Jump to content

Partner

Stoff-Fasten - wer ist mit dabei? đŸ˜¶


Scherzkeks

Recommended Posts

Ich muss auch Stoff-Fasten, unbedingt! Aber Ende nĂ€chster Woche ist hier Stoffmarkt und ich habe mich extra nicht fĂŒr ein Treffen dort angemeldet, werde aber wohl der Versuchung nicht widerstehen können, trotzdem dort zu stöbern, denn aktuell suche ich einen Paillettenstoff. Den findet man ja evtl. auf dem Stoffmarkt, kann ihn anfassen und in seiner QualitĂ€t viel besser beurteilen als beim online Kauf. Hinzu kommen weitere NĂ€hzutaten wie Gummiband, Rips- und SchrĂ€gband usw. Und ich fĂŒrchte deshalb so ganz schaffe ich es mit dem Stoff-Fasten dann doch nicht. Aber auf jeden Fall muss ich Stoffe abbauen. Die letzten Tage konnte ich glĂŒcklicherweise mehere Schnitte aus der Burda kopieren. Die stehen jetzt auf meiner To-Do-Liste.

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 294
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Scherzkeks

    70

  • GroßefĂŒĂŸ

    42

  • nowak

    18

  • Scrunchy

    17

vor einer Stunde schrieb running_inch:

:hug: Das ist echt niedlich! So haben wir hier, glaube ich, alle mal angefangen. Genieße es! :bussi:

(Die meisten hier - inkl. meinerselbigerwelcher - liegen eher bei mehreren hundert Metern... :o)

 

Das mache ich locker ĂŒber meine VorrĂ€te in anderen Hobbys wieder wett. So sind meine permanent vorgehaltenen VorrĂ€te an LED-Streifen satt im dreistelligen Meter-Bereich und so weiter.

 

Mein "GlĂŒck" bei Stoffen ist, dass ich die Ware quasi nur im Versand bekomme und da schlĂ€gt das "anfassen-habenwollen" nicht so zu wie in einem realen GeschĂ€ft. Mal sehen wie meine Rechnung aussieht wenn ich den schon lange geplanten Besuch bei einem NĂ€hmaschinen- und NĂ€hzubehör-HĂ€ndler absolviert habe đŸ€Ș

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Scrunchy:

So sind meine permanent vorgehaltenen VorrÀte an LED-Streifen satt im dreistelligen Meter-Bereich und so weiter.

:lol: :lol: :super:

 

vor 13 Minuten schrieb Scrunchy:

Mein "GlĂŒck" bei Stoffen ist, dass ich die Ware quasi nur im Versand bekomme und da schlĂ€gt das "anfassen-habenwollen" nicht so zu wie in einem realen GeschĂ€ft.

Ich weiss nicht, ob das wirklich so ist... Gerade beim Thema "Sale" ist das "Haben wollen -> sonst fĂŒr immer weg!", oft ganz gross. Zumindest das GefĂŒhl dazu. :clown:

Mittlerweile kann ich das (meist) ganz gut ignorieren, musste ich aber auch erstmal lernen. 

 

vor 38 Minuten schrieb Susisue:

trotzdem dort zu stöbern, denn aktuell suche ich einen Paillettenstoff.

Einen wirklichen aktuellen Bedarf wurde ich da immer raus nehmen. Weil, wenn Nichts dafĂŒr im Vorrat ist, dann bliebe ja ansonsten nur Verzicht des Projektes. 

 

Liebe GrĂŒsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

Also nachdem ich meinen Vorrat aufgelistet habe und mir dann die Übersicht angesehen habe, bin ich bei Euch hier ganz richtig. So geht es nicht weiter, der Platz geht langsam bedenklich zur Neige wo ich Stoff aber auch Wolle lagern kann. Ich habe schon lĂ€nger darĂŒber nachgedacht, hatte aber letztendlich  mich nur mit einkaufen zurĂŒckgehalten. Nun mit Eurer UnterstĂŒtzung wird es ernst, nur noch abarbeiten und kein einlagern mehr bis


Die Eingrenzung von @Scherzkeks Projektbezogene EinkĂ€ufe werde ich wohl machen, da meine VorrĂ€te an ReißverschlĂŒssen, Vlieseline, BĂŒndchenstoff und Ähnliches eher begrenzt. Da wĂŒrde ein Einkaufs Stopp zu Ufo‘s fĂŒhren.

