Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

krümel2009

Was ist eine gebrauchte Brother V5 wert?

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte schon eine ganze Weile eine Stickmaschine haben und auch an meiner Nähmaschine hätte ich gerne ein paar Details mehr, wie z. B. einen Kniehebel.

 

Mir wurde jetzt eine einwandfreie gebrauchte Brother V5 angeboten, die bis auf ein paar Kleinigkeiten meinen Vorstellungen entspricht. Sie hat bis jetzt 6 Millionen Stiche gemacht und soll 3.300 Euro kosten.

 

Leider habe ich im Netz keine vergleichbaren Angebote für eine V5 gefunden. Ich habe nur gesehen dass die Maschine neu für 3.999 Euro verkauft wird. Außerdem habe ich keine Erfahrung mit Stickmaschinen und kann daher nicht einschätzen, ob 6 Millionen Stiche für eine Näh-Stickkombi viel oder wenig sind.

 

Ich würde mich freuen, wenn die eine oder andere mir aus Erfahrung zur dem Preis eine Einschätzung geben könnte.

 

LG

Krümel2009

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie alt ist die Maschine denn?

 

Ich hab ne V3 und die hat nach drei Jahren ca. 3 mio. Stiche.

 

Für eine gebrauchte V5 mit so vielen Stichen würde ich persönlich das Geld nicht bezahlen. Da kannst du besser noch ein paar Monate sparen und dir eine nagelneue kaufen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da stimme ich Farbenfreak zu:

ich würde für eine gebrauchte Maschine auch nicht so viel Geld bezahlen wollen.

 

muss es eigentlich eine Kombi-Maschine sein?

ist sie vom Händler oder von privat?

wie alt? Garantie?

 

ich habe eine V3 und eine "alte Dame" von Bernina.

 

so lange die Maschine stickt, kannst du daneben sitzen und nähen.

 

Schau dich mal hier um ….. du wirst bestimmt viele Beiträge finden, die eher in die Richtung zwei getrennte Maschinen gehen

 

wenn du in der Größenordnung Geld ausgeben möchtest, bekommst du bestimmt auch ein gutes Angebot von einem Händler und dann hast du zwei neue Freundinnen in deinem Nähzimmer.:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe keine Erfahrung mit Stickmaschinen, aber ich habe mal mit meinem Taschenrechner gespielt:

 

- die Maschine wird 700 Euro unter Neupreis angeboten, das ist 17,5 % unter Neupreis. So einen Preis würde ich für eine relativ neue Maschine vom Fachhändler mit Einweisung, Garantie und allen drum herum bezahlen.

 

- Brother gibt für die V5 eine max. Nähgeschwindigkeit von 1050 Stichen/Minute an. Die Maschine hat 6 Millionen Stiche genäht.

Wenn sie nur mit Vollgas genäht wurde , ist sie dann gut 5700 Minuten gelaufen, also ca. 238 Stunden mit Vollgas.

Oder ich nehme einen Durchschnitt von 600 Stichen/Minute, was realistischer sein dürfte, denn niemand kann nur Vollgas nähen bei allen Projekten. dann dürfte sie ca. 10 000 Minuten gelaufen sein, also ca. 415 Stunden.

 

Für so eine Maschine würde ich auch bei einem Händler nicht 17,5 % unter Neupreis bezahlen, von Privatleuten schon gar nicht. Privatleute haben oft seltsame Vorstellungen, was ihre gebrauchten Maschinen wert sind;)

 

Wenn es nun unbedingt diese Maschine sein soll: du scheinst die 3300 Euro zu haben. Da lohnt es sich IMHO, die fehlenden 700 Euro zusammen zu sparen...

 

LG gundi

Edited by gundi2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie alt die Maschine ist, kann ich nicht sagen. Sie wurde mir von einem Händler angeboten, der mir dann noch ein Jahr Garantie auf die Maschine geben würde.

 

Ursprünglich wollte ich eigentlich auch eine Bernina 830 haben, die für weniger Geld, allerdings auch wesentlich mehr Stichen angeboten wurde. Von der wurde mir dann aber dringend abgeraten, weil Sie eine Diva sei und außerdem ständig im Service. Stattdessen wurde mir die 7er Serie empfohlen, die es allerdings natürlich nicht als gebrauchte Maschine gab. Da ich aber definitiv nicht für etwas was ich nicht brauche, sondern lediglich gerne haben würde, so viel Geld ausgeben werde, kommt die 7er Reihe nicht in Frage und bei den kleineren Berninas müsste ich zu viele Abstriche machen.

 

Eine Kombimaschine hätte ich gerne, weil ich eben ab und zu bei meiner Nähmaschine das eine oder andere vermisse, aber nichts, ohne das ich nicht leben könnte und daher würde ich sie auf jeden Fall behalten und hätte daher sowieso eine Nähmaschine zusätzlich zur Stickmaschine, außerdem würde mein Maschinenpark dann zu groß.

 

Eigentlich hätte ich für eine gebraucht Maschine auch eher 2.000 € bis 2.500 € veranschlagt war mir dann aber nicht sicher, ob das vielleicht zu unrealistisch gedacht war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Rheinländer sagt auf die Frage, was ein Pferd wert ist: was der Jeck (= Narr) dafür bezahlt. Bei gebrauchten Nähmaschinen ist das nicht anders;)

 

Die Entscheidung, wofür du dein Geld ausgeben möchtest bzw. wie dringend dir der Kauf ist, kann dir keiner abnehmen. Wie gesagt: ich würde diese - nun wirklich nicht mehr "neue" - Maschine nicht zu diesem Preis kaufen...

