Jump to content

Partner

Präzentra Nähmaschinen


lila12

Recommended Posts

Hallo,

habe eine Präzentra Nähmaschine mit Rucksackmotor günstig gekauft und so wahrscheinlich vor der Entsorgung gerettet. Die Maschine ist eine Universalzickzacknähmaschine, sie wurde vom Kaufhof verkauft. Doch ich denke, das Kaufhof die Maschinen nur weiterverkauft haben. Mich würde interessieren welcher Hersteller sie baute. Übrigens funktioniert die Maschine einwandfrei und sie schnurrt angenehm leise.Hobbyschneiderin 24 - Forum

1262530947_przentra.jpg.e71b30b256adfe0c4ac88704f034a317.jpg

Edited by sisue
Titel mit PLuralwort an die Threadentwicklung angepaßt.
Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 42
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • josef

    12

  • abbiemops

    11

  • Strickforums-frieda

    4

  • lila12

    4

Top Posters In This Topic

Posted Images

Oh,

 

das ist ja ein Goldstück; war der schöne Tisch etwa auch dabei? Das sieht alles sehr gut erhalten aus. :)

 

Ein paar Nahaufnahmen von der Maschine und ihrem Typenschild wären bestimmt nützlich für die weitere Bestimmung. :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Das ist eindeutig eine Meister, schau mal bei mir im Verzeichnis, da findest Du auch eine Beschreibung. Vermutlich die Meister 311.

Link to comment
Share on other sites

Das ist eindeutig eine Meister, schau mal bei mir im Verzeichnis, da findest Du auch eine Beschreibung. Vermutlich die Meister 311.

 

sd15.gif

 

richtig

hergestellt von den Meisterwerken in Schweinfurt

wurde später dann von husqvarna aufgekauft

...

 

zeig bitte ein Foto des Greifers

Edited by josef
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

sorry, so toll sieht meine Maschine nicht aus. Habe erst jetzt die Möglichkeit

Orginalbilder zu machen. Ich freue mich aber trotzdem,dass ich nun etwas über die Maschine weiß.Ursprünglich war sie in der Tageszeitung als alte elektrische Paff ausgeschrieben.Statt einer alten schwarzen Pfaff fand ich dann diese unbekannte Maschine.Mit der Zeit gefällt sie mir immer besser, außerdem möchte ich sie nicht zur Deko sondern zum Nähen. Das geht sehr gut. Nur der Transporteur läßt sich nicht mehr versenken. Schade finde ich auch das so eine robuste Maschine einen Kunststofffüßchenhebel und ein Handrad das teilweise aus Kunststoff ist hat.DSC_0022.jpg.6a42ff826c661f78ce732d4bef7d1c94.jpgTypenschild etc lässt sich nicht finden. Nur die Nr.106377. In der Bedienungsanleitung steht nur etwas von einer Universalzickzacknähmaschine und eine alte Kaufhofrechung ohne Datum war dabei.Falls noch jemand hier so eine Maschine besitzt würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.

Vielen Dank für eure Hilfe.

DSC_0027.jpg.e163a2181c0b1a7b52fa73309022d9ff.jpg

DSC_0031.jpg.7c8ff3224543e7789e4b72ca3150c84a.jpg

DSC_0033.jpg.abd2474bccbce653658330353b35cd15.jpg

DSC_0039.jpg.6cb02cff560dd7d5cbbfec6ab3b3eae9.jpg

DSC_0028.jpg.1a28d2c1f6dc451266be91a8bc64e55e.jpg

Link to comment
Share on other sites

sd15.gif

 

die Maschine hat CB-Greifer

 

wegen der transporteurversenkung :

der kleine knebel vorne rechts ist der bedienknopf

prüfe mal, ob der sich der bewegen läßt, auch nur minimal

dann untersuchst du das Gestänge ob sich das bewegt

damit wird ein bolzen bewegt, der den Transporteur ein- oder aus-schaltet

Link to comment
Share on other sites

Und ich stutze noch ein wenig beim "Kunststofffüßchenhebel". Kann ich da mal ein Bild von sehen ;-)

 

sd15.gif

 

doch, hatten die

 

aber ich kann dir keines zeigen

bei allen "schlachtemaschinen" bei mir sind die dinger abgebrochen

 

Meister bekam den gehäuseguß vom "sachs"-gußwerk aus Kitzingen

mechanische teilesätze aus Fernost

und hier in meiner nähe in Schweinfurt wurde zusammengeschraubt

ach ja,

den firmen-Schriftzug hat ein Malerbetrieb mit Siebdruck draufgemacht (außer den alten Modellen mit metall-Schrift)

Link to comment
Share on other sites

Also wenn ich Präzenta auf einer Meister lese... denke ich an Neckermann...

 

Ich vermute mal da passt vielleicht das Hebelchen aus der besagten Meister, sollte es den Geist aufgeben. Sie stand eben unter dem Stern preisgünstiger sein zu müssen am Markt, was auch nicht bedeutet sie wäre unbedingt minderwertig. Du hast scheinbar ein gut erhaltenes Maschinchen ergattert-

Glückwunsch!

