Jump to content

Partner

Vliesproben - und was ist nun was?


Recommended Posts

Guten Morgen!

 

Ich habe das Problem, dass ich zu meiner Stickmaschine ein paar Meter Proben dazu bekommen habe und bei einem Teil jetzt nicht weiß, was das genau ist (ja ich haber Vermutungen aber möchte es schon genauer wissen :o )

 

Könnt ihr mir da helfen?

 

picture.php?albumid=447&pictureid=3051

 

Nummer 1 ist weich und wabbelig wie eine dünne gummifolie und ist durchsichtig/ leicht milchig

die Oberfläche sieht strukturiert aus und fühlt sich auf dieser seite rauh an

(das karierte da drunter gehört nicht dazu, nummer 2 liegt unter dieser "folie")

 

Nummer 2 fühlt sich fest und sehr dünn an, auch ist es etwas rauh und schaut aus als wären da so winzige klebepünktchen drin (erinnert mich an dieses Zeug, welches ich zum applizieren benutzt habe, um die Motive auf dem Stoff zu fixieren)

als Hersteller (?) steht Neschen drauf

 

könnt ihr mir genaueres dazu sagen, also um was es sich da handelt und für was ich das benutzen kann?

 

dank euch schon mal fürs lesen und bemühen

 

gruß

sandra

Edited by lilie
Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 11
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • lilie

    5

  • ennertblume

    2

  • Schiff1212

    2

  • SilviaB

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hallo Sandra,

 

mit dem Bild komme ich zwar nicht klar, aber nach der Beschreibung sind beides eine Wasserlösliche Stickfolie für Frotte, Samt oder Lace geeignet.

Versuch einfach mal mit feuchten Fingern das ganze anzufassen - dabei müsste es dann anfangen zu kleben und mit warmen o. kaltem Wasser je nach Hersteller sich gänzlich auflösen. Die Bezeichnung "Neschen" kenn ich auch nicht.

 

Gruß Silvia

Link to comment
Share on other sites

ok ok, nr 1 löst sich in wohlgefallen auf, wenn ich das mit feuchten händen anfasse *g* das bestätigt mich in meiner vermutung... danke für den hinweis... :)

 

beim 2. schätze ich eher, dass es sowas wie vliesofix ist oder wie sich das nennt, oder gibt es noch was anderes was so ähnlich aussieht? :confused:

 

 

gruß

sandra

Link to comment
Share on other sites

Könnte es sein das es sich eventuell um Bügelvlies handelt?

 

Das nimmt man dehnbaren Stoffen zur Stabilisierung. Ich mein wenn da sowas wie Klebepünktchen drauf sind.

 

Einfach mal mit ner Ecke probieren.

Link to comment
Share on other sites

Neschen ist der Hersteller, meine ich.

 

Versuch mal, ob Du das Papier abknibbeln kannst - das sieht mir schwer nach Aufklebvlies aus.

 

Monika

Link to comment
Share on other sites

Das Zweite sieht mir aus wie "Filmoplast" von Freudenberg (Vlieseline) .

Schau mal auf die Seite von Freudenberg, dort findest du eine genaue Verarbeitungsanleitung.

Den Hersteller "Neschen" kenne ich nicht - vielleicht ist das bei denen ein anderes Produkt. Lag kein Verarbeitungshinweis dabei????

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das zweite IST Klebevlies!

Ich habe eine ganze Rolle davon hier - Neschen ist der Hersteller.

 

Einfach das karierte Papier abziehen, dann klebt die Oberfläche. Vliesofix kenne ich nur dem Namen nach, aber ich denke es ist ein- und dasselbe.

 

Verwendung beim Sticken: das Klebevlies mit der karierten Seite nach oben in den Rahmen einspannen. Das karierte Papier am besten mit einer Sticknadel vorsichtig einritzen, abziehen und auf die Klebefläche dein zu bestickendes Teil kleben. Nach dem Sticken vorsichtig ablösen! Anschl. ein kleines Stück von dem Klebevlies von hinten mit der Klebeseite nach oben unter der durch das sticken entstandene Loch kleben und weiter gehts mit dem sticken! (welch ein Satz!)

Spart viel Material!

 

Liebe Grüße aus Hamburg

Trixie

Link to comment
Share on other sites

Das Zweite sieht mir aus wie "Filmoplast" von Freudenberg (Vlieseline) .

Schau mal auf die Seite von Freudenberg, dort findest du eine genaue Verarbeitungsanleitung.

Den Hersteller "Neschen" kenne ich nicht - vielleicht ist das bei denen ein anderes Produkt. Lag kein Verarbeitungshinweis dabei????

 

nein keine hinweise.. aber ich denke ich finde es raus... mit eurer hilfe :)

 

übrigens danke schon mal, ihr habt mir alle sehr weiter geholfen :) ... werde auch mal auf den herstellerseiten schauen was da steht...

 

 

gruß

sandra

Link to comment
Share on other sites

"Vliesofix" ist was völlig anderes - besonders in der Verarbeitung. "Filmoplast wird nicht aufgebügelt. Ob das sog. Klebevlies von Neschen aufgebügelt wird, weiss ich nicht. Ich arbeite nur mit dem Produkt von Freudenberg.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

 

das Produkt von Neschen heißt Filmoplast Stic und ist ein reines Klebevlies (zumindest kenne ich keines, welches auch noch aufbügelbar ist!). Soweit dies auf den Bildern erkennbar ist.

 

Vertrieben wird es von der Fa. Gunold.

 

Hier die Produktinfo dazu: Produktinfo

 

Liebe Grüße

Trixie

Link to comment
Share on other sites

ich denke Schiff1212 hat recht, ich habe mir den link und die entsprechende seite angeschaut und es passt zu meinem vlies

 

vielen dank euch allen, jetzt weiß ich wenigstens etwas damit anzufangen :-)

 

 

gruß

sandra

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...