Jump to content

Partner

Saumproblem


Recommended Posts

hallo ,Ihr Lieben:D

wie ihr wisst nähe ich gerade dünne sommerhose und stecke gerade fest ,mit Saumproblem :o

es ist seehr schwierig die hose unter gerade zu kriegen ,der Stoff ist beweglich und leicht , da ich eine helfende Hand zum glück habe ,bin nur da gestanden und gewartet ;)

jetzt musste den saum ziemlich wellig unten abschneiden und dann kommt interessantes wie man solche Saum verstürzt

wenn ich einfach mit umklappen versuche geht es gar nicht :( ich kriege es nicht gerade für umzuklappen

hilfe ,biite:banghead:

739421704_Bild22661.jpg.15f5131f4e04b959da68cb964e827327.jpg

489096691_Bild22671.jpg.eb151df73021a9e829e5753b6a4bcf57.jpg

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 31
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • haifa

    9

  • knittingwoman

    3

  • Wesch

    3

  • Crusadora

    3

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Haifa

 

Ich bin ja ein Neuling was Kleidung nähen angeht, aber ich habe schon bei sehr schwierigen / Flutschigen Stoffen entweder einen Muschelsaum gemacht oder das ganze gerollsäumt wäre das evtl. eine alternative für dich?

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, was Du da gemacht hast - wenn das der Schnitt ist, denn Du schon mal in einem Deiner Threads gezeigt hast - dann sind das gerade geschnittene Hosenbeine - da sollten alle Nähte senkrecht auf den Saum treffen - und das Hosenbein sollte überall die gleiche Weite haben. Da müßte sicher der Saum ganz einfach umlegen lassen, weil es da keine Rundungen oder weiter werdenden Teile gibt...

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe auch nicht, wie das Problem entstanden ist; die endgültige Länge mit ein/zwei Nadeln festlegen, dann die Hosenbeine glatt auf den Tisch legen und den Saum gerade umlegen. Die untere Kante ist doch eigentlich gerade....

 

moka :)

Link to comment
Share on other sites

Liebe Haifa,

 

bei der deutschen Version von The British Sewing Bee würdest du wohl nicht gewinnen, aber hättest du sofort alle Sympathiepunkte, zumindest meine :hug:

 

Eigentlich steckt man den Saum nur bei jedem Hosenbein an einer Stelle ab und dann wird es einfach gerade, also im gleichen Abstand ringsherum gesteckt und genäht.

Wenn du dir nicht ganz sicher bist, kannst du die Hose, nachdem du sie rundherum abgesteckt hast, noch einmal anprobieren.

 

Am besten du bittest deine "helfende Hand" noch einmal abzustecken, jetzt aber nur an einer Stelle oder zwei Stellen pro Hosenbein, also vorne und hinten.

Gerade bei so einem schwierigen Stoff ist es viel leichter den Saum schön gerade abzustecken, wenn die Hose flach auf dem Tisch liegt.

 

Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

Ja ,Benefm das ist das Schnittmuster ,worüber ich neulich sprach ;)

es sind breite sommerhose aus leichtem Polyester

ich habe die angezogen und überal ,wie auch beim kleid jede 2 cm abgesteckt ,dann umgeklappt und es ist so geworden ,das an einem platz habe ich 5 cm abgeschnitten , und an den anderen 9 cm

ich war auf keilabsatz schuhe und der Stoff war überall nicht gleich ,sondern mehr ,oder weniger durchhänge gemacht:confused:

es sind meine erste hose aus so leichtem Stoff und mit gummibund;)

versuche morgen weiter ,aber der Stoff ist jetzt nicht mehr gerade

o mein Gott ,was habe ich getan:kratzen::ohnmacht::ohnmacht::klatsch:

erst habe ich mich gewundert wie die hose im muster um so viel cm länger sind ,als ich bräuchte und dann dachte warscheinlich weil die breit wären :confused:

Edited by haifa
Link to comment
Share on other sites

Ohje meine Sympathie hast du auch. :hug: So ein dünner und womöglich flutschiger Stoff ist schwierig zu säumen, das hatte ich mal vor Jahren bei einer weiten Chiffonhose gemacht. Und es hängt sich wirklich merkwürdig durch. Mein Tipp fürs nächste Mal: Solche Teile, auch Röcke oder Kleider, ein paar Tage durchängen lassen, dann erst anprobieren, abschneiden und säumen.

