Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

nowak

Administrators
  • Content Count

    37061
  • Joined

  • Last visited

About nowak

  • Rank
    Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze

Personal Information

  • Homepage
    http://nowak.blog.hobbyschneiderin24.net/

sonstige Angaben

  • Regionale Gruppentreffen
    Kölner Nähbrunch

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So lange man keine komplizierten Layouts hat oder intensiv mit Datenbanken und Seriendruck arbeitet klappt der Austausch zwischen Libre Office und Word nach meiner Erfahrung problemlos. Auch nicht so komplexe Excel-Sheets sind problemlos lesbar und auch wieder schreibbar. Sprich was man für den Hausgebrauch so macht... gibt keine Probleme.
  2. Microsoft Office sollte es als Schülerversion deutlich günstiger geben. Aber wenn du auf die Seite von Libre Office gehst, gibt es da auch einen kostenlosen Download für Mac. (Weiß ich, weil ich letzte Woche den Link an einen Freund mit Mac geschickt habe...)
  3. Womit man es dann aber auch löschen müßte... Das Kriterum des wissenschaftlichen Werks ist hier nie erfüllt und auch das des eigenständigen Sprachwerks... in dem erforderlichen Umfang wohl eher selten. (Im Übrigen steht im verlinkten Gesetzestext nicht, daß man ein Recht auf ein Zitat hätte, sondern nur, daß Zitate unter bestimmten Bedingungen zulässig sind. Von daher eh kein verbrieftes Recht...)
  4. Ich habe dafür auch immer Badefutter genommen, weil angenehmer auf der Haus als Lycra. (Und trocknet schneller und wird nicht so schwer wie ein Baumwollzwickel werden würde.)
  5. Also bei deiner Beschreibung würde ich sagen... macht sie dich glücklich? ist die passende Frage. (Luxuslösung für Luxusproblem...)
  6. Wenn man z.B. Maschinenstickgarn benutzt, bildet das auch bei Zierstichen manchmal die schöneren Stiche. Von wegen größerem Öhr wie bei der Topstitch... (Ich habe auch keine Stickmaschine, aber ein sehr ausführliches Sortiment an Nadeln, weil manchmal... macht es einen Unterschied.)
  7. Wenn ich mich recht erinnere, hat Organ auch eine Sticknadel für Jersey...
  8. Tja... aber du könntest dir einen pobedeckenden Schnitt für eine Unterhose suchen und dann danach eine Bikinihose nähen... (Als ich noch Bikinis trug hatte ich das Problem ja eher andersherum... ich empfinde über den Po laufend als extrem unbequem, daher Slips definitiv lieber Pobedeckt. Ein paar Stunden mit Bikini hingegen und noch dazu ohne weitere Kleidung drüber hat es mich weniger gestört. ) (Ich meine... Bikini ist ein Kleidungsstück zum Zeigen... wo ist das Problem?) (Die Höhe des Pos ist definitiv nicht nur Altersfrage... etwa zwei Jahre Pilates mit niedriger Frequenz und mein Po ist an einer Stelle... da war der vor 20 Jahren schon nicht mehr. *hust*)
  9. Ich habe ja schon immer einen eher umfangreichen Hintern und zumindest was Unterhosen betrifft schon vor über 20 Jahren rausgefunden, daß es eine Frage der Marke und leider auch des Preises ist. Sowohl der Basic Slip von Schießer als auch die Sloggis decken die Pobacken ab. Zumindest bei mir. Bei der Suche nach dem passenden Slipmuster könnte es also helfen, sich einfach mal durchzuprobieren und dabei erst mal das Preisetikett zu ignorieren. Wenn man ein passendes Hinterteil gefunden hat, dann kann man sich davon ja den Schnitt abnehmen.
  10. Wenn der Gummi einschneidet, ist er zu eng... aber das hat man ja selber in der Hand, man muß auch nicht rundum die gleiche Dehnung haben. Das kann man der eigenen Anatomie anpassen. Badeanzug oder Bikini ohne Gummi am Bein (und keine Retro) und soll auch noch im Wasser den Po bedecken... Mutiges Unterfangen.
  11. Aus Pannesamt könnte es gehen, aber vermutlich eher ein Schrägband aus Samt schneiden und von Hand aufstaffieren.
  12. Die Dicke der Fäden ist nicht unbedingt das Kriterium, das galt für Baumwollfäden, aber Polyester Core-Spun o.ä. ist deutlich dünner genauso stabil. Ich würde vermutlich so was wie einen AlterfilS35 in die Maschine spannen, 110er Universal oder Jeansnadel und damit Kappnähte oder doppelt abgesteppte Nähte probieren. Aber meine Maschine kann auch einiges ab. Wenn es nicht geht von Hand. Wie Junipau gehe ich auch davon aus, dass es bei der Füllung einen Innensack geben wird? (Dicht gewebt... Mehlsäcke hatte man auch schon, bevor es Plastik gab. )
  13. Wobei du bei Druckwerken in der Regel auch keine Kopie verkaufen darfst, oder habe ich da was völlig missverstanden?
  14. Wenn ich Peter richtig verstanden habe, sollte die Zertifikatserneuerung jeweils automatisch passieren. Tut sie nur oft nicht. (Unter Linux kann ich notfalls noch mit dem Konqueror rein, der ignoriert auf Wunsch quasi alles... Firefox ist inzwischen schon sehr bevormundend geworden...)
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.