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb Sisuse:

Projektbezogene EinkĂ€ufe werde ich wohl machen, da meine VorrĂ€te an ReißverschlĂŒssen, Vlieseline, BĂŒndchenstoff und Ähnliches eher begrenzt.

Das fĂ€llt unter Zubehör 


Link to comment
Share on other sites

Nix mehr kaufen,  tÀte mir auch gut bei einem Vorrat von 300 bis 400 Meter.:D Nur wenn ich was Schönes sehe. :nix:

 

Aber wenigstens bin ich zur Zeit im "kaufen und sofort verbrauchen " Modus.

 

Vermutlich,  weil ich keinen Lagerplatz mehr habe. :classic_cool:

Edited by schnittmonsterkiki
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Stopfwolle:

Das fÀllt unter Zubehör

Da bin ich aber froh, dann brauch ich da kein schlechtes Gewissen zu haben 😊

Link to comment
Share on other sites

Bei mir verhindert aktuell fehlendes Zubehör den weiteren Stoffabbau. Ich fĂŒhle mich gefangen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Stopfwolle:
vor einer Stunde schrieb Sisuse:

Projektbezogene EinkĂ€ufe werde ich wohl machen, da meine VorrĂ€te an ReißverschlĂŒssen, Vlieseline, BĂŒndchenstoff und Ähnliches eher begrenzt.

Das fĂ€llt unter Zubehör 


BĂŒndchen(-stoffe) zĂ€hlen bei mir auch in die Stoff-Bilanz, weil die kann ich auch gut sammeln. :D

Allerdings kaufe ich eine grössere Menge (bei BĂŒndchen +0,50m) meist nur Projektbezogen. Meist. :clown:

 

TatsĂ€chlich fehlt mir fĂŒr eine Sweatjacke fĂŒr meinen Mann das ausreichende BĂŒndchen in der richtigen Farbe. Und da will ich es ganz passend, also definitiv vor Ort kaufen. Allerdings habe ich dieses Projekt schon ein paar Mal zeitlich verschoben, deswegen kaufe ich dieses BĂŒndchen erst, wenn es wirklich "bald-bald" als nĂ€chstes dran ist.

Das könnte tatsÀchlich innerhalb des nÀchsten Monats sein, so theoretisch, aber vorher ist ein Projekt zu einer Festlichkeit wichtiger. Und da kann ich den Zeitaufwand schlecht abschÀtzen.

 

vor 4 Minuten schrieb Scrunchy:

Bei mir verhindert aktuell fehlendes Zubehör den weiteren Stoffabbau. Ich fĂŒhle mich gefangen. 

Ja, kenne ich! :D

Das ist auch sehr lĂ€stig... Bei mir dann gerne sowas wie passende ReißverschlĂŒsse in Jacken in einer vernĂŒnftigen Marke (was bei mir eigentlich immer YKK heisst, und hier in der Stadt kaumst vertreten), und dann "liegt" das Projekt wieder. :rolleyes:

 

vor 26 Minuten schrieb schnittmonsterkiki:

Aber wenigstens bin ich zur Zeit im "kaufen und sofort verbrauchen " Modus.

 

Vermutlich,  weil ich keinen Lagerplatz mehr habe. :classic_cool:

Wenn's so funktioniert... :clown:

 

Liebe GrĂŒsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb darot:

Guten Morgen,
hast du mir einen Link zu dem Beitrag ? Ich finde ihn nicht und wĂŒrde ihn gerne lesen. 
Danke schön .

 

vor 15 Stunden schrieb elbia:

Danke, @elbia genau das ist der Link. Ich habe ihn nicht gefunden.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Scherzkeks:

Aber das heisst dann ja auch, beim Thema Stoffe: Du kaufst alles Online, oder? 

Ich wĂŒsste vor Ort nur eine sichere Quelle mit solchen Stoffen, weil die ein paar Westfalenstoffe verkaufen. Die Auswahl ist aber eher gering (eigentlich ein Baby-/Kleinkind Klamotten und Spielzeugladen), und fast auch nur leichtere Webware oder fĂŒr Kinderdeko o.Ă€. 

