Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Wesch

Wie BH - Größe richtig bestimmen

Recommended Posts

Womöglich steht das hier schon irgendwo, aber 12 Seiten Themen habe ich im Schnelldurchlauf durchgesehen und noch nicht das Passende gefunden....

 

Es gibt doch für BHs eine Größenregel die irgendwie heißt, dass das größte Cup der größeren Größe dem kleinen der nächsten Größe entspricht. Ist das so, oder umgekehrt oder, oder, oder:confused::rolleyes::confused:

 

Selbst nähen möchte meine Tochter zwar nicht, aber bestellen und irgendwie ist sie mit den Passformen immer nicht so ganz glücklich. Gemessen und nach Größentabelle hätte sie AA 90, aber dann ist das gekaufte Teil zu weit und die Cups zu klein.

Gemessen haben wir aktuell 89 cm Unterbrustweite, 101 cm Brustumfang ohne BH.

Ich weiß jetzt auch nicht so recht, welche Größe sie denn jetzt nehmen sollte und hoffe mal wieder auf die Hilfe von euch Fachfrauen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mess bitte mal die Unterbrustweite und direkt über den Bussen. Dann gibt es Listen im Netzt wo man die richtige Größe annähert raus bekommen kann besser geht man einmal in ein Fachgeschäft und lässt sich da beraten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einigen Herstellern ist die Cupgröße von einem 75D genauso groß wie bei einem 80C wie bei einem 85B... Sprich - wenn 90 AA vom Cup zu klein ist - dann hätte 90 A den nächstgrößeren Cup - wenn da dann der Umfang noch zu groß ist - dann wäre sie bei 85B (vielleicht - vielleicht auch nicht).

 

Aber - so wie bei sonstiger Kleidung auch - jeder Hersteller verwendet andere Maßtabellen - im Zweifel paßt Modell 1 in 75B und Modell 2 des gleichen Herstellers in der gleichen Größe paßt gar nicht.... Da hilft letztlich nur - sehr viel probieren - und wenn man was gefunden hat, das paßt - hoffen, dass das für nachfolgende Modelle des gleichen Herstellers auch gilt....

 

Sabine

Edited by Bineffm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anprobieren.

 

Jeder Hersteller hat etwas unterschiedliche Vorstellung von der Körbchengröße, je nach Elastizität des Materials fallen die Körbchen unterschiedlich aus...

 

Wenn 90AA zu groß ist und sie unbedingt bestellen will, dann beim gleichen Hersteller eine Größe runter, also 85 und vermutlich eher zwei als ein Körbchen größer. (Weil das Körbchen ja zu klein ist.) Nächster Versuch also 85B oder 85A.

 

So lange sie beim gleichen Hersteller und beim gleichen Modell bleibt.

Edited by nowak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit den gemessenen Werten würde ich mal 85 B versuchen. Wenn das Körbchen passt, aber das Unterbrustband immer noch zu weit ist, wäre der nächste Schritt 80 C (was Du in Deinem Posting eigentlich meintest ist nämlich, dass man mit einer Größe runter im UBB eine größe rauf muß im Körbchen, damit das Volumen gleich bleibt).

 

Grüßlis,

 

frieda

Share this post


Link to post
Share on other sites
(was Du in Deinem Posting eigentlich meintest ist nämlich, dass man mit einer Größe runter im UBB eine größe rauf muß im Körbchen, damit das Volumen gleich bleibt).

 

Genau. Nach jahrelangem 95C tragen habe ich für mich so festgestellt das bei mir eine 90D viel besser sitzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ stickforums-Frieda Genau, das war es! Diesen Satz habe ich gemeint! Klasse, ich weiß es jetzt wieder! Danke dir! :super:

Allen anderen auch recht herzlichen Dank.

 

@Angel56 Eben diese Onlinetabellen haben u.a. das "Problem" verursacht:D aber der Weg zum Fachgeschäft wäre sicherlich angebracht, aber in unserer Kleinstadt gibt es nur zwei, die führen ausgerechnet die Firmen, die meine Tochter gar nicht mag! Da wird sie eben mal ihre Kreise etwas weiter ziehen müssen!:)

 

Ja, das habe ich glatt vergessen, dass auch Dessoushersteller unterschiedliche Größen fabrizieren, manchmal stellt man sich aber auch blöd an! Wie peinlich ist das denn?!

