Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

flocke1972

Teil 2 von flocke1972,haniah,Junipau,sikibo,sunshine06 und Zippel01 machen Uwyh

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

 

auch wenn im Moment alles langsamer geht, denn bei der schönen Wärme geht es nun mal gemächlicher, mache ich einen zweiten Teil auf.

Mittlerweile wird es im ersten Teil etwas unübersichtlich.

Ich wiederhole einfach nochmal meinen Anfangspost vom ersten Teil.

 

Da wir alle unsere vorhanden Stoffvorräte, Ideen, Schnittmuster oder Zubehör benutzen wollen,

uns gerne rein nähtechnisch über verschiedene Projekte austauschen und es aber real Life bedingt nicht für einzele Threads schaffen, haben wir uns zusammengetan. So hoffen wir nicht so viel Leerlauf zu haben. Uns aber gegenseitig so weit zu unterstützen oder zu motivieren, dass immer wieder was gepostet wird.

Ihr seid alle herzlich eingeladen hier projektbezogen mitzusenfen. Gegen konstruktive Kritik hat keiner von uns was auszusetzen und sie ist gerne gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Flöckchen fürs Wiederaufmachen.:hug:

 

Ich habe gestern Abend tatsächlich zwei Schnitte rauskopiert. Ich würde mir nämlich gern noch zwei lange Sommerkleider nähen. Es sollen diese beiden werden: M7662 | Misses' Wrap Dresses, Romper and Jumpsuit with Ties Sewing Pattern | McCall's Patterns (View B - logisch, ne?) und das zweite finde ich gerade nicht. Ist auch von McCall, ein ganz einfaches langes Trägerkleid, ohne Schischi. Das habe ich schon mal in einer kurzen Variante genäht zum mal eben drüber werfen. Daher weiß ich, dass es recht luftig ist und mein wenig dehnbarer Jersey funktionieren sollte. Die Stoffe dafür kann ich heute Abend mal fotografieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schulde euch noch Bilder.

 

Der zweite Schnitt ist M6559. Hier ein Foto, weil es den bei McCall nicht mehr gibt:

364524223_DSC_03472.jpg.166c6a07fbf3fe4b85f5efc4ca0a9c36.jpg

 

Aus diesem Stoff möchte ich den nähen:

129586104_DSC_03482.jpg.f79db4bafcdb8c0c719276f6d4c7a373.jpg

 

Für das andere Kleid habe ich diesen Stoff vorgesehen:

722463522_DSC_03492.jpg.fbc653f9b83e2058dcdf9cd17283176a.jpg

 

Jetzt brauch ich nur noch Nähzeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alex, beide Kleider finde ich richtig klasse! Aber lang? :freak: :ohnmacht: :D :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, die Stoffe sehen toll aus :super:

Viel Spaß beim Nähen, die Zeit dazu findet sich hoffentlich :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Alex Die Stoffe find ich super und die Kleider auch. Andrea, warum nicht in lang?

 

Ich habe ein bißchen Augenfutter für euch.

 

Mein Juni Block

 

IMG_20180802_200630.jpg.52dd0ce739caa89e6e4343a7cc3e30e1.jpg

 

Und mein Juli Block

 

IMG_20180802_200707.jpg.40addf1033c2dc23421132f25dd5428d.jpg

 

Der hat es mir echt angetan. Den find ich klasse. Allerdings hat es einen Augenblick gedauert, bis ich begriffen hatte wie es funktioniert.

 

Und jetzt möchte ich gerne ein Ufo erstmal heften. Das liegt zugeschnitten bestimmt schon fast ein Jahr. Ich hatte ein bißchen Schwierigkeiten beim Zusammenkleben des Schnittes und war mir etwas unsiher wegen der Größe

 

Es ist die Sporty Sarong-Shorts.

 

Morgen mach ich euch ein Bild, denn ich habe heute keine Lust mehr in die Ufo-Kiste zu tauchen.

 

LG

 

flocke1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was spricht denn aus Deiner Sicht gegen lang?
Ich hatte mir einmal ein schmales langes Jerseykleid ohne Schlitze an den Seiten gemacht. Das hatte ich damals mit auf dem Schiff für das Captain's Dinner. DAs waren in etwa die gleichen Temperaturen :D

Oberherum war es wunderbar. Untenherum hatte ich permanent das Gefühl ich sitze in meinem eigenen Saft. Und das war ein relativ dünner Viskosejersey. Ach vllt haben die mir auch ein Märchen erzählt und es sind ganz viele Polytierchen für diesen Stoff gestorben, die sich gerächt haben :clown: Im Ernst, wenn ich heute nochmal ein langes Kleid nähen würde, dann nur wenn es Ventilationsschlitze hätte.