 

LG gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Davon abgesehen, daß ich eine gebrauchte Maschine auch nicht zu dem Preis kaufen würde, rate ich trotzdem zu zwei getrennten Maschinen.

 

Ich habe eine alte Pfaff, die noch gut läuft. Habe mir dann eine Kombimaschine dazu geholt, weil ich auch dachte, daß ich ja mit der Pfaff nähen könnte, wenn die Stickmaschine läuft.

 

Dann hatte ich so viel Spaß am Sticken, daß ich meistens auf meiner alten Pfaff nähen mußte, weil gleichzeitig die Stickmaschine lief. Das Umbauen hat mich auch genervt und so habe ich mir letztendlich doch noch eine reine Stickmaschine gekauft.

 

Falls Du also doch noch umdenken solltest und Du nicht auf Brother fixiert bist, werfe ich mal die Janome 500 E in die Runde. Ich kann nur sagen, das ist eine ganz tolle Stickmaschine und ich habe den direkten Vergleich, auf der Arbeit haben wir eine Brother V3, auf der ich häufig sticke. Ich würde meine Janome nicht eintauschen wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für eine gebrauchte V5 mit so vielen Stichen würde ich persönlich das Geld nicht bezahlen. Da kannst du besser noch ein paar Monate sparen und dir eine nagelneue kaufen

Das sehe ich auch so.

 

Und was das ja/nein zur Kombimaschine angeht: Ich persönlich schaffe es nicht, noch zu nähen, wenn die Stickmaschine läuft. Dazu muss ich bei den meist kleineren Motiven, die ich sticke, zu oft die Farbe wechseln. Hadere also in dem Punkt nicht mit meiner Stickkombi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich glaube, wenn ich 3300 für eine gebrauchte Sticki ausgeben würde wollen (und dafür parat hätte), dann würde ich noch ein bisschen was drauflegen und mich mal hier umsehen:

 

https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=193065

 

Die würde mich sehr anlachen, ist aber halt keine Brother.

 

(Ich habe mittlerweile die Uroma von dieser, eine Janome 10001, gebraucht und sehr günstig erstanden, aber halt mit heutzutage veralteter Computertechnik. - für meine Spielereien ausreichend.)

Edited by Hummelbrummel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Einschätzungen. Ihr habt mich in meiner Meinung, dass der Preis für die Maschine zu hoch ist, bestärkt. Ich werde einfach mal die Augen auf halten und schauen, ob ich eine Maschine finde, die sowohl zu meinen Preisvorstellung als auch zu den Anforderungen, die ich an die Maschine stelle, passt.

 

LG

Krümel 2009

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaue dich einfach in Ruhe um, oft geht es dann schneller als gedacht.

Edited by näh-irmi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde den Preis auch viel zu hoch.

Kann dir auch zu zwei Maschinen raten. ,Wollte vor zwei Jahren auch erst eine Kombi und bin mit zwei getrennten nun total happy.

 

Habe die Janome MC500E, tolle Maschine, die ich nicht mehr hergebe :):D

Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann auch sein, dass das ein taktisches Angebot ist: Du findest den Preis für die Gebrauchte zu hoch und kaufst dann die nur wenig teurere neue Maschine vom Händler. Möglich, dass der Händler darauf spekuliert. :o

 

Mit 3.300 hat er schon mal einen hohen Preis aufgerufen, an dem du dich jetzt unbewusst orientiest; der Fachbegriff dazu lautet framing.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wäre möglich. Ich hatte sowieso, das Gefühl, dass der Händler lieber eine neue Maschine verkaufen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde wahrscheinlich hingehen und sagen, dass bei der von brother angegebenen max. Stichzahl pro Minute die Maschine knapp 240 Stunden mit Vollgas gelaufen ist bzw. entsprechend länger, weil ja nie nur mit Vollgas genäht werden kann. Und dass ich deshalb für diese Maschine maximal z. B. (irgendein Betrag zwischen 2000 und 2500 Euro ,oder den halben Neupreis) bezahlen würde. - Wenn er sie loswerden möchte, wird er versuchen, dich etwas hoch zu handeln,aber darauf eingehen; wenn er noch Hoffnung hat, sie zu seinem Preis loszuwerden, wird er ablehnen. Dann bist du schlauer.

 

Die Nachfrage macht den Preis. Wenn er mehrere Interessenten hat, kann er es sich leisten, deine Anfrage abzulehnen. Wenn du nach Wochen die Erste bist, die sich für die Maschine interessiert, sieht das vermutlich ganz anders aus...

 

LG gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Maschine war gerade erst frisch reingekommen als ich im Geschäft war, ist also noch kein Ladenhüter. Ich werde aber mal beobachten, ob sie online angeboten wird und ggf. nach einer Weile noch mal nachfragen, ob man mir mit dem Preis entgegen kommt.

 

Da ich eine funktionierende Nähmaschine besitze, kann ich mir ja in aller Ruhe die Angebote anschauen und mich dann entscheiden.

 

LG

Krümel 2009

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.