Ansonsten? :nix: Infos dazu an den Stoffen? :nix:

Es gibt ein GeschĂ€ft in Dortmund. Den Link werde ich in der HĂ€ndlerbesprechung posten. Sie verkaufen in erster Linie Kleidung und Deko dĂŒr die Wohnung. Es gibt nur eine kleine Auswahl an Stoffen.

Wie gesagt, sie sind teuer, dafĂŒr sind  die Stoffe von außergewöhnlich guter QualitĂ€t.

Allerdings haben sich durch mein verĂ€ndetres Kaufverhalten die Ausgaben fĂŒr Stoff so sehr reduziert, dass ich gefĂŒhlt unter dem Strich weniger Geld ausgebe, als wenn ich hĂ€ufiger preisgĂŒnstige Stoffe kaufe. Das ist allerdings nur eine Vermutung, ich habe es nicht nachgerechnet.

Und als Inkonsequenz am Rande: FĂŒr meine Dessous habe ich noch keine Stoffquelle gefunden, die diesen Kriterien entspricht.

In Frankreich könnte ich mir das vorstellen @nowak, hÀltst Du auf der Paris -Tour auch Ausschau nach Dessous-Stoffen?

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Scherzkeks:

 

Einen wirklichen aktuellen Bedarf wurde ich da immer raus nehmen. Weil, wenn Nichts dafĂŒr im Vorrat ist, dann bliebe ja ansonsten nur Verzicht des Projekts. 

đŸ€ŁÂ Genau so sind aber meine Stoffberge zusammen gekommen, vor allem bei Online KĂ€ufen, wo man den Stoff bequem nach Hause schicken lassen kann und auch bei dessen Auswahl so viel in die schönen Bilder hinein interpretieren kann. Da wird es bei mir immer mehr, als eigentlich benötigt. Das ist, wenn ich es richtig ĂŒberlege eigentlich eher ein Argument fĂŒr den Stoffmarkt, denn dort muss ich umstĂ€ndlich hin und her, schiebe mich mit den Menschenmassen durch das Angebot (was ich eigentlich hasse) und muss alles auch noch nach Hause tragen. Da wird alles  eigentlich schon genauer ausgewĂ€hlt. 😅

Link to comment
Share on other sites

Ich geselle mich mal zu euch, denn mit meinen in 30 Jahren angesammelten Stoffmengen passe ich hier her.

 

Letzter Stoffeinkauf war wohl November, jedoch ich wurde gleich zweimal fĂŒr lĂ€ngere Zeit krank und das Leben 2.0 kam auch dazu.....kennt ihr ja.....und vernĂ€ht wurde nichts uahhh

 

Ich liebe meine Stoffe und das Zubehör und jaaaa ich bin auch stolz sie zu haben, denn ich liebe es aus dem Vollen zu schöpfen. Nur irgendwann reicht es nunmal und der Punkt ist angelangt hihihi. 

 

Mein verfĂŒhrerischer Online Stoffladen wird seit lĂ€ngerem gemieden und der Stoffmarkt vor 2 Wochen weitrĂ€umig gemieden. Das hat schon mal geklappt nur ans nĂ€hen muss ich mich auch mal ranmachen. Der Plan steht schon mal fĂŒr das WE !!!!

Link to comment
Share on other sites

Leider oder im aktuellen Lebenspunkt Gott sei Dank, habe ich in realistischer NĂ€he keinen Stoffmarkt. Wir hatten bis zum Jahreswechsel einen gut sortierten Stoffladen. Da das GeschĂ€ft aber nicht groß war, kaufe ich immer mal wieder Online. Mich triggern da immer wieder die RestverkĂ€ufe sowie der kostenfreie Versand ab xx €. Da wurde dann doch noch der ein oder andere Meter eingekauft, ohne das ich wusste/weiss was ich damit machen möchte.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Frau Krause:

Es gibt ein GeschĂ€ft in Dortmund. Den Link werde ich in der HĂ€ndlerbesprechung posten. Sie verkaufen in erster Linie Kleidung und Deko dĂŒr die Wohnung. Es gibt nur eine kleine Auswahl an Stoffen.

