Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

lotos.bluete

Members
  • Content Count

    1042
  • Joined

  • Last visited

About lotos.bluete

  • Rank
    Ältestenrat

Personal Information

  • Wohnort
    Maintal, Hessen
  • Interessen
    nähen, seifeln
  • Beruf
    Medienfachwirtin

sonstige Angaben

  • Maschine
    Juki DX5; Babylock Ovation; Husqvarna Emerald 183

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. öööhm, sorry für die riesigen Bilder - aber ich habe die Vorschau vergeblich gesucht. Gerade eben habe ich sie gefunden, aber ich kann meinen Beitrag leider nicht bearbeiten ... Ich stelle die Bilder hier noch mal kleiner ein.
  2. Ich nutze wie @flocke1972 ebenfalls Memento Database - auf dem Smartphone, dem Tablet und dem Laptop in meinem Hobbyzimmer. Das tolle an dieser App ist, dass sie die Datenbank für meine Stoffe mit der Datenbank für meine Schnittmuster verknüpfen kann. Es war zwar zunächst ziemlich viel Arbeit, da ich alle Stoffe und Schnittmuster in die Hand nehmen und in die Datenbank eintragen musste, aber seitdem ich das einmal gemacht habe, pflege ich die Datenbanken regelmäßig. Die App kann für Datenbanken jeder Art genutzt werden - für Kochrezepte, Bibliotheken, CD-/DVD-Sammlungen etc. Man sollte sich grundsätzlich ein wenig mit der Errichtung einer Datenbank auskennen, dann kommt man gut klar. Bis zu drei Datenbanken in der eigenen Memento-Cloud sind kostenfrei, lokale Datenbanken (also nur auf einem Gerät angelegt) können in der kostenfreien Variante soviele angelegt werden, wie man möchte. Die Anzahl Einträge in den Datenbanken ist generell unbegrenzt. Hier könnt ihr euch Memento anschauen.
  3. Ich habe mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber von dir @Trizi habe ich nun mehrfach "sollte" und "müsste" gelesen. Diese beiden Wörter würde ich, zumindest was das Nähen betrifft, aus dem Wortschatz streichen. Denn das hemmt enorm. Ich bin vor einigen Jahren quasi an diesen Wörtern "erkrankt" - hatte eine mittelgradige Depression, weil ich dachte, es allen recht machen zu müssen. Das war mein eigener Anspruch. Nun denke ich nicht, dass du auch darauf hinsteuerst - aber bevor sich dieses "Müssen" und "Sollen" über dein Hobby hinaus erstreckt und dich vielleicht ebenso krank macht, kann ich dir nur raten, dir mal bewusst zu machen, was diese beiden Wörter mit dir anstellen. MÜSSEN musst du gar nichts. Punkt. Wenn du jetzt nicht gerade Ärztin oder Krankenpflegerin bist, dann hängen von deinen Entscheidungen keine Menschenleben ab. Dem entsprechend ist es wurscht, ob und/oder wann du etwas nähst. Ich persönlich setze mir auch keine Deadlines mehr, weil mich das total hemmt. Ich rufe mir die Aussage "es hängen keine Menschenleben davon ab" immer dann vor Augen, wenn ich merke, dass ich mich selbst unter Druck setze. Beispielsweise letzte Woche: Ich sagte zu meinem Chef am Freitag, als er mir ein schönes Wochenende wünschte, dass ich gerne meine neue Tasche fertigstellen möchte. Ich hatte weder am Samstag, noch am Sonntag oder Montag Lust dazu. Mittlerweile liegt die Tasche halbfertig seit einer Woche und wartet auf Fertigstellung. Ich hätte sie gerne jetzt am kommenden Wochenende meiner Mutter gezeigt - aber es hängen nun mal keine Menschenleben davon ab, dass ich die Tasche genau dieses Wochenende präsentiere. Ich sehe meine Mutter auch nach diesem Wochenende noch und dann zeige ich sie ihr eben später. Früher hätte ich mich samstags wohl extra frühmorgens geweckt und so lange genäht, bis die Tasche fertig wäre, weil ich dachte, ich MÜSSTE sie fertigstellen - schließlich hatte ich sie ja meinem Chef angekündigt. ABER MÜSSEN MUSS KEINER! In diesem Sinne: Mach das, worauf du Lust hast und nur das - es ist dein Hobby!!!
  4. Guten Morgen! Etwas spät, aber hier kommt von einer Ovation-Besitzerin noch eine Stimme für die Gloria! Als ich die Ovation gekauft habe, gab es die Gloria noch nicht. Aber eintauschen macht für mich persönlich keinen Sinn, denn ich empfinde die Stelle des Füßchenhebers nicht als störend und mit dem geringeren Füßchenhub komme ich klar. Ist zwar manchmal etwas fummelig, aber das ist mir der Aufpreis nicht wert. Wenn ich jetzt jedoch zwischen Ovation und Gloria wählen dürfte/sollte/müsste/könnte würde ich mich wohl eher für die Gloria entscheiden.
  5. Ich kann auf den Fußschalter meiner Juki DX5 eine Funktion programmieren - entweder punktverriegeln, vor-zurück-verriegeln oder eine andere Funktion. Ich habe mich für das automatische Fadenabschneiden entschieden und verriegele grundsätzlich per Zurück-Taste.
  6. Nein, @jadyn es geht um den Pattydoo-Schnitt. Ich mag diese Schnitte sehr gerne, weil sie mir ohne große Anpassung gut passen und ich mag auch gerne die Schnitte zum Ausdrucken. Ich hatte da tatsächlich noch nie Probleme mit. Im Gegenteil. Die Pattydoo-Schnitte sind m.M.n. sehr ausgereift und durchdacht, im Gegensatz zu manch anderen Designern. Ich hatte jetzt vor ein paar Tagen einen Schnitt von Fadenfactory (über Makerist bezogen), da waren nur rechts Schneidelinien, unten überhaupt keine. Die Anleitung war auch grottig - ich war froh, dass ich die nicht brauchte. Aber wie der "Kundenservice" bei dir reagiert hat @Lehrling, ist ja wohl mal unter aller Kanone.
  7. Ganz wichtig: sich zunächst klar machen, dass ein Schnittmuster ein "Massen-"Schnittmuster und kein Maßschnittmuster ist. Erst durch genaues Vermessen des eigenen Körpers und anpassen des Schnittmusters an diesen wird das Schnittmuster zu einem Maßschnittmuster. Im Grunde macht man durch das Nähen ohne Anpassung nichts anderes als die Bekleidungsindustrie - man näht nach Schnittmustern, die für die "breite Masse" konstruiert wurden. Wenn einem Kaufklamotten nicht passen, dann passen einem im Regelfall auch keine Schnittmuster ohne Anpassung. Um das zu verstehen und auch, welche Änderungen ich wo machen muss, hat mir dieses Buch super geholfen.
  8. Ich habe die DX5 von Juki und bin nach wie vor sehr zufrieden mit ihr. Sie hat verstellbaren Nähfußdruck und auch einen Obertransportfuß, den ich aber noch nie benötigt habe. Sie näht auch so Jersey sehr gut. Allerdings ist sie über deinem Preislimit ...
  9. lotos.bluete

