Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

violaine

Turbo-Schnecken-UWYH 2019

Recommended Posts

Schöne Beute :)

und eine sehr nette kleine Helferin :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Schwester deiner Helferin ist bei mir vor einiger Zeit eingezogen :D

 

Falls du die roten Stoffe übrigens doch nicht verwenden magst - ich geh ihnen Asyl ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viel Stoffe 😰 klingt nach viel Arbeit.

Ach ja die playmobil Schneiderin 😍

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falls du die roten Stoffe übrigens doch nicht verwenden magst - ich geh ihnen Asyl ;)

 

Die sind so genau meine Farbe, die Wahrscheinlichkeit, dass das passiert ist seeeeeehr gering. :p

 

Viel Stoffe 😰 klingt nach viel Arbeit.

 

Geht so, die Leggins sind schnell gemacht und ich rechne mal so mit drei pro Winter.

 

Die Weste ist natürlich nicht fertig geworden. :o

Aber ich zeige Euch mal den Zwischenstand

1327449837_LaWesteWip8.jpg.ccb5b124f663e72a104f2219efeb9cef.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fertisch :freu:

1002541740_LaWesteWip9.jpg.363bbe3774785939a6b9da07ff458aec.jpg

 

Ich glaube, das wird ein Lieblingsteil. Und auch kaum das letzte aus dem Schnitt. Beim nächsten würde ich die Weste allerdings wohl ein bisschen kürzen, hinten steht sie auf dem Poppers auf.

 

Ein schnelles Zwischenprojekt schiebe ich noch ein, bevor ich mich an das zweite Monsterprojekt mache, über das ich Ende letzten Jahres schon mal ein paar Andeutungen gemacht habe (also nur, dass es kommt, jetzt kommt es wirklich :D). Aber pssst, das seht Ihr dann nächstes Wochenende.

 

Jetzt fängt ja die Stoffmarktsaison an. Der Berg Plastiktüten, den ich dann immer heimgebracht habe, war mir schon länger ein Dorn im Auge. Aber die Stoffbeutel, die es so zu kaufen gibt, waren mir nicht gross genug. Und das, was mir vorgeschwebt ist, also eigentlich genauso eine Tüte aber in Stoff, habe ich auch unter den Schnittmustern nicht gefunden.

Ich hatte mir sogar schon überlegt, den "Schnitt" von der Stoffmarkt-Plastiktüte abzunehmen. :rolleyes:

 

Dann ist mir dank Forum der Wendebeutel-Schnitt Milly von pattydoo über den Weg gelaufen. Mit ein paar Abwandlungen genau, was ich wollte. Ich werde ihn aber nicht als Wendebeutel arbeiten - ich will, dass die Beutel klein zusammenfaltbar und leicht werden, also nur eine Lage. Als Verstärkung mache ich Schrägband um die Ausschnitte.

 

Mein Lager hat die beiden Stoffe und passendes Schrägband hergegeben:

36968314_StoffmarktbeutelMaterial.jpg.f66255ff4dcd463455d834e09b4a1086.jpg

 

Ist je ein Meter, mal schauen, wieviele Beutel das werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Schnitt ist höher als einen halben Meter. Das heisst, ich bekomme je Stoff erstmal nur zwei und ein halbes Schnittteil raus. Also insgesamt gerade mal zwei ganze Taschen. :(

Wenn ich das Schnittteile um 180° drehe und etwas versetze, würde ich nochmal so viel raus kriegen. Aber dann stehe die Tulpen auf dem Kopf. Auch, wenn das nur Einkaufstaschen sind - nö, mag ich nicht. Nächste Möglichkeit: ich stückel die Trageschlaufen an. Macht ein Stück mehr Arbeit, aber OK, so mache ich es. Dann kriege ich nochmal so viel Schnitttteile raus und damit werden es 5 Taschen und beide Stoffe sind aufgebraucht - prima.

Dafür muss ich jetzt noch mehr Schrägbandreste suchen. Ich brauche pro Tasche ca. 2 m und das gelbe sind gerade mal 4,5. Wird also eine bunte Angelegenheit. :zahn:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt kann der Stoffmarkt kommen :classic_biggrin::classic_blush:

 

Stoffmarktbeutel fertig.JPG

An der unteren Kante sind auf beiden Seiten jeweils 5 cm eingeschlagen. Die Beutel bieten also viiiiel Platz...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind ja richtig toll geworden Deine Einkaufstaschen für den Stoffmarkt  :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Beutel! 

