Jump to content

Partner

Burda 1/2013 Jerseyjacke 114


AndreaS.

Recommended Posts

HalloIhr Lieben,

 

Burda macht mich mit ihren supertollen Anleitungen grad mal wieder ferdsch!

 

Ich nähe das Modell 114 aus der Burda 01/2013.

 

Zusammengenäht ist sie schon, also SN und Schultern. Der Chiffonkragen und der hintere Halsausschnitt sind aufeinander gesteckt. Nun soll der rückwertige Halsausschnitt genäht werden. Die Anleitung dazu lautet:

  • Den Besatzstreifen längs falten, rechte Seite außen, und bügeln.
    Das hab ich geschafft :D
  • Den doppelten Kragen so auf die Halsausschnittkante stecken, dass die Bruchkante des Streifens 1 cm breit neben der Nahtlinie im Teil liegt.
    Im Teil bedeutet im Rückenteil nicht im Kragen, oder? Die Lagen: unten der Kragen, in der Mitte das RT und obenauf liegt der Besatzstreifen
  • Entlang der der Nahtlinie steppen. Nahtzugaben zurückschneiden.
    RT, Kragen und den doppelten Besatzstreifen entlang der Nahtlinie festnähen, oder? Wenn das oben passt, dann geht es gar nicht anders :lol:
  • Besatzstreifen nach oben legen, Enden einschlagen. Besatzstreifen nach innen wenden.
    HÄ? Heißt das den gedoppelten Besatzstreifen mit der Bruchkante nach oben falten, die schmalen Seiten einschlagen. Und was bedeutet dann Besatzstreifen nach innen wenden? Das habe ich doch gemacht, in dem ich den Besatzstreifen mit der Bruchkante nach oben gelegt habe, oder nicht?
  • Rückwertige Halsausschnittkante 7mm breit absteppen.
    Wenn ich den oberen Schritt nachvollzogen habe, dann kann ich das auch wieder :D

Danke schön für Eure Hilfe. In der Zwischenzeit hefte ich die Ärmel mal ein.

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 4
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • AndreaS.

    3

  • lea

    1

  • bonsei

    1

Top Posters In This Topic

Hallo Andrea,

du must den Besatz auf die Rechte Seite des Rückenteils nähen.

Also Rückenteil, Kragen und dann Besatz. Dann kannst du den Besatz

nach innen wenden und feststeppen.

Ich hab die Jacke gleich zweimal genäht und trag sie sehr gerne.

hoffentlich konnte ich dir helfen.

Liebe Grüße

ute

Link to comment
Share on other sites

Den doppelten Kragen so auf die Halsausschnittkante stecken, dass die Bruchkante des Streifens 1 cm breit neben der Nahtlinie im Teil liegt.

Im Teil bedeutet im Rückenteil nicht im Kragen, oder? Die Lagen: unten der Kragen, in der Mitte das RT und obenauf liegt der Besatzstreifen

Die Anleitungen von Burda sind normalerweise sehr präzise, deshalb habe ich mich über diesen Text gewundert und im Heft nachgeschaut. Da steht dann auch etwas anderes, nämlich:

 

Den doppelten Besatzstreifen über dem Kragen so auf die Halsausschnittkante stecken, dass die Bruchkante des Streifens 1 cm breit neben der Nahtlinie im Teil liegt.

 

So ergibt das auch einen Sinn ;)

 

HÄ? Heißt das den gedoppelten Besatzstreifen mit der Bruchkante nach oben falten, die schmalen Seiten einschlagen. Und was bedeutet dann Besatzstreifen nach innen wenden? Das habe ich doch gemacht, in dem ich den Besatzstreifen mit der Bruchkante nach oben gelegt habe, oder nicht?

Nach oben heisst sozusagen auf die Nahtzugabe, nach innen heisst auf die Innenseite des Ausschnitts - natürlich zusammen mit der Nahtzugabe.

Dass man die ggf. zurück- und/oder einschneidet, ist ja klar, oder?

 

Viel Erfolg & Grüsse, Lea

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...