Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen zu Schnitten (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=10)
-   -   Hilfe, welche Schnittmustergröße? (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=135848)

*mika* 26.03.2011 20:43

Hilfe, welche Schnittmustergröße?
 
Da steht die Hobbyschneiderin vor einem Rätsel.

. möchte Jersey-Shirt mit Raglanärmeln und U-Boot-Ausschnitt nähen
. Schnitt in burdastyle 2/2010 Seite 38 (Anleitung 112) Größe 36 - 46

- Im Geschäft kaufe ich bei T-Shirts Größe 40/42.
- Habe meine Maße mit dem Burda-Schnitt verglichen = ergibt Größe 46.
- Also Schnitt mit Größe 46 angefertigt, werde ohne Nahtzugabe nähen.
- Habe altes T-Shirt auf Schnitt aufgelegt = es ist ca. 6 cm schmaler.

Wie soll ich mich nun entscheiden? Nehme ich eine kleinere Größe, dann liegt das Shirt eher hautnah an oder doch den Schnitt, der genau mit meinen Maßen übereinstimmt? Im Geschäft würde mir niemals ein Shirt in dieser Größe passen.

Wie macht ihr das bei elastischen Stoffen? Beim Tragen dehnen bzw. beuteln sie doch immer ein bischen aus, so das sie dann am Körper doch etwas weiter werden.

Die genaue Bezeichnug für den Stoff weiß ich nicht. Ich habe ihn geschenkt bekommen. Er dehnt sich gut in die Breite und auch in die Länge und ist vollsynthetisch.

Ich bedanke mich schon mal im voraus für eure Meinungen.

Bis gleich *Mika*

Ankabano 26.03.2011 20:49

AW: Hilfe, welche Schnittmustergröße?
 
Hallo Mika,

imho ist Burda schon seeehr großzügig mit den Bequemlichkeitszugaben. Ich messe die Schnitte immer nach und nehme dann i.d.R. 1-2 Nummern kleiner als ich nach Burda-Maßtabelle nehmen müßte.

Vergleich mal die Elastizität des geplanten Stoffs mit Deinem Muster-T-Shirt. Wenn die Elasizität gleich ist, würde ich die Größe nehmen, die Deinem Kauf-T-Shirt entspricht.

Minga 26.03.2011 20:51

AW: Hilfe, welche Schnittmustergröße?
 
Bei Burda messe ich den Schnitt aus und lege mir das Maßband mit der gemessenen Weite über Brust, Taille und Hüfte. Dann habe ich schon eine Vorstellung wie eng es ist. Im Zweifel nehme ich bei Jersey die kleinere Größe und schneide etwas mehr NZ an. Dann nähe ich mit der NäMa in großen Stichen und probiere an. Wenn es passt, kann ich in derselben Naht noch einmal nachnähen - wenn nicht, ist es schnell getrennt.
LG
Inge

Gabi 48 27.03.2011 06:38

AW: Hilfe, welche Schnittmustergröße?
 
Hallo Mika,
bei mir ist es änlich kaufe Gr. 40/42, aber bei den Schnitmustern taucht das gleiche Problem auf.
Gerade gestern habe ich ein T-shirtfertigschnitt von Ottobre(das 1.Mal Ottobre)T vor mir liegen und schaute auf die Größentabelle, boh... hatte nach den Angaben Gr. 48 nehmen müssen. Hab einen Dianaschnitt und meinen selbsterstellten Grundschnitt drauf gelegt und siehe da es war tatsächlich gr. 48 obwohl Diana 42 ist und bisher alles klasse in der Passform war.
Hab auch Große 48 dann genommen, aber letztendlich doch einwenig zu weit.
Nun nehm ich die 46 nur bei Ottobre, wird dann 6 cm enger, hab ich nachgemessen. Probiere doch aus und nimm den Schnitt der deinen T-shirtschnitt am nähsten kommt. Denn abnähen geht immer, aber weitermachen wird ein Problem .
Dieses ausleiern ist eigentlich bei Baumolljersey eher der Fall, Polyjersey passt sich an, so meine Erfahrung.

Puschelhotti 27.03.2011 08:09

AW: Hilfe, welche Schnittmustergröße?
 
Hallo:)
ich messe die Breite eines Shirts was mir gut passt, dann messe ich auf dem Schnittbogen und nehme dann die Größe. Passt bei mir nie mit der Kaufgröße überein, ist immer kleiner.
Liebe Grüße - Simone


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,16709 seconds with 12 queries