 

Grüsse,

CG

Link to comment
Share on other sites

Ich lasse Hosen und röcke aus so einem Material immer sehr gerne eine Woche nachdem ich es abgesteckt habe hängen, habe es damals auch so gelernt, dass man weite Röcke gerade aus so feinem Material etwas hängen lassen soll.

Ich habe gerade einen weiten Rock aus dünnen Material in der Arbeit und so eine weite Sommerhose, abgesteckt und jetzt darf es eine Woche hängen bevor ich den Saum mache.

 

Ich schneide meine weiten Sommerhosen schon etwas länger zu zuerst werden ca 2,5 cm Umgeschlagen und dann 3 cm, damit hat die Hose dann einen besseren Fall weil der Saum schwerer ist. ich hoffe ich habe es verständlich beschrieben.

 

 

Liebe Grüße aus wien

elisabeth

Link to comment
Share on other sites

hi Ihr Lieben:hug:

meine hose hängen jeden tag an dem stuhlbügel:)

ist es nicht genug um die genug auszuhängen?

habe gerade geheftete kante getrennt ;)

Link to comment
Share on other sites

ehrlich gesdagt, auch FLatterhosen hab ich noch nie aushängen lassen.

 

Mach doch mal ein Bild, wenn die Hosenbeine aufeinanderliegen auf einem glatten Untergrund und das hintere Hosenbein ist oft etwas weiter als das vordere.

Link to comment
Share on other sites

Liebe Haifa,

 

bei der deutschen Version von The British Sewing Bee würdest du wohl nicht gewinnen, aber hättest du sofort alle Sympathiepunkte, zumindest meine :hug:

Viel Erfolg!

 

Müssen solche Kommentare sein??? Ach wenn Du das im gleichen Satz wieder relativierst, finde ich das offen gestanden unmöglich.

 

 

@haifa: Vielleicht habe ich es nur übersehen, aber war der Saum vor dem Abstecken gleich lang oder hattest Du da schon unterschiedliche Längen??

Link to comment
Share on other sites

OT:

Müssen solche Kommentare sein??? Ach wenn Du das im gleichen Satz wieder relativierst, finde ich das offen gestanden unmöglich.

 

Ich glaube, das hast du falsch verstanden, ich habe unglaublich viel Sympathie für Haifa. Und möchte sie keinesweges schlecht reden, ich habe einfach nur den Eindruck, dass sie in letzter Zeit in alle Fallen und Tücken des Nähens reintappt, so wie wir alle das von Zeit zu Zeit mal tun. Sie tut mir nur leid, weil sie irgendwie immer Pech hat. Das soll wirklich nicht ihre Fähigkeiten herunterstufen oder so. Eine Chiffonhose und schon ein sehr schwieriges Unterfangen. Und ich bewundere sie dafür, wie sie sich immer wieder aufrafft, hier nachfragt und es wieder versucht. Ich findedas wirklich super! Die meisten werfen ihre missglückten Versuche beim geringsten Widerstand in die Ecke und wenn eine neue Schwierigkeit auftaucht auch in die Tonne. Aber Haifa gibt nicht auf und wird immer besser! (Das lieben die Leute auch im Fernsehen. Wenn es eine Publikumsabstimmung gebe, würde sie meiner Meinung nach gewinnen.)

Link to comment
Share on other sites

@haifa: Vielleicht habe ich es nur übersehen, aber war der Saum vor dem Abstecken gleich lang oder hattest Du da schon unterschiedliche Längen??

na ja , ich denke das das Hinterbein warscheinlich paar;) cm länger

Link to comment
Share on other sites

auf Kniehöhe sind im Schnitt meistens Passzeichen, wenn die nicht aufeinanderteffen, wird es am Saum nicht gleichlang.