 

Diese Größenproblem trat übrigens auf, weil der Hersteller ihrer "Lieblingsbüstenhalter" genau den aus dem Programm genommen hat, der ihr einwandfrei passte - wer kennt das nicht, dass es plötzlich das, was man endlich für sich gefunden hat nicht mehr gibt!:(

 

@:hug: Sticki, mach dir nichts draus, ich habe auch etliche Jahre in der falschen Größe verbracht :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe letztena etliche BH-Tabellen im I-Net verglichen. In allen wird behauptet, dass die Unterbrustweite gleich der Größe sei. Also bei mir 93 cm gleich Größe 95. Allerdings habe ich viele BH probiert und bei allen 85 mit Tendenz nach 80. Die Hersteller halten sich also nicht an die Tabellen, und dann kommen so falsche Größen dabei raus wie bei deiner Tochter. (Ich frag mich nur warum? :confused:)

 

Ich würde ihr daher zu Größe 80 raten. Körbchen entsprechend höher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

ich habe letztena etliche BH-Tabellen im I-Net verglichen. In allen wird behauptet, dass die Unterbrustweite gleich der Größe sei. Also bei mir 93 cm gleich Größe 95. Allerdings habe ich viele BH probiert und bei allen 85 mit Tendenz nach 80. Die Hersteller halten sich also nicht an die Tabellen, und dann kommen so falsche Größen dabei raus wie bei deiner Tochter. (Ich frag mich nur warum? :confused:)

 

Ich würde ihr daher zu Größe 80 raten. Körbchen entsprechend höher.

 

Öhm bei einem Unterbrustumfang von 93cm und Tendenz zu 80 würde ich mal auf einen Meßfehler tippen....;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei gerade beim Unterbrustumfang auch ein Stück weit Geschmackssache ist, wie stramm man das Unterbrustband mag.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wobei gerade beim Unterbrustumfang auch ein Stück weit Geschmackssache ist, wie stramm man das Unterbrustband mag.

 

Das ist schon klar - aber gleich um 4 Größen??? :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manche Fachverkäuferinnen messen die Unterbrustweite und geben einem dann die nächst kleinere Nummer.

Wie macht ihr es denn, wenn ihr eure BHs näht, wieviel "Spannung" rechnet man auf den Unterbrustgummi.

Nowak hat sicher recht, das ist auch Geschmacksache, aber irgend so ein Pi mal Daumen-Maß gibt es doch bestimmt, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

4 Größen find ich auch erstaunlich - ich hab gerade einen noch ganz neuen gekauften BH ausgemessen - 75B - wenn ich da ungedehnt von Verschluß zu Verschluß messe - dann sind das 60 cm - wäre bei einem 80 also vermutlich 65 cm - das fände ich jetzt bei einem gemessenen Umfang von 93 cm auch seeehr eng - mag aber natürlich bei einem anderen Hersteller auch wieder anders sein.

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Manche Fachverkäuferinnen messen die Unterbrustweite und geben einem dann die nächst kleinere Nummer.

Wie macht ihr es denn, wenn ihr eure BHs näht, wieviel "Spannung" rechnet man auf den Unterbrustgummi.

Nowak hat sicher recht, das ist auch Geschmacksache, aber irgend so ein Pi mal Daumen-Maß gibt es doch bestimmt, oder?

 

Das Thema ist im BH Schnitt normalerweise ja auch schon reinkonstruiert. Sprich - auch da ist ja der Umfang schon kleiner als der gemessene Umfang - und wieviel kürzer die Gummis dann jeweils sein sollen, steht im Schnitt auch erstmal drin. Das hängt aber natürlcih auch vom verwendeten Gummi ab - je breiter das ist, desto mehr Zug ist da natürlich dahinter - aber auch gleich breite Gummis können unterschiedlich Zug haben. Sprich - wie immer - keine Standardantwort :D

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du viel Fett auf den Rippen hast, kannst du es enger nehmen, als bei nur Knochen, weil das Fett sich besser "verdrängen" läßt. Außerdem sind die Chancen auf einen Meßfehler größer... Ebenso bei großen Brüsten. Da braucht man zum Messen dann erst mal jemanden zum Halten. Oder man mißt über dem BH.