 

Flöcki Deine Blöcke sehen toll aus! Den Schnitt hab ich mir auch gleich abgespeichert! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flocke:hug: herzlichen Dank für den tollen Schnitt! Genau sowas habe ich zum Radfahren gesucht.

LG Christiane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Blöcke, Flöckchen. Aber was für eine Fisselsarbeit bei dem zweiten.:eek:

 

Andrea, ich hatte gerade erst ein langes Kleid bei einer Hochzeitsfeier an und fand das äußerst angenehm.;) Aber ja, es darf nicht zu eng sein, sonst kann es schnell warm werden. Der Stoff für das ganz einfache Kleid ist aber ein ganz dünner BW-Jersey.

 

Das andere ist unten mit Wickel, d.h. ich kann für Belüftung sorgen.;) Der Stoff ist übrigens reines Poly-Gedöns mit Elasthan.:p Aber ich habe auch da schon ein langes, schmales Kleid aus einer solchen Zusammensetzung, dass sich äußerst angenehm trägt. Ich glaube, bei Poly kommt es immer darauf an - es gibt solche und solche. Wie bei allen anderen Tierchen auch.:D

 

Ich kann ja berichten, falls die Kleider jemals fertig werden.:cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sag auch mal schnell DANKE an flocke für den Sarong Shorty, der gefällt mir.

 

sunshine, deine Kleider gefallen mir auch gut und die Stoffe auch.

Auf das Trageergebnis bin ich auch gespannt, weil Polytierchen - da denkt man, man hat genau die gleichen erwischt und dann sind sie doch wieder anders :rolleyes: jedenfalls geht es mir so.:o

 

liebe Grüße

Lehrling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Boah, Alex! Wahnsinnsstoffe für die Kleider, ich bin total begeistert :)

 

Flöckchen hat die Zwischenzeit also für Patchwork genutzt. Das zweite sieht ja sehr aufwändig aus (was der Erste vermutlich auch ist, dem sieht man es aber nicht auf den ersten Blick an). Kannst Du grob sagen, wie das gemacht wurde? Ich will's nicht nachmachen, nur wissen :engel:

 

Viele Grüße, Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kann ja berichten, falls die Kleider jemals fertig werden.:cool:
Ja bitte, unbedingt! Denn grundsätzlich mag ich diese langen Kleider ja auch :) Nur Hitzestau muss nicht sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kannst Du grob sagen, wie das gemacht wurde? Ich will's nicht nachmachen, nur wissen :engel:

 

Welches, das erste oder das zweite? :engel: Der zweite ist nämlich nicht wirklich Patchwork.

 

Ich geh jetzt kurz in den Pool und dann in der Ufo Kiste tauchen.

 

Bis später

 

flocke1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das zweite. Das, was streng genommen kein Patchwork sein soll;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alex - die Stoffe finde ich auch sehr vielversprechend, ich drücke die Daumen, daß sie sich auch bei Hitze brav benehmen! Aber ab nächster Woche soll man ja angeblich wieder besser Luft bekommen?;) Dann braucht es ja auch noch schöne Kleider...

 

Der zweite Block von Flocke (erstmal noch danke fürs Eröffnen!) erinnert mich an eine Bluse von Burda, die ich vor zwei Jahren genäht hatte (hab's gerade noch schnell in der Galerie gesucht: Burda 07/2016 Mod. 114) - da wurde der Plastron aus flach gebügelten, verstürzten Bändern geflochten. Für die Bluse wurden sie einfach auf Soluvlies festgenäht, bis das dann endgültig im Vorderteil eingebaut und von allen Seiten fixiert war. Leider ist der Ausschnitt zu nah am Adamsapfel, das würde ich beim nächsten Mal tiefer ausschneiden. Aber ansonsten finde ich die immer noch klasse, das Patent war pfiffig. Und für PW-Blöcke habe ich das auch schon gesehen - aber wohl ohne Soluvlies. Oder wie ist Deiner befestigt, Flocke?

