Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

*mika*

Members
  • Content Count

    2064
  • Joined

  • Last visited

About *mika*

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Interessen
    Handarbeiten, lesen, gärtnern
  • Beruf
    Bürokauffrau, psychotherapeutische HP, jetzt Rentnerin

sonstige Angaben

  • Maschine
    BERNINA aurora 450, baby lock BLE5, W6 N 9000 QPL
  • Regionale Gruppentreffen
    leider keine

Recent Profile Visitors

1548 profile views
  1. Filzmotte, den finde ich sogar noch schöner. Liebe Grüße *Mika*
  2. Lalleweer, willkommen. Ich freue mich wieder mehr von dir zu hören . Zwischenbericht: Ich habe noch nicht begonnen . Liebe Grüße *Mika*
  3. Rotemalu, ich möchte gern die Hosenstoffe: 3 A und 3 L. Liebe Grüße *Mika*
  4. Slashcuttter, es ist nicht die Farbe sondern noch eine Garnierung mit einem zarten Stoff wie Tüll/Seide gemeint .
  5. Jetzt möchte ich auch noch meinen Senf dazugeben . Ich sehe es genau so wie Nixe. Die Blätter dominieren zu sehr. Auf dem ersten Foto, ganz nahe, dachte ich: "Oh, gefällt mir". Auf dem zweiten Foto - etwas weiter weg - stimme ich Nixe zu. Auf dem dritten Foto - auf dem Stoff abgelegt - wirkt die Blüte ähnlich wie auf Nixes Beispiel. Slashcutter, in deinem Hochgefühl steckst du mich richtig an. Da kommen die Erinnerungen an die eigene Hochzeit wieder hoch und ich muss schmunzeln, wie naiv ich damals im Denken noch war (im positiven Sinn gemeint) und glaubte alles zu wissen. Rückblickend ein liebevolles Schmunzeln. Euch beiden alles Gute. Ich schaue dir bei den Vorbereitungen weiter über die Schulter. Liebe Grüße *Mika*
  6. *mika*

    zwei Kissen.jpg

    Zitat von Sikibo Eigentlich war der grün und auf der Webseite ein richtig knalliges. Das hatte mir sofort gefallen. Was dann in Stoff ankam, war allerdings deutlich fade, überhaupt kein leuchtender Kontrast. Deshalb habe ich es ausgetauscht. Sikibo: Ein Gefühl für Farben zu haben ist auch eine besondere Gabe. Wer das bei seiner Geburt mitbekommen hat, kann sich glücklich schätzen.
  7. *mika*

    IMG_9185

    Mir gefällt die Tasche sehr. Saubere Verarbeitung. Hast du die Taschenträger selbst gemacht? Wie ist die Mittelnaht des Trägers entstanden? Innen- und Handytasche sowie Schlüsselfinder nähe ich bei meinen Taschen auch immer mit ein. Liebe Grüße *Mika*
  8. *mika*