Das wÀre lieb. :)

Aber: "vor Ort" ist das dann fĂŒr Dich auch nicht, oder? (Zumindest wenn das Profil noch stimmt. :clown: ) 

Bei Stoffen bin ich da einfach nicht so strikt mit mir...

 

vor 15 Stunden schrieb Frau Krause:

Allerdings haben sich durch mein verĂ€ndetres Kaufverhalten die Ausgaben fĂŒr Stoff so sehr reduziert, dass ich gefĂŒhlt unter dem Strich weniger Geld ausgebe, als wenn ich hĂ€ufiger preisgĂŒnstige Stoffe kaufe. Das ist allerdings nur eine Vermutung, ich habe es nicht nachgerechnet.

TatsĂ€chlich notiere ich mir meine Ausgaben dafĂŒr, und weiss daher, dass ich im Schnitt damit deutlich weniger Geld ausgebe, trotzt "Stoff bleibt liegen", als in meinem direkten Umfeld fĂŒr Kleidung. Und Kleidung, ausser BHs und Socken, kaufe ich kaumst. Ich ĂŒberlege gerade ernsthaft, was die letzte Kaufkleidung war, und das könnte bei mir wirklich ein Mantel noch vor Corona gewesen sein... Zumindest erinnere ich mich nicht an was Neueres. :nix:

Der Grund fĂŒrs Notieren ist/war, dass wir vor ein paar Jahren ein (elektronisches) Haushaltsbuch eingefĂŒhrt haben, weil wir einfach wieder wissen wollten, wo unser Geld so hin geht. Wir hatten immer wieder mal HaushaltsbĂŒcher ĂŒber die Jahre in verschiedenen Versionen, und dann haben wir fĂŒr Einiges auch immer Budgets festgelegt. Bei uns ist Hobby & Kleidung eins, weil bei mir fast alles NĂ€hen Bekleidung ist. Werden Stoffe gekauft, kommen sie in diese Rubrik - die Stoffe fĂŒr meinen Mann natĂŒrlich dann auf sein Budget. Wir handhaben das nicht mehr sooo streng, aber es gibt uns einen guten Überblick.

 

vor 15 Stunden schrieb Frau Krause:

In Frankreich könnte ich mir das vorstellen @nowak, hÀltst Du auf der Paris -Tour auch Ausschau nach Dessous-Stoffen?

Bei meinem letzten Besuch vor 6 Jahren war da gefĂŒhlt weniger an den Stoffen ausgezeichnet als in deutschen LĂ€den. 

 

Liebe GrĂŒsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Susisue:

Das ist, wenn ich es richtig ĂŒberlege eigentlich eher ein Argument fĂŒr den Stoffmarkt, denn dort muss ich umstĂ€ndlich hin und her, schiebe mich mit den Menschenmassen durch das Angebot (was ich eigentlich hasse) und muss alles auch noch nach Hause tragen. Da wird alles  eigentlich schon genauer ausgewĂ€hlt. 😅

Das ist bei mir mittlerweile definitiv anders, weil online kann ich es weniger beurteilen, weil ich es nicht anfassen kann. 

Mittlerweile kann ich auch auf dem Stoffmarkt mich zurĂŒck halten, aber ich bin da frĂŒher regelmĂ€ĂŸig mit Schulter- und RĂŒckenschmerzen wegen Schleppen nach Hause gefahren. :lol: :lol:

 

Und...

vor 6 Stunden schrieb Susisue:
vor 21 Stunden schrieb Scherzkeks:

Einen wirklichen aktuellen Bedarf

... ist fĂŒr mich persönlich was anderes, als: hĂ€tte ich gerne. 

Wirklicher Bedarf ist fĂŒr mich: es fehlt im Schrank, und nichts Passendes im Stoffvorrat. Z.B. bei einer Einladung zu einer Feierlichkeit, oder Hosen fĂŒr die Arbeit, o.Ă€. 

Bisher war ich mit mir da auch nicht so streng, deswegen ist es jetzt ja "was mehr". :p

 

vor 5 Stunden schrieb Chero:

Ich liebe meine Stoffe und das Zubehör und jaaaa ich bin auch stolz sie zu haben, denn ich liebe es aus dem Vollen zu schöpfen. Nur irgendwann reicht es nunmal und der Punkt ist angelangt hihihi. 

