Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

darot

Members
  • Content Count

    2460
  • Joined

  • Last visited

About darot

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Interessen
    Nähen, Sticken....

sonstige Angaben

  • Maschine
    Juki HZL DX7, Pfaff creative 4.5, Babylock enlighten, Babylock coverstitch, elna star , Husqvarna D1

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Guten Morgen, wenn sich die Falten am Rückenteil (und nicht am Ärmel ergeben), dann hat das zuviel Weite. So wie ich sehe ist der Ärmel oben gerafft ? Dann lass da doch etwas Weite raus . Ich würde den Ärmel glatt an den unteren ca. 2/3 anstecken und dann eine evtl. übrigbleibende Mehrweite des Ärmel raffen, so dass er passt.
  2. Hallo, morgen kommt sie wieder . Die Stichplatte hatte einen Schaden, da muss die Nadel "aufgeschlagen" sein. Komisch, ich erinnere mich an keinen Vorfall - aber vielleicht verdrängt man sowas auch gerne. Ich freue mich jedenfalls, wenn sie wieder da ist und funktioniert .
  3. Hallo, Aber ja. Und sollte das Reissverschlussband das Nahtband nicht überdecken und Du keinen Beleg und kein Futter wollen, könntest Du auch ein hübsches Webband darüber nähen.
  4. Hallo, ich habe schon diverse Covermaschinen gehabt - Janome Modelle und ziehe für mich das Fazit, dass mit Covermaschinen einfach besonders sorgfältig umgegangen werden muss - sonst nähen sie nicht richtig. Inzwischen habe ich die Babylock BLCS und bin zufrieden. Allerdings hatte ich gerade dieser Tage ein sehr seltsames Erlebnis: Die Babylock nähte immer einwandfrei, manchmal musste ich nach dem Umstellen vom breiten auf den schmalen Coverstich nochmals einfädeln oder die Nadel nochmal einsetzen . Aber so prinzipiell war alles unkomplizierter als bei meinen vorigen Covermaschinen. Allerdings musste ich fast von Anfang an mit einer Greiferfadenspannung fast auf 0 nähen, obwohl im Handbuch 2,5 - o.ä. empfohlen wird. Aber sie nähte und daher habe ich es hingenommen. Ein Anruf im Fachgeschäft mit der Frage, ob ich sie deshalb mal bringen könne wurde mit der Gegenfrage: "warum, wenn sie doch näht "beantwortet. Vor ca. 2 Wochen beim Säumen eines Shirts hing der Unterfaden ziemlich locker (aber sogar das Ergebnis war tragbar). Ich war ratlos , fädelte neu ein, überprüfte die Nadeln....und stellte die Greiferfadenspannung höher. Jetzt steht sie auf 2,5 - so wie es im Handbuch empfohlen ist. Ich kenne dieses Phänomen ja aus meiner Arbeit (IT) und lege es mal unter : "ich muss nicht alles verstehen " ab. Ich habe die BLCS seit 2011 und immer mit der gen 0 gehenden Fadenspannung genäht - zig mal umgefädelt. .... Aber zurück zum Thema: eine Freundin von mir säumt alle ihre Shirts mit der Zwillingsnadel auf der Nähmaschine. Das ist absolut tragbar. Versuche es doch erstmal mit der Nähmaschine und schaue, ob Du damit nicht zufrieden bist.
  5. ....xxx Dieser Eintrag hat keine Bedeutung für euch.
  6. Guten Morgen, und ich empfehle beim Einnähen eines Reissverschlusses in elastische Materialien vorher Nahtband aufzubügeln. Einfach deshalb, weil es sich bewährt hat. Für Nähte wie in dem Produktvideo gezeigt habe ich es allerdings noch nie verwendet.