 

(Ich müßte, glaube ich, rechnerisch auch 2,5 Größen mehr nehmen, als ich tatsächlich nehme: Die Mischung aus Fett auf den Rippen und "ich mags eher stramm". :o )

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 Größen find ich auch erstaunlich - ich hab gerade einen noch ganz neuen gekauften BH ausgemessen - 75B - wenn ich da ungedehnt von Verschluß zu Verschluß messe - dann sind das 60 cm - wäre bei einem 80 also vermutlich 65 cm - das fände ich jetzt bei einem gemessenen Umfang von 93 cm auch seeehr eng - mag aber natürlich bei einem anderen Hersteller auch wieder anders sein.

 

Sabine

 

Ich habe gerade mal einen 80er ausgemessen: 72 cm ein anderer 67 cm

kommt halt auch stark auf das Material an ;)

Edited by Crusadora

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mess bitte mal die Unterbrustweite und direkt über den Bussen. Dann gibt es Listen im Netzt wo man die richtige Größe annähert raus bekommen kann besser geht man einmal in ein Fachgeschäft und lässt sich da beraten.

 

Nur um Missverständnisse zu vermeiden, es ist uns zwar bestimmt allen klar, dass es unter heißen müsste. Aber ich weise extra darauf hin, weil es ja auch die amerikanische Methoden mit der Überbrustweite gibt. Hier entstehen auch die unterschiedlichen Werte. Dort könnten zum Beispiel die fraglichen 10 cm verschwunden sein, die in den letzten 8 Beiträgen so fleißig diskutiert wurden. (Bei mir sind es ca 10 cm Unterschied!)

 

Großefüß: Das heißt nicht, dass ich dir pauschal unterstelle, das verwechselt zu haben. Ich wähle auch generell die nächstkleinere Größe. Allerdings variiert das über verschiedene Hersteller, Formen, Materialien...

Allerdings habe ich trotz Vorliebe für strammes Unterbrustband nie eine kleinere Größe als die besagte nächstkleinere zu meiner UBW gewählt.

Edited by Crusadora

Share this post


Link to post
Share on other sites

*reinpurzel*

Ich purzel mal hier hinein als jemand, der sich hat "fitten" lassen.

 

Welche BH-Größe man hat, hängt nicht nur vom Verhältnis Unterbrustweite (UBW) und Brustweit (BW) ab. Wenn es danach wirklich ausschließlich ginge, hätte ich 85 A/B.

 

Beim sog. Bra-Fitting werden noch 2 weitere Faktoren gemessen: Brustweite liegend und Brustweite wenn man sich vorn über beugt. Damit können Bra-Fitterinnen schon mal grob sehen, ob man sehr viel Masse hat oder eben nur eine ... ich nenns mal "andere" Form.

 

Nach meinem Bra-Fitting hatte ich eine empfohlene BH-Größe von 85 F/G oder 38 F.

Warum? Ich habe zwar kleine Brüste, die Brustform ist jedoch dabei so, dass sie nicht nach vorn zeigen, sondern eher zur Seite. Dadurch resultiert, dass bei mir Brustgewebe bereits unter den Achseln beginnt. Ein Standard B-Körbchen wäre zwar vom Volumen her passend, der Bügel drückt mir aber böse ins seitliche Brustgewebe. Also F/G-Körbchen. Aber, dabei ist ganz wichtig: Da ich nur wenig Masse habe, brauche ich keinen "Vollen" BH, sondern nur einen Balconette/Half Cup/Pluge-BH.

 

Eine weitere Faustregel für einen gut sitzenden BH: 80% des Halte-Effekts kommen vom Unterbrustband, 20% von den Trägern. Er darf nicht kneifen, muss alle Bewegungen mitmachen und eine schöne Silhouette unter einem Oberteil geben.

 

Der Nachteil des Bra-Fittings: Man sieht danach seine Mitmenschen mit vollkommen anderen Augen und eine BH-Suche kann schon mal länger dauern. Dafür lohnt es sich aber. :)

*wieder raus purzel*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gemessen und nach Größentabelle hätte sie AA 90, aber dann ist das gekaufte Teil zu weit und die Cups zu klein.

