Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Freihand-Sticken mit der Nämaschine WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 04.02.2011, 14:32
turbotrotzi turbotrotzi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 14.872
Downloads: 33
Uploads: 0
AW: Freihand-Sticken mit der Nämaschine WIP

P2041878.jpg

Also so siehts aus mit Nadel im Stoff. Der Fuß bewegt sich schon mit auf und ab, aber die Feder geht nicht mit hoch und runter.
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 04.02.2011, 17:10
Benutzerbild von lanora
lanora lanora ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Kreis Wesel - NRW
Beiträge: 17.518
Downloads: 59
Uploads: 3
AW: Freihand-Sticken mit der Nämaschine WIP

Es sieht so aus, als wenn der Fuß rechts an der Krümmung aufliegt ,aber der Ring etwas zu hoch steht. Ich würde fast sagen, der Fuß ist ein wenig verbogen und müßte am Ring etwas nach unten gebogen werden, damit der ganze Fuß eben aufliegt. Vielleicht ist das des Rätsels Lösung?

edit: du sagst die Feder bewegt sich nicht? Meine Feder bewegt sich auch nicht viel.Aber der Ring liegt direkt auf dem stoff und hält ihn sozusagen fest,während die Nadel im Stoff ist. Hab mal ein paar Fotos gemacht.

1. Bild Hebel oben
2. Bild Hebel unten
3. Bild Nadel im Stoff
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg näma 014.jpg (48,7 KB, 576x aufgerufen)
Dateityp: jpg näma 015.jpg (42,6 KB, 609x aufgerufen)
Dateityp: jpg näma 016.jpg (40,0 KB, 580x aufgerufen)
__________________
LG Bianca

Wenn du stark bist, dann beginne, wo du stark bist. Wenn nicht, beginne dort , wo du deine Niederlage am leichtesten verschmerzen kannst.

Meine historischen WIP`s :


Ich auch :-) WIP - Burda 7880 History 1880 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Simplicity 9761 History - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP Butterick History 5831 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

WIP-Versuch Belle-Epoque/Edwardian - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Geändert von lanora (04.02.2011 um 17:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 04.02.2011, 18:16
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.195
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Freihand-Sticken mit der Nämaschine WIP

Ich habe bei mir jetzt auch noch mal geguckt. Ich habe eine Bernina virtuosa und benutze auch den Stopffuß, scheint der gleiche zu sein.

Ohne Stoff ist der Fuß bei "Nadel unten" 1mm über der Stichplatte.

Da ich mit Kunststoffstickring arbeite ist bei mir der Stoff natürlich etwas höher als beim Holzring, also wird bei mir der Stoff runtergedrückt, weil er ja normalerweise 2mm über der Stichplatte ist.

Trotzdem sollte auch beim Holzring, zumal wenn auch noch Stoff eingespannt ist, nicht viel Spiel sein. Definitiv keine 2mm. Ein halber vielleicht.

Wenn der Fuß nicht verbogen ist (was ich mir kaum vorstellen kann), dann muß vermutlich die Nadelstange ein bißchen feinjustiert werden. Das macht dein Händler, vor allem, wenn die Maschine noch neu ist.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 04.02.2011, 18:52
Benutzerbild von ive25
ive25 ive25 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 17.591
Downloads: 7
Uploads: 2
AW: Freihand-Sticken mit der Nämaschine WIP

Marion, ich habe nur die 930 Bernina, habe eben versucht mit normalem Schreibmaschinenpapier (80gr.) die Höhe bei ,,Nadel unten" zu ermitteln, wie hoch der Stopffuß bei der steht (Augenmaß ist doch zu ungenau was nun Dein Beitrag bestätigt)

Es waren genau 14 Blätter was knapp über 1 mm über der Stichplatte (nicht über dem eingespanntem Stoff) ergibt, (habe den Blätterstapel dann mit Schieblehre ausgemessen.)
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 04.02.2011, 20:21
turbotrotzi turbotrotzi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.02.2008
Beiträge: 14.872
Downloads: 33
Uploads: 0
AW: Freihand-Sticken mit der Nämaschine WIP

Zitat:
Zitat von lanora Beitrag anzeigen
Es sieht so aus, als wenn der Fuß rechts an der Krümmung aufliegt ,aber der Ring etwas zu hoch steht. Ich würde fast sagen, der Fuß ist ein wenig verbogen und müßte am Ring etwas nach unten gebogen werden, damit der ganze Fuß eben aufliegt. Vielleicht ist das des Rätsels Lösung?

edit: du sagst die Feder bewegt sich nicht? Meine Feder bewegt sich auch nicht viel.Aber der Ring liegt direkt auf dem stoff und hält ihn sozusagen fest,während die Nadel im Stoff ist. Hab mal ein paar Fotos gemacht.

1. Bild Hebel oben
2. Bild Hebel unten
3. Bild Nadel im Stoff
Hallo,
ich bin ja begeistert, wie viel Mühe ihr euch gebt, damit ich mein Problem gelöst bekomme.
So wie in deinem Anhang, sieht es bei mir definitiv nicht aus. Ich glaube, ich muss doch mal zu meinem Näma Händler nach Verden. Ist nur immer so schwierig einen Termin zu bekommen.
Verbogen ist der Fuß sicherlich nicht, da ich ihn letzte Woche zum ersten Mal benutzt habe. Aber vielleicht liegt es ja doch an der Stange. Werde mal sehen, was die Fachfrauen dazu sagen.
Nochmals vielen vielen Dank für eure wirklich tolle Hilfe.
Ohne eure Tips hätte ich mich wohl weiter gewundert, warum ich mich quäle und andere es ohne viel Aufwand besser können.

Liebe Grüße

Turbotrotzi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP - Strickstoff mit der Nähmaschine sewing Adam Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 25 13.01.2010 11:12
Sticken mit der Nähmaschine?! Frau-Jule Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 13.09.2006 21:05
sticken mit der nähmaschine? kathie745 Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 9 19.12.2005 15:57
Sticken mit der ACE 1 flottesandra Brother 7 11.07.2005 22:33
Einsatz der Fix-Taste beim Sticken mit der Quilt Designer II elkchen Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 8 07.11.2004 16:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14965 seconds with 14 queries