Ich habe welche aus (nicht benutzter) Microfaser Bettwäsche genäht - sie sind superleicht und man kann einige davon gut mitnehmen. 

Mal sehen, wann ich wieder Lust auf Stoffmärkte bekomme. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Ihr beiden.

 

Am 10.3.2019 um 21:45 schrieb Ulrike1969:

Mal sehen, wann ich wieder Lust auf Stoffmärkte bekomme. 

 

Hihi, für die Holländer hättest Du es ja nicht weit, nur in die U-Bahn setzen. ;)

 

Soooo, jetzt wird es erst. Der Startschuss für das Monsterprojekt ist gefallen - guckt mal auf die Startseite... :D

Damit werde ich die nächste Zeit diesen Thread etwas stiefmütterlich behandeln müssen, da wartet nämlich einiges an Arbeit auf mich. Ich hoffe, Ihr schaut auch dort mal vorbei und begleitet mich auf meinem Weg zum Cape.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schöne Beutel Vio :) Wobei ich beim Stoffmarkt einen Rucksack habe, in den alles reinkommt. Da brauche ich gar keine extra Tasche :D 

 

Dein WIP hört sich sehr interessant an, und Dein Stoffauswahl ist umwerfend! Genau mein Ding. Also werde ich sehr aufmerksam folgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb AndreaS.:

Schöne Beutel Vio :) Wobei ich beim Stoffmarkt einen Rucksack habe, in den alles reinkommt. Da brauche ich gar keine extra Tasche :D 

 

Den Rucksack habe ich schon auch dabei. Aber ich stecke die Stoffe gerne noch in eine weitere Hülle als Schutz. Und oft trage ich sie erstmal etwas in der Hand rum, bis ich mir ein ruhiges Fleckchen suche, um sie im Rucksack zu verstauen.

 

vor 16 Stunden schrieb AndreaS.:

Dein WIP hört sich sehr interessant an, und Dein Stoffauswahl ist umwerfend! Genau mein Ding. Also werde ich sehr aufmerksam folgen.

 

Schön, dass Du dabei bist. :D Hauptsache blau, stimmt's? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.3.2019 um 22:39 schrieb violaine:

Schön, dass Du dabei bist. :D Hauptsache blau, stimmt's? ;)

 

Hmmm, woher kommt das wohl, dass jeder glaubt Hauptsache Blau? :kratzen: :clown: 

 

Das stimmte bis letztes Jahr, ändert sich aber gerade ein bisschen :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 17.3.2019 um 08:30 schrieb AndreaS.:

 

Hmmm, woher kommt das wohl, dass jeder glaubt Hauptsache Blau? :kratzen: :clown: 

 

Das stimmte bis letztes Jahr, ändert sich aber gerade ein bisschen :D 

 

Stimmt, warum nur :kratzen: 

Hier ist Dein neues Farbschema schliesslich deutlich zu erkennen. :D (*duck + weg*)

Share this post


Link to post
Share on other sites

HAHAHA, zu meiner Entschuldigung kann ich aber sagen, dass die Einkäufe aus 2017 sind 😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zeigen kann ich Euch nicht wirklich was, nähtechnisch bin ich immer noch mit meinem WIP beschäftigt und das wird noch eine Weile so bleiben...

 

Letztes Wochenende war aber Stoffmarkt und ich kann Euch ja mal eine kleine Vorschau geben, was in ein paar Wochen oder Monaten (oder Jahren...) als UWYH wieder hier auftaucht. :clown:

Beute Stoffmarkt Frühling.JPG

Ich fange mal von unten an, das dunkle Etwas ist ein dunkelblauer BW-Webstoff, den ich für die Taschen von meinem Cape brauche.

