Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

  • Replies 288
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo,

 

Pedi - schön, dass du ein neues Thema eröffnet hast! Da werde ich fleißig mitlesen und gelegentlich auch meinen Senf/Seife dazugeben. 

 

Karbonmäuschen - ich kenne leider auch nur meine selbstgemachte Seife. Zum Probieren gebe ich dir gerne mal eine ab.

Link to post
Share on other sites
Guest Tamsin

@Karbonmäuschen Schau dich mal in Frankreich um. Da gibt es zumindest noch eine gewerbliche Seifensiederei, die nach altem Vorbild siedet. Ich habe so eine Seife derzeit in Gebrauch, aber leider das Firmenetikett nicht mehr.

 

Und die Suchmaschine spuckt unter dem Schlagwort "Seifensiederei" ein paar Adressen in Deutschland aus.

 

Tamsin

Edited by Tamsin
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

@Karbonmäuschen

Ich habe dort schon bestellt und war zufrieden. Allerdings bin ich kein Experte, was die Zutatenlisten angeht. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, da mal hinzufahren, evtl. auch einen Kurs zu machen. Aber ich finde schon kaum Zeit für die bereits vorhandenen Hobbies und habe keinen Platz für weiteres Equipment..

Link to post
Share on other sites

@Tamsin

Frankreich habe ich geschaut, die kochen die Seife und nehmen Palmöl.(soll irgendwie nicht so toll sein, warum auch immer).

@fabric

vor 59 Minuten schrieb fabric:

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, da mal hinzufahren, evtl. auch einen Kurs zu machen. Aber ich finde schon kaum Zeit für die bereits vorhandenen Hobbies und habe keinen Platz für weiteres Equipment..

 

Für mich auch bissel weit, doch ich wollte den Osten unterstützen.:classic_biggrin: Kurs wäre nicht schlecht, doch zu weit.

 

@Indianernessel

vor 2 Stunden schrieb Indianernessel:

Zum Probieren gebe ich dir gerne mal eine ab.

 

Für meine geplagte Kopfhaut würdest du das tun??? Das wäre ja wie Weihnachten.:klatschen:

 

 

 

Edited by Karbonmäuschen
Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb Karbonmäuschen:

die kochen die Seife und nehmen Palmöl.(soll irgendwie nicht so toll sein, warum auch immer).

weil dafür Palmplantagen angelegt werden und Urwald gerodet wird......

Link to post
Share on other sites

In meinen Haarseifen verwende ich auch generell kein Palmöl. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es die Haare klätschig machen soll. In meinen übrigen Seifen versuche ich es auch zu vermeiden obwohl Palmöl natürlich ein kostengünstiges festes Öl ist, was in der Seife an sich schön ist. Über die Geschichte mit dem Urwald lässt sich natürlich streiten aber dafür ist hier sicher nicht die richtige Plattform. Ich denke, wenn man die Gewinnung des Palmöls auf ein gesundes Maße reduzieren würde wäre auch den Menschen, die vor Ort davon Leben eher geholfen. Daher denke ich diese 2 Stangen Palmöl die ich nun das erste Mal in meinem Leben gekauft  habe , werden im Regenwald nicht auffallen.

 

Im Moment habe ich wieder meinen Crockpott im Einsatz. Es gibt noch eine Haarseife, die man natürlich nicht nur für die Haare verwenden kann. Nachdem ich nun meine Erdbeeren schmerzlich vermisse wird es eine mit Erdbeere beduftete werden. Diese Seife wird mal mit Babassuöl sein. Das soll ja auch sehr schön für die Haare sein.

Hier mal mein Rezept für meine Haarseife

 

Erdbeertraum

Wasser       198 g

Sheabutter 180 g

Babassuöl  150 g

Rizinusöl       90 g

Mandelöl       72 g 

Leinöl             60 g 

Kokosöl         48 g 

Zitonensäure 12 g

Duft : Erdbeere

Überfettung 10%

 

Link to post
Share on other sites

Babassuöl ist ein Pflanzenfett, das aus den Samen der südamerikanischen Babassupalme. Es ist gut für Haare und Kopfhaut. Soll angeblich auch auf der Haut keinen Fettfilm hinterlassen und auch untere Hautschichten gut versorgen.

Link to post
Share on other sites
Guest Tamsin
vor 10 Stunden schrieb Karbonmäuschen:

Frankreich habe ich geschaut, die kochen die Seife und nehmen Palmöl.(soll irgendwie nicht so toll sein, warum auch immer).

 

Dann ist das eine andere Seiferei. Die Seife, die ich habe ist mit Olivenöl. Soweit ich weiß wurde dort auf Nachhaltigkeit geachtet. Aber vielleicht gibt es diese Firma ja nicht mehr. Ist lange her, dass ich die Seife geschenkt bekam.

 

Tamsin

Link to post
Share on other sites

Mal Seifen zu  sieden ist ja eine Idee, die ich auch schon lange habe.

