Jump to content

Partner

Engen Pulloverschnitt gesucht


chittka

Recommended Posts

Langsam verzweifel ich!  Ich bin auf der Suche nach einem völlig unmodernen Schnitt und hoffe auf eure Hilfe!

 Gesucht wird ein Pulloverschnitt für Strickstoffe , mittel bis eher dünner Art. Jetzt kommen wir zu den Problemen: ich möchte einen Körper nahen Schnitt mit eingesetzten Ärmeln, die nicht überschnitten sind! Da ich nur Röcke trage müssen meine Pullis " zierlicher" sein, auch wenn ich es eher nicht bin. Oberweite 96cm und Hüfte 110cm, meist Größe 42/46😢. Ich hätte gern Abnäher, denn entfernen oder verlegen geht.  Aber bei den meisten Pullis ohne staut sich der Stoff unter den Armen....und da ich dann nicht weiß wo die Abnäher hin entfernt wurden ist die richtige Anpassung schwieriger.

Kennt jemand solch ein kariertes Maiglöckchen???

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 18
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • chittka

    4

  • Großefüß

    3

  • Bineffm

    2

  • Chriss

    1

Warum dann nicht gleich einen Shirt-Schnitt nehmen?

 

Übrigens sind anliegende Pullis nicht unmodern, ich habe mir letzten Montag gleich 4 gekauft (gleiche Serie, verschiedene Farben, Textil-Discounter).

Link to comment
Share on other sites

Danke euch für die Ideen. Leider finde ich den Sitz der meisten Rollis nur grausam, auch hier die Stoffansammlungen unter den Armen und hinten oft viel zu weit!

Der Dress Developer ist eine gute Idee, muß nur jemanden zum vermessen suchen....Göga kann Küchen messen, aber bei seiner Frau versagt er kläglich...😢

Link to comment
Share on other sites

vor 42 Minuten schrieb chittka:

Danke euch für die Ideen. Leider finde ich den Sitz der meisten Rollis nur grausam, auch hier die Stoffansammlungen unter den Armen und hinten oft viel zu weit!

 

Das klingt aber eigentlich eher nach falscher Größe - und vor allem nach einer fehlenden FBA (insbesondere das Thema "hinten viel zu weit"). Von welcher Körbchengröße reden wir denn?

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Bei mir ist es ei B Körpchen. Gemeint hatte ich aber die Schnittmuster, die als Rollischnitte angeboten werde. Da ich einen schmal geschnittenen Pulli suche wären diese eine gute Ausgangsbasis

Link to comment
Share on other sites

Wie wäre es mit dem Rollkragenpulli von Fadenkäfer? Der hat Abnäher, und ich (B-Körbchen) empfinde ihn als körpernah.

Alternativ der Rolli von Schnittmuster Berlin, der hat aber keine Abnäher.

Oder das Papierschnittmuster von KwikSew 3766 Shirt Gr. XS-XL 30-48, ohne Abnäher. Da sind die Armausschnitte tiefer angesetzt, die Schultern etwas breiter als bei den beiden o.g. Schnittmustern. Was das in Bezug auf die Armkugel ausmacht, müßte ich messen.

Ich teste mich durch dieses Thema auch gerade durch...

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb chittka:

Ich hätte gern Abnäher, denn entfernen oder verlegen geht.  Aber bei den meisten Pullis ohne staut sich der Stoff unter den Armen....und da ich dann nicht weiß wo die Abnäher hin entfernt wurden ist die richtige Anpassung schwieriger.

 

Bei Schnitten ohne Abnäher wurden die meist nicht entfernt, sondern von Beginn an erst gar keine rein konstruiert. Das klappt bei einem engen Schnitt dann passformtechnisch halt nur, wenn man (fast) kein Körbchen hat. Oder man macht den Schnitt deutlich weiter, und hat dann eben wieder zu viel Stoff hier und da.

 

Ein B-Körbchen zu haben ist übrigens auch keine Garantie dafür, dass man keine Probleme mit der Passform hat. Da kommen ja noch zig andere Stellen dazu, bei denen man von der Norm abweichen kann. Da müsste man allerdings einige Maße von dir kennen, und am besten Fotos haben, um zu gucken, ob es andere individuelle Gegebenheiten gibt, die dir die Passform von der Stange so oft verleiden. :)

Link to comment
Share on other sites

Du brauchst für einen engen Pullover ohne Abnäher einen dehnbaren Strickstoff und einen Schnitt, der dafür konstruiert ist.

Ich bin gerade unterwegs und kann nicht nachschauen - vielleicht findest Du im Sportbereich eher was ähnliches

.

Edited by lea
Link to comment
Share on other sites

Hallo,kann Dich verstehen.Auch ich liebe es,wenn Tshirts und Sweatshirts passgenau sitzen,da ich auch mit Gr.48 keinen kleinen Busen habe.Mache deshalb in sämtliche Tshirts und Pullover nach einem selbsterstellten Schnitt Abnäher.Habe einmal gedacht ,der Stoff ist sehr elastisch,der kann das,,schlucken“,und keine Abnäher gemacht,sah aus,wie wenn ich vorne drin zwei Äpfel hätte,und hab mich so unwohl gefühlt,daß ich es bei nächster Gelegenheit verschenkt habe.

Würde Dir den Schnitt schicken,aber er ist wirklich viel zu groß.Würde Dir auch gerne helfen,einen Schnitt anzupassen,bin aber im Südwesten.Also:Du kannst einen normalen Kleiderschnitt mit 

normalen Ärmeln und Abnähern nehmen.Solange es Falten unterm Arm gibt,mach den Abnäher tiefer,und falte den Schnitt für den Rücken in der Hälfte des Armlochs waagerecht um die entsprechende Menge zusammen,oder setz von oben her Schulter und Halsloch tiefer.Es würde sich sogar lohnen,aus billigem Jersey ein Probetshirt zu nähen,da man dann wirklich 100 supergutsitzende Tshirts oder Pullover machen kann.Durch die Elastizität des Stoffes kann man den Schnitt etwas enger machen,aber das siehst Du dann schon.

Liebe Grüße Annemarie 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das ist ein schöner Pullover, den ich aus Sweatsjirtstoff genäht gerne trage, aber ob der für Strickstoff so ganz das richtige ist? Und mit dem Kragen und der Abnäherform auch nicht unbedingt ein Basismodell.

 

(Ja, Burda ist Hersteller und daher kannst du die Schnittmuster dort problemlos verlinken.)

Link to comment
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

danke euch für eure Hilfe und eure Ideen.

@Extraterrestre, @Amelisund @Graf Dracula euch kannte ich bisher noch nicht- schön von euch zu lesen. Graf Dracula:zahn:, hier näht ab und an das Eiskalte Händchen der Adams Family, besonders im Winter......:clown:

@Sternrenette den Ottobre Pullover muss ich mir unbedingt ansehen und auch den Rolli von Fadenkäfer von @Extraterrestre. Die Burad habe ich sogar lieber Graf, aber den Schnitt habe ich wohl gleich wegen der blöden Abnäher verworfen. Dabei kann man die doch ändern:klatsch:.

@sisue ich werde messen und deine Argumente berücksichtigen. Ich weiß jetzt gerade nicht, ob ich den Kragen ändern könnte.......

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...