    zwei Kissen.jpg

    Wunderschön. Der Akzentstoff wirkt wie das Tüpfelchen auf dem I, praktisch ein muss .
  9. Ihr das mitzuteilen, wollte ich dir eigentlich empfehlen. Alle, die Schnittmuster verkaufen, sollten dankbar für solche Hinweise sein. Den Stoff mit den witzigen Damen habe ich vor kurzem im Netz gesehen und dachte mir, was könnte man da wohl daraus nähen? Jadyn, er ist perfekt für die Hutschachtel. Ich freue mich schon auf das Ergebnis. Liebe Grüße *Mika*
  10. Auf dem Foto von Pattydoo sieht man jedenfalls die Tasche hängend - das ist erst mal irritierend, wenn es eine Liegetasche ist. Bei der Liegetasche finde ich den RV mittig aufgenäht wiederum praktisch, so kann man die Artikel leichter entnehmen, als bei einer Hängetasche, bei der der RV im oberen Teil angebracht ist. Ich glaube, das werden auch alle anderen Näherinnen, bei der Fertigstelleung der Tasche feststellen. Ich bin auch jetzt erst darauf aufmerksam geworden, wo du es erwähnst. Jadyn , auch wenn du sauer bist, hast du allen anderen, die diese Tasche auch nähen möchten und das hier lesen, einen großen Dienst erwiesen. Tröstet dich das ein wenig? Was möchtest du jetzt tun? Eine Neue nähen? Trennen geht ja wohl nicht? Liebe Grüße *Mika*
  11. Filzmotte, ich sagte es bereits im anderen Thread - du bist eine Künstlerin. Los legen ohne Plan, dazu reicht meine Phantasie nicht. Ein ungefähres Bild muss im Kopf vorhanden sein, sonst wird es nichts. Das Ensemble steht dir sehr gut. Liebe Grüße *Mika*
  12. Schwierig ist es, beim auseinander schneiden des Schaumstoffes eine glatte Fläche zu bekommen. Mit einer längeren Messerklinge ließe sich das sicher etwas abmildern. Man sollte sich zu helfen wissen, dann wird eben die unebene Seite nach unten gelegt . Leider habe ich kein Foto von den fertigen Kissen. Vielleicht gibt es mal ein Foto vom Cafe. Danke Lehrling für deinen Kommentar. Dann freue ich mich, dass ich einen Tipp weitergeben konnte. Ich habe lange im Netzt gesucht, bis ich auf ein wirklich hilfreiches Video gestoßen bin. Bis demnächst *Mika*
  13. Lehrling wie rührend. War wohl doch einige Tage weg. Nein, krank eher nicht. Manchmal vielleicht ... was solls. Nein, es geht weiter. Noch mit Arbeiten aus dem alten Jahr. Mein UWYH durchläuft doch die 4 Jahreszeiten. Ich sehe gerade im April begonnen. Da liegt noch einiges aus dem alten Jahr hier dokumentiert zu werden. In der nachstehenden Collage präsentiere Arbeiten, die ich in ehrenamtlicher Tätigkeit für einen Verein unseres Ortes angefertigt habe. Es sind Sitzkissen entstanden für das Cafe im neu sanierten Gesindehaus, das zu einem Schloss gehörte, welches in den 50er Jahren gesprengt. Das Gesindehaus wurde in der DDR für Wohnungen genutzt und nach der Wende, dem Verfall preisgegeben wurde. Steppbetten und Matratzen aus irgendwelchen Haushalten und los geht es. Steppbetten waschen, auseinandertrennen. Schaumstoff auf das gängige Maß 40 x 40 cm zuschneiden. In einem Video habe ich gesehen, dass man das Messer ein wenig mit Öl einreibt, so gleitet es besser durch den Schaumstoff. Bei mir werden immer die Kissen mit einem Inlett versehen, damit man den Bezug auch mal waschen kann. So ganz gengen meine Art habe die Kissen einen Hotelverschluss bekommen. Damit wollte ich mir einiges an Arbeit ersparen. In das Design und die Farbe habe ich mich sofort verliebt, nur das Material muss man mit "Sie" ansprechen. Der Stoff ist hauchdünn, so das man die Kissen mit spitzen Fingern anfassen sollte.
  14. Hinterländerin und alle Mitnähende: Ich noch nicht weitergekommen, als mich damit gedanklich zu befassen, dass es eine Männertasche werden soll. Das Bild, wie sie werden soll, liegt ausgedruckt vor mir. Es gibt noch einige Projekte, die mich davon abhalten, für die Tasche eine Zeichnung mit Maßen zu machen. Alles schön der Reihe nach, sonst wird das Chaos zu groß, was mich dann davon abhält, überhaupt nichs zu tun. Bis zum 22. März ist noch genügend Zeit. Liebe Grüße *Mika*
  15. *mika*

    20200105_093317[1].jpg

    Mir gefällt es auch sehr .
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.