Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Ich habe vor kurzem diesen Wichtel hier genäht .

Den Schnitt gibt es hier kostenlos  : Wichtel

Ich finde ihn sehr hübsch und irgendwie auch schelmisch .

Ich möchte noch ein paar von diesen Wichteln als Geschenk nähen und natürlich könnte ich das Ganze auch still für mich alleine tun.

Der Wichtel ist nicht sehr schwer zu nähen und bestimmt auch Anfängertauglich,  aber ich weiß auch das Nähanfänger gerne eine Schritt-für-Schritt-Erklärung haben ;)

Deshalb frage ich mich ob ihr Interesse an einem WIP hättet ??

Dann mache ich von jedem Nähschritt ein Bildchen :zahn:

 

 

 

 

 

IMG_2157.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb lanora:

Deshalb frage ich mich ob ihr Interesse an einem WIP hättet ??

aber ganz gewiß doch!!!

vor 5 Minuten schrieb lanora:

Dann mache ich von jedem Nähschritt ein Bildchen

:super: und ganz lieb von dir, denn diese Fotografiererei hält ja doch auf.

 

liebe Grüße

Lehrling

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh wie süss😙

Ich würde mit das gerne Schritt für Schritt angucken🤗!

Ich hätte alles dafür hier...aber mal sehen ob meine Zeit dafür reicht...🤔

LG aus dem Schwarzwald

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir fangen natürlich damit an uns den Schnitt auszudrucken. Das Schnittteil der Mütze muß zusammen geklebt werden.

Wem der Wichtel in Originalgröße zu klein oder zu groß ist der kann sich die Vorlage mit dem Kopierer entsprechend vergrößern oder verkleinern. Hier zeige ich euch die Originalgröße. Die Nase hat kein Schnittteil, sie besteht lediglich aus einem Kreis in beliebiger Größe.

IMG_2201.JPG

Edited by lanora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann werden die Schnittteile ausschnitten.

In doppelter Stofflage : Rückenteil , Mütze und Mützenbeleg.

In einfacher Stofflage : Boden, Vorderteil , Nase und Bart.

Meine Mütze besteht aus Walkloden, der Bart aus Fell und der Rest aus Leinen.

Die Füße lasse ich weg.

 

 

IMG_2204.JPG

Edited by lanora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Rückenteil zusammen nähen. In der Mitte eine Wendeöffnung lassen wie es der Schnitt vorsieht oder wie ich einen RV einnähen.

Das mache ich diesmal weil ich möchte das man die Füllwatte innen mit Duftöl beträufeln kann. Mit dem RV hat man immer die Möglichkeit den Duft aufzufrischen...........

Oben in der Spitze die NZ frei lassen, nicht durch nähen.

 

 

IMG_2205.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorderteil an das Rückenteil nähen, die NZ an den Spitzen wieder frei lassen.

 

IMG_2206.JPG

Edited by lanora

Share this post


Link to post
Share on other sites

oben die NZ an der  Spitze kürzen, NZ einknipsen.

 

 

IMG_2207.JPG

Edited by lanora

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Boden einnähen, wieder die NZ an den Spitzen frei lassen. Die Spitze zurückschneiden.

 

IMG_2208.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Körper wenden.

Wenn wir ordentlich genäht haben passen die Ecken aufeinander ;)

IMG_2209.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine kleine Tüte mit Sand, Steinchen oder Körner befüllen.

Das dient dem festeren Stand des Wichtels.

Tüte in den Wichtel legen.

 

IMG_2211.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Körper mit Watte füllen .

IMG_2212.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tröpfel nun ein wohlriechendes Duftöl in die Mitte der Watte :cool:

IMG_2213.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Wichtel mit RV oder Matratzenstich schließen.

IMG_2214.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Mützenbeleg an den Seiten nähen.

Die innere Kante versäubern.

 

 

IMG_2216.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Mütze oben rum zusammen nähen.

Die Rundungen einknipsen.

 

IMG_2217.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Mütze mit dem Mützenbeleg verstürzen.

Rundungen einknipsen.

IMG_2218.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenden und absteppen.

IMG_2219.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Spitze der Mütze mit etwas Watte ausstopfen.

IMG_2220.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dem Wichtel die Mütze aufziehen.

IMG_2221.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Kreis der Nase einmal umsteppen.

So läßt sich die NZ leichter umbügeln.

IMG_2222.JPG

IMG_2223.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der Handnähnadel und starkem Zwirn bzw. doppeltem Nähfaden mit Vorstich die Nase umrunden , etwas den Faden anziehen.

IMG_2224.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nase mit Watte füllen.

IMG_2225.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Faden fest anziehen, Nase so schließen . Faden festnähen, nicht abschneiden.

IMG_2226.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.