Link to comment
Share on other sites

ALSO :hug:Ihr Lieben

da sind die Fotos , damit auch andere Hobby Da- :)/Herren/:)-men etwas nützliches davon haben:D

es sieht ziemlich kurvig aus und abstecken muss ein anderer zwar am liegen und ich selber trug hochabsatz schuh ;)

 

ich habe geheftetes entfern und alles versäubert ,jetzt versuch einfach es doppelt umzuschlagen und anzuziehen oder auch erst für sicher sein für paar tage abhängen wie Ihr es empfohlen habt;)

Bild2268.jpg.cd0c148780a058f446f19457f46d573b.jpg

Bild2269.jpg.afd70963db91ce34f1cb2caf55e32d3a.jpg

Bild2270.jpg.3562c9796cdbc7985e8fe7935de6d3ed.jpg

Bild2271.jpg.83e5f3d52a77a41a3b168bc940db387d.jpg

Bild2272.jpg.c4d83fad458dfc4b7a3111a855c0330d.jpg

Link to comment
Share on other sites

Für mich sieht das auf den Fotos so aus, als wenn Du das Hosenbein zum Saum hin enger genäht hättest - und dann funktioniert das mit dem Saum natürlich nicht...

 

Hast Du mal nahgemessen, wie weit die untere Kante ist - und wie weit das Hosenbein so 5 cm oberhalb dieser Kante ist?

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Darf ich mal zwischen fragen?

Ich habe öfter schon Fotos gesehen wo am Rock/Hose etc auf einem Bügel hing und unten viele Wäscheklammern... ist es das was mit "aushängen" gemeint ist?

 

Darf ich dann gleich noch Mal fragen? Wozu bzw. wann macht man das? Gibt es da bestimmte Materialien....etc...

 

Sorry will den Beitrag nicht für mich erhaschen, aber ich glaub das passt dazu.

 

Liebe Grüße Jacky

Link to comment
Share on other sites

v.a.PArtien eines Rockes im schrägen FAdenlauf neigen zum längen, deshalb das beschweren mit Wäscheklammern vor dem Saumlinien markieren, damit es anschließend keine bösen Überraschungen gibt.

Link to comment
Share on other sites

hallo:)

ich weiss nicht wieso 5 cm unterschied - aber es ist so und ich sende auch die Fotos wie es aussieht ,wenn man die hose angezogen hat;)

inzwischen habe ich doppelt umgeklappt und muss steppen und dann -Fotos machen;)

grüssi

nein die sind nicht enger zum unten :D

Link to comment
Share on other sites

So wie es aussieht, sind nur die beiden Seitennähte länger und in der Mitte ist es kürzer.

Du hast vermutlich den Stoff beim Nähen gedehnt ... evtl. den Füsschendruck kleiner stellen - also dass weniger Druck von dem Nähfuß ausgeübt wird.

Oder die Nähte mit Bügelvlies stabilisieren, damit sich der Stoff nicht dehnt beim Nähen.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde den Saum, wenn beide Beine gleich lang sind, nach "Bauchgefühl" schön gerade umstecken und von Hand säumen.

Haifa, kein Mensch wird deine Hosensäume mit einem Maßband prüfen, wenn du die Hose trägst und schon gar nicht, wenn du dich damit bewegst;)!

Link to comment
Share on other sites

So wie es aussieht, sind nur die beiden Seitennähte länger und in der Mitte ist es kürzer.

Du hast vermutlich den Stoff beim Nähen gedehnt ... evtl. den Füsschendruck kleiner stellen - also dass weniger Druck von dem Nähfuß ausgeübt wird.

Oder die Nähte mit Bügelvlies stabilisieren, damit sich der Stoff nicht dehnt beim Nähen.

 

ok ,warscheinlich nicht alles gelesen:o

hose angezogen vom fremde hand am liegen angesteckt - dann geheftet ,zu viel Stoff abgeschnitten - man brauch ja nicht als saum 10cm drauf:nana:

und so weiter...:confused:

Link to comment
Share on other sites

Och, stell dich doch besser auf einen harten Stuhl oder Tisch... dann muss die absteckende Person nicht liegen. Und ja nicht runter gucken!

 

Wenn du jetzt schon zu viel abgeschnitten hast.... :o

 

Zeig uns doch mal ein Bild wie du mit den entsprechenden Schuhen auf dem Tisch stehst, für eine Einschätzung.

Edited by sticki
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...