Jump to content

Partner

Von der Ecke zum Raum: Ein Nähzimmer!


Seewespe

Recommended Posts

Auch bei mir gibt´s nun nicht mehr meine Nähecke, sondern einen ganzen Raum. Nicht dass ich da so viel mehr Platz hätte - meine Ecke war schon üppig bemessen! - aber ich kann eben eine Tür zumachen, und auch mal work in progress liegen lassen. Da meine Ecke bisher Teil des Wohnbereichs war, und ich Unordnung wirklich sehr verabscheue :fetch:, ging das bisher nicht.

 

Hier ein paar Raum-Impressionen vorher (bereits ziemlich ausgeräumt):

1066406721_Bild5.jpg.31539d1fb877a87531ddd4093aa30f8a.jpg

357919241_Bild1.jpg.3ac51b8a255622887ce85751db924165.jpg

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 30
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Seewespe

    10

  • haniah

    4

  • lotos.bluete

    2

  • Quetschfalte

    1

Oh,

 

was für ein wunderschöner Raum! :) *schmacht*

 

Weißt du schon, wie du alles stellen und organisieren möchtest? :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Oh,

 

was für ein wunderschöner Raum! :) *schmacht*

 

Weißt du schon, wie du alles stellen und organisieren möchtest? :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

 

Huhu Kerstin,

 

ja, es ist ein altes Haus, das wir von den Bausünden einiger Generationen nach und nach befreit haben. Ich liebe es sehr!

 

Momentan sieht es noch sehr chaotisch aus, die Möbel sind zwar bereits oben, aber von Organisation bin ich noch weit entfernt. Ich mache gleich noch ein Foto, damit Du das Chaos "bewundern" kannst :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Seewespe,

 

das ist aber ein sehr schöner, stimmungsvoller Raum! Ich liebe ja mein neues Nähzimmer, aber Deins hat Charakter.

 

Liebe Grüße, haniah

Link to comment
Share on other sites

Ooooh, wie schön!!! Ich liebe Altbauten mit so wunderbaren hohen Decken. Ich habe selbst mal in einer Wohnung mit 3,5 m hohen Wänden gewohnt - ich habe es geliebt.

 

Ich bin gespannt wie es weitergeht!

Link to comment
Share on other sites

Hier noch ein bisschen Chaos :D - Zuschneide-Kommode & Nähtisch, NOCH mit Telefonanlagen/WLAN-Chaos unten drunter (aber das wird noch konsolidiert!).

 

In den nächsten Tagen geht es ans Möbel rücken, einräumen, umräumen - so lange, bis es mir gefällt :cool:

1304118916_Bild6.jpg.0f312e63738c707d6c17a4e969b5fb67.jpg

1804552851_Bild8.jpg.a0673ee5df434f99b61528d87f64136b.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Seewespe,

auch setz´mich mal dazu. Ich bin noch ganz angetan von Deinem tollen Nähzimmer. Das ist der Vorteil von alten Häusern, die Balken, die tollen Fenster... Aber es war bestimmt auch sehr viel Arbeit.

 

Ich bin jetzt gespannt, was Du noch aus dem Raum zaubern wirst.

 

LG

hebika

Link to comment
Share on other sites

Ich schaue natürlich auch sehr gespannt zu! :D

Dabei hätte ich vom ersten Foto eher auf norddeutsch getippt...

 

Bis bald hoffentlich!

 

Liebe Grüße von AnneQ

Link to comment
Share on other sites

Super Raum! So einen hätte ich auch gerne!

 

(ich denke bloß gerade, wenn ich durch mein Nähzimmer müsste, um in mein Büro zu kommen, ich glaube, mein Büro würde selten betreten ... :D)

 

Grüßlis,

 

frieda

Link to comment
Share on other sites

Oh was für ein schönes Zimmer:)

Ich wünsche Dir viel Freude und Inspiration für das Einräumen und Krusteln...:hug:

So ein leeres Zimmer das bereit ist für das eigene Gestalten hat wirklich was, ich freu mich für Dich.

Liebe Grüsse

Christiane

Link to comment
Share on other sites

Dabei hätte ich vom ersten Foto eher auf norddeutsch getippt...

 

Stimmt! Aber ich sehe gerade, dass Seewespe im Raum Weilburg heimisch ist. Das ist so schön da! Wir sind vor ein paar Jahren mit Freunden dort herumgekurvt und mir hat die Gegend sehr gut gefallen.

 

Völlig off topic, aber es war mir ein inneres Bedürfnis :o

 

Liebe Grüße, haniah

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen, Ihr Lieben,

 

und erst einmal ganz herzlichen Dank für Euer Feedback und Eure guten Wünsche - schön dass Ihr mir über die Schulter schaut.

 

Leider hat es mich erstmal mit einer fiesen Erkältung erwischt, und so ruhen sämtliche Arbeiten für´s Erste. Nächste Woche bin ich dann ein paar Tage beruflich unterwegs, da wird ebenfalls nicht viel passieren, aber... Stein auf Stein mit Wohlbedacht gibt zuletzt auch ein Gebäude ;).