 

Ich habe zwar gerade keine Näherfolge, aber immerhin hat es mich jetzt doch gezwickt, und der große Teil von Ehemanns Geburtstags-Norweger-Pulli ist endlich fertig (vorläufig - gelegentlich muß ich da ja dann mit der Nähmaschine ran und die Armausschnitte aufschneiden;)). Aber jetzt braucht es erst mal noch Ärmel. Mal schauen, wie lange der Zwick hält.

 

LG Junipau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das zweite. Das, was streng genommen kein Patchwork sein soll;)

 

Ok,

ich habe einen Untergrunstoff in etwas größer als ich den Block brauche zugeschnitten.

Dann habe ich aus meinen 3 Stoffen 2inch breite Streifen geschnitten. Diese habe ich dann nur leicht zur Hälfte gebügelt. Wieder aufgeschlagen und dann jeweils rechts und links den Rand zur Mitte gebügelt. Du hast dadurch den Anstoß der beiden Kanten "unten" in der Mitte.

Dann habe ich meine erste Farbe vertikal auf meinen Untergrundstoff gesteckt. Mit Farbe zwei habe ich dann in bestimmten Reihenfolgen und einem 30° Winkel gewoben, und das ganze dann nochmal mit Farbe drei.

Wie gesagt, es hatte einen Augenblick gedauert, bis es bei mir Klick gemacht hat, aber dann war es ganz einfach. Aber etwas fummelig.

Hat Spaß gemacht und ich glaube ich möchte das ganze nochmal mit anderen Farben machen. Aber das steht ganz hinten auf meiner Tapete.

 

Ich habe euch ein Foto versprochen. Hier ist es:

 

IMG_20180803_230248.jpg.556cf8ff6c3bd112dd6b4452802c40af.jpg

 

Ich hatte damals in Größe 16 zugeschnitten. Ich bin gespannt wie das paßt. Irgendwie war ich zu blöd eine Größentabelle zu finden. Der Stoff war einmal ein Vorhang, den ich geschenkt bekommen hatte. Ich finde ihn potthäßlich. Sollte das ganze was werden, ist es eine Schlunzhose für zu Hause und wird gleich nochmal genäht. Ist es ein TfT, find ich es nicht schlimm.

 

LG

 

flocke1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da wurde der Plastron aus flach gebügelten, verstürzten Bändern geflochten.

 

Ich erinnere mich, das gab's auch als Kleid, nicht? Junipau, abgesehen vom Würgeeffekt - ist das nicht steif geworden an der Stelle? Wie ist der Tragekomfort?

 

Flöckchen, also wie Schrägband-Weben? ;) Sieht auf jeden Fall interessant aus.

 

Beim Blick auf Deinen Zuschnitt schoss mir durch den Kopf: sie ist so "sonnig" in letzter Zeit - immer so gelb :clown: Wenn es sich um einen Probestoff handelt, erklärt das für mich so einiges :)

 

Ich hätte da mal noch eine Frage zu einem Ärmel. Vor Jahren habe ich das hier https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showfull.php?photo=82386 als Probekleid und damit als Nachthemd genäht. Ich mag das sehr und würde es gern auch für die Straße nähen - aber die Ärmel sehen hinten ganz furchtbar aus, auch am Hohlkreuz müsste ich optimieren und 2 cm mehr an der Hüfte wären auch nicht ganz verkehrt. Hüfterweiterung und Hohlkreuz-Optimierung müsste an meinem Klon machbar sein (oder beim nächsten Nähtreffen ;)), aber in welche Richtung müsste die Ärmelanpassung gehen?

 

Ich tippe auf mehr Weite in der Armkugel, aber das kann sicher noch nicht alles sein. Habt Ihr einen Rat?

 

Viele Grüße, Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Katja, hast Du 2 unterschiedliche Schultern, oder sind die Ärmel unterschiedlich eingenäht?

An dem rechten Ärmel hätte ich nach dem Bild gesagt in der Kugel aufschneiden und Länge/Weite hinzugeben. Links find ich jetzt gar nicht soooo schlecht, da könnte höchstens was weggesteckt werden. Minimal aber nur. Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe auf mehr Weite in der Armkugel, aber das kann sicher noch nicht alles sein. Habt Ihr einen Rat?

Von vorn sehen die Ärmel passabel aus und der linke auch von hinten - ist etwas bucklig eingesetzt, aber das lässt sich ja ändern. Insofern denke ich dass du beim rechten Ärmel was verzogen hast. Oder zwei linke zugeschnitten?

