Jump to content

Partner

schlampermäppchen füttern


klebefro

Recommended Posts

hallo,

erstmal euch allen noch schöne feiertage und übermorgen einen guten rutsch ins neue jahr.

 

ich möchte gern dieses schlampermäppchen nähen http://www.creadoo.com/Content72192

 

aber noch ein futter reinnähen, damit es länger hält und ein wenig robuster ist. könnt ihr mir vielleicht ein paar tipps geben, wie ich das am besten mache?

wahrscheinlich aus dem futterstoff alles nochmal nähen....aber wie mach ichs dann zum schluss zusammen?

 

für viele von euch ist das wahrscheinlich eine doofe frage, aber als anfänger weiß man sich meistens nur schlecht zu helfen bei solch einfachen sachen..

 

danke und liebe grüße

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 4
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • klebefro

    2

  • gabi die erste

    1

  • Pfaff262

    1

  • Donnatigra

    1

Top Posters In This Topic

Doofe fragen gibt es nicht ... :D

 

Irgendwo hier in den weiten des forums gab es schon mal so eine idee oder zumindest die anfänge davon.

Allerdings finde ich das füttern dieser mäppchen doch eher anstrengend. Deshalb bevorzuge ich als material dafür leder oder festes wachstuch (mit stoff innen). Da brauch ich nicht füttern und stabil ist es auf jeden fall.

Ehrlich - mit einem futterstoff innen finde ich es ja nun nicht gerade langlebiger. Meine mappe (gekauft allerdings noch) ist aus leder und hält jetzt schon ca 30 jahre. Innen sieht man nur diverse bleistiftspuren, das kann ich tolerieren, ist halt 'ne mappe für stifte :D

Link to comment
Share on other sites

bei leder ist das alles ja auch kein problem, aber ich möchte halt so gerne so einen wunderschönen cordstoff verwenden und ich glaube da ist es schon besser, wenn man ein futer reinmacht.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Ich habe es schlicht einmal aus Oberstoff und dann aus Futterstoff genäht. Dann das Futter mit der Hand reingenäht, um weder Einfassband für die Nähte zu nehmen noch die Nähte später offen zu lassen.

Dass ging beim Fernsehen ruckzuck.

Viele Grüße

Christine

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...