Jump to content

Partner

Zwei Größen im Kleid verbinden - Burda Plus Kleid 416 aus 02/14


Amalthea*

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

ich benötige ein Etuikleid und hatte auch alles da. Blöd nur, dass mein auserkorener Schnitt irgendwie in meiner Größe nicht passte.

Folgendes Problem: Bei Kleid 416 aus der Burda 02/2014 habe ich frohen Mutes meine Größe zugeschnitten (Burda: 44). Tja, also das Top sitzt, gut es könnte in der Taille minimal weiter sein, aber an Rücken und Busen ist es soweit okay. Nur der Rock, ja, den habe ich auch in 44 zugeschnitten. Okay, war die falsche Größe. Danach habe ich mich nochmal vermessen und ihn in 48 :eek: zugeschnitten. Ähm ja, das passte soweit ich sehen konnte. Nur wie verbinde ich denn jetzt mein 44er Top mit dem 48er Rock? Das macht mit NZGs einen Unterschied von 10cm in der Länge in der Taille die fehlen und natürlich ist da auch so eine Ecke im Rock. Ich habe schon überlegt ein Band dazwischen zu nähen, nur dann ist da immer noch die Kante. Wieso das jetzt ne 48 ist weiß ich auch nicht, ich denke weil enger Quetsche Rock, der in zwei Nummern größer aber nicht mehr an Wurstpelle erinnert :rolleyes:

 

LG Christiane

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Amalthea*

    4

  • Topcat

    3

  • Nixe28

    1

  • AndreaS.

    1

Top Posters In This Topic

Hallo,

leider kann man auf dem Foto nix erkennen, weil sie mal wieder geschickt die Hände vor den Bauch hält.

Nun denn, so oder so solltest Du mal probieren, einen "geschmeidigen" Übergang zu zeichnen, d.h. von der Taille aus bzw. von dem Punkt an, wo es beginnt zu eng zu sein, bis zu dem breitesten Punkt eine schöne Kurve zu zeichnen.

Hat das Kleid Abnäher? Eine technische Zeichnung von dem Schnitt wäre hilfreich :o

Grüßchen,

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen Christiane!

 

Ich hab die technische Zeichnun gefunden :).

 

Hab ich das richtig verstanden - Du willst den aktuellen Zuschnitt in ein passendes Kleid verwandeln?

 

Ich würd mit den Abnähern und den Seitenähten am Rock trixen. Die Mehrweite brauchst du sicher über den Popo und nicht in der Taille.

Teil die Mehrweite über alle Nähte verteilt auf und pass die Abnäher im Abstand des Oberteils an. Dann den Abnäher und die Seitennaht neu einzeichnen. Und ich würd nicht einfach das Lineal nehmen und einen geraden Strich runterzeichnen - nimm lieber ein Kurvenlineal und zeichne den neuen Seitennähten und Abnähern einen sanften Schwung ein. Dein Bauch und die Hüften stehen ja auch nicht in gerader Linie raus :p, so ist das gemeint, sonst hast Du gerade am Ende des Abnähers dann eine unschöne Beule, die Du mühevoll rausbügeln kannst.

Leider kann ich nicht wie so viele hier kunstvoll zeichnen, sonst hätt ich es dir veranschaulicht :o.

 

Und jetzt wünsch ich Dir ganz viel Spaß mit dem neuen Kleid :)

Link to comment
Share on other sites

Frohe Ostern :hug:

 

Ich habe auch nochmal einen Link zu der technischen Zeichnung gefunden:

 

Klick

 

@Nixe

Ja, das Kleid hat sehr viele Abnäher, darum sitzt der Rock wohl auch so eng :rolleyes: denke ich mal...

 

@Topcat

Ja, genau, daraus soll das Kleid mal werden :D Die Idee mit den Abnähern kam mir gestern Abend auch nachdem Nixe mich nach den Abnähern fragte. Jupp, der Poppes ist das Problem, die Taille nicht so. Das mit den Abnähern ist eine gute Idee, da muss ich mal ein bissl schauen wie ich das alles am intelligentesten mache. Kurvenlineal habe ich zwar nur in flexibler Form, aber das müsste auch passen :D

 

Schonmal danke für eure Anregungen. Ich saß da gestern sehr ratlos vor. Auf die einfachen Sachen kommt man irgendwie nicht :rolleyes:

 

LG Christiane

Link to comment
Share on other sites

ja - aber nimm die Mehrweite nicht nur über die Abnäher raus, die werden sonst riesengroß - das sieht dann auch nicht gut aus ;)

Link to comment
Share on other sites

Das stimmt...

Da werde ich mal an den Seitennähten etwas mit probieren. Es sitzt eh nicht mehr so perfekt auf der Naht wie vorher *seufz* Gerade an den Seiten... Hätte es gepasst, wäre die Verarbeitung mal so gewesen wie ich es mir wünsche. Aber na ja, einfach kann ja jeder :D

 

LG Christiane

Link to comment
Share on other sites

nur so eine Idee - mach die Seitennähte des Oberteils auch ein paar cm auf und näh das dann in einem Rutsch mit dem Rockteil runter, dann sieht man auch nicht, daß Du getrixt hast :)

Link to comment
Share on other sites

Amalthea, Du hast doch bestimmt die Mehrweite um Hüfte und Po sitzen und nicht so sehr in der Taille, oder?

 

Kannst Du nicht das Oberteil an das Unterteil legen und dann zu der Stelle wo Du es brauchst weiter werden? So mache ich es bei Kleidern und Shirts. Ich zeichne mir die größere Größe an und ziehe dann mit dem Lineal einen sanften Bogen und dann gerade runter.

 

Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

Ich würde zu den vorhanden ABnähern noch mehr machen. zumindest hinten!

 

Abnäher vergrößern geht nur minimal - zsätziche zeichnen ist aus meiern Eerfahrung die bessere Lösung.

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für eure Tipps! Das mit den zusätzlichen Abnähern probiere ich als erstes aus. Ich dachte auch schon an eine Kellerfalte vorne in der Mitte, aber die zerstört wahrscheinlich die Optik des Rocks.

 

LG Christiane

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...