Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lila12

Members
  • Content Count

    33
  • Joined

  • Last visited

About lila12

  • Rank
    Schon etwas länger da

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, habe eine fast gleiche Maschine eine Dorinia, sie näht gut, auch mit dickeren Faden. Habe leider keine Bedienungsanleitung dafür. Die Feder bei der Fadenspannung ist etwas komisch gebogen oder verbogen. Weiß es nicht. Fädle sie deshalb etwas anders ein. Mag diese Maschine sehr gerne und werde sie behalten. Wünsche Dir alles Gute und viel Freude mit dem Schätzchen.
  2. Hallo, meine Frage passt zwar nicht so ganz zu dieser Komunikation, möchte sie aber trotzdem stellen. Bei meiner Nähmaschine Privileg Vollzickzack 222 leuchtet das Lämpchen immer heller oder dunkler, je nachdem wie sich die Maschine beim Nähen anstrengen muß. Wie kann ich dem abhelfen? LG Lila
  3. Hallo Carni, kenne deine Maschine nicht, es gibt aber schwarze Teflontransporteure, diese haben keine Zähnchen. Viele Grüße lila12
  4. Hallo Sidneywolf, vielen Dank für deinen Hinweis, habe die Spulenkapsel plus Spulen und extrabreiter Zwillingsnadel ( andere fand ich bei dem Shop nicht) gleich bestellt. Nach mehr als einer Woche ist die Lieferung gekommen. Die neue Spulenkapsel schaute genauso aus wie die alte. Konnte jedoch mit ihr nicht nähen, der Faden blieb beim hochholen zwischen Greifer und Spulenkapsel hängen.Hatte ich den Unterfaden endlich oben und nähte mit der Maschine, war unten nur ein Fadengewurstel. Über zwei Tage versuchte ich immer wieder mit anderer Nadel, anderem Garn, anderer Spule oder etwas Öl mein Glück. Ohne Erfolg.Zuletzt baute ich die Feder von der neuen Spulenkapsel aus und in die alte Kapsel ein. Jetzt funktioniert das Nähen wieder. Die Spannung mußte ich jedoch auf neun hochschrauben. Inzwischen habe ich hier im Forum noch rumgestöbert und glaube, dass die Spannung auch nicht in Ordnung ist. Diese werde ich aber vorerst nicht auseinander nehmen, sonst ist die auch noch zu erneuern, und das ist die Maschine, glaube ich, nicht wert. Viele Grüße lila12
  5. Hallo Sidneywolf, danke das du geantwortet hast. Die Bedienungsanleitung benötige ich mittlerweile nicht mehr. Sie bringt mich auch nicht weiter. Unter dem Transporteur ist kein Fadengewurstel. Habe Deckplatte und Seitendeckel entfernt und geschmiert. Den Plastikstoffdruckhebel kann ich trotzdem nur mit Gewalt bewegen, das heißt, das er wohl zerbricht. Die Spulenkapsel mit fünf Spulen und Fracht kosten zwanzig Euro. Eine Bekannte meinte, daß diese Maschine generell nur Geradstich und Zickzack gut näht und bei den Strechstichen nie funktioniert. Daher wollte ich wissen ob du mit der Maschine nähst? Kannst du mit ich Strechstiche nähen? Wenn das Strechstichnähen mit der 6106 nicht geht,möchte ich den Motor bzw. den Fußanlasser von ihr bei der 237 benützen. Die Spulenkapsel ist vorhanden. Maschinen mit CD-Greifer sind mir sowieso lieber. Spulen habe ich. Betienungsanleitung für so eine Maschine benötige ich auch nicht,sie erklärt sich mir von selbst und Jersey muß ich dann wohl oder übel wieder mit zickzack nähen. Viele Grüße lila12
  6. Hallo Sidneywolf, ebenfallls entschuldigung, dass ich heute erst antworte, habe ein viermonatiges Töchterchen und somit wenig Zeit. Die Singer 6106 nähte Geradstich und normales Zickzack richtig gut. Bei Jersey verwendete ich den Stichausgleich wie du beschrieben hast. Das funkionierte auch, aber der Stich selbst war bei den roten Strechstichen nicht in Ordnung. Habe durch lauter fester bzw. lockerer Drehung die schwarze Kunststoffspulenkapsel kaputt gemacht. Außerdem läßt sich der Fußdruckregler (ganz links oben) nicht mehr verstellen. Momentan weiß ich nicht ob ich eine neue Spulenkapsel besorgen soll, oder lieber den Motor an die Singer 237 bauen soll? Die Singer 237 scheint eine bessere Maschine zu sein, leider hat sie zwar einen Motor , doch dafür habe ich keinen Anlasser bzw. Fußpedal. Das Fußpedal von der 6106 passt leider nicht zu der Steckverbindung der 237. Die 6106 hätte aber diese Strechstiche und ich wollte mit ihr hauptsächlich Jersysachen nähen. Nähst du mit der 6106 gerne, und wie bist du mit ihr zufrieden? Wofür soll ich mich entscheiden? Viele Grüße lila12
