Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

josef

gewerblich tätig
  • Content Count

    15,598
  • Joined

  • Last visited

About josef

  • Rank
    Nähmaschinenmechaniker

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    Werneck, Unterfranken
  • Interessen
    PC, musik, schwimmen, Modelleisenbahn
  • Beruf
    nähmaschinen-mechaniker

Sonstige Angaben

  • Maschine
    haushalt, handwerk, industrie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. liebe emilia, diese Fragen hab ich hier in verschiedenen Themen bereits vor längerer Zeit beantwortet mach dir bitte die Mühe und such mal in der Forensuche nach : PFAFF 1222
  2. dieser Freilauf und die Steuerung mit dem Füßchenhebel funktioniert doch nur wenn du die Maschine am Strom und eingeschaltet hast am Handrad rumspielen ist nicht gewöhne dich bitte daran, daß diese Maschine immer noch alle Plastik-Maschinen, die so zwischen gurken und Tomaten mit der Schaufel verkauft werden, in die Tasche steckt
  3. http://wuerziworld.adbt2.ath.cx/schild/sd15.gif ok, dann laß den Haar-Riss sein erforderlichenfalls gibt es den Schablonenblock als Ersatzteil, jedoch als "Neue" Ausführung das mit dem Handrad hab ich erwähnt, damit du den Zusammenhang zwischen Füßchen-Stellung und Freilauf erkennst
  4. wenn du meinst, dann ersetze diesen Nutzstiche-Schablonen-Block wegen Handrad-Auslösung : die 1222 und auch die 1221 teilweise auch die 1214 haben keine Handradauslösung für das Nähwerk mit "Quetsch-Kupplung, sondern die haben einen Freilauf, der vom Füßchenhebel betätigt wird
  5. nein das ist einer der ersten Schablonenblöcke die waren damals 3-teilig mit Schrauben verspannt was da zusehen ist, ist eine "Guss-Naht" da könnte allenfalls der Block mit dem Excenter zu "dicht" sein
  6. liebe Emilia lade doch einfach Fotos davon hoch, was du meinst egal wie groß der Riss im Schablonenblock ist, wir müssen das einfach sehen
  7. ist der Schwergang bei JEDER Handrad-Umdrehung ? oder was ?
  8. dein Greifer ist sauber den kannst du wieder einbauen gib aber trotzdem jeweils einen Tropfen Öl auf die beiden Lager vorne und hinten du solltest aber das Große Zahnrad unten auf Risse prüfen
  9. an der Füßchenstange ist keine Buchse jeweils oben und unten etwas WD40 drangeben und über Nacht stehen lassen
  10. Schau dir deinen Greifer nochmal ganz genau an meiner Meinung nach ist "Der Einstich am Bund des Greifers" nicht sauber vergleiche mit dem Bild oben dann solltest du aber dem Lager auch einen Tropfen Öl geben
  11. http://wuerziworld.adbt2.ath.cx/schild/sd15.gif gib mal einen Tropfen Nähmaschinen-Öl IN DEN Greifer dein Geräusch im Video kommt meiner Meinung nach von einem trockenen Greifer
  12. die beiden Potentiometer beeinflussen sich gegenseitig drehe erst mit einem kleinen Schraubendreher an "N" das läßt die Maschine schneller laufen dann reguliere an "S" so, daß die Stopmatic (Nadelhochstellung) zügig aber ohne "RATTERN" die Nadel nach oben stellt
  13. http://wuerziworld.adbt2.ath.cx/schild/sd15.gif Öffne die "Blackbox" drehe mit einem Mini-Schraubendreher an den beiden Potentiometern
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.