Mittlere Reihe links ein Jersey, an dem konnte ich einfach nicht vorbei, aus dem werde ich wohl mal auf die Schnelle ein KimonoTee nähen. Nebendran zwei leichte BW-Stöffchen. Nach dem Cape will ich nämlich das Thema "passende Hose" wieder aus der Versenkung holen und sobald ich einen vernünftigen Schnitt beisammen habe, werden da zwei Shorts draus. Ich hoffe nur, das wird was, bevor der Sommer vorbei ist. Sonst halt für nächstes Jahr... :classic_cool:

Oberste Reihe ganz rechts ein Jeansstoff mit Lurexfäden und diversen Löchern. Der soll zur Weste werden. Statt RV in der Mitte habe ich eine tolle silber-schwarze Paspel gefunden. Der in der Mitte wird ein Bademantel für meine Grosse , das passende SM habe ich hier im Forum ergattert. :hug:

Und ganz rechts, tja, eigentlich sollte man meinen, dass ich nach dem Cape genug davon habe, Stofflagen voneinander zu trennen und mühsam wieder per Hand zusammen zu nähen.  :classic_rolleyes: 

Aber diese Double Gauze war mir schon mal in einem Onlineshop aufgefallen, kaufen habe ich mich nicht getraut, weil nicht zu erkennen war, ob die trennbar ist. Diesmal hat es gleich mehrere Stände mit einer riesigen Auswahl davon gegeben. Und so schöne Farben :classic_love:. Ich habe mal geschaut und tatsächlich, die Lagen sind trennbar. Da mussten dann halt doch die drei mit. Werden wohl mal super leichte Sommerblüschen werden.

 

Ah - und meine Stoffbeutel haben sich bewährt. Grösse und Form genau was ich wollte, auch die 2m Flausch haben ohne Probleme reingepasst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast du dir viel vorgenommen! 

Ich habe zwei Stoffe an der Kreativmesse gekauft, den Stoff Markt habe ich gemieden. 

Noch nähe ich nicht, mal schauen wie lange es noch so ist. 

Schöne Ostern! 

LG Ulrike 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis auf den pinkfarben mit Tupfen sind Deine Stöffchen alle aber ganz schön dunkel. Fast herbstlich. Oder täuscht das? Ich freue mich auch schon auf den Stoffmarkt :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.4.2019 um 09:11 schrieb AndreaS.:

Bis auf den pinkfarben mit Tupfen sind Deine Stöffchen alle aber ganz schön dunkel. Fast herbstlich. Oder täuscht das? Ich freue mich auch schon auf den Stoffmarkt :D 

 

Stimmt, jetzt fällt es mir auch auf. Aber Hosen sind bei mir meistens dunkel. Bei der Double Gaze gab es entweder Pastel oder die dunklen, kräftigen Farben - und Pastel steht mir nicht - und das mit dem Jeans-Stoff ist Zufall, eigentlich wollte ich einfach eine schöne Webware für eine Weste und bin irgendwie nicht anderweitig fündig geworden.

 

Am 18.4.2019 um 22:36 schrieb Ulrike1969:

Da hast du dir viel vorgenommen! 

Ich habe zwei Stoffe an der Kreativmesse gekauft, den Stoff Markt habe ich gemieden. 

Noch nähe ich nicht, mal schauen wie lange es noch so ist. 

Schöne Ostern! 

LG Ulrike 

 

Dir auch schöne Ostern :hug:

Puh, ja, ich kaufe immer noch mehr Stoff, als ich verarbeite. Schau mer mal, wann ich die Stöffchen wirklich verarbeite... :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin zwar immer noch am Cape, aber jetzt musste ich tatsächlich dringend was dazwischen schieben.

Als ich nämlich (am Cape) etwas bügeln musste, ist bei mir das dringende Bedürfnis nach einem Bügelei hoch gekommen.

Ich habe mir also den Schnitt von Farbenmix herunter geladen und im Lager für die innere Lage etwas Ditte heraus gesucht (die ist schön dicht) und ein passendes Stöffchen für aussen. Gefüllt habe ich es mit Hobelspäne, die als Käfigstreu für Kleintiere gedacht ist - riiichtig fest.

 

Das ist das gute Stück.

Bügelei.JPG

Jetzt bin ich mal gespannt, ob es sich bewährt und ob ich vielleicht noch ein grösseres brauche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@violaine tolles Bügelei, bitte berichte doch von deinen Erfahrungen, so etwas steht nämlich auch noch auf meiner Liste. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

besen_smilie_163.gif

Puh, jetzt hat hier aber ganz schön der Staub angesetzt.