Herzlich Willkommen hier. :D

 

vor 2 Stunden schrieb Sisuse:

kaufe ich immer mal wieder Online. Mich triggern da immer wieder die RestverkĂ€ufe sowie der kostenfreie Versand ab xx €. Da wurde dann doch noch der ein oder andere Meter eingekauft, ohne das ich wusste/weiss was ich damit machen möchte.

Ja, Sales sind da immer böse! :D

Ohne konkrete Projektidee kaufe ich schon lange nicht mehr. Das ist damit dann bei mir mit Sales auch besser geworden. 

Ich habe zusĂ€tzlich eine liebe Freundin, die wirklich viel nĂ€ht, also auch im Vergleich zu mir, und die bestellt in einer Gruppe schonmal als Sammelbestellung: das ist extrem schwierig sich da zurĂŒck zunehmen, weil ja einmalige Gelegenheit! :silly: :lol: :lol:

Das passiert so ca. 1-2x im Jahr, und mittlerweile kann ich da auch sehr gezielt auswÀhlen. 

Kostenfreier Versand ab xy€ fĂ€llt mir auch sehr schwer zu ignorieren...

 

Liebe GrĂŒsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

Am 14.3.2024 um 21:54 schrieb PiNord:

Aber was, meine Liebe, soll diesen Thread fĂŒllen :kratzen:?
... unsere "SĂŒnden" und "Verfehlungen" 😉:D?

Du fragtest nach dem Sinn hier...

Ich zumindest habe immer nochmal ĂŒberlegt, den einen Stoff im Lana Schlusslagerverkauf zu kaufen, also nochmal hinzufahren: ein wunderbar weicher Feincord in schwarz, und das in Bio, zu einem verfĂŒhrerischem Preis.

Realistischerweise nĂ€he ich den bis Sommer nicht - weil Projektliste schon mehr als gut gefĂŒllt mit vorhandenen Stoffen.

Und im Sommer brauche ich auch keine schwarze, eher wÀrmere Hose. 

Und der Herbst ist noch weit, und dann kann ich ja ganz aktuell dann schauen... :roller:

 

Das auch von Anderen zu lesen, hilft. :D

 

Liebe GrĂŒsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

Danke liebe Silvia fĂŒr die BegrĂŒĂŸung und ich merke es sind nicht nur meine Fallen in die ich reintrete bzw es frĂŒher passiert ist.

 

Oh jaaaa die Sammelbestellungen die in Kilos bestellt werden und dann staunenden Augen wieviel Meter 8 Kilos sind hihihi oder oder. Ja VerfĂŒhrung pur oder die ÜberraschungstĂŒten oder RestetĂŒten. Das Böse.....es gibt sie auch beim Zubehör hihihi. 

Ich weiß schon woher mein Bestand kommt..... 

Link to comment
Share on other sites

"FrĂŒherÂź" 😉 hab ich ja in der Stoff-Diaspora gelebt, jetzt hab ich 5min bis zu "SelfmadeÂź" aka Stoff & Stil - da muss man schon wild entschlossen sein, nix zu kaufen, wenn man mal wegen eines Reißverschlusses oder Maschinennadeln hinfĂ€hrt ...
... oder in den MediaMarkt gleich neben an will ... 😇

Verlockend sind die Reste-Kisten bei "SelfmadeŸ" ....

Link to comment
Share on other sites

 

 

vor 22 Stunden schrieb Scrunchy:

Das mache ich locker ĂŒber meine VorrĂ€te in anderen Hobbys wieder wett. So sind meine permanent vorgehaltenen VorrĂ€te an LED-Streifen satt im dreistelligen Meter-Bereich und so weiter.

