Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

rightguy

Bügeln?? Was? Wieso? Wann? Wozu? Eine Sammlung:

Recommended Posts

@ma-san und Eyeore: Vielen Dank für Eure Erklärungen! Eyeore, ich glaube, ich habe ungefähr verstanden, was gemeint ist, und werde es beim nächsten Ärmel gleich mal ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab

Hallo Eyeore,

 

der Tipp ist nicht schlecht, und ich denke er ist auch in fast jedem Nähbuch so aufgeführt.

 

ABER ;)

 

Was machst du, wenn der Ärmel an den immer so hochgelobten Einsatzzeichen am Ende doch nicht richtig sitzt und du die ganze Kugel verschieben musst? Dann musst du den Ärmel wieder "entdressieren" und die Weite neu eindressieren. Das stell ich mir sehr mühsam vor.

 

LG

Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dämpfe die Ärmel nicht immer ein, aber wenn, dann stecke ich den Ärmel zuerst, verteile dabei die Mehrweite, stecke ihn wieder raus und halte dann so ein, wie das Stecken das ergeben hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich denke er ist auch in fast jedem Nähbuch so aufgeführt.

 

Ich habe weder in der großen Burda Nähschule, noch in zwei anderen Büchern diese Methode gefunden...gebügelt wird hier erst nach dem Einsetzen und Festnähen der Ärmel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab
Ich habe weder in der großen Burda Nähschule, noch in zwei anderen Büchern diese Methode gefunden...gebügelt wird hier erst nach dem Einsetzen und Festnähen der Ärmel.

 

Also ich kenne nur vier Bücher, und in denen ist es so aufgeführt, daher ging ich davon aus, dass es in den anderen nicht anders sein würde ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich dämpfe die Ärmel nicht immer ein, aber wenn, dann stecke ich den Ärmel zuerst, verteile dabei die Mehrweite, stecke ihn wieder raus und halte dann so ein, wie das Stecken das ergeben hat.

 

So ähnlich mache ich das auch, allerdings habe ich bereits VOR dem Einstecken die Reihfäden drin, und zwar EINIGE CM über die Einreihzeichen HINAUS. Angezogen werden die dann beim Einstecken, dann wird probiert.

Der Ärmel wird, wenn notwendig, gedreht, die Einhalteweite angezogen, verteilt, nochmal probiert. Dann wird der Ärmel, wenn alles da ist, wo es sein soll, rausgenommen, die Weite eingebügelt, eingesteckt, (eingeheftet) eingesteppt, nachgebügelt, fertsch.

 

M.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab
So ähnlich mache ich das auch, allerdings habe ich bereits VOR dem Einstecken die Reihfäden drin, und zwar EINIGE CM über die Einreihzeichen HINAUS. Angezogen werden die dann beim Einstecken, dann wird probiert.

Der Ärmel wird, wenn notwendig, gedreht, die Einhalteweite angezogen, verteilt, nochmal probiert. Dann wird der Ärmel, wenn alles da ist, wo es sein soll, rausgenommen, die Weite eingebügelt, eingesteckt, (eingeheftet) eingesteppt, nachgebügelt, fertsch.

 

M.

 

hmmm Martin, und wie lange dauert dann bei dir so ein Einnähen des Ärmels? :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry...ich habe das nicht aus Nähbüchern abgeschrieben.

Wenn ihr genau nach Anleitungen aus Nähbüchern näht, dann ignoriert einfach meinen Thread. Schließlich nähen viele gar nicht nach der Nähanleitung eines Schnittmusters, das habe ich hier schon sehr oft gelesen.;)

Ich habe mir das mit den Jahren so angeeignet und Jeder muss für sich die geeignete Verarbeitung finden.

Wenn man die Weite vor dem einnähen verbügelt verhindert man zB. bei Wollstoffen den Abdruck des Bügeleisens und nach dem Einnähen muss man nicht nochmal die Weite verbügeln.

Und ich stecke auch den Ärmel vorher ein und nicht nach dem Einreihen...:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
hmmm Martin, und wie lange dauert dann bei dir so ein Einnähen des Ärmels? :p

 

Kommt drauf an, wie mir das Ergebnis gefällt.

 

(...und natürlich darauf, FÜR WEN das Stück denn gemacht wird!;))

 

Raustrennen hasse ich aber wie die Pest, da hefte ich lieber 93mal.

 

M.

