haben muss . So läuft es ja genau in den Maschenreihen des Stoffs und drückt diesen auseinander. Ich kenne nur Embird Basic und meine Husqvarna Software, daher kann ich Dir nicht genau sagen, wo Du das wie änderst. Aber im Prinzip musst Du den Winkel der Stiche ändern. Wie hast Du die Schrift erstellt ? Auch mit Füllung ? Mit welcher Maschine stickst Du ?
  14. Guten Morgen, ich habe die großen Stück auch in beschrifteten Zip-Plastikhüllen , die kleineren Reste unsortiert in einer Plastikbox. Da ich zum Nähen von Bekleidung inzwischen fast ausschließlich G785 verwende, ist das aber überschaubar.
  15. Hallo, auch ich bin sehr gespannt auf die Ursache - frau lernt ja nie aus. Einfach zusammenfalten und unters Bett, hinter den Schrank - irgendein Plätzchen wird sich schon finden.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.