Ganz fertig bin ich mit dem Cape zwar noch nicht, aber gerade kann ich auch nicht weiter machen. Es fehlen nur noch die Knöpfe und eigentlich wollte ich die heute annähen. Aber dann hat mich von den drei Sets die ich schon hier habe, bei der Liegeprobe keines wirklich überzeugt. Also habe ich noch ein viertes bestellt :classic_rolleyes: und muss nun warten, bis es da ist.

Zeit, mal wieder etwas anderes zu machen.

 

Am 16.5.2019 um 13:11 schrieb MickyG:

@violaine tolles Bügelei, bitte berichte doch von deinen Erfahrungen, so etwas steht nämlich auch noch auf meiner Liste. :)

 

Sobald das Cape fertig ist, wird es eingeweiht. Bin auch gespannt, wie es sich macht. Ich werde berichten.

 

Die Liste der Projekte, die ich angehen will, ist dank Cape massiv angewachsen. :classic_blink: Das Schwierigste ist die Entscheidung, womit ich jetzt anfange. Nach den Monaten mit einem Projekt brauch ich ein schnelles Erfolgserlebnis!!!

Ein kurzer Blick über meinen Nähbereich und ich habe beschlossen, endlich endlich endlich ein UFO landen zu lassen: die graue Löcherweste.

Angekündigt hatte ich sie im Oktober 2017 und im Januar 2018 tatsächlich angefangen. Seitdem liegt sie halbfertig da. :o

Ich muss "nur" noch alle Kanten mit Band einfassen und den Kragen dran nähen. Aber bei dem Material.... :ohnmacht: Ich geh mal mit dem Bandeinfasser üben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waaa, ich weiss doch, warum ich mich seit 1,5 Jahren drum rum drücke, das Ding fertig zu machen.

Bei den ersten Versuchen mit dem Bandeinfasser, hat es mir immer nach ein paar Zentimetern die obere Hälfte rausgedrückt. Damit ist der Abstand zur Naht grösser geworden (optisch nicht schön) und das Ding hat sich gedreht.

Löcherweste_Test.JPG

Auf links nähen ist auch keine gute Idee, erstens sieht man dann den breiteren Teil durch die Löcher und zweitens wird es dann spätenstens an den Ecken von links halt doch nicht mehr so schön... :classic_wacko:

 

Nach einigen Versuchen bin ich draruf gekommen, dass das Problem der ungleichmässige Transport ist. Links ein Hauch von nichts, rechts vier Lagen von dem doch recht dicken Stoff. Die Abstandplättchen, die bei meiner Maschine dabei sind, haben leider nicht die richtige dicke.

Schliesslich bin ich auf die Idee gekommen (dafür, dass die eigentlich recht nahe liegt, hat es doch recht gedauert...), einfach einen mehrfach gefalteten Rest mitlaufen zu lassen. Damit haben die Versuche dann ganz ordentlich ausgesehen. War aber auch ein ganz schönes Gefrickel.

Löcherweste_Einfassung.JPG

Puh, aber das jetzt einmal rund um die Weste rum - wenn das mal gut geht.

Von der Optik der Stoffe her hatte ich ja auf ein potentielles Lieblingsteil gehofft. Aber nachdem die Kombination jetzt so übel zu verarbeiten ist (oder halt einfach meine Nähfähigkeiten deutlich überschreitet), befürchte ich eher ein TfT.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@violaine da drücke ich die Daumen. Das sieht schwierig aus und gerade das Eingefasste springt ja immer besonders ins Auge. 

 

Nicht dass ich schon einmal mit einem Bandeinfasser direkt an einer Maschine genäht hätte, aber bei dem Projekt hätte ich ich mich gar nicht getraut, ihn zu benutzen, sondern mit Stoffklammern gesteckt und einmal von links und dann von rechts genäht, wie war das noch genau :classic_rolleyes:...? 

 

Hoffe, es hat geklappt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@violaine Ich glaube, ich wäre an Deiner Stelle schon eher verzweifelt :D  Ich glaube aber an Dich, dass Du das hinbekommst! Ich glaube aber auch, dass ich hier eher so a la Schrägband gearbeitet hätte. Und dann bestimmt auch an der unterschiedlichen Höhe gescheitert wäre :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.