 

 Der Mensch ist halt als Sammler und JĂ€ger geboren. Gegen die Gene machste nix.... :nix: :o đŸ€Ș😂

 

vor 22 Stunden schrieb Scrunchy:

Mal sehen wie meine Rechnung aussieht wenn ich den schon lange geplanten Besuch bei einem NĂ€hmaschinen- und NĂ€hzubehör-HĂ€ndler absolviert habe đŸ€Ș

 

Och.... Wir freuen uns hier immer ĂŒber Beute-Fotos... :engel: :D :o :hug:

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb Scherzkeks:
vor 16 Stunden schrieb Frau Krause:

Es gibt ein GeschĂ€ft in Dortmund. Den Link werde ich in der HĂ€ndlerbesprechung posten. Sie verkaufen in erster Linie Kleidung und Deko dĂŒr die Wohnung. Es gibt nur eine kleine Auswahl an Stoffen.

Das wÀre lieb. :)

 

Sorry, aber das wird wohl eher nichts - das ist kein Thema fĂŒr die HĂ€ndlerbesprechung.

Die HÀndlerbesprechung dient dazu, dass man eine Erfahrung mit 1 bestimmten HÀndler mitteilt. Das ist nicht der Platz um irgendwelche Links zu hinterlassen oder gar zu sammeln. Die gehören in die Linkliste.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb PiNord:

"FrĂŒherÂź" 😉 hab ich ja in der Stoff-Diaspora gelebt, jetzt hab ich 5min bis zu "SelfmadeÂź" aka Stoff & Stil

Oh ja - den finde ich fĂŒr Zubehör so toll! :jump:

Ab und an (wahrscheinlich eher so alle 2 Jahre), bestelle ich da gezielt Zubehör.

FĂŒr mich wĂ€re das 1 Stunde+ mit Bus/Zug/U-Bahn pro Weg, und dann ist das fĂŒr mich nix fĂŒr "spontan Stöbern". :p

 

vor 13 Minuten schrieb running_inch:

Wir freuen uns hier immer ĂŒber Beute-Fotos... :engel: :D :o :hug:

Definitiv! :D

 

vor 8 Minuten schrieb elbia:

Sorry, aber das wird wohl eher nichts - das ist kein Thema fĂŒr die HĂ€ndlerbesprechung.

Die HÀndlerbesprechung dient dazu, dass man eine Erfahrung mit 1 bestimmten HÀndler mitteilt. Das ist nicht der Platz um irgendwelche Links zu hinterlassen oder gar zu sammeln. Die gehören in die Linkliste.

Aber die Frage nach Stofffirmen die in Deutschland ihre Stoffe herstellen - das wĂ€re doch schon eine Frage fĂŒr die Kleinanzeigen, oder? 

Das war nÀmlich das, was mir im Kopf zusÀtzlich rumschwebte... 

 

Liebe GrĂŒsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Scherzkeks:

Aber die Frage nach Stofffirmen die in Deutschland ihre Stoffe herstellen

 

Die Frage nach .... ja, aber einfach einen Link hinterlassen ist eben im Grunde Werbung ;)

 

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb elbia:
vor 38 Minuten schrieb Scherzkeks:

Aber die Frage nach Stofffirmen die in Deutschland ihre Stoffe herstellen

 

Die Frage nach .... ja, aber einfach einen Link hinterlassen ist eben im Grunde Werbung ;)

Ok, ja - aber dann habe ich das in der Fragestellung richtig verstanden. :clown:

 

Liebe GrĂŒsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb elbia:
  vor 17 Stunden schrieb Frau Krause:

Es gibt ein GeschÀft in Dortmund. Den Link werde ich in der HÀndlerbesprechung posten.

 

vor einer Stunde schrieb elbia:

Die HÀndlerbesprechung dient dazu, dass man eine Erfahrung mit 1 bestimmten HÀndler mitteilt. Das ist nicht der Platz um irgendwelche Links zu hinterlassen oder gar zu sammeln. Die gehören in die Linkliste.

@Frau Krause

Wenn Du dort schon eingekauft hast, dann kannst Du ja Deine Erfahrung mit diesem HÀndler dort mitteilen - das interessiert uns ja. Positives ist ja auch gerne zu lesen. :)

 

vor 55 Minuten schrieb Scherzkeks:

Frage nach Stofffirmen die in Deutschland ihre Stoffe herstellen - das wĂ€re doch schon eine Frage fĂŒr die Kleinanzeigen,

Was ich jetzt mal gemacht habe - und bin gespannt auf das Schwarmwissen. :cool:

 

Liebe GrĂŒsse

Silvia 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...