Einzelnen Beitrag anzeigen
  #88  
Alt 31.12.2012, 11:09
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.373
AW: Hobbynähen und Dampfbügelstationen - Eine kleine Serie, Teil I

Das Bügelbrett

Bei meinen Test der Dampfbügelstation ist das Bügelbrett etwas zu kurz gekommen.
In dem ein oder anderen Kommentar habe ich ein paar Infos hinterlassen und die technischen Details dazu findet Ihr hier: Philips Bügelbrett GC240

Ich finde immer, wenn man sich bei seinem Arbeitswerkzeug keine oder wenige Gedanken macht, dann passt es.
So geht es mir mit dem Bügeltisch.

Er ist angenehm in der Höhe verstellbar.
Ich finde die Halterung für die Dampfbügelstation klasse. Damit geht keine Bügelfläche verloren.
Das Brett ist so konstruiert, daß es nicht kippt, wenn die Dampfstation darauf steht. Es gibt mir das Gefühl eines sicheren Stands.
Ich habe dazu schon wilde Eigenkonstruktionen gesehen.
Das Brett ist angenehm breit, so daß ich recht viel auf dem Tisch an Bügelgut zu liegen bekomme.
Die Länge empfinde ich als sehr angenehm, auch wenn ich mit den Flügelchen noch nicht viel garbeitet habe.
Bei einem Parka habe ich das für den Schulterbereich genutzt, da der Parka sehr breit ist:
IMG_0890.JPG

Die Dampfdurchlässigkeit ist gut, aber ich kann nicht sagen, ab wann der Dampf zuviel ist und es nach unten tropft. Solche Mengen habe ich bisher noch nicht gebügelt.
Mein Eindruck ist, daß der Aufbau der Schichten der Auflage einiges wegsteckt.

Sehr angenehm empfinde ich die Ränder des Brettes. Sie neigen sich nicht nach oben.
D. h. es gibt an diesen Aussenrändern keine hässlichen "Speckstreifen", wenn ich bis an den äussersten Rand bügele.
Das ist mir bei anderen Bügelbrettern schon oft negativ aufgefallen.
Auch das die Auflage zu dünn ist. Hier nicht der Fall.

Das kleine Täschchen unter dem Bügelbrett ist ein netter Gimmick für Rechtshänder.
Ich nutze es nicht, weil ich da ständig vor mir herumwursteln müsste.
Naja, es hat derzeit keine Wichtigkeit für mich, da ich für den Test um mich herum so viel Ablagefläche habe, daß ich das zusätzliche Täschen gerade nicht brauche

Die "Leiste" um etwas an der Seite anzuhängen finde ich praktisch. Aktuell liegt das Verlängerungskabel darüber, aber es hing auch schon ein Bügel mit Jacke darauf bzw. ein Rock daran. Nützliches Accessoire.

Ich vermisse die Steckdose am Brett, aber das kann auch Gewohnheit sein.

Oftmals frage ich mich, warum es Bügelbretter in so vielen Preisklassen gibt.
Hier habe ich eines vor mir, bei dem ich sagen kann, der Preis ist gerechtferigt und wird sehr lange halten, wenn nicht sogar ein Leben lang.
Schließlich gehen wir ja alles pfleglich mit unseren Arbeitsgeräten um, oder?

Für mich ist das Bügelbrett

Nach dem Test werde ich es mir sehr wahrscheinlich kaufen und mein Aldi-Dingens wird verschenkt oder auf den Schrott gebracht.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".

Geändert von Quälgeist (02.01.2013 um 10:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Page generated in 0,17479 seconds with 12 queries