Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

mondwicht

Members
  • Content Count

    3656
  • Joined

  • Last visited

About mondwicht

  • Rank
    Lebendes Inventar

Personal Information

  • Wohnort
    Duisburg
  • Interessen
    nähen, lesen

sonstige Angaben

  • Maschine
    Janome MC 6600, Babylock enlighten

Recent Profile Visitors

1171 profile views
  1. Aloha Hier mal wieder ein kleines update - leider ohne Bilder Die Probejacke für die Lady in Denim Bikerjacke ist fertig und für gut befunden. Allerdings werde ich sie wohl eher nicht im Alltag tragen (die Farbe ) und ich werde den langen RV wieder heraus trennen und anderweitig verwenden. Und ich habe nur in einen Ärmel einen RV eingenäht - was mir gezeigt hat, daß ich es bei der endgültigen Jack wohl anders machen werde. Überhaupt werde ich so einige Arbeitsschritte ändern, aber dazu aber später mehr. Jedenfalls habe ich die Jacke schon letzten Samstag im Nähtreff aus Lederimitat zugeschnitten (viereinhalb Stunden mein armer Rücken): jedes Teil einzeln aufgezeichnet und alles einlagig zugeschnitten. Das Futter ist auch schon zugeschnitten, allerdings - zum Glück - in doppelter Stofflage. Das Schößchen habe ich bereits beim Zuschnitt ein wenig entschäft. Zusätzlich habe ich im Schößchen noch Teilungsnähte eingebaut (als Verlängerung der Teilungsnähte im Rücken), somit kann ich das Schößchen noch weiter entschäfen, sollte es mir immer noch zu heftig sein. Die benötigten Reißverschlüsse sind online bestellt und inzwischen auch schon angekommen. Ich hoffe, sie waren günstig und nicht nur billig . Bisher machten aber die Auf- und Zu-Versuche einen guten Eindruck. Allerdings habe ich zwischendrin auch noch eine neue Bauchtasche zugeschnitten. Meine alte für die Schule hat es so etwas von hinter sich (schon über 3 Jahre alt und ich will sie bestimmt schon seit 2 Jahren ersetzen ) und die hat jetzt erst mal Vorrang. Die Ferien sind ja immerhin fast vorbei. Am Dienstag war ich in der City und wollte eigentlich Schuhe kaufen - da war ich leider sehr erfolglos! Aber ich habe ganz viele Kleider anprobiert und mal geguckt, was bei mir so geht und was eher nicht. Und damit ich das nicht vergesse, habe ich ein paar Bilder gemacht. Eine Hose habe ich gekauft - 9€ im Sale, dafür kann ich die nicht selbst nähen. Und die Gutscheine aus Stoffladen und Buchladen habe ich wieder mit nach Hause gebracht. Im Stoffladen hat mich nichts angesprochen (zum Glück, ich habe so viel Stoff!) und was ich gerade so an Einlagen brauche hatte ich nicht auf dem Schirm. Allerdings muß er bis Ende des Jahres ausgegeben werden: meine Mutter hatte ihn Weihnachten vor 3 Jahren von Freundinnen geschenkt bekommen, hat ebenfalls unendlich viel Stoff und näht zur Zeit irgendwie überhaupt nicht (der Bandscheibenvorfall hindert sie) und der Gutschein verfällt an Weihnachten. Mir fällt aber bestimmt noch etwas ein, was ich kaufen könnte. Z.B. Druckknöpfe für die Lederjacke passend zu den Metall-Reissern. Aber für den Restbetrag muß mir dann noch etwas einfallen. Und im Buchladen konnte ich mich nicht entscheiden, aber der Gutschein ist von April, da kann ich noch ein wenig nachdenken (Nähbuch oder Kochbuch? Hmmmm....) Nachtrag: mein kariertes Probekleid habe ich dann noch mal kürzer abgesteckt, bis übers Knie. Ihr habt recht, meine Beine sind ganz nett aber - vielleicht liegt es auch am Muster - aber der Oberkörper wurde dann doch sehr prominent (ist ja auch 2 Nummern größer als die Hüfte und die Beine passen mehr zur Hüfte als zum Kreuz!). Ich werde es wahrscheinlich doch noch länger machen als ursprünglich. Aber ich habe ja erst noch andere Baustellen und so warm ist es im Moment ja nicht Jetzt gleich gibt es erst mal Abendbrot (vorhin habe ich noch ein Brot gebacken und das duftet mir hier so köstlich in die Nase -- Hunger!) und danach geht es noch ein Ründchen an die Nähmaschine. Ich wünsche einen schönen Abend und LG Julia