 

Abgesehen davon, daß ich nicht noch ein Hobby brauche... was mich auch abhält ist die Frage, was ich mit der ganzen Seife dann mache...

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb nowak:

Mal Seifen zu  sieden ist ja eine Idee, die ich auch schon lange habe.

 

Abgesehen davon, daß ich nicht noch ein Hobby brauche... was mich auch abhält ist die Frage, was ich mit der ganzen Seife dann mache...

Weihnachtsgeschenke! :D

 

Es klingt schon sehr spannend - aber mir fehlt der Platz dazu.

 

Liebe Grüsse

Silvia

Edited by Scherzkeks
Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb nowak:

Mal Seifen zu  sieden ist ja eine Idee, die ich auch schon lange habe.

 

Abgesehen davon, daß ich nicht noch ein Hobby brauche... was mich auch abhält ist die Frage, was ich mit der ganzen Seife dann mache...

Dich in Reinlichkeit zu üben🤣🤣🤣🤣😂

Link to post
Share on other sites

Ein Personenhaushalt mit Allergikerfamilie... so viel kann ich alleine nicht verbrauchen.

 

Und ich habe den leisen Verdacht, daß aus einer Portion mehr als drei Seifen rauskommen.... abgesehen davon, daß das ganze nur Spaß macht, wenn man unterschiedliche Varianten ausprobieren kann. 

 

(Ich schätze, ich würde zum Sieden eine Kochplatte auf die Terrasse stellen...)

Link to post
Share on other sites

Seit über 10 Jahren mache ich meine Seifen selbst. Mittlerweile nur noch ca. 2 x/Jahr. So 1 kg Seifenleim - das gibt schon viele Stücke. Sooo viele brauche ich ja nicht. Immerhin fordert meine Mutter immer mal ein paar als Mitbringsel und gelegentlich verschenke ich auch welche, wenn ich denke, dass sie auch wertgeschätzt werden. Und dann vermehren sich Seifen ja auch noch... Wenn ich z.B. meiner Schwägerin (von mir infiziert) 3 Seifen schicke, dann kommen 4 zurück :) Es ist sicher hilfreich eine große Familie zu haben.... 

Link to post
Share on other sites

Guten Morgen

 

vor 7 Stunden schrieb nowak:

Mal Seifen zu  sieden ist ja eine Idee, die ich auch schon lange habe.

 

Abgesehen davon, daß ich nicht noch ein Hobby brauche... was mich auch abhält ist die Frage, was ich mit der ganzen Seife dann mache...

 

Also, für Seife findet man immer Abnehmer glaube ich. Ich finde es ist auch immer rein nettes Geschenk oder Mitbringsel

 

vor 6 Stunden schrieb Karbonmäuschen:

Dich in Reinlichkeit zu üben🤣🤣🤣🤣😂

:lachen:

 

Im Übrigen kann man die Seifenmenge ja nach seinen Bedürfnissen anpassen. In einem netten Seifenforum hat jemand genau für ein Stück Seife den Leim angerührt. Sage und schreibe 100g :D

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Indianernessel:

Seit über 10 Jahren mache ich meine Seifen selbst. Mittlerweile nur noch ca. 2 x/Jahr. So 1 kg Seifenleim - das gibt schon viele Stücke. Sooo viele brauche ich ja nicht. Immerhin fordert meine Mutter immer mal ein paar als Mitbringsel und gelegentlich verschenke ich auch welche, wenn ich denke, dass sie auch wertgeschätzt werden. Und dann vermehren sich Seifen ja auch noch... Wenn ich z.B. meiner Schwägerin (von mir infiziert) 3 Seifen schicke, dann kommen 4 zurück :) Es ist sicher hilfreich eine große Familie zu haben.... 

 

Da sind große Familien von Vorteil, allerdings verschenke ich auch Selbstgemachtes nur an Menschen die es wertschätzen. Sonst ärgere ich mich nur.

Link to post
Share on other sites

da es Urlaubszeit ist gebe ich ein Tipp für eine Seifenmanufaktur. Es ist auf Korfu in der Stadt Korfu/Kerkyra. Es ist leicht zu finden, weil sie sich im Stadtzentrum, neben dem Wochenmarkt befindet. In meinem Reiseführer stand die Adresse, wenn es jemanden interessiert -gucke ich nach Adresse.

Es wird da noch nach alten Rezepten gearbeitet ( ? Jahr ... 1760-1740).

 Ich habe viele Fotos gemacht, wenn es euch interessiert  -zeige ich einige.

Edited by lealeni
Link to post
Share on other sites

pedi,

du hast einen tollen  neugierigmachenden Titel gewählt!

Ich lese auch nur interessiert mit, mit dem Virus anstecken werde ich mich nicht.

Die einzige Seife, die ich nutze ist Gärtnerseife, und davon hab ich noch reichlich Vorrat, weil die Schulen die hier herstellen und  vor Muttertag oder auf dem Weihnachtsmarkt verkaufen.

 

liebe Grüße

Lehrling

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.