 

m.f.G.: Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

war leider krank darum melde ich mich erst heute. Der Kunststofffüßchenhebel ist auf Bild 3 mit dem Rucksackmotor zu sehen. Die Transporteurversenkung lässt sich bewegen und das darunterliegende Gestänge bewegt sich auch, nur der Transporteur versenkt sich nicht.Da ich weder stopfen noch sticken will ist dies aber nicht schlimm.Ansonsten freue ich mich über mein Maschinchen und ich werde sie auf alle Fälle behalten und sie benützen.Vielleicht kann mir noch jemand genauer sagen wie alt sie ist?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich habe auch eine Präzentra Koffermaschine - mit allem Kram was dazu gehört, sie funktioniert - irgendwie nutze ich sie nur nicht...

 

Na, auf jeden Fall steht auf dem Garantiezettel (ist dabei) das Jahr 1959 drauf.

 

 

*flüster ...der Name klingt für mich so ähnlich wie Plazenta - - ich muß immer lachen wenn ich von der Maschine erzähle...- nicht weitersagen, gelle!*

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo, ich habe auch eine Präzentra bekommen aber niemand kann mir sagen wie ich den Oberfaden einfädeln muss....leider habe ich keine Anleitung und auch nicht soviel Ahnung von Nähmaschinen. Hoffe ihr könnt mir weiter helfen :-)

P1020337.jpg.6e32a8e8f261cdab082d62b8f5188edc.jpg

P1020338.jpg.926e36c6946d1fa6e622289647993c37.jpg

P1020339.jpg.fbff943bc7ef6a6dcea309399fc0a7f5.jpg

P1020340.jpg.1dec925d6f1c8d585075eef1687cb2a9.jpg

P1020341.jpg.380c12f48af175d134e938854a8beaa3.jpg

P1020342.jpg.06509ece72edd14e4e9b638f855cf73a.jpg

P1020343.jpg.78f5689abebbc4be0eb58fc994ed5093.jpg

P1020344.jpg.0ddadc1c386c20c59da17875f9614f46.jpg

Link to comment
Share on other sites

@abbiemops

Auch wenn Dir das jetzt nicht weiterhilft: Deine Maschine ist wirklich traumschoen! :):)

Link to comment
Share on other sites

Das ist doch schon garnicht so schlecht. Aber bitte nach der Fadenspannung unter der Feder durch und dann hoch. Danach nicht mehr unter der Feder durch. Schau mal aufs Bild.

 

Die erinnert mich mit dem integrierten Handrad ein wenig an die Adler-Maschinen …

1147828033_Fdelweg.jpg.5df7005181f8b854a87a3938ddcdc787.jpg

Link to comment
Share on other sites

sd15.gif

 

nadelfadenspannung insgesamt noch zu locker

 

? schlecht aufgespult ?

oder

? Spule defekt ?

 

tropfen öl in den greifer geben

Edited by josef
Link to comment
Share on other sites

Hast Du beim Einfädeln das Füßchen oben gehabt? Liegt der Oberfaden korrekt zwischen den Scheiben der Fadenspannung?

 

Wenn das, was Du da auf dem Foto zeigst nämlich die Unterseite des Stoffes ist, dann sind die Schlingen der Oberfaden, der nicht genügend Spannung hat und deshalb nach unten durchgezogen wird.

 

Grüßlis,

 

frieda

Link to comment
Share on other sites

hmm spule hat die Oma gemacht aber ich glaube wirklich in den Oberfaden muss mehr Spannung rein....nur wie....mit diesen Fadenspanner....aber irgendwie verädert sich nicht soviel....:confused:

Link to comment
Share on other sites

Wie gesagt, Nähfüßchen hoch beim Einfädeln, dadurch wird die Fadenspannung deaktiviert und der Oberfaden kann zwischen die Scheiben rutschen. Wenn Du das Füßchen dann wieder runtermachst, wird die Fadenspannung wieder aktiviert, und es muß deutlich fühlbar mehr Zug auf dem Faden sein, wenn Du mal versuchst daran zu ziehen. Sollte das nicht der Fall sein, kann die Spannungsregelung natürlich auch defekt sein, aber das gängige Problem ist, dass der Faden nicht richtig drin sitzt. Es ist auch möglich, dass da Dreck oder Fadenreste zwischen den Spannungsregelungsscheiben sitzt, da kann man mal mit einem Stück Zahnseide oder einem Wollfaden versuchen, den Bereich zu säubern.

 

Grüßlis,

 

frieda

Link to comment
Share on other sites

irgendwie muss mehr Wiederstand auf den Oberfaden......hab etwas mehr hinbekommen, die naht sah gleich besser aus....muss aber noch fester werden...

Link to comment
Share on other sites

....noch eine andere Frage....muss das Nadelöhr eigentlich in meine Richtung schauen?.....bei meiner Maschine ist es zur Seite gerichtet....???

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...