Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Mann macht.

  • entries
    73
  • comments
    663
  • views
    4,430

Ein paar Nähte für den Winter


sewing Adam

296 views

 Share

Hallo ihr Lieben!

Wie der Titel vermuten lässt stocke ich gerade im Bereich Winterklamotten auf. Es ist ja auch reichlich Stoff zum vernähen da. Irgendwie werden die Bestände nicht weniger... :rolleyes:

 

Allerdings hat der Titel auch eine zweite Bedeutung: ein paar Nähte, und wirklich nur ein paar sollten es sein. Simple sewing quasi.

 

Den Anfang dabei haben zwei Pyjamahosen gemacht, von denen habe ich schon im letzten Blogbeitrag erzählt. Der Schnitt ist uralt, selbstgezeichnet und hat keine Seitennaht. Wenn man dann noch die Taschen weglässt wird das ganze schon sehr sparsam an Nähten. Und wozu braucht eine Pyjamahose Taschen?

Also gab es nur 6 Nähte: Vordere und hintere Mitte, Schrittnaht in einem Rutsch, 2x Saum und einmal die Bundkante umschlagen. Das Gummi habe ich dabei gleich mitgefasst. Bei so einem relativ großen Ring hat das gut funktioniert. Fertig sieht das ganze so aus:

 

20221010_205220.thumb.jpg.15ff3a7e8ecd78a8eea00b263edc3983.jpg

 

Kann gut sein das euch die Stoffe bekannt vorkommen. Ratet ruhig mal in den Kommentaren :D 

Es ist Mischgewebe Baumwolle/Polyester und verträgt auch 60 Grad. Also perfekt für den Zweck.

 

Das nächste Projekt entstand aus einem anderen Material, nämlich aus Fleece-Decken. Also diese billigen 1,40x1,40 Dinger die man in diversen Läden für 2-5 € das Stück bekommt.

Mir hat im vorbeigehen die Farbe gefallen, also durften 2 Stück in meinen Korb. 2 brauche ich schon für einen Pulli, den der sollte es werden.

Als Schnitt habe ich einen Blouson-Grundschnitt verwendet den ich vor Jahren für mich gezeichnet habe. Klingt groß, ist es auch. Also weit.

Beim Zuschnitt habe ich dann spontan entschieden einen Fledermausärmel zu machen. Bei meiner Ärmellänge muss ich dann zwar ansetzen aber es ist mal was anderes und für einen großen "Über-Pullover" wie ich ihn im Sinn hatte passt es auch gut. Und es spart theoretisch nochmal 2 Nähte. Die hatte ich allerdings durch das ansetzen und die Taschen die ich draufgesetzt habe schnell wieder drin.

Das Ergebnis sieht dann so aus:

20221010_205025.thumb.jpg.5daf3a9619384048cd90a7f63b4f403f.jpg

 

Der Ärmel in besserer Ansicht:

20221010_205045.thumb.jpg.45faabbfe70f3a1f749385ee0bbf25fd.jpg

 

Hier ist der Kragen nur ein gerader Streifen, deshalb legt er sich nicht so schön. Nicht bedacht, aber sowas passiert einem ja in der Regel nur einmal ;) 

Die Taschen sind in der Seitennaht mitgefasst. Der Saum ist 2x 1,5 cm umgeschlagen und gesteppt, die Ärmel haben einen breiten Saum mit Gummi drin bekommen. Hier war der Gummiring natürlich deutlich kleiner, daher hat das mit direkt mitfassen nicht so sauber funktioniert. In dem Fall lag es auch an dem dicken Stoff. Naja. Siehe oben ;) 

Hätte ich das Teil ohne Taschen und Stückeln am Ärmel genäht wären es 8 Nähte gewesen - 2x Schulter/Oberarm, 2x Seiten/Unterarm, Halsausschnitt, Saum, 2x Ärmelsaum. Mit Taschen und Ärmel ansetzen waren es 12, das ist für ein Oberteil auch ganz ok. :D 

Schnell geht es, keine Frage. Die Hosen haben mit Zuschnitt knapp 2h gebraucht, der Pullover mit Zuschnitt auch ca. 2h. 

Aus den Resten vom Fleece gab es noch einen Schulterwärmer als Experiment. Benutzbar aber nicht wirklich geglückt. Da muss ich mir Schnitttechnisch was anderes überlegen.

 

Habt ihr was für den Winter genäht?

 

LG

Adam     

 

 Share

7 Comments


Recommended Comments

Das oberste Teil könnte hier auch im Bett liegen 😉 Stehen Dir die Haare bei dem Decken-Fleece-Pulli nicht arg zu Berge und Du bekommst überall einen Schlag? Gelungen sind, soweit beurteilbar, alle drei Stücke. Einzig meine Meinung zu den Taschen in Nachtwäsche habe ich in den letzten Jahren dank einiger Krankenhausaufenthalte revidiert. Und gerade, wenn man ungeplant dort übernachten „darf“ und jemand anderes packt ist man froh, wenn gleich alle Stücke die gerne genutzten Funktionen haben. Das wünsche ich Dir aber natürlich nicht! Abgesehen davon finde ich es mittlerweile auch sonst ganz praktisch, das Handy mal eben einstecken zu können, wenn man selbst schon wach ist und aufsteht, aber sich aus Gründen dann nicht anziehen kann oder will.

Link to comment

Ich find alle drei Stücke gelungen. Ich will eigentlich Schlafanzughosen ohne Taschen,  aber dieses Argument ist unschlagbar.

vor 6 Stunden schrieb achchahai:

Abgesehen davon finde ich es mittlerweile auch sonst ganz praktisch, das Handy mal eben einstecken zu können, wenn man selbst schon wach ist und aufsteht, aber sich aus Gründen dann nicht anziehen kann oder will.

Vielleicht sollte ich doch noch mal über Taschen in Schlafanzughosen nachdenken

Link to comment

@achchahaidafür haben die meisten meiner Jacken und Pullis eine Tasche ;) und mit den Fleece-Decken-Pullis habe ich nur ganz ganz selten Probleme mit Schlägen. Ist ja nicht mein erster, trage gerade einen anderen :) 

 

@Katherine Ich habe auch schon eine einzelne aufgesetzte Tasche fürs Handy auf die Vorderhose gesetzt aber bei diesen wollte ich es nicht. Man kann ja variieren ;) 

 

LG

Adam

Link to comment
vor 10 Stunden schrieb sewing Adam:

Man kann ja variieren ;) 

Stimmt :)

Link to comment

Tatsächlich hatte ich auch schon überlegt, dem Ganzen ein neues Leben einzuhauchen, weil eh so gut wie nie genutzt. Bislang fehlte aber die passende Inspiration. Falls Du noch ein Partnerhöschen zaubern willst, würde ich mich „notfalls“ auch trennen 😜

Link to comment

Super, die Hosen.

Solche einfachen nähe ich für meine Tochter auch. Und wenn es zu kleine Reste sind, dann mit Seitennaht oder mit Streifen an den Seiten.

Ich finde Taschen auch unnötig. Bei meinen bisherigen KKH-Aufenthalten hatte ich immer einen leichten Morgenmantel mit Taschen dabei.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.