    Welcome Home!

    Ich bin mit dem Desktop und Firefox unterwegs - und gestern habe ich die Signaturen auch noch gesehen ...
  10. lotos.bluete

    Welcome Home!

    Hier stimmt auch was nicht: Beiträge sind doppelt drin und stehen dann auch in einem anderen Thread?! Scheinbar ist hier jedoch nur die Verknüpfung fehlerhaft, mein Post steht nicht im WIP-Artikel. ... und wo ist meine Signatur?! Edit: Ich merke gerade, dass ich von keinem mehr die Signatur sehen kann.
  11. lotos.bluete

    Welcome Home!

    Was ich echt super smart finde: Unter "Ungelesene Inhalte" kann man sich nun auch Galerieeinträge und weiteres anzeigen lassen. Ich war nie ein Freund der alten Galerie, daher war ich da super selten drin. Aber jetzt ... klasse!
  12. lotos.bluete

    Welcome Home!

    Ich habe noch was gefunden, sodass man ohne weitere Klicks zum ersten ungelesenen Beitrag in einem Thread kommt: In dieser Leiste, in der man jede Menge Einstellungen zur Anzeige der ungelesenen Inhalte vornehmen kann, kann man unter "Lesestatus" den ganz untersten Punkt auswählen. Das ganze dann noch speichern und ferdsch.
  13. lotos.bluete

    Welcome Home!

    Waaaahnsinn, was eine Arbeit! Ganz lieben Dank dafür, Peter!
  14. Ich habe bisher nur mitgelesen, da ich nicht wirklich zur Fehlerbehebung beitragen kann. Hat der Juki-Händler, wo du die Maschine gekauft hast, eine Werkstatt dabei oder würde er sie selbst wohin schicken müssen? Wenn er eine Werkstatt dabei hat, dann könntest du ja mal dort anrufen und mit einem Mechaniker reden und ihm Bilder von deinen Nähten schicken. Vielleicht kennt er den Fehler und kann dir da schon mal weiterhelfen.
  15. Schnittabwandlungen ist bereits weg.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.