Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

rotschopf5

gewerblich tätig
  • Content Count

    1054
  • Joined

  • Last visited

About rotschopf5

  • Rank
    Patchworkstoffe Ge-Naeht-Es

Personal Information

  • Wohnort
    Xanten
  • Interessen
    Nähen, nähen und natürlich auch nähen
  • Beruf
    Mama und Patchworkstoffverkäuferin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Bernina B830, Pfaff 1215, Pfaff 1469, Pfaff Hobbylock 4764

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich suche u. a. den Schnitt für eine Wickelhose. Leider funktionieren Capricornas Links nicht mehr.
  2. Bei ebay kleinanzeigen kam ich um ein paar Minuten zu spät. Da ging es für 2,00 Euro weg.
  3. Liebe sikibo, du hast natürlich Recht. Die 570 QE hat den Obertransport. Der Fuß ist besser als nix, den Transport finde ich aber besser. Liebe Grüße
  4. Ach ja, ich finde es als Anfänger leichter, schneller zu quilten. Ich bin gespannt, welche Erfahrung Du machst. Ich hatte den BSR ausprobiert und dann an einer Longarmmaschine proben dürfen. Die schnellere Stichzahl fiel mir einfacher.
  5. Die 590er hat auf alle Fälle einen Obertransport. Und die 580er meiner Meinung nach auch. Ich möchte mir auch nichts mehr ohne Obertransport kaufen. Und da mir die 7er Reihe zum Nähkurs schleppen zu groß ist, mag ich die 590. Für "Groß" ist ja noch die 830 da. Ich mag die Bedienung und das, was sie alles kann, ja auch. Nur ist sie für mein Handling zu empfindlich. Da ich auch auf einer alten Pfaff nähe, weiß ich, wie Maschinen arbeiten, die nicht so empfindlich sind😄. Aber heute habe ich eine Pfaff Quilt Expression 4.2 zum Ausprobieren hier. Da bin ich mal gespannt...
  6. Windsome Baby, Santa's coming und Love is möchten zu mir.
  7. Hallo Ulrike, ich versuche noch, ein Bild zu bekommen. Die Zeitschrift ist sicherlich mindestens 6 Jahre alt. Es ist eine Sommerausgabe.
  8. Hallo Miri, ich gehe auch mal von Anwenderproblemen aus. Höre ich aber auch von so einigen 830er Nutzern. Bei mir war u. a. auch der BSR-Fuß der Kaufgrund. Der Witz ist, daß ich ihn nach dem Ausprobieren gar nicht mehr nutze, da ich beim Quilten bessere Ergebnisse erziele, wenn ich in etwas schnellerem Tempo quilten kann. Und der BSR-Fuß kann nicht so schnell. Da meine Bernina Artista 180 nach einem Sturz in die ewigen Jagdgründe ging, wollte ich sie durch eine 580 oder 590 ersetzen. Aber nach Rückfragen bei einem Fachmann wurde mir geraten, damit noch etwas zu warten, da die Rücklaufquote zur Nachbesserung noch sehr hoch ist und kaum eine Maschine ohne späteren Probleme ausgeliefert wurde. Solange werde ich mich mit der 830 arrangieren... Ich bin gespannt, welche nun bei Dir bleiben darf.
  9. Der Titel erklärt es sicherlich schon . Ich bin auf der Suche nach o. g. Heft. Falls jemand seinen Fundus um dieses Heft erleichtern möchte, würde ich ihm dieses Heft gerne abkaufen. Liebe Grüße Claudia
  10. Hallo Miri, ein "B" steht immer vor der 830. Eines ist kursiv, das ander in Blockschrift geschrieben. Die Maschine mit dem kursiven B ist der Vorgänger, die andere die Aktuellere. Wenn es nur ein Facelifting wäre, wäre der Unterschied sicherlich nicht gravierend. Tatsache aber war der Grund der Neuauflage, daß zu viele Besitzer der früheren Maschine arge Probleme (ich glaube, mit der Software) hatten. Darauf wurde die 830 nochmals überarbeitet und neu aufgelegt. Ich habe die neuere Ausgabe. Aber wir beide werden leider nicht so ganz warm miteinander. Sie ist gefühlt, mehr in Reparatur und mit Standzeiten wegen Nichtfunktionierens nicht arbeitswillig, als daß wir beide miteinander nähen. Vieles liegt auch am sehr sensiblen Spulensystem, welches die 7er Reihe nicht hat. Ansonsten ist sie sicher eine sehr schöne Maschine, aber auch leider eine absolute Diva. Viel Erfolg bei Deiner Entscheidung Claudia
  11. Die V6 von Bernina wird gerade gebraucht angeboten. Da sie mit Dongle ist, sollte gebraucht kein Problem sein.
  12. Auch die Gummimatten von buttinette, auf die man Tischdecken legt, damit sie nicht rutschen, sind da sehr praktisch.
  13. Danke Euch für die Aufmunterung. Aber das ist wie mit der Brille, die man sucht und auf der Stirn sitzt . Aber ich kann ja auch über mich lachen, so ist das ja nicht. Und jetzt geht es mit der Decke weiter. Nur noch das Binding.
  14. Das Problem ist dank Basto behoben . Durch die dicke Decke wurde tatsächlich der Füßchenhebel wieder nach oben gedrückt. In der Panik habe ich wirklich an einen technischen Defekt gedacht.Peinlich, peinlich. Das Problem saß mal wieder vor der Maschine. Sorry für diese Umstände. Wenn ich bei anderen mitlese, denke ich fast immer an diese einfachen Lösungen. Nur bei mir selbst nicht... Danke an Euch
  15. Da ich keinen Brennspiritus zur Hand hatte, hatte ich schon Zahnseide benutzt. Bei Durchziehen der Zahnseide haben sich die beiden Scheiben nicht bewegt. Foto verschiebe ich auf morgen. Danke an Euch. p. s. Ausgerechnet jetzt, wo ich meinen Quilt zusammennähen wollte, den ich schon letztes Jahr angefangen hatte...
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.