  2. Einen schönen guten Abend wünsche ich @Topcat du warst aber verdammt fleißig! Hut ab! Ich war nicht ganz so fleißig Am Dienstag war ich in der City und wollte eigentlich Schuhe kaufen und Klamotten anprobieren. Die Sache mit dem Anprobieren hat relativ gut geklappt: ich habe einige Kleider anprobiert (und mich damit fotografiert ) und habe so einiges gefunden war geht und was eben nicht. Ein Kleid von Desigual hat mir sehr gut gefallen - bis auf die Farbe (blau, finde ich an anderen Leuten nett, aber mich selbst sehe ich nicht darin) und den Preis (150€ im Sale! Nee, das kann ich nicht!). Eine Hose habe ich gekauft (für 9€ im Sale kann ich die wirklich nicht nähen!), eine andere, die ich kaufen wollte, weil sie mir auf der Stange gut gefiel, habe ich wieder weggehängt, weil die Farbe an mir einfach unmöglich war. Und ich habe KEINE Schuhe gekauft! Hm! Die Reißverschlüsse habe ich dann online bestellt und sie sind inzwischen auch angekommen (inklusive Versandt gut 10€ für 6 Reißverschlüsse, so viel kostete der lange RV allein im Laden! Ich hoffe, die waren jetzt günstig und nicht billig! Ich werde berichten), allerdings habe ich noch eine neue Bauchtasche für mich zugeschnitten. Meine alte für die Schule hat es so etwas von hinter sich und bald fängt die Schule wieder an. Da werde ich mich gleich mal ransetzen. Jetzt drehe ich aber erst mal noch ein Ründchen im Forum. Ich wünsche noch einen schönen Abend und LG, Julia
  3. Aloha So, die Verwandten sind jetzt alle wieder weg (die letzte fuhr gestern Abend), die Wäsche ist gewaschen und alles wieder auf Vordermann gebracht. Das war aber auch anstrengend (wenn sich ständig irgendwer zankt ... ich war's nicht!) Am Samstag war ich aber trotz Besuch beim Nähtreff (ich hatte ja den Schlüssel, wäre also blöd gewesen, wenn ich nicht gekommen wäre ) und habe viereinhalb Stunden lang meine Kunstlederjacke zugeschnitten! Puh, hatte ich hinterher Rücken! Aber da man bei Kunstleder ja keine Stecknadeln benutzen kann (zumindest nicht so frei und frank ohne Rücksicht auf Verluste) habe ich alle Teile einzeln zugeschnitten (nachdem ich sie mit NZ auf die linke Seite gezeichnet hatte - ich wollte ja nichts vergessen und immer schön aufpassen, daß es immer beide Seiten gibt! Hat funktioniert), das Futter ging dann aber zum Glück in doppelter Lage und aufgesteckt. Aber hinterher wußte ich schon, was ich getan habe Das Schößchen habe ich schon beim Zuschnitt ein wenig entschärft, außerdem habe ich die Teilungsnähte im Rückdn verlängert und so auch Teilungsnähte in's Schößchen eingebaut. Falls die Entschärfung nicht reicht kann ich also ohne Weiteres noch Hand anlegen Für die Jacke muß ich nun noch Reißverschlüsse besorgen. Mal gucken, ob ich da den online-Handel bemühe oder morgen in die Stadt fahre (und danach den online-Handel bemühe, wie ich befürchte). Jetzt gehe ich noch auf die Yoga-Matte und dann werde ich mal gucken, was ich so treibe, bis ich die Reißverschlüsse habe. Vielleicht einen BH nähen? Oder einfach mal wieder in ein Buch gucken? Jetzt gucke ich aber erst mal noch ein Ründchen hier durchs Forum. Habt eine schöne Woche und LG, Julia