  7. Hallo Sondinchen 84 habe keine 351 sondern eine 6106, diese hat jedoch den gleichen Spannungsregler. Bei meiner Maschine läst sich das +/- nicht verstellen. Steht der Spannungsregler zwischen 4 und 5 näht sie am ordentlichsten. Mein Spannungsregler verrutscht beim Nähen sehr leicht und schon hat die Rückseite Schlaufen gebildet. Der Regler läßt sich einfach sehr leicht verstellen.Läßt sich dein neuer auch sehr leicht verstellen? Meinen fixiere ich mittlerweile mit Tesa. Hoffe für dich das die Maschine nun richtig funktioniert und du viel schöne Sachen mit ihr nähen kannst. Viele Grüße lila12
  8. Hallo Gelibeh, mein Englisch ist nicht besonders gut. Irgendwie kann man damit den Stich ausgleichen. Das ist scheinbar bei Strechnäharbeiten wichtig. Habe bisher mit keiner Maschine genäht die so etwas hatte. Ist das notwendig? Vielleicht kann mir noch jemand etwas dazu sagen? Viele Grüße
  9. Hallo Minga, Hallo Ramses, Danke für den Link, wie gesagt habe die Singer 6106 als kaputt zusammen mit einer Singer 237 die ohne Spulenkapsel und ohne Anlasser bzw. Netzteil ist, erhalten.Die Singer 237 scheint eine alte stabile Maschine zu sein, aber ohne Anlasser kann ich sie nicht benützen oder testen, daher habe ich sie erstmal beiseite gestellt. Die 6106 habe ich oben aufgeschraubt und geölt, so wie ich es für richtig hielt. Fand auch bei anderen Singer Bedienungsanleitungen nirgens einen Ölplan. Unten habe ich die Spule und die Spulenhalterung entfernt und die Maschine mit einem Kompressor richtig sauber gemacht. Die Spule passte nicht richtig, war irgendwie zu hoch. Bei meiner Mutter die eine 401 besitzt borgte ich mir eine Spule, dies ist eine etwas niedrigere Metallspule. Nach vielen Einstellungen näht die 6106 nun. Sie war nicht kaputt sondern nur voll Dreck, nicht geschmirt und hatte wahrscheinlich eine Spule von der 237. An Zubehör für die 6106 werde ich mir vorerst nur Spulen kaufen, da ich mit der Maschine nur Jerseysachen nähen möchte. Außerdem muß ich die Maschine erst noch besser kennenlernen. Ganz rechts befindet sich ein Stritch balance control, wofür diese Verstellung notwendig ist, verstehe ich nicht so ganz. Vielleicht kann mir damit noch jemand weiterhelfen. Viele Grüße
  10. Hallo und Danke Heikejessi, wohne leider in der Pärie, der nächste Nähmaschinenhändler ist über 35km entfernt, und der möchte eigentlich viel lieber eine neue Maschine verkaufen. Habe gerade ein kleines Baby, darum versuche ich es lieber auf diesem Forum. Viele Grüße
  11. Hallo Sidneywolf, habe seit kurzen eine Singer 6106, habe sie als kaputt bekommen, leider ohne Spulen und Zubehör. Habe erstmal deckel abgeschraubt und geölt, allerdings ohne Anleitung. Ich wäre für eine Bedienungsanleitung sehr dankbar. Vielleicht kannst du mir, oder auch jemand anderes sagen welche Spulen für diese Maschinen nötig sind. Vielen Dank und viele Grüße lila 12
  12. Hallo Q6706622, mach geduldig weiter, habe ich auch gemacht, immer wieder und immer wieder. Und auf einmal funktionierte es einwandfrei. Die Freude ist dann riesig. Weiterhin wünsche ich dir noch viel Freude mit der 260. Viele Grüße lila12
  13. Hallo, möchte Euch mein neu errungenes Altertümchen vorstellen, eine Veritas Maschine mit der Maschinennummer 2741004. Im Netz kann ich leider zu so alten Veritas Maschinen sehr wenig finden, deshalb versuche ich es hier. Wie alt ist die Maschine in etwa? Wer hat sie nun gebaut? Singer oder Adler? Vielen Dank für Eure Anregungen. Viele Grüße lila12
  14. Hallo, habe die gekennzeichneten Stellen mit W40 und Föhn behandelt und seit 2 Tagen bewege ich den Aluminiumarm öfters immer wieder hin und her. Nach rechts funktioniert die Stichlageneinstellung, nur nach links rückt sie erst, wenn ich oben beim Aluminiumarm drücke. Mittlerweile habe ich noch eine andere Frage. Habe festgestellt das ich zwei Spulenkapseln habe. Eine hat die Nr.9026 und die andere Nr.106029. Welche soll ich nun verwenden? Und dann gibt es auch noch Spulen die ganz glatt bis zum Mittelloch sind und welche die ums Mittelloch eine Vertiefung haben? Vielen Dank für die Rückmeldungen. Grüße lila12
  15. Hallo, habe die gleiche Maschine, nähte zuerst auch kein zickzack. Habe die Maschine mit W 40 und hin und herbewegen wieder gängig gemacht. Die Nadelverstellung beim Geradestich nähen funtioniert aber leider immer noch nicht. Wie kann ich diese wieder gangbar machen? Vielen Dank für eure Ratschläge. Viele Grüße lila12
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.