Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Knopflöcher in Bernina Qualität näht auch....

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 27.09.2017, 19:18
Benutzerbild von Wesch
Wesch Wesch ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 15.649
Unglücklich AW: Knopflöcher in Bernina Qualität näht auch....

Zitat:
Problem mit Knopflöchern an meiner Pfaff (Ambition 1.0) ist: auf Probestückchen mit überall gleicher Dicke macht die auch super Knopflöcher. Aber in der Realität hat man oft z.b. am Blusenrand verstürzte Kanten und damit einen sehr dicken Rand. Dann steht der lange Knopflochfuß nicht mehr absolut gerade und die Automatik funktioniert nicht mehr. In der Nähschule habe ich das dann an einigen anderen Maschinen getestet und überall wo dieser lange Fuß verwendet wird gibt es Probleme sobald ein dicker Rand da ist. Fazit für mich: Knopflöcher nähe ich wieder mit meiner Uralt Singer 7182 mit der 4-Schritt Automatik
Genau dieses Problem habe ich mit meiner Brother innovis 350 se auch und finde das richtig, richtig ärgerlich, vor allem, weil sie 10 verschiedene Knöpflöcher im Angebot hat und ich Knöpflöcher, eben auch auf einem maschinenfreundlichen Probeläppchen, beim Händler sogar probegenäht habe. Dabei ist ein zusätzliches Problem, dass die Maschine vorm Nähen der Raupen, zwei Stütznähte mit sehr engem Stich macht, die man mit normalen menschlichen Augen einfach nicht mehr auftrennen kann wenn das Knopfloch nicht geraten ist!
Auch ich mache die Knöpflöcher viel sauberer, schöner und sicherer mit meiner kleinen elektromechanischen Gritzner Tipmatik 1035 dtf.

Daher leider auch kein Bilderbeitrag meinerseits!
__________________
Schöne Grüße
Wesch


Man wird alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu!
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 27.09.2017, 19:37
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.553
AW: Knopflöcher in Bernina Qualität näht auch....

Hallo,
Zitat:
Ich versuch mal diese Woche die KL mit meiner Juki DX5 reinzustellen. Welches Garn soll ich verwenden? Normales Nähgarn oder feineres Stickgarn?
Das wäre ja toll, weil die Juki DX5 mich - wirklich - besonders interessiert.
Ich habe ganz normales Nähgarn verwendet.


@Wesch und Ellii:
Absolut nachvollziehbar . Vielleicht hilft euch der Tipp meiner hochgeschätzten Nähkursleiterin, die bei Knopflöcher auf "dickeren" Materialien oder eben in den von euch geschilderten Fällen immer wenn die Maschine rückwärts - also in Richtung der "Kante" näht vorne auf den Knopflochschlitten drückt.
Nicht schiebt sondern drückt.
Ist auch irgendwie logisch, weil sich so der "Hintern" hebt.
Das geht natürlich nur dann, wenn das Knoploch quer zur Kante genäht wird.

Vielleicht wollt ihr es mal ausprobieren ?
__________________
Herzliche Grüße
Dagmar

Geändert von darot (27.09.2017 um 19:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 27.09.2017, 21:10
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 18.497
AW: Knopflöcher in Bernina Qualität näht auch....

Hallo,

das hier kennt sicher schon die ein oder andere von Euch? http://www.threadsmagazine.com/item/...le-for-the-job Ich stieß gerade zufällig darauf und muss erkennen, dass meine Vorstellung von einem perfekten Knopfloch offenbar gar nicht zu verwirklichen ist.

Wenn die bei Threads gezeigten zwei Knopflöcher sehr gut sind, dann ist meine Vorstellung von gleich langem Zickzack in jeder Raupe und zwei solide wirkenden Begrenzungen offenbar gar nicht machbar

Viele Grüße, haniah
__________________
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27.09.2017, 21:18
Allyson Allyson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
Beiträge: 15.739
AW: Knopflöcher in Bernina Qualität näht auch....

IMG-20170927-WA0001.jpg

das sind Knopflöcher von der DX5, auf die Schnelle. Ich hab einfach mal losgenäht auf einem doppelten Baumwollstoff.
Kann man sicher noch besser hinkriegen, wenn man sich Mühe gibt.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.09.2017, 21:55
Technikus Technikus ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.08.2017
Beiträge: 330
AW: Knopflöcher in Bernina Qualität näht auch....

Mal für einen nähtechnisch Blöden, wenn Ihr so geduldig sein mögt:

Geht es bei den problematischen um Knopflöcher quer oder längs zur dickeren Kante? Und damit darum, dass dieses Knopflochlineal-Rähmchen leicht ansteigend aufsitzt oder total schief?

Werden beide Raupen bei elektronischen Maschinen eigentlich grundsätzlich der Gleichmäßigkeit halber in die selbe Richtung genäht (weil's halt simpel geht) oder gibt es auch da Vorwärts-Rückwärts-Varianten? (Ganz früher hat man ja den Stoff gedreht.)

Bei Industrieknopflöchern habe ich den Eindruck, die werden schon vorm Nähen geschnitten, nicht erst danach. Stimmt das?

Bei der Tipmatic meiner ehemaligen Verlobten ist aber auch so ein Rähmchen dabei. Was macht Wesch da anders oder was ist da so entscheidend anders als bei der Brother?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Innovis 1500 näht Knopflöcher nicht kostuemfreak Brother 3 30.01.2014 22:42
Janome 8900 näht keine Knopflöcher Palino Janome 36 28.09.2013 18:47
Brother innov-is 1250 näht keine Knopflöcher mehr christine-maria Brother 6 10.06.2011 09:14
bernina, bernette + qualität zackernicht Bernina 29 08.03.2009 23:46
Entscheidung für Janome 6260 - Näht sie super Knopflöcher? Marlena Janome 5 21.10.2008 23:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20979 seconds with 18 queries