Jump to content

Partner

Wash only confectionated


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ich war am vergangenen Sonntag auf dem Stoffmarkt in Potsdam *schärm*. Beim durchstreifen der Hunderten von Stoffballen hatte ich irgendwann einen Ballen, auf dem Stand "wash only confectionated".

Meine Spontanübersetzung führte mich zu der Erkenntnis, dass man wohl einige Stoffe nicht vorwaschen darf vor dem Vernähen.

Zu Hause hab ich dann google bemüht, aber nichts gescheites dazu gefunden.

Ist das tatsächlich die Bedeutung und wenn ja, wer kann mir erklären, was es damit auf sich hat ? Sind das bestimmte Stoffe ? Man lernt ja nie aus .....:D

 

Danke und ciao, Claudia

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 15
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • knittingwoman

    3

  • nowak

    2

  • Toffifee

    2

  • sticki

    2

Das bedeutet, dass man den Stoff rechts auf rechts faltet und an den Kanten zusammennäht, dann waschen und später die Naht trennen oder abschneiden, dann erst zuschneiden und nähen.

Das mache ich mittlerweile mit allen Jerseys (mit der Overlock) und muss sagen, es lohnt sich: die Kanten verziehen sich nicht, es rollt sich nichts ein und man ist vor irgendwelchen Einlauf-Überraschungen sicher :rolleyes:

 

Liebe Grüße,

Calia

Link to comment
Share on other sites

der google übersetzer tippt auf Handwäsche

kannst du die Stoffe eingruppieren

vielleicht Wollstoffe oder sehr locker gewebt, Mohairanteil o.ä.

 

nur verarbeitet waschen kommt aber auch hin

Edited by knittingwoman
Link to comment
Share on other sites

der google übersetzer tippt auf Handwäsche

 

Das is aber 'nen doofer Übersetzer. :D

 

Selbst ohne ausreichende Englischkenntnisse kann man das einordnen.

 

Stoffe konfektioniert waschen-Ja oder nein? - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Mode- und Textillexikon

 

Stillen-und-Tragen.de Thema anzeigen - Frage: Stoff gekauft, nur konfektioniert waschen?

Edited by sticki
Link to comment
Share on other sites

In der Industrie werden Stoffe ja auch nicht vorgewaschen, sondern man berechnet an Hand von Proben den Schrumpf und näht entsprechend größer. (Und mit etwas Glück bekommt der Kunde diese Info auch vor dem Kauf des fertigen Kleidungsstücks... :rolleyes: )

 

Wäscht du den Stoff einfach so (in der Regel ist es Jeans), dann bekommt er weiße Streifen, an Stellen wo du sie vermutlich nicht haben willst.

 

rechts auf rechts an den Kanten zusammen nähen kann helfen, zumindest, wenn du nicht so viel Stoff auf einmal wäscht.

 

Wenn es trotzdem Streifen gibt, dann ist das kein Grund für eine Reklamation.

Link to comment
Share on other sites

profiübersetzerin gefragt

 

nur das fertige Kleidungsstück waschen

 

aber die Formulierung ist eher eine holprige Übersetzung ins englische als ein Orginalbegriff.

 

lg

Link to comment
Share on other sites

Einmal hatte ich eine Art Jeansstoff gekauft, den man auch erst nach dem Vernähen waschen sollte, damit er den typischen Jeanslook bekommt, also an den Nähten etwas ausgebleicht. Das hat ganz prima funktioniert, sah tatsächlich so aus, wie eine echte Jeans. Den hätte man auf keinen Fall vorher waschen dürfen.

 

Du könntest an einem Stückchen testen, um zu sehen, ob und wie sich der Stoff verändert.

 

Viele Grüße,

Anke

Link to comment
Share on other sites

Tailoring ist imho auch nicht besser... müsste als Substantiv erst mal in einen passende/n Satz/Aussage verpackt werden.

 

Vielleicht tailor-made...