Auf dem mittleren kleinen Bild scheint es vorn kürzer zu sein. Optische Täuschung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Katja, hast Du 2 unterschiedliche Schultern, oder sind die Ärmel unterschiedlich eingenäht?

 

Auf dem Foto sieht es so aus, als würde ich die rechte Schulter anheben. Keine Ahnung, ob ich das nach dem vielen Yoga noch mache :nix:. Außerdem scheint es, als sei die hintere Mitte etwas nach links gerutscht - dadurch könnte ja tatsächlich weniger Platz in der Armkugel entstanden sein?

 

Auf dem mittleren kleinen Bild scheint es vorn kürzer zu sein. Optische Täuschung?

 

Nein, das täuscht nicht. Und spricht für eine FBA, auch wenn es vorne erkennbar nicht zwischen den Brüsten zieht. Seitlich zieht es nämlich wohl. Was denkste, 2 cm zugeben? Sind französische Abnäher, deshalb fand ich ja das Kleid so toll.

 

Natürlich kann ich die nicht so ohne weiteres anpassen, aber Palmer & Pletsch sollte mich erhellen können. Wenn ich den Schnitt wiederfinde :clown:

 

Viele Grüße, Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den muss ich Euch noch da lassen, ich hab' so gelacht! An einem Stand gab's hübsche Postkarten. Auf einer ein dickes, kleines Erdhörnchen, das seinen Bauch in die Sonne reckt. Darüber der Spruch: ich atme. Produktiver wird's heute nicht mehr!

 

So geht's mir auch. Inklusive Bauch in der Sonne :clown:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal mit der ersten Einlegesohle angefangen (der Sohn hat mir nämlich den Nähtisch runtergetragen). Mutters Geburtstag naht. Und sie gleich versemmelt, der Unterstoff ist umgeklappt und unrettbar angestickt. Soifz, also nochmal.

Ich kann in dem augenblicklich herrschenden Chaos nicht arbeiten. Aber vor September wird sich das nicht ändern, also muss ich wohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

:hug::powerknutscher: Viele, vielen Dank. Ich hab da noch einige Schnittmuster, die ich testen will und hab mir schon überlegt, wie ich das mit der Größe machen soll.

 

 

Ich hätte da mal noch eine Frage zu einem Ärmel. Vor Jahren habe ich das hier https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showfull.php?photo=82386 als Probekleid und damit als Nachthemd genäht. Ich mag das sehr und würde es gern auch für die Straße nähen - aber die Ärmel sehen hinten ganz furchtbar aus, auch am Hohlkreuz müsste ich optimieren und 2 cm mehr an der Hüfte wären auch nicht ganz verkehrt. Hüfterweiterung und Hohlkreuz-Optimierung müsste an meinem Klon machbar sein (oder beim nächsten Nähtreffen ;)), aber in welche Richtung müsste die Ärmelanpassung gehen?

Auf dem Foto sieht es so aus, als würde ich die rechte Schulter anheben. Keine Ahnung, ob ich das nach dem vielen Yoga noch mache :nix:. Außerdem scheint es, als sei die hintere Mitte etwas nach links gerutscht - dadurch könnte ja tatsächlich weniger Platz in der Armkugel entstanden sein?

 

Das würde sich ja leicht rausfinden lassen. Jetzt anziehen und Foto von hinten machen

 

Den muss ich Euch noch da lassen, ich hab' so gelacht! An einem Stand gab's hübsche Postkarten. Auf einer ein dickes, kleines Erdhörnchen, das seinen Bauch in die Sonne reckt. Darüber der Spruch: ich atme. Produktiver wird's heute nicht mehr!

 

wo ist der vor Lachen auf dem Bauch liegende Smiley?

 

Ich habe mal mit der ersten Einlegesohle angefangen (der Sohn hat mir nämlich den Nähtisch runtergetragen). Mutters Geburtstag naht. Und sie gleich versemmelt, der Unterstoff ist umgeklappt und unrettbar angestickt. Soifz, also nochmal.

Ich kann in dem augenblicklich herrschenden Chaos nicht arbeiten. Aber vor September wird sich das nicht ändern, also muss ich wohl.

 

Lass dich mal :hug::hug:

 

Ich habe heute nähtechnisch nicht wirklich was gemacht, außer im Kopf :clown:

 

LG

 

flocke1972

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.