Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Größenfindung Hüftjeans Jalie 2908

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 15.09.2009, 09:57
Benutzerbild von Anmasi
Anmasi Anmasi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Köln - Schälsick
Beiträge: 14.939
Blog-Einträge: 88
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Größenfindung Hüftjeans Jalie 2908

Hallo Julia,

ganz lieben Dank für Deine Aussage! Ich werde es wahrscheinlich so machen, aber erst muss der Stoff eine Runde in der WaMa drehen.

Einen schönen Tag!
__________________
Viele Grüße,
Simone

meine Werke
Anmasi`s Welt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.12.2009, 21:42
Benutzerbild von Anmasi
Anmasi Anmasi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Köln - Schälsick
Beiträge: 14.939
Blog-Einträge: 88
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Größenfindung Hüftjeans Jalie 2908 - neue Frage

Hallo ihr lieben Helferlein,

ich krame hier nochmal meinen alten Thread hervor, weil ich gerne nochmal etwas wissen möchte.

Welche Größe sollte/kann ich nehmen, wenn

1.) der Stoff unelastisch ist
2.) der Schnitt für einen elastischen Stoff gemacht ist.

Es geht wieder um den Jalie-Schnitt.

Oder, meine zweite Frage:

Wo muss ich an Höhe genau wegnehmen, wenn ich aus einem normelhohen Hosenschnitt (Ottobre 5/07 Nr. 10 A) eine Hüfthose machen möchte?

Ich würde mich über Hilfe freuen und sag schonmal im Voraus "Danke" für eure Mühe.
__________________
Viele Grüße,
Simone

meine Werke
Anmasi`s Welt

Geändert von Anmasi (08.12.2009 um 21:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.12.2009, 22:28
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.567
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Größenfindung Hüftjeans Jalie 2908 - neue Frage

Hallo,

Zitat:
Zitat von Anmasi Beitrag anzeigen
Welche Größe sollte/kann ich nehmen, wenn

1.) der Stoff unelastisch ist
Davon würde ich eher abraten; Schnitte für elastische Stoffe werden etwas anders konstruiert als für nicht-elastische Stoffe. Es kann klappen, aber nur mit Geduld, Änderungen, Probemodell... Da ist es meist schneller, einfach einen ähnlichen Schnitt für den gewünschten, nicht-elastischen Stoff zu verwenden.

Zitat:
2.) der Schnitt für einen elastischen Stoff gemacht ist.
Generell nimmt man erstmal die Größe, die der Hersteller laut Tabelle angibt, vorausgesetzt, man benutzt den vom Hersteller empfohlenen Stoff, also einen mit den gewünschten Spezifikationen. Bei deinem ersten Modell hast du ja gemerkt, was passiert, wenn man einen nicht-passenden Stoff verwendet...

Man kann aber nicht einfach sagen, nimm da x Prozent weniger oder mehr oder nimm eine Größe weniger oder mehr; das geht nicht, weil die Schnitte, wie gesagt, anders konstruiert werden.

Zitat:
Wo muss ich an Höhe genau wegnehmen, wenn ich aus einem normelhohen Hosenschnitt (Ottobre 5/07 Nr. 10 A) eine Hüfthose machen möchte?
Wenn du den angesetzten Bund behalten möchtest, würde ich an der Oberkante der Hosenteile selbst kürzen; Taschen und RV werden dadurch natürlich kürzer bzw. kleiner. Einfach oben gleichmäßig die gewünschten cm abschneiden; aber Vorsicht, die Hose wird nach unten hin vermutlich etwas breiter, so dass ich den Bund erst zuschneiden würde, wenn du mit der Höhe zufrieden bist; dann die obere Kante ausmessen und den Bund entsprechend, vermutlich etwas länger, zuschneiden.

Alternative wäre, den Bund einfach wegzulassen, und statt dessen mit einem Beleg zu arbeiten, oder die obere Kante mit einem Schrägband einzufassen.
Wenn du die Gürtelschlaufen behalten möchtest, diese dann zuerst an der Oberkante mit dem Beleg verstürzen, oder bei der Schrägbandmethode oben mitfassen; dann das untere Ende auf der Hose annähen.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.12.2009, 23:09
Benutzerbild von Anmasi
Anmasi Anmasi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.01.2009
Ort: Köln - Schälsick
Beiträge: 14.939
Blog-Einträge: 88
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Größenfindung Hüftjeans Jalie 2908 - neue Frage

Hallo Kerstin,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Die erste Möglickeit hatte ich auch schon in Betracht gezogen (so hatte ich auch schonmal eine Jeans gekürzt), aber ich dachte, dass wäre vielleicht nicht sooo professionell.

Die zweite Möglichkeit finde ich persönlich nicht so dolle. Ich habe immer den Eindruck eine Hose mit Bund sitzt besser.

Ich hatte jetzt noch eine andere Idee, ich denke, dass könnte auch funktionieren: (die ist mir eben unter der Dusche eingefallen)



Da ich gerne die Taschen in der Größe behalten möchte, habe ich mir also unterhabg der Taschen einen Punkt gesucht und die cm weggefaltet. Die Länge des Schlitzes habe ich an der Strech-Hüfthose abgemessen.
So behalte ich aber die Taschen und brauche keinen neuen Bund zu basteln. Natürlich muss ich im hinteren Teil genauso viel, auf der gleichen Höhe wegfalten.

__________________
Viele Grüße,
Simone

meine Werke
Anmasi`s Welt
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.12.2009, 10:19
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.198
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Größenfindung Hüftjeans Jalie 2908

Achtung, dann wird dir die Hose vermutlich oben zu eng werden. Der Schnitt wird ja zur Taille hin schmaler.
Ich würde dir Höhe auch wegfalten um die Taschen zu erhalten, aber dann anhand des Originalschnittes die obere kante auf die passende Breite bringen.
Und natürlich musst du einen neuen Bund basteln, weil s.o.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
hüftjeans , jalie2908

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Größenfindung für meinen (?) Rebecca deo Dessous 21 22.11.2009 01:54
5-Pocket-Hüftjeans Anleitung Muschka März 2008 - die five Pocket Jeans 50 14.08.2008 16:44
Simplicity - Größenfindung ulli-lulli Fragen zu Schnitten 7 09.07.2008 16:52
Unterschied zwischen Jalie 2326 und Jalie 2327 Nadelienchen Fragen zu Schnitten 2 10.06.2008 14:00
Kwik Sew 2908 kawi Dessous 5 02.06.2007 22:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08148 seconds with 13 queries