Edited by rightguy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

@ eyeore: also iiiich möchte gar keinen Post ignorieren, ich interessiere mich dafür, wer welche Methode benutzt und warum, auch und natürlich gerade die aus eigener Erfahrung...

und warum hier nicht die Methoden diskutieren... :hug:

lG deo

Edited by deo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab

Ich habe noch NIE nach Anleitung von Nähbüchern genäht.

 

Nu sei doch nicht direkt angekratzt, ich wollte deinen Thread nicht negativ kommentieren, sondern ihn bestärken, dass auch in "einschlägigen" Nähbüchern dieser Tipp enthalten ist.

 

Nur es ergibt sich das geschilderte Problem zudem Martin aber eine Lösung parat hatte.

 

Also keine Panik!

 

Martin, freut mich, dass du so pingelig beim Einnähen von Ärmeln bist... bei manchen gruseln mich nämlich die Ergebnisse, die den späteren Ärmelfall angehen. Dazu gibts übrigens ganz aktuell einen Thread bei C & T hihi

 

LG

Basti

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab
geht der link etwas präziser (nix mercedes)

 

LH

 

???

versteht das wer?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest HeideLange

Schande auf mein Haupt! Ich hätte jetzt geschworen, in meinen Nähbüchern steht nichts über das Einbügeln.

Jetzt habe ich bei dem Buch "Mode Klassiker" von Brigitte auf den Seiten 22/23 gefunden: "Die Weite der Armkugeln vorsichtig etwas einziehen und die Weite mit dem Dampfbügeleisen oder einem feuchten Tuch leicht einbügeln"

 

Dann will ich es doch gleich beim nächsten Kleid mal versuchen.

 

"man wird so alt wie eine Kuh und lernt doch täglich was dazu" (o. ä.)

 

Grüßle

Heide:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab

Das kann ich gerne machen... aber auf sowas wie "gehts auch mit nem Link"... wie soll ich da reagieren? *LOL* Ich denke ein gewisses Maß an Freundlichkeit ist keine Schande...

 

also der Link hat nicht viel mit Bügeln zu tun, daher dachte ich gehört der hier auch nicht hin aber Martin weiß was C & T ist und sprach den korrekten Fall des Ärmels an...

 

The Cutter and Tailor ist ein englischsprachiges Forum für alle internationalen Schneider und Schneiderinnen.

 

Ich weiß nicht ob ihr als Nichtmitglied den Link öffnen könnt!?

 

http://www.cutterandtailor.com/forum/index.php?showtopic=1423

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab
Hihi ... schöne Beispiele dabei, wie ein Ärmel nicht sitzen soll. :D

 

hahaha! Ja! und das von Schneidermeistern gemacht...tztztzt "but they don't know better" ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja und eines von einigen Filmchen, bei dem man einem Schneider zusehen kann...

lG D.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Itsab

fragen ist ja kein Thema... kommt aber auf die Art und Weise an ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Martin, freut mich, dass du so pingelig beim Einnähen von Ärmeln bist... bei manchen gruseln mich nämlich die Ergebnisse, die den späteren Ärmelfall angehen.

Mich gruseln meine Ärmel auch :rolleyes:

Allerdings bin ich ja Autodidaktin und nähe erst seit etwa 4 Jahren Kleidung - und das für eine absolute Nicht-Standardfigur, also quasi im Blindflug, weil das selbst den Anpassungsbüchern oft zu extrem ist. In diesen Jahren hat sich mein Grundschnitt immer weiter verbessert (von "nur wenig besser als Kaufkleidung" bis hin zu "fast schon gut" :D) - und das Ärmelproblem werde ich auch noch knacken. :cool:

also der Link hat nicht viel mit Bügeln zu tun, daher dachte ich gehört der hier auch nicht hin aber Martin weiß was C & T ist und sprach den korrekten Fall des Ärmels an...

na, Privatgespräche zwischen euch Jungs? Wie Mädels wollen doch auch immer alles wissen!

Ich weiß nicht ob ihr als Nichtmitglied den Link öffnen könnt!?

Also, ich konnte :) Danke für den Link!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man den Filmen von Schneidergott folgt, gibt es auch Beispiele zum Dressieren! (um mal wieder zum Bügelthema zurückzustolpern... :rolleyes:) Und auch: Danke!

LG deo

Share this post


Link to post
Share on other sites

erinnert mich an das insiderwissen der aktienwelt, ifomationene nur für elite

 

dachte alle für einen einer für alle

 

 

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.