Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Nähen - gemeinsam und motiviert


Nähen - gemeinsam und motiviert

Jeden Monat neu - ein Thema, dem wir uns nähend widmen.
Die Teilnahme ist freiweillig und es gibt keine Probleme, wenn man es nicht schafft. Der aktuelle Monat ist hier, die vergangenen sind einsortiert in Unterforen.


Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.

Nähen - gemeinsam und motiviert


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2012, 21:36  
Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
nowak nowak ist offline 12.04.2012, 21:36

Eigentlich will ich mir ja auch schon lange mal eine Basisgarderobe nähen, aber auch diesmal wird es sicher nicht klappen.

Aber ich werde es zum Anlass nehmen, zumindest ein paar Überlegungen anzustellen, was für mich dazugehört und was ich brauchen würde, falls ich doch mal dazu kommen sollte. Sozusagen mal die Gedanken vorsortieren.

Zunächst die Frage, was ich von einer Basisgarderobe will:

Eine Garderobe, die mich durch meine "Standardsituationen" im Leben begleitet. Die eher klassisch und langlebig ist, die mich ggf. auch ohne weitere Zugaben gepäcksparend auf (Kurz)Reisen begleiten kann, die ich aber mit aktuellen und modischen Teilen auch verändern und aufpeppen kann.

Eine Garderobe, die ins Büro und für die Freizeit paßt (zumindest für den gehobenen Freizeitlook, nicht für das Lümmeln auf dem Sofa), für Städtereisen, zum Essen gehen und auch ins Theater oder zum 80. Geburtstag von Tante Amalia-Emilie. (Name frei erfunden. )

Nicht dazu gehört für mich: Kleidung zum auf dem Sofa Lümmeln, für die Gartenarbeit, für Sport, den Strand und auch nicht für einen Ball oder eine Hochzeit. Sollte ich jemals Strandurlaub machen brauche ich andere Kleidung, Hochzeiten kommen nicht regelmäßig vor und wenn ich in einer ganz anderen Klimazone Urlaub mache, dann gibt es dafür auch Kleidung nach Bedarf. Aber das gehört alles nicht zur Basis.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Selbst gekauft….

 
Benutzerbild von nowak
nowak
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.099
Downloads: 8
Uploads: 22
Hits: 13573
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
15.04.2012, 07:33 #16
DorisL
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:

Hallo,

interessantes Thema. Ich bin 1-2 mal pro Jahr für 2,5 Wochen am Stück auf Dienstreisen, meistens in einem warem Land.

Meine Basisgarderobe muss also in einen Koffer passen den ich selber tragen kann, relativ knitterfrei sein, sowohl für sehr warmes Wetter als auch für eisig kalt gekühlte Räume passen und auch nach 14-16 Stunden tragen noch gut aussehen. Zusätzlich brauche ich noch 1-2 Outfits für meine arbeitsfreien Tage, mit denen ich auch ein Touristenprogramm gut überstehe (also bequeme Schuhe, Kopfschutz gegen die Sonne...).

Normalerweise packe ich Folgendes ein:

Drei Dreiteiler bestehend aus Hose, Blazer und Etuikleid im gleichen Stoff (dunkelgrau, schwarz, hellgrau).

Zusätzlich noch 1 schwarze, 1 dunkelgraue Hose, 1 schwarzer Rock.

Blusen, die farblich passen (weiss, hellrosa, hellbau, dunkelrot...)
1-2 Twinsets, die farblich passen (petrol, coral).

2-3 Schals, die ich mir über die Schultern legen kann.

3 paar Schuhe (1 x mit Absätze, 1x bequeme Büroschuhe für lange Arbeitstage, 1x Freizeitschuhe).

Für die Freizeit packe ich 1 Jeans, 1 paar Shorts, 3 T-Shirts und ein luftiges Sommerkleid ein.

Sollte meine Dienstreise in einem kalten Land stattfinden, packe ich weniger Blusen und mehrere dünne Rollkragenpullis ein.

Was mir auf jeden Fall fehlt sind gut sitzende Mäntel (Trenchcoat und Wintermantel). Asonsten bin ich gut mit Basics versorgt.

LG,

Doris
__________________
Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.

(Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
deutscher Physiker und Nobelpreisträger)
Benutzerbild von DorisL
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
15.04.2012, 13:50 #17
Semiramis
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:

Was für ein Material bevorzugt ihr denn für Jacken und Hosen, das nicht zu warm ist und nicht zu sehr knittert?
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
15.04.2012, 15:25 #18
Wirbelwind
Gast

Semiramis, reine Schurwolle ist da das einzig wahre.
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
15.04.2012, 16:16 #19
Wirbelwind
Gast

Meine Schurwollanzüge (und ich hab' inzwischen fünf Anzüge aus reiner Schurwolle und mehrer aus Mixstoffen aufgetragen) haben nie geknittert. Lediglich wenn sie unter Druck im Koffer transportiert worden waren, waren sie knüllig, aber selbst dann reichte es zumindest bei den reinen Schurwollanzügen aus, sie einmal zum Duschen mit ins Badezimmer genommen zu haben, dann waren sie wieder glatt.
Keine Ahnung, was für eine Art Stoffe Du da erwischt hast.
 
Mit Zitat antworten
» AW: Wie meine Basisgarderobe aussehen würde, wenn ich Zeit hätte, eine zu nähen.
15.04.2012, 16:28 #20
Semiramis
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:

Ich habe schon vermutet, dass ihr zu Schurwolle raten würdet. Die vertrage ich nur leider so schlecht auf der Haut. Ganz glatte Schurwolle (Cool Wool) habe ich aber noch nicht probiert. (Davon habe ich ein oder zwei schöne Stöffchen, die ich aber erst anschneiden mag, wenn ich den ultimativen Blazerschnitt gefunden habe)
 
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
basisgarderobe , motivationsmonat , vorüberlegungen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie sollte eine gute Einweisung beim Nähmaschinenkauf aussehen? haferundbananenblues Allgemeine Kaufberatung 31 30.03.2013 21:14
Wie sollte eine Naht idealerweise aussehen? alpetragius Andere Diskussionen rund um unser Hobby 12 04.02.2012 19:28
wenn ich es verstehen würde.... nähmarie Maschinensticken - Software: Bernina 13 30.05.2011 06:10
Ich hätte gern Tipps, wie ich eine Jeans mikimaki Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 02.02.2010 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09114 seconds with 13 queries