  7. Die Bücher sind alle noch da - die Liste wird aktualisiert, wenn welche verkauft bzw. reserviert werden. So wie eben, da habe ich eure Anfragen schon berücksichtigt. @Silvia, sowohl als auch. Im Vorwort steht: Dieses Handbuch ist aufgebaut wie ein Kurs zum selbstständigen Erlernen der wichtigsten Techniken für das Quilten mit der Nähmaschine.
  8. Hallo, Preis und Titel entnehmt ihr hier:
  9. In dem Fall gehört es Dir , ich habe Dir gerade eine Nachricht geschickt.
  10. Hallo, ich selbst verwende es gar nicht mehr, hatte es für Deko-Stickereien (lace) vor Jahren für eine Konfirmation angeschafft. Wie gesagt: gegen Porto (nach Wahl versichert oder nicht).
  11. Hallo, @Kiwiblüte: macht doch nichts, danke für Deinen Tipp. Allerdings weiß ich nicht was Du mit Besc meinst ? Ich habe inzwischen verschiedene Versuche hinter mir: in Quickfont habe ich Schriften in klein erstellt (ging nicht mit jeder Schriftart) und auch an der Maschine selbst die integrierten Schriften verkleinert. Außerdem habe ich mir eine Schrift in 0.3 Zoll gekauft , bei der ich die Buchstaben zusammensetzen muss. Aber die gefällt mir in der kleinsten Größe gar nicht, in einer größeren aber schon. Bisher war noch keine dabei von der ich absolut begeistert bin. Jetzt bin ich erstmal wieder ein paar Tage nicht an der Stickmaschine , danach will ich es aber nochmals angehen.
  12. Hallo, ich will mal updaten: aktuell ist die Juki beim Händler zur Reparatur. Ich hatte eine Hose zu stopfen und da ist sie ständig "hängengeblieben". Ich hoffe, ich bekomme sie bald wieder - denn ich will sie nicht missen ! Ich denke, das ist kein großes Problem - und vermutlich ein Einzelfall. Im Moment nähe ich auf meiner "alten" Stickmaschine, der Husqvarna D1 und bin auch sehr begeistert. Ich hatte sie bisher fast ausschließlich zum Sticken benutzt, wollte mich eigentlich von ihr trennen . Schließlich kann ich ja immer nur auf einer Maschine nähen und sticken Aber ich habe den Preis offensichtlich zu hoch angesetzt - und wenn ich sie dafür nicht verkaufe, bleibt sie einfach bei mir . Und wechselt sich dann immer mit der Juki ab.
  13. Danke . Klingt gar nicht komisch. Ich bin auch so ein "Spielkind". Für mich selbst sticke ich eigentlich kaum, aber ich mache es einfach gerne und mich interessiert auch , was wie und warum evtl. nicht funktioniert. Na dann hätte ich ja schon eine Verbündete und ich gehe mal meinen Warenkorb bezahlen.....vermutlich jedenfalls.
  14. darot

    Kurzarmpulli Detail

    Sieht klasse aus ! Wo gibt es diese Stickdatei ?
  15. Danke euch für alle Antworten. Auch das mit den Umlauten war mir klar, ich wollte es nur erwähnen, dass ich das ü zusammengesetzt habe, weil ich unter anderem vermutete, dass das den Schriftzug zu einem größeren Stickmotiv macht. Das könnte sein und ich werde das überprüfen. Ich habe die Buchstaben zusammengesetzt, den ColorSort gemacht und dann das Motiv abgespeichert und vermutlich gar nicht zentriert, weil ich ja wusste, dass ich noch andere Schriftzüge dazu erstellen will. Aber ich meine, es wäre schon beim Kombinieren bzw. Speichern passiert. Ich werde sehen. @Crash, ich bin tatsächlich auch am Überlegen, ob ich "weiterwandere" auf Premier +2. Aber der Upgrade kostet ja knapp 700 Euro. Sind die Unterschiede das wert ? Arbeitest Du viel mit den Modulen wie Photo Stitch, Cross Stitcher und was es noch so alles gibt ? Was magst Du besonders an der Software ?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.