Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Chrigi14

Stressfalte Taille - Armloch

Recommended Posts

Hallo und Grüezi mitenand

 

Seit kurzem habe ich wieder angefangen zu nähen. Respektive, da mir die normalen Schnittmuster selten passen (Kurzgrösse 162cm, Hüfte + Taille Gr. 40, Brustweite Gr. 44) und ich deswegen schon einige Male etwas frustriert war, habe ich mir nun endlich(!) ein Grundschnittmuster nach den Europa-Lehrmitteln erstellt. Und jetzt möchte ich einen Blazer nähen. Das Grund-Probemodell der PK (Passformklasse) 5/6 passt schon mal nicht schlecht. Ich werde die vordere Mitte noch etwas enger machen, die Hüften dann noch etwas breiter gestalten und im Rücken eventuell noch etwas Weite zugeben, damit ich die Arme auch ganz nach vorne strecken kann. Selbstverständlich werden die oberen Abnäher auch noch verlegt für den Blazer. Vielleicht muss ich die Oberweite noch etwas enger machen, weil ich seit Erstellung des Grundschnittmusters Mitte März 2kg abgenommen habe... *grummel* :classic_mellow:

 

Aber etwas geht mir einfach nicht auf...

 

Nun meine Frage:

Woher kommen diese Stressfalten, die vom vorderen seitlichen Taillenabnäher schräg nach oben zum unteren Armloch laufen? Auf der jeweiligen Schattenseite der Fotos erkennt man einigermassen, was ich meine.

Logischerweise gehen die weg, wenn ich das Vorderteil am Brustpunkt etwas nach oben ziehe. Aber wie löse ich das Schnitttechnisch? Leider finde ich für diese Art Stressfalten keinen Hinweis im Lehrbuch.

IMG_4361.JPG

 

IMG_4363.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es das ist, was Du meinst, sieht es für mich aus, als wäre an dieser Stelle zu viel Weite. Es wirkt auf mich, als möchte sich dort quasi ein Abnäher legen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich sieht es so aus, als wenn Du zwischen Taille und Brustpunkt zu viel LÄNGE hast. Über der 4. Sicherheitsnadel von oben gibt es ja auch eine Querbeule. Sitzt die Taille wirklich da, wo Deine Taille ist - oder sitzt das ganze Teil auf der Hüfte auf und schiebt sich deshalb etwas nach oben? Was mir auch noch auffällt, ist die Falte vom rechten Armausschnitt hoch zur Schulter - da stimmt auch noch was nicht - kann es sein, dass die Schulterbreite da zu groß ist?

 

Und für die Expertenantworten - kannst Du noch Bilder von der Seite und von hinten einstellen - das hilft immer :-)

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten, KarLa und Bineffm.

Ja, ich habe auch den Eindruck, dass da etwas zuviel Länge sein könnte. Das erstaunt mich jedoch ein bisschen, weil ich nur die Brusterweiterung durchgeführt habe, aber keine Mehrlänge eingefügt, wie man es bei grösserem Busen machen sollte.

 

Tatsächlich sind die Schultern etwas breiter, weil da noch kleinere Schulterpolster rein kommen werden beim Blazer. Muss mal schauen, dass ich die Schulterpolster montieren und nochmals alles fotografieren kann, sie sind erst heute per Post eingetroffen und ich hatte noch keine Zeit, die auszuprobieren.

 

Hier wären noch Fotos von der Seite und von hinten, hätte mir auch selber in den Sinn kommen können, dass die eventuell noch wichtig wären... : :rolleyes:

 

IMG_4359.JPG

IMG_4345.JPG

IMG_4346.JPG

IMG_4347.JPG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man sieht auf den Bildern gut, dass zuviel Länge ist. Besonders auf dem zweiten Bild von unten sieht man, dass sich tatsächlich Abnäher von selbst legen wollen. In meinem ersten Beitrag habe ich Weite geschrieben und Länge gemeint, sorry dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, stimmt, KarLa, da hast Du recht. Habe die Fotos gar nicht mehr richtig angeschaut, weil vor dem Spiegel sah die Passform immer relativ gut aus, da halt immer etwas Bewegung drin war. Und vielleicht wollte ich es auch nicht sehen, weil das bedeutet, schon wieder Änderungen vorzunehmen am Grundschnitt... :classic_blink:

Hmmm, aber demfall sollte ich die Taille noch nach oben versetzen... oder die Länge kürzen zwischen Armloch und Taille und am Saum wieder Länge hinzu geben. Oder am Hüftübergang.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau Dir die Bilder genau an. Du siehst, wo sich die Abnäher legen möchten. Einmal Richtung Achsel und einmal Richtung Taille. Ich würde an diesen Stellen die Länge im Schnitt weg nehmen. An der Hüfte würde ich nichts machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf dem ersten Bild von hinten sieht man auch, dass da über der Taille zu viel Länge ist.

