Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

*mika*

Members
  • Content Count

    2007
  • Joined

  • Last visited

About *mika*

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Interessen
    Handarbeiten, lesen, gärtnern
  • Beruf
    Bürokauffrau, psychotherapeutische HP, jetzt Rentnerin

sonstige Angaben

  • Maschine
    BERNINA aurora 450, baby lock BLE5, W6 N 9000 QPL
  • Regionale Gruppentreffen
    leider keine

Recent Profile Visitors

1357 profile views
  1. Ariane, ich bin überzeugt, dass dir sehr viel Interessierte neugierig über die Schulter schauen. Auch ich verfolge immer ganz gespannt die nächsten Schritte deines Projektes. Leider haben deine aussagekräftigen Bilder und Texte kaum Raum für Fragen zugelassen. Natürlich stellt sich die Frage - kein Feedback, kein Bedarf - dann kann ich es lassen. Arianne, wir sind interessiert . Ich sehe, dass du eifrig mit der W6 nähst. Leider habe ich mich noch nicht so gut mit ihr angefreundet und nähe lieber mit der Bernina. Den nicht ganz farblich passenden Reißverschluss mit Schrägband zu verschönern, auf die Idee muss man erst mal kommen. Ein Merkzettel in meinem Reißverschlussreservoir wird mir helfen, die Idee im Kopf zu behalten. Liebe Grüße *Mika*
  2. *mika*

    Herbstbegleiter

    Menuet danke für die Antwort. Das die vielen Lagen der Grund sind habe ich mir fast gedacht. Welch ein Glück, dass es bei euch noch einen Schuhmacher gibt, an den du dich bei dem Problem wenden kannst. Meine Maschine lässt bei so vielen Lagen auch schnell mal paar Stiche aus, das mich immer sehr ärgert.
  3. *mika*

    Herbstbegleiter

    Eine wundervolle Tasche. Die Leder/Stoff-Kombi ist perfekt. Saubere Arbeit . Was ist der Grund weshalb du den Tragegurt auf des Schumachers Maschine angenäht hast (eine Frage aus reiner Neugierde)? Liebe Grüße *Mika*
  4. @Lehrling @MickyG @birgit2611 @Miri45 @AndreaS. Ihr Lieben, ich danke euch sehr für die freundlichen Kommentare und auch, dass ihr euch für mein Nähtagebuch interessiert. Es geht weiter. Und weil ich gerade so gut mit meinem "bunte Kreise" Quilt so gut vorankomme, möchte ich euch über die Fortschritte informieren. Ich bin total happy. Anfangs war ich etwas skeptisch mit der Farbwahl des Tops. Ja, es war eine gute Wahl, die Decke sieht total nach Frühling, Freude und gute Laune aus. Schade, dass die Farben nicht so gut rüberkommen. Auf Seite 1 vom 3. April ist ein Foto, das mit der Originalfarbe fast identisch ist. Das erste Foto zeigt wie ich die einzelnen Quadrate (ca. 22 x 22 cm) aus gelegt habe. Zuvor habe ich die großen Kreise mit einem Dekorstich aufgenäht. Das Aufnähen der kleinen Kreise gestaltete sich schwieriger, denn diese mussten nun auf das fertige Top. Rechts unten auf der Collage sind die eingefärbten Wäscheknöpfe abgebildet, die die Aufgabe habe, das Sandwich zusammenzuhalten, und außerdem geben sie der Decke noch mal das Besondere. Ich habe es mir dieses Mal etwas einfacher gemacht, indem ich ein eingenähtes Vlies verwendet habe (Sommerbett). Vor dem Quilten habe ich das Top und das Vlies Quadrat für Quadrat geheftet, damit alles schön an seinem Platz bleibt, wo es hingehört. Und weil ich neben dem Maschinennähen auch noch gern mit der Hand arbeite, habe ich alle Kreise handgequiltet. Jetzt bin ich gerade dabei, die Knöpfe an das Sandwich anzunähen. Eventuell werde ich noch die einzelnen Quadrate im Nahtschatten quilten. Genug erzählt. Schaut selbst.
  5. ... der Sommer ist vorüber. Die Außenarbeiten werden nach und nach eingestellt. Es ist wieder Nähzeit . Trotz aller Arbeit ist einiges an der Nähmaschine entstanden, das ich euch gern zeigen möchte. Mein Bernina-Triangel-Quilt, bestehend aus eingefärbter Bettwäsche, Hemden- und Blusenstoffen. Der Rückseitenstoff ist ein Neukauf. Und weil es ein Quilt für meinen Mann sein sollte, habe ich seine Initialien auf der Rückseite verewigt. Die Buchstaben sind nach der Paper Piecing -Technik genäht und stammen aus dem "Krakeliges Alphabet" von Regina Grewe. Bernina startet ab 28. November erneut einen Quilt-Along, an dem ich wieder teilnehmen werde. Leider werde ich auch bei diesem Quilt an der Verlosung nicht teilnehmen, weil ich ihn kleiner als 70 x 90 inch = (177,8 x 228,6 cm) nähen werde. Ich bevorzuge das gängige Maß für eine Decke ca.1,35 x 2,10 m. Jeden Monat wir ein Block genäht, den ich dann auch hier zeigen werde. Bis bald *Mika*
  6. *mika*