 

Ich fänd ja processed gut. Huuuuh... mit frisch erworbenen Kenntnissen aus dem Englischkurs zwecks Vergangenheitsform aufwarten kann. :D

Edited by sticki
Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Vielen Dank für die Aufklärung - hab ich wieder was gelernt. Ich weiß leider nicht mehr, was für eine Art Stoff die Bezeichnung hatte. Auf dem stoffmarkt hatte ich so viele Stoffe in den Fingern .... :D

 

Ciao, claudia

Link to comment
Share on other sites

@ Canvas:

Das wäre auch mein Vorschlag - ein Pendant zu 'Konfektion' oder 'konfektionieren'

gibt es im Englischen nicht, da kann man alles, was damit zu tun hat, essen ;)

 

Ist wahrscheinlich eine Maschinenübersetzung oder der Stoff stammte aus China,

die sind häufiger auch auf sprachlichem Gebiet sehr kreativ :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Das wäre auch mein Vorschlag - ein Pendant zu 'Konfektion' oder 'konfektionieren'

gibt es im Englischen nicht, da kann man alles, was damit zu tun hat, essen ;)

 

Eben, eben :D

Link to comment
Share on other sites

Selbst ohne ausreichende Englischkenntnisse kann man das einordnen.

Mode- und Textillexikon

 

 

Hallo Claudia,bitte lese mal was in dem Link von sticki steht. ;) ;)

 

"Stichwort: konfektioniert waschen...

 

Wenn man den Hinweis bekommt den Stoff nur konfektioniert zu waschen, bedeutet es, daß man entweder den Stoff erst verarbeitet, um ihn dann von LINKS zu waschen (entstehen keine Waschstreifen) oder wenn man den Stoff waschen möchte, bevor er verarbeitet ist, (falls er einlaufen könnte)legt man rechts auf rechts und näht diesen dann komplett zu. Dann wird er normal gewaschen, Nähte wieder auftrennen und los gehts..."

 

Ich habe noch nie bei uns einen Stoff gesehen,oder gekauft wo drauf steht.."Wash only confectionated." Die Sprache muss "Denglisch" sein ! :D :D

 

Ich wasche jeden neuen Stoff,nachdem ich die Schnittseiten mit dem Overlocker genäht habe.Als ich noch keinen Overlocker hatte,habe ich die Schnittseiten vor dem Waschen mit Zickzack Stichen genäht.Dann wird der Stoff normal gewaschen,im Trockner getrocknet und gebügelt,wenn nötig.

 

Waschstreifen in Stoffen kenne ich nicht.Legefalten werden vor dem Waschen mit einem feuchtem Tuch raus gebügelt.Manchmal mische ich 1/3 Tasse Essig und 2/3 Tasse kaltes Wasser in einer Sprühflasche und bespritze den Stoff erst.

 

Stoffe haben meistens Chemikalien drin damit sie schön fest aussehen,oder was weiss ich,die will ich nicht in meinem Haus.Von den Chemikalien in neuen Stoffen in Stoffgeschäften wird mir manchmal mulmig im Bauch,wenn ich ewig lange in einem Laden 2 x anstehen und warten muss.

 

Erst am Zuschneidetisch,dann an der Kasse eine lange Schlange die halb im Laden lang schlängelt,weil an 50% weniger Sonderangebot Tagen Personal gespart wird.(Es ist schon vorgekommen,dass ich alles in meinem Korb an der Kasse hingestellt habe und ohne Ware rausgelaufen bin,weil an den anderen Kassen keine Kassiererin stand und mir schlecht von den Chemikalien im Laden wurde .)

Link to comment
Share on other sites

(Es ist schon vorgekommen,dass ich alles in meinem Korb an der Kasse hingestellt habe und ohne Ware rausgelaufen bin,weil an den anderen Kassen keine Kassiererin stand und mir schlecht von den Chemikalien im Laden wurde .)

 

(Solche Läden kenne ich auch, aber ich kaufe dann lieber in anderen. :cool:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...