 

Ist das jetzt schon der Schnitt, der so für den Blazer verwendet werde soll - oder ist das erstmal nur der Grundschnitt? Wenn ersteres - dann finde ich das Teil ziemlich körpernah..

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nachdem mein Mann nun nach hause gekommen ist, musste er ein paar Fotos von meinem ersten Grundschnitt PK 3/4 machen. Unterdessen habe ich halt abgenommen, mein Körperumfang ist um mindestens 1cm kleiner geworden, die Brust sogar noch mehr. Deshalb ist es nun wohl eher eine PK 4...

Auf diesen Fotos sehe ich nun auch, dass der Rücken zu lang ist. Bei der vorderen Länge hätte ich aber angenommen, dass die ok ist, aber demfall scheint dem nicht der Fall zu sein? Die Rückenbreite bei diesem eigentlich engeren Modell ist etwas breiter als bei der PK 4/5 (diese PK war ursprünglich mal eine 5/6, ehe ich sie "zu tode" angepasst habe). Und bei diesem Modell habe ich das Armloch noch nicht kleiner gemacht , da wabbelt halt noch etwas viel Stoff oberhalb der Brust.

 

KarLa, dann würdest Du demfall in Taillennähe beim vorderen Abnäher und leicht unterhalb des Armloches in der Seitennaht etwas Weite wegnehmen?

 

Sabine, nein, das ist nicht der Blazer-Schnitt. Mein Mann meinte, dass ich ihn ja genug gross machen soll, weil ich wahrscheinlich sowieso wieder zunehmen werde... :classic_dry:

Und ich möchte ja auch etwas drunter anziehen können.

 

v IMG_4389.JPG

v IMG_4390.JPG

s IMG_4387.JPG

h IMG_4384.JPG

h IMG_4395.JPG

hs IMG_4386.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Chrigi14:

 

 

KarLa, dann würdest Du demfall in Taillennähe beim vorderen Abnäher und leicht unterhalb des Armloches in der Seitennaht etwas Weite wegnehmen?

 

 

 

v IMG_4389.JPG

v IMG_4390.JPG

s IMG_4387.JPG

h IMG_4384.JPG

h IMG_4395.JPG

hs IMG_4386.JPG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich würde keine Weite weg nehmen. Ich sehe auf dem ersten Foto zwei Schrägzüge in Taillenhöhe Richtung Achsel. Oberhalb des Busens sehe ich eine Beule. Ich würde an diesen Stellen Länge weg nehmen. Stecke es mal ab in Taillenhöhe und oberhalb der Brust. Ich schätze in Taillenhöhe ca. 2,5 cm und über dem Busen ca. 1,5 cm. Das würde ich einfach mal so abstecken und sehen, was passiert.

Edited by KarLa

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Chrigi14 dein Schulterpunkt ist zu weit außen. Das wirkt sich in alle Bereiche weiter unten aus. Wie du das machst? Ich kann es dir nicht zuverlässig erklären, aber das bekommt man mit Mr. Google heraus (frag, woher ich das weiß). Da man von oben nach untern anpasst, wäre das der erste Schritt.

 

Insgesamt muss ich aber auch sagen, dass es schon vielversprechend aussieht. Mit anderem Stoff würde wahrscheinlich auch einiges so absolut nicht auffallen.

 

Viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites

KarLa, natürlich hast Du recht, es geht hier um die Länge, die weggenommen werden muss und nicht die Weite. :classic_blush:

Ich werde das mal ausprobieren und dann nochmals Fotos machen.

 

Marieken, ja sag, woher weisst Du das mit dem Schulterpunkt und von oben nach unten auswirken? :classic_smile:

Wegen dem Schulterpunkt habe ich mir bei der Ausmessung viele Gedanken gemacht. Einerseits habe ich recht breite Schultern im Verhältnis zum Rest des Körpers, andererseits "stehen" meine Oberarme etwas ab. Würde ich nun den Schulterpunkt weiter nach innen verlegen, dann würden sich meine Oberarme ja ausbeulend abzeichnen? Oder sollte man wohl lieber ein Ausbeulen in Kauf nehmen, dafür passt der Rest des Oberteiles? Die Rückenbreite habe ich im Zuge der Brustvergrösserung bereits schmaler gemacht.

