Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Crusadora

Members
  • Content Count

    2166
  • Joined

  • Last visited

About Crusadora

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    bei Nienburg
  • Interessen
    Musik

sonstige Angaben

  • Seit Jahresbeginn habe ich verarbeitet:
    2020 verarbeitet:
    1700 m Wolle
    0 m Stoff

    gekauft: -

    Wollvorrat gesamt: 12680m
    Ausgerechnet mit Hilfe von Ravelry, stash als exl-Tabelle, dann Summe

Recent Profile Visitors

1093 profile views
  1. Guten Morgen allerseits! Der Kaffee läuft dann mal durch und ich füll ihn lieber in eine Thermoskanne, schließlich ist es noch erschreckend früh! (Dumme und ärgeriche Gedanken haben mich aus dem Bett geführt... also mach ich jetzt lieber was sinnvolles, als mich weiter zu ärgern!) Gestern Abend habe ich noch einige RUnde an der Passe der Island-Pullis geschafft und heute möchte ich da noch einige schaffen, außerdem gibt es noch kleine Dinge fertig zu nähen und ein einfaches Kleid (oder mehrere), dass endlich von mir genäht werden will. Mal sehen, was ich dieses WE alles gewerkelt kriege.
  2. Crusadora

    Kuschelpulli

    Super schön! Sweat und Bündchen passen unfassbar gut zusammen!
  3. @Candy-Andy Meist belasse ich es auch bei Mützen und genähtem. Aber jetzt war es einfach mal an der Zeit.
  4. Setzt mir nicht Flöhe in die Ohren, ich hab noch nur zwei Hände Da sind schöne Muster dabei! Meine zwei Pullover wachsen, also zumindest der eine sehr stark. Bei meinem RVU in Männergröße (https://www.garnstudio.com/pattern.php?id=5317&cid=9) bin ich jetzt schon an der Passe angelangt. Da muss ich jetzt schon aufpassen, dass mir das Strickwerk nicht vom Schoß rutscht. Aber wenn ich erst bei dem gemusterten Teil der Passe angelangt bin, geht es erfahrungsgemäß recht flott voran. Danach wird der andere Pullover mit weniger Maschen bestimmt flotter vorangehen.
  5. Aber sicher nicht mit Frotteebademantel und Pantoffeln dabei Bei der Dame, die ich gesehen habe, war das schon eindeutig. Trotzdem hab ich mir nichts dabei gedacht. Oft kaufe ich auch in den Läden gegenüber vom Krankenhaus ein, da läuft öfter mal jemand so herum.
  6. Das hatte ich auch (im Radio) gehört und mich gewundert: Kurz davor hatte ich nämlich eine in Schlafanzug und Bademantel im Supermarkt gesehen... Da hatte aber wohl niemand was gesagt Daher dachte ich, das sei jetzt halt so Usus....
  7. @Gypsy-Sun Ich weiß... Aber damals konnte ich nicht wirklich etwas dagegen machen. Und daher dass Braut und Trauzeugin das Brautkleid gemeinsam gekaft haben, hätten ich definitv etwas chiceres erwartet.
  8. Da muss ich gerade an eine Hochzeit im kleinen Rahmen denken: Die Braut hatte sich ein schickes Kleid gekauft (war damals schon schwanger, daher war das nicht so einfach) und die Trauzeugin sagte mir, sie wolle ein Kleid tragen. Ein grünes. Genauer war die Beschreibung nicht. Also hab ich mein damals einziges Kleid angezogen: Ein legereres Abendkleid... und sie trug dann ein Leinen-Sommer-Strandkleid. Dann noch das Chiffon-Kleid der Braut... Da hat die Absprache aber so überhaupt nicht geklappt.
  9. Da hast du ja auch Recht! Deswegen will ich ihn erst mal so nähen. Es liegt vermutlich daran, dass ich so selten Kleider trage, und es mir daher nicht so leicht an mir vorstellen kann. Das verunsichert mich und dann denke ich, dass etwas fehlt.
  10. @running_inch Gestern hab ich den Stoff grob über die Puppe gehängt und diagonale Abnäher gesteckt. So hatte ich Zeit immer wieder mal zu gucken, also bei jedem Vorbeigehen, und ich mag es eigentlich ganz gern leiden. Im Prinzip fehlt mir nur ein wenig Chichi. Der Schnitt ist doch sehr schlicht und ich trage ja normalerweise keine Accessoires oder Handtaschen. Daher überlege ich noch Taschen hinzuzufügen. Aber ich will es auch nicht überladen, daher lasse ich es doch vorerst klassisch. Kann ja später noch Taschen ein- oder annähen. Eine Paspel würde mir aber die Nähte zu sehr betonen, das passt für mich nicht.
  11. Der Stoff, der mich aktuell dafür am meisten lockt, ist leider ein Karo-Stoff... Zwar bin ich üblicherweise pingelig und schaue zu, dass sich Streifen treffen usw. Aber mit den Diagonalabnähern geht das natürlich nicht perfekt. Nur am Rockteil. Und die Abnäher wären deutlich sichtbar. Meinst du das sieht dann blöd aus? PS: Da kam mir doch noch eine Idee: Ich halte den Stoff an und falte ihn dort, wo die Abnäher säßen. So sollte ich ein Vorstellung davon bekommen, ob mich das stört.
  12. An mir sah es ziemlich sackig aus... aber das kann ja auch mein Eindruck sein. Vielleicht probiere ich es doch noch einmal... Die Hefte sammeln sich ja ohnehin so schnell an und dabei hab ich hier noch so viele schöne Schnitte. @running_inch Danke! Ich schau mal nach Stöffchen.
  13. Eigentlich finde ich den neuen Schnitt schöner. Das A-Linien-Kleid ist doch relativ sackig ... den neuen Schnitt mir den Abnähern am Rücken finde ich schon viel verlockender.
  14. Den Schnitt habe ich sogar schon einmal ausprobiert, allerdings noch ganz am Anfang meiner "Nähkarierre". Das wurde leider ein Desaster, aber das kann auch an den nicht erfolgreichen Anpassung und ungeeignetem Stoff gelegen haben. Da hatte ich einen dickeren Wollstoff (in einem häßlichen Braun) genommen und versucht, lediglich von einer Größe in die nächstgrößere überzugehen, was bei den Abnähern schon sehr schwierig wurde und vermutlich einfach falsch war.
  15. Dann wäre es wohl doch einen Versuche wert. Mal sehen welchen Stoff sie vorschlagen, es sieht für mich irgendwie elastisch, aber nicht nach Jersey aus.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.