Gemessen haben wir aktuell 89 cm Unterbrustweite, 101 cm Brustumfang ohne BH.

Wie wurde die Unterbrustweite gemessen, locker oder sehr stramm? Um die richtige Bandlänge zu ermitteln, sollte deine Tochter das Maßband so eng wie möglich, also richtig stramm anlegen, um die Unterbrustweite zu messen. Das dann ermittelte Maß ist die zu kaufende Bandlänge. Da die heutigen Bänder aus sehr elastischen Material sind und das Band alles halten soll, muss es eng gewählt werden, damit es nicht verrutscht. Es gibt Modelle, die bei gleicher Größenangabe enger als andere ausfallen. Das muss dann ausprobiert werden. Ich denke, dass sie 80E/F oder 85D benötigt. Aber da ich nicht weiß, wie was gemessen wurde, sind das nur Ausgangswerte für eine Suche. Hier gibt es Informationen für den richtigen Sitz eines BHs. ISSUU - Das kleine BH Einmaleins - Lace.de by LACE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich bin auch eine, die es eher stramm sitzend mag.

Außerdem leiern fast alle BHs mit der Zeit etwas aus.

Wenn ich BHs kaufe - es gibt in meiner Größe (70 F) vor Ort nicht so irre viel Auswahl - muss er stramm sitzen, wenn er im äußersten Verschluss sitzt.

Dann kann ich nach dem Ausleiern noch enger schließen.

 

Beim Selbstnähen bin ich immer noch am Probieren - auch nach diversen Dessouskursen .

Was die Unterbrustweite anbelangt habe ich - wie in Beverly Johnsons Buch gelesen - die Rückenbreite von Bügel zu Bügel gemessen, bin davon ausgegangen, dass der Stoff sich ca. 10 % dehnt (könnte man natürlich auch genau ausmessen.......) - und habe mein Rückenteil entsprechend angepasst.

Nun muss ich eigentlich nur noch das Körbchen in der richtigen Größe finden.

Die Größe an sich kenne ich - ich gehe vom Rebecca-Schnitt aus - aber ich hätte ihn gerne ein bisschen mehr "einpackend" - oben.

Edited by darot

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

das ist bei mir kein Messfehler (höchstens 1 cm). Nein, viel Speck hab ich in dem Bereich nicht. Mit Tendenz zu 80 meine ich, dass neu gekaufte BH in 85D nur in der engsten Öse passen und nach einiger Zeit zu weit sind. Ich habe jetzt angefangen und versuche, die ausgeleierten am Verschluß etwas enger zu nähen.

 

Die BH (Bügel) sitzen bei mir in der Größe sehr gut und halten auch. Wenn sie aber etwas zu weit sind, rutscht der Bügel immer wieder rum im Richtung auf die Brust. Das nervt bis es tut weh.

 

Das sind dann 10 cm weniger in der Göße als gemessen, ich liege quasi in der Mitte zwischen 80 und 85.

 

Ich hatte auch schon welche anprobiert, die neu in 85 deutlich zu weit waren (meist sehr dehnbares, leichtes Material in den Seiten bis hinten).

 

Allgemein wird immer wieder geschrieben, sehr viele Frauen trügen die BH zu weit (und infolgedessen zu kleine Cups.) Das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen. So oft sehe ich an Frauen, dass der BH-Verschluß hinten hoch rutscht. Dann ist der BH zu weit. Ich denke weiterhin, dass die gängigen Tabellen zu zu weiten, unpassenden BH raten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich sollte einneuer BH in der weitesten Öse passen - damit man eben, wenn sie ausleiern, noch auf die engeren Ösen wechseln kann. Wobei ein Ausleiern natürlcih auch begünstigt wird, wenn die Teile unter sehr starker Dehnung getragen werden....

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

:hug:Folgendes habe ich jetzt gelernt:

Alles hängt vom richtigen Maß ab und das ist relativ!:D:D:D

 

Die Körbchen sind nicht nur in die Größen A bis F unterteilt, sondern variieren mit der Unterbrustweite. Das ist eigentlich logisch und fast schäme ich mich, das nicht gewusst zu haben.