Vielleicht werde ich nochmals einen Grundschnitt der PK 3/4 komplett neu konstruieren mit einem kürzeren Oberkörper und schmaleren Schultern. Eigentlich macht das Konstruieren selber recht viel Spass. Mühsam finde ich lediglich die nachträglichen Änderungen, denen man mit Klebeband, Papierschnipseln, Schere und Cutter zu Leibe rücken muss... Wenn es danach wenigstens passen würde...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Chrigi14:

 

 Eigentlich macht das Konstruieren selber recht viel Spass. Mühsam finde ich lediglich die nachträglichen Änderungen, denen man mit Klebeband, Papierschnipseln, Schere und Cutter zu Leibe rücken muss... Wenn es danach wenigstens passen würde...

 

Ich denke, Du bist auf dem richtigen Weg und wirst einen gut sitzenden Blazer kreieren. Natürlich, ist es mühsam. Aber, Du musst es ja nur einmal wirklich durchziehen, und dann hast Du es geschafft. Also, bitte nicht aufgeben :super:. Ich würde, an Deiner Stelle, in den sauren Apfel beißen und das Ganze von vorne aufrollen. Neu konstruieren mit den Änderungen, die sich ergeben haben. Das dürfte im Endeffekt die befriedigendste Lösung sein.

 

Ich bin gespannt auf Deinen Schnitt und den Blazer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Deine aufmunternden, motivierenden Worte, KarLa... :)

Ja, ich habe nun meine Masstabelle etwas angepasst, - Schultern schmaler und Oberkörper kürzer, nachdem ich heute morgen noch ganz schnell das Oberteil der PK 3/4 provisorisch gekürzt habe, um die Veränderung beobachten zu können. Und siehe da, die meisten Stressfalten sind bereits verschwunden... Aber die Oberweite ist nun zu eng. Und vermutlich muss ich den Rücken noch etwas mehr kürzen, habe ich jetzt grad auf den Fotos gesehen. Dann stimmt die Balance zwischen vorne und hinten halt nicht mehr, aber in meinen tollen Lehrbüchern ist ja gut beschrieben, wie man das wieder ausgleicht. Danach werde ich dann sehen, ob es wieder irgendwo Falten gibt. :rolley:

Und nun starte ich mit einem Probemodell der PK 2/3, ich glaube, das ist am einfachsten.

 

nÄ h IMG_4400.JPG

nÄ s IMG_4401.JPG

nÄ v IMG_4399.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich applaudier mal.

Das sieht ja schon fast perfekt aus.

Jetzt müssen "nur" die zugesteckten Falten in den Schnitt - bzw. eben raus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puhhh, mir raucht der Kopf...

Also ich habe jetzt mal das Grundschnittmuster der sehr engen Passformklasse 2/3 erstellt mit allen Änderungen, die sich nun herausgestellt haben. Mit dem vorderen Taillenabnäher bin ich aber nicht sehr glücklich, nach Vorgabe müsste er die breiteste Version (siehe Foto) sein. Aber dann habe ich nur noch eine ganz schmale vordere Mitte bis zur Abnähernaht (13,4cm von Naht zu Naht...). Die schmalste Version ist nun insgesamt 2cm weniger breit (also 1cm pro Schenkel), ich hoffe, das funktioniert trotzdem. Oder hat hier jemand Erfahrung damit? Der Hüftausfall beträgt immer noch 2,6cm.

 

IMG_4407.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne möchte ich euch die neuesten Änderungen zeigen. Da ich zurzeit in Quarantäne bin, habe ich gaanz viel Zeit für solche Dinge... :roller:

 

Zuerst einmal habe ich die 3 Versionen für den Hüftausfall vorne definitiv aufgezeichnet, um mich spontan entscheiden zu können:

IMG_4414.JPG

Dann habe ich das neue Probeteilt genäht und anprobiert:

IMG_4422.JPG

IMG_4425.JPG

IMG_4423.JPG

IMG_4424.JPG

 

Leider hatte es immer noch zuviel Länge im Vorderteil drin... Also nochmals abstecken:

IMG_4430.JPG

IMG_4431.JPG

IMG_4432.JPG

IMG_4433.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann habe ich die Änderungen auf den Schnitt übertragen:

IMG_4416.JPG

 

Diese Streifen habe ich ausgeschnitten:

IMG_4417.JPG

 

Dann die Schnittteile zusammengeschoben:

IMG_4418.JPG

 

Und zuletzt die Streifen wieder aufgeklebt, damit ich den Brustpunkt wieder habe:

IMG_4419.JPG

 

Anschliessend habe ich alle Linien wieder neu nachgezeichnet.

