Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
7-auf einen streich

aus lang mach normal

Recommended Posts

ich habe einen schönen schnitt für ein sommerkleid. leider ist es ein schnitt für lang-größen. ich trage normalerweise gr. 38-40. mit welcher lang-schnitt-größenangabe kann ich wohl was anfangen?

ist es ausreichend das kleid dann einfach eben etwas kürzer zu machen oder gibts da mehr dinge, die geändert werden müssen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

das kommt drauf an... :rolleyes:

 

Auf deine Figur, und auf den Schnitt. :)

 

Guck mal hier bei Burda, da gibts einen Workshop zum Kürzen von Schnitten

 

Die Lang-Größen sind, soweit ich weiß, von den Umfangmaßen identisch mit den Normal-Größen, nur länger. Von daher sollte es reichen, wenn du deine normale Größe nimmst, und das ganze kürzt. Bei einem Kleid käme es besonders darauf an, dass die Taille dort sitzt, wo sie hingehört. Wenn du nur unten was wegnimmst, hängt die Taille vermutlich zu tief, weil bei Langgrößen der Oberkörper länger ist. Darum besser so kürzen wie in dem Burda-Workshop beschrieben.

 

Die individuelle Figur muss dabei natürlich auch berücksichtigt werden. Wenn jemand ein Sitzriese ist, also verhältnismäßig kurze Beine hat, würde man eher unterhalb der Taille kürzen; wenn jemand sehr lange Beine hat, muss uU nur oben gekürzt werden. Bei den Burda-Schnitten ist doch die Taille immer eingezeichnet. Wenn du die Möglichkeit hast, probiere den Schnitt doch mal aus Papier oder auf Folie kopiert an dir selbst an (Vorderteil anhalten reicht da eventuell schon). Dann siehst du, wo die Taille im Schnitt im Verhältnis zu deiner eigenen ist und kannst dir ausrechnen, wo du wieviel kürzen musst.

 

Und die Hüfte nicht vergessen; die breiteste Stelle des Kleides muss natürlich auch an der richtigen Stelle sitzen, damit es nicht an der falschen Stelle beult. Dazu misst du am besten im Schnitt von der Taille zur breitesten Stelle der Hüfte runter, und misst dann an deinem Körper die entsprechende Entfernung. An der Differenz erkennst du dann, ob du da auch was ändern musst. Am besten den Schnitt erst auf die richtige Taille ändern, und dann erst die Differenz Taille-Hüfte messen und das korrigieren. So kommst du nicht durcheinander :)

 

Hoffe, das hilft? :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

das kleid is wie ein empire kleid oben gemacht. also werd ich deinen rat beherzigen und erst mal den folienschnitt an mich dran basteln....und dann mal sehen wie das ausschaut.

vielen dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Größe die du Kopieren solltest ist 76 oder 80.

Für lange Größen wird die Normalgröße verdoppelt, für Kurzgrößen halbiert.

 

Grüße

Adam:)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei den Burda-Schnitten ist doch die Taille immer eingezeichnet.

 

Äh, Kerstin,

 

leider nur bei den Kaufschnitten.

Bei den Heftschnitten ist oft nicht mal die Taille markiert, und auch keine Verlängerung bzw Kürzungslinien.

(Und der Ruf, dass Passzeichen FREUNDE sind, findet bei Burda leider auch nicht den gewünschten Widerhall).

 

Dem Rest ist nichts hinzuzufügen. Ansonsten ist der Plan, einen Folienschnitt zu machen, ein sehr guter.

 

Gutes Gelingen.

ma-san

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.