Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Quälgeist

Members
  • Content Count

    16422
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Quälgeist

  • Rank
    Mitarbeiter der Redaktion und Nervensäge

Personal Information

  • Wohnort
    im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
  • Interessen
    zuviele

sonstige Angaben

  • Maschine
    Janome MC 6600P, Janome MC 15000, Huskylock 905, Elna 8300, Elna Cover 444
  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    3m French Terry blau, 60cm French Terry rot, 60cm Fleece orange

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. das würde mich sehr freuen, Petra Vielen lieben Dank. Euch einen entspannten Urlaub, auch wenn die Zahl der Idioten ohne Maske stetig zunimmt
  2. sehr schick, Barbara. Ich versuche mich gerade im Nähplaner von Seamwork
  3. wie cool... welche form war das bitte nochmal?
  4. Der Kamelhaar-farbene Mantel gefällt mir auf den ersten Blick, nur leider wieder nicht meine Größe. Sobald die technische Zeichnung da ist, schaue ich mal, wo ich einen ähnlichen Mantel finde
  5. wie ? Du existierst nur in einem geborgten Auto?
  6. Das gefällt mir richtig gut. Danke für´s zeigen Christa
  7. bei der janome ist eine reduzierung des fußdrucks auf -2 bei viskosejersy bisher eine gute wahl bei mir. manchmal reicht auch -1 auf dem Fußdruck
  8. der enge ZZ wäre dann der gemeinhin als sägezahn titulierte stich zweite reihe, die beiden stiche von links
  9. Wenn der Jersey nicht franst/ Maschen laufen, dann nähe ich Jersey nur mit dem Sägezahnstich oder tatsächlich mit einem Geradstich. Gerader wieder bei einem Jerseykleid. Allerdings ist es nicht enganliegend und unterliegt keinem Zug. Wenn dem so wäre, dann der Sägezahn
  10. Nane, ich bin ein moppeliger Zwerg und mein Oberbauch quillt oft auf. Daher betone ich meine Taille inzwischen nur noch ungerne. In entsprechender Kleidung hatte ich früher auch eine Sanduhr... SEUFZ lange ist es her. Daher mache ich weiter geschnittene Hemdblusen - oder Shirtkleider. Im Zweifel werden sie mit einem Grütel auf Form gebracht. Für mich sind die figurlosen Kleider insofern hilfreich, daß ich nix aufmachen muß oder es doof aussieht, wenn wir essen gehen und es am Bauch drückt. Mitnähen ein bischen Mal sehen, wie ich vorankommen werde.
  11. Das trifft mein Thema aus vergangenem Jahr und auch dieses Jahr sind ein paar Kleider bei mir dran: gerad in arbeit: Toni und es soll ein weiteres StyleArc Eme Dress, auch bekannt unter Kartoffelsackkleid, folgen. Bei dem Wetter einfach angenehm luftig. Dann schau ich doch einfach mal zu, ob Du Anregungen für mich haben wirst
  12. dein ufo-abbau ist bewundernstwert Petra. ich bin da nicht ganz so enthusiastisch
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.