 

Hallo Seewespe,

 

das ist aber ein sehr schöner, stimmungsvoller Raum! Ich liebe ja mein neues Nähzimmer, aber Deins hat Charakter.

 

Liebe Grüße, haniah

 

Hallo Haniah,

 

das ganze Haus hat Charakter. Hatte es schon immer. Nur eben verborgen hinter einem erst einmal abweisenden Äusseren, einer dicken Schicht Lebens_Erfahrung, die die eigentliche Persönlichkeit in einem eher unvorteilhaften Licht erscheinen liess ;).

 

Hallo Seewespe,

auch setz´mich mal dazu. Ich bin noch ganz angetan von Deinem tollen Nähzimmer. Das ist der Vorteil von alten Häusern, die - Balken, die tollen Fenster...

LG

hebika

 

Ja - nur dass wir das erst einmal freilegen mussten. Die schönen Fenster waren nämlich irgendwann mal gloriös "modernisiert" worden, und hatten "hübsche" Rolläden mit den entsprechenden Kästen bekommen :rolleyes:

 

(ich denke bloß gerade, wenn ich durch mein Nähzimmer müsste, um in mein Büro zu kommen, ich glaube, mein Büro würde selten betreten ... :D)

 

Grüßlis,

 

frieda

 

Och, ich sag mal so: Es gibt ja neben dem Nähen durchaus noch anderes, das Spass macht :).

 

Die Kommode mit der Steinplatte ist auch schön und... interessant - die Raumspartreppe. :)

 

Ja, die haben wir von unserem Schreiner einbauen lassen, um auch den Spitzboden zu nutzen. Der war vorher nur durch eine Zugleiter zugänglich, und wir haben uns diese Lösung ausgedacht, und baulich dann vom Schreiner umsetzen lassen. Die Treppe hat es in sich - nicht jeder traut sich, hinauf zu steigen, das ist nur was für schwindelfreie Gemüter :D

 

Stimmt! Aber ich sehe gerade, dass Seewespe im Raum Weilburg heimisch ist. Das ist so schön da! Wir sind vor ein paar Jahren mit Freunden dort herumgekurvt und mir hat die Gegend sehr gut gefallen.

 

Völlig off topic, aber es war mir ein inneres Bedürfnis :o

 

Liebe Grüße, haniah

 

Ja, haniah,

 

es ist sehr schön hier. Ich gehe zweimal ums Eck, und stehe mitten im Wald. Im Herzen werde ich aber immer eine Ruhrpottblume bleiben, auch wenn ich mich inzwischen hier sehr heimisch fühle.

 

Hier noch ein paar Impressionen davon, wie das Haus aussah, als wir es "fanden":

1253656288_Foto2.jpg.cecb2a8c498e5e8426a4a699fc878f07.jpg

969753621_Bild9.jpg.55ce04d43ec382d37d8b0bd6e3ec3ebc.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Seewespe,

 

ich mag alte Häuser sehr. Sie haben ihr eigene Geschichte und genauso Ecken und Kanten wie wir. Da habt ihr aber wirklich hart gearbeitet, um die "halbe Ruine" wieder bewohnbar zu machen. Das war ganz sicher ein Kraftakt, auch finanziell.

Aber nun, wo das Haus wieder belebt und nutzbar ist, werdet ihr viel Freude daran haben! Ich finde sehr schön, dass ihr nicht wahllos modernisiert habt, sondern so behutsam und "bedächtig" vorgegangen seid. So ist es wieder ein kleines Schmuckstück geworden. Ja und noch ein Lohn - ein eigenes Nähzimmer!

 

Ganz viel Freude damit, möge die Kreativität nur so sprudeln!

 

 

Viele Grüße,

 

Mrs. Marple

Link to comment
Share on other sites

hallo Seewespe,

sehr geschmackvoll. Aber das war bestimmt sehr viel Arbeit. Wo ist denn das Kaff wo du jetzt wohnst, sorry hörte sich so bayrisch an.

Bin schon gespannt wie es weiter geht. Ich mag alte Häuser weil die Charme und Charakter haben und jede Menge zu erzählen.

Schönen Sonntag

 

grüßle

Link to comment
Share on other sites

Holla, das war ja ein echter Fall für phantasiebegabte, zupackende Menschen! Ich staune ja immer wieder, was manche aus alten Bruchbuden zaubern können, während andere ihre Häuser einfach nur verschandeln.

 

Habt Ihr insgesamt noch viel Arbeit am Haus zu verrichten oder seid Ihr mit dem Gröbsten durch?

 

Und gute Besserung wünsche ich auch, selbstverständlich.

 

Liebe Grüße, haniah

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

So langsam nimmt es Formen an, mein Nähzimmer :), hier nun der Arbeitsplatz mit NäMa & Ovi, davor einmal Stuhl mit Lehne und Hocker.

Foto.jpg.d55b1591402b937bd6f58409985008e4.jpg

Link to comment
Share on other sites

Toll! So stelle ich mir das bei mir auch mal vor. Ein laaaanger Tisch und daneben Nähma und Ovi (und Cover und Sticki :D) und man rutscht/rollt mit dem Stuhl einfach einen Meter weiter.

Wunderbar :jump:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...