 

:) Nachdem meine Tochter soeben 5 online bestellte BHs der Größe 80 C anprobiert, begutachtet und für den Rückversand wieder eingepackt hat, während ich ihr eure Posts vorgelesen habe:D, fangen wir nochmal ganz von vorne an!

 

Sie versucht es jetzt, weil die Körbchen alle zu klein waren, die 80 aber angenehm, mit Körbchen D und E (drückt die Daumen, dass es ihre Wunschmodelle in dieser Körbchengröße gibt!;) ) Die Idee mit dem Balconette wird meine Tochter aufgreifen und mal probieren!

 

Außerdem soll ich fragen:D wo man so ein Bra-Fitting machen läßt! DragonSew, würdest uns Auskunft geben?

 

:DMeine Tochter ist 1,78 groß und hat wirklich einen recht kleinen Busen. Sie ist 28 Jahre alt, das nur als Info für euch, sie sucht also keinen "Erstlingsbüstenhalter", sondern ein Teil, das ihre Brust ein bisschen pusht, weil sie sich ziemlich platt vorkommt!;)

 

 

Sommerstoffe, ich glaube du könntest richtig liegen mit deiner Vermutung, wir haben das Maßband bei der Brustweite vielleicht zu stramm gezogen. Das werden wir nochmals messen und auch die vorgeschlagene Seite durchlesen!

 

Ich bin total dankbar für eure Ratschläge, und freue mich über eure Anteilnahme und Tipps!

 

:D;)Wenn alles nichts hilft, werde ich ihr ein Buch etc. schenken über's Dessous nähen, auch wenn sie sie sich im Moment auch noch vehement dagegen wehrt!!!:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich bei den "Busenfreundinnen" fitten lassen. Das könnte deine Tochter auch. Auf deren Internetseite gibt es sehr viele Informationen, auch über das richtige Vermessen. Busenfreundinnen - Thema anzeigen - Wozu gibt es dieses Forum? Was erwartet mich hier? Dort gibt es auch Informationen, wo man sich in einem Geschäft fitten lassen kann. Das geht z.B. In Berlin oder Hannover.

Share this post


Link to post
Share on other sites
:hug:Folgendes habe ich jetzt gelernt:

Alles hängt vom richtigen Maß ab und das ist relativ!:D:D:D

 

Die Körbchen sind nicht nur in die Größen A bis F unterteilt, sondern variieren mit der Unterbrustweite. Das ist eigentlich logisch und fast schäme ich mich, das nicht gewusst zu haben.

 

:) Nachdem meine Tochter soeben 5 online bestellte BHs der Größe 80 C anprobiert, begutachtet und für den Rückversand wieder eingepackt hat, während ich ihr eure Posts vorgelesen habe:D, fangen wir nochmal ganz von vorne an!

 

Sie versucht es jetzt, weil die Körbchen alle zu klein waren, die 80 aber angenehm, mit Körbchen D und E (drückt die Daumen, dass es ihre Wunschmodelle in dieser Körbchengröße gibt!;) ) Die Idee mit dem Balconette wird meine Tochter aufgreifen und mal probieren!

 

Außerdem soll ich fragen:D wo man so ein Bra-Fitting machen läßt! DragonSew, würdest uns Auskunft geben?

 

:DMeine Tochter ist 1,78 groß und hat wirklich einen recht kleinen Busen. Sie ist 28 Jahre alt, das nur als Info für euch, sie sucht also keinen "Erstlingsbüstenhalter", sondern ein Teil, das ihre Brust ein bisschen pusht, weil sie sich ziemlich platt vorkommt!;)

 

 

Sommerstoffe, ich glaube du könntest richtig liegen mit deiner Vermutung, wir haben das Maßband bei der Brustweite vielleicht zu stramm gezogen. Das werden wir nochmals messen und auch die vorgeschlagene Seite durchlesen!

 

Ich bin total dankbar für eure Ratschläge, und freue mich über eure Anteilnahme und Tipps!

 

:D;)Wenn alles nichts hilft, werde ich ihr ein Buch etc. schenken über's Dessous nähen, auch wenn sie sie sich im Moment auch noch vehement dagegen wehrt!!!:D

 

 

 

Sehr kleiner Busen - und Körbchengröße D oder E wiederspricht sich aber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.