 

Und dann kamen die Änderungen am Probemodell dran. Die Reihenfolge war wie beim Schnittmuster, einfach ein grösseres Gebastel... :

IMG_4446.JPG

 

Die ausgeschnittenen Streifen wieder angenäht:

IMG_4447.JPG

 

Dann musste die Differenz bis zum Armausschnitt angeglichen werden:

IMG_4448.JPG

IMG_4449.JPG

 

Es gab dann also einen Spalt, der mit einem Flick wieder gefüllt werden musste:

IMG_4451.JPG

 

Und dann, beim Zusammenstecken, - oh Schreck, - die Schulterabnäher-Schenkel sind nicht mehr gleich lang!

IMG_4452.JPG

 

Die Differenz lag bei 0,5cm. Der Bequemlichkeit (Faulheit?) halber (oder weil ich wieder mal nur mit 1cm Nahtzugabe zugeschnitten hatte... *grrr*) habe ich die längere Seite gekürzt/abgeschnitten.

Korrekt wäre es wohl gewesen, den Schenkel zu verlängern, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Dann gab es nochmals eine Anprobe. Der Brustbereich sah schon etwas besser aus:

IMG_4459.JPG

 

Aber immer noch zuviel Mehrlänge... :fetch:

IMG_4464.JPG

Edited by Chrigi14

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nochmals am Schnittmuster basteln... Anhand der Fotos sieht es danach aus, dass vor allem in der vorderen Mitte zuviel Länge ist. Deshalb habe ich da 2cm zum wegnehmen eingezeichnet, die Taillenlänge habe ich aber belassen, weil mir schien, dass die lang genug sei:

IMG_4476.JPG

 

Bei dieser Änderung verschiebt sich dann natürlich der untere Teil:

IMG_4478.JPG

 

Also nochmals die Hüftbreite nachgerechnet und aufgespreizt (ja, es gäbe definitiv einfachere Wege, aber ich war langsam etwas "weichgekocht" von den vielen Änderungen):

IMG_4479.JPG

 

Wie man auf diesem Foto sieht, hat es nun zwei unterschiedliche Saumlängen gegeben. Da ich davon ausging, dass nun nur der obere Teil des Schnittes gekürzt wurde, ohne die restliche Länge zu tangieren, habe ich diese 2cm Überstand einfach abgeschnitten... ihr ahnt es sicher schon...

 

Natürlich hat die Seitenlänge nicht mehr gepasst und ich musste wieder die 2cm ergänzen:

IMG_4483.JPG

 

Zum Glück hat mal jemand Klebeband erfunden...

 

Auf den Fotos habe ich noch gesehen, dass durch die Kürzung des Rückens nun die Taille nicht mehr stimmt. Anscheinend liegt meine Taille hinten sehr tief und durch das leichte Hohlkreuz musste ich die Anäher sowieso noch anpassen:

IMG_4484.JPG

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, und jetzt wäre ich wieder sehr dankbar um eure konstruktive Kritik, was es noch zu verbessern gibt.

Anscheinend ist die Seitennaht immer noch etwas zu lang?

Und das Armloch ist mittlerweile recht klein geworden, keine Ahnung, ob ich da noch einen (kurzen) Ärmel reinkriege. Die Nahtzugabe bei den Armlöchern beträgt übrigens 1cm.

 

IMG_4487.JPG

 

Es spannt hier grad etwas wegen dem vollen Bauch... :classic_rolleyes:

IMG_4488.JPG

 

IMG_4491.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo,

 

ich hoffe, es geht Dir gut. Ich frage, wegen der Quarantäne.

 

Nun zu dem Schnitt:

 

Meiner Meinung nach, sieht der Schnitt sehr körpernah aus. Ich denke, was jetzt noch Falten wirft, liegt nicht an zuviel Länge sondern eher an fehlender Weite. Entferne doch einmal die Sicherheitsnadeln und schau, wie der Schnitt dann fällt. Dann würde er nicht in eine Position "gezwängt" und man würde sehen ob tatsächlich Weite fehlt. Mir kommt tatsächlich auch das Armloch sehr eng vor. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man den Ärmel bequem finden wird.

Edited by KarLa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

meiner Meinung nach fehlt es ab der Taillie an Weite. Ich bin der  Meinung: wer viel Brust, breite Hüften aber eine sehr schmale Taillie Hatfield ich leider auch) muss in diesem Bereich immer ein Kompromiss eingehen. 

Lieben Gruss 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.