Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Ulrike1969

Members
  • Content Count

    7,580
  • Joined

  • Last visited

About Ulrike1969

  • Rank
    Volljährig - aber noch immer Flausen im Kopf

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Nürnberg
  • Interessen
    Nähen - was sonst?
  • Beruf
    Industriekauffrau

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina 550QE, Juki Overlock MO644D
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    Viele Stoffreste und Meterware für Masken sowie etliche Reste für Babysachen

Recent Profile Visitors

3,766 profile views
  1. Es gibt elastische Flicken zu kaufen. Ansonsten würde ich wahrscheinlich welche aus Jerseyresten herstellen / ausschneiden und aufnähen. Kann durchaus bunt sein, wenn das gefällt 😉
  2. Bilder sind auch eine gute Idee, auch vom Einfädelweg und der Spule. Du glaubst gar nicht, wie oft dort Fehler sind. Querliegende Spule oder ist diese Maschine mit herausnehmbarer Spulenkapsel ?
  3. Dann liegt wahrscheinlich irgendein Fehler doch noch drin. Hast du original Spulen? Und Markengarn, Markennadel und beides passend zum Probestoff? Schreib mal welche Nadel, Garn (bitte beide Hersteller, Art und stärke) und was für ein Stoff das ist.
  4. Wie lange nähst du schon damit? Ich meine errt kürzlich bekommen oder schon viel Erfahrung. Richtig eingefädelt? Korrekte Spule?(original?) Wann das letzte mal gereinigt und an welchen Stellen?
  5. Also bei diesem Titel habe ich an Fitnesstraining gedacht!!!! Danke für den Lacher. (Bauch, Beine, Apfelpo) 😆😆😁😄😄😅
  6. Sehr schöner Mantel, ich müsste ihn auch etwas vergrößern. Habe mich erfolgreich durch das italienisch gekämpft (man muss Adresse usw angeben), nun liegt er da. Wer kann italienisch und mir verraten, welches Material vorgesehen ist? Oh ich habe es gefunden, da steht scuba oder Neopren
  7. Ich glaube, die meisten Schnittmuster habe ich bereits in ähnlicher Form. Macht nix, hier liegt noch so viel "möchte ich mal nähen".
  8. @mdmsllclaudine Wenn du konkrete Hilfe benötigst, dann stelle bitte eine konkrete Frage 😉 Es gibt nicht EINE Fba für alle Schnitte sondern mehrere Varianten.
  9. Die allerunterste Grenze liegt bei ein paar wenigen Firmen bei 200 m - von Stoffen oder Designs, die bereits dort existieren. Bei eigenem Design geht die Mindestmenge schnell hoch, wobei in den letzten Jahren durch moderne Digitaldruckverfahren der Markt in Bewegung ist. 1000 m gelten noch als kleine Menge.... bei 5000 m bekommt man bessere Preise. Es kommt auch darauf an, wo und was man einkaufen will. Es hat sich seit 2015 der Markt ziemlich verändert, nicht unbedingt zu unserem Vorteil.
  10. Ja, gibt es, allerdings so richtig viel Auswahl im Grosshandel. Da sich Nuancen oft nur graduell bewegen, werden von Einzelhändlern gerne die gängigen bzw. angesagten Farben genommen. Es sind riesige Investitionen pro Saison (Ware zu kaufen, wer wagt da viel exotisches?). Das muss man auch bedenken und es gibt nicht von allen Stoffarten eine identisch breite Farbrange. Saisonware wie Fleece weniger als Ganzjahresware wie Jersey oder Cretonne. Modefirmen lassen für ihre Produkte absolut alles extra produzieren, darum passt (meist) alles genau zueinander.
  11. Guten morgen, Ich würde eine Paspel immer mit Einlage (Schnur) verwenden. Das gibt mehr Stabilität. Warum ohne?
  12. @schnittmonsterkiki Ich glaube du hast mich falsch verstanden, ich meinte die PASSENDEN Bündchen und Jersey. Sich diese "irgendwie dazu suchen", das ist nicht meine Ansinnen. Und so hatte ich auch die TE verstanden.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.