    20191011_111015.jpg

    Auf diesem Bild kommen die Farben schon wesentlich besser rüber.
  7. *mika*

    20191011_110945.jpg

    Bernina-Triangel-Quilt Größe: ca. 2,10 x 1,35 m Die Dreiecke sind handgequiltet Der Hauptstoff ist gefärbte Bettwäsche, die Dreiecke habe ich aus Hemden- und Blusenstoffen gearbeitet. Leider kommen die Farben nicht so gut rüber wie im Original.
  8. Wie schade Kerstin, magst du es dir nicht noch einmal überlegen? Wer mehr als 20 Jahre Patchwork arbeitet ist in meinen Augen eine Koryphäe auf diesem Gebiet. Anfängern kannst du mit Tipps zur Seite stehen und ihnen helfen Fehler zu vermeiden. Es stimmt, was Stofftante sagt, das fertige Bild wird in einem Thread nicht mehr oder selten gefunden. Das habe ich auch schon erlebt. Ganz in Ordnung finde ich es auch nicht, dass der Thread geschlossen wurde. Du hast ausführlich beschrieben, wie du auf die Idee mit dem Trauerquilt gekommen bist und die anschließende Diskussion hat sich nicht nur auf "oh wie schön" beschränkt, sondern es wurde lebendig und einfühlsam über das Thema diskustiert. Ich selber bin auch in der Trauerarbeit ehrenamtlich tätig. Ich finde, dass du mit deinen Arbeiten eine Bereicherung für das Forum bist. Liebe Grüße *Mika*
  9. Hallo Kerstin, ich habe bereits gestern deine wunderschönen Quilts bewundert. Der "Faden" wurde auf Grund dessen geschlossen, weil du nur das fertige Produkt gezeigt hast. In einen Thraed gehören zusätzlich noch einzelne Arbeitsschritte, Stoffauswahl u.ä. Wenn nur das Endprodukt präsentiert wird, gehört es in die Galerie. Dies ist eine Forenregel. Du bist noch nicht so lange hier, deshalb konntest es du nicht unbedingt wissen. Und jetzt kommt das aber... ich habe gesehen, dass ... Die haben eben Glück gehabt, dass sie übersehen wurden. Und bitte, zeige uns weiterhin deine tollen Decken hier in der Galerie oder auch in deinem eigenen Thread und lass uns teilhaben am Entstehen deiner Quilts und auch fachsimpeln. Und da habe ich gleich eine Frage zum Trauerquilt. Hast die die Namen mit der Hand oder Maschine gestickt. Wirklich eine tolle Idee. Liebe Grüße "Mika*
  10. *mika*

    Lea Rock.jpeg

    Eine interessante Verarbeitung. Tolle Farbgestaltung. Eigene Idee? Liebe Grüße *Mika*
  11. Tritzel, Respekt. Ich habe auch schon Tüten genäht, wenn auch nur Kleine (ca. 17 cm). Auf Idee, den Stoff konisch abzunähen, damit das Muster in der Geraden bleibt, bin ich nicht gekommen. Danke *Mika*
  12. Vielen Dank MickyG und Birgit. Manchmal möchte man eben nur so darauf los nähen, ohne viel nachzudenken. Hier ein absolutes UWYH-Projekt. Campingsessel bekommt ein neues Kleid.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.