  4. Einen schönen guten Morgen wünsche ich Das Kind ist erst gestern Abend mit dem Papa wieder nach Hause gekommen, sprich: ich hatte gestern den ganzen Tag sturmfrei und außer Hundespaziergang und etwas zu Essen machen habe ich nichts weiter getan, als an der Nähmaschine zu sitzen Das Probeteil ist ganz gut voran gekommen, Bilder gibt es bisher nur auf dem Handy und da ist nicht viel zu erkennen. Jetzt geht es erst mal wieder mit dem Hund in den Park, dann muß ich noch einkaufen, für morgen Kuchen backen, das Kind liegt auch noch im Bett (obwohl es heute wieder mit dem Papa mit wollte. Der hat sich aber eben raus geschlichen - wenn das mal keinen Ärger gibt ),... mal sehen, wie es heute mit dem Probeteil weiter geht. Ab morgen schläft dann die bayrische Nichte bei uns, da wird es noch weniger mit der Nähzeit. Schauen wir mal, dann sehen wir schon. Ich wünsche euch einen schönen Tag und LG, Julia
  5. Das karierte Kleid ist ein reines Probekleid, das ich wahrscheinlich eh nur im Garten anziehe - wenn überhaupt. Das ist alte Bettwäsche und auch, wenn man es auf den Bildern nicht so sehen kann, für die Öffentlichkeit ist sie mir schon zu abgeliebt. Aber wenn es schon wieder 40° gibt.... Das richtige Kleid soll dann aus schwarzem Baumwoll-Leinen-Gemisch werden und da bin ich für Längen- und Ausschnittvorschläge mehr als offen. Auch, wenn der Stoff schon ewig im Schrank gelegen hat, will ich das Kleid später ja auch anziehen Mal sehen, ob ich später noch ein wenig mit der Bildbearbeitung herumspiele und versuche mir per Bild ein kürzeres Kleid zu machen. Habe da nämlich auch das ein oder andere Bild in Unterwäsche gemacht, aus dem ich mir eine Figurine gebastelt habe zwecks Ausprobieren von Längen, Formen und Varianten. Und um meine Figur mal zu analysieren. Wollt ihr mal gucken? Die will ich noch ausdrucken und dann ein wenig spielen - wie man das früher mit den Anziehpuppen gemacht hat Das mit dem Nähen hat gestern nicht mehr so doll geklappt, die bayrische Verwandtschaft ist zu Besuch gekommen, da meine Schwiegermutter am Donnerstag Geburtstag hat. Ich hatte die erst für heute Nachmittag auf dem Schirm, aber egal, die sind ja bei den Schwiegereltern drüben und wir werden nur ab und an drüben erwartet. Jetzt habe ich einen kurzen Zeitslot und will mal ein wenig an der Jacke tackern. @Topcat ich hatte auch schon überlegt, ob ich bei der endgültigen Lederjacke das Schößchen nicht weg-konstruierte. Mal sehen... Und dann BH's. Ihr habt ja recht. Zum Glück ist Samstag wieder Nähtreff, da kann ich prima Zuschneiden Aber jetzt ab an die Nähmaschine, bevor mein Zeitslot vorbei ist.... LG, Julia
  6. Einen schönen guten Morgen wünsche ich @Topcat Recht hast du, Christa. Im Moment ist es bei mir so langweilig, immer nur Jeans und T-Shirt. Ja, das geht immer, aber ich will jetzt doch mal aus meiner Komfortzone raus Und die Sache mit dem Probeshoppen habe ich mir ja auch fest vorgenommen, aber ich bin von dem Überangebot immer so überwältigt, ich sehe vor lauter Klamotten gar nichts mehr. Totale Überforderung! Das mit dem Neueröffnen eines neuen UWYH-Threads gestern hat dann ja doch noch geklappt (zu erreichen über meine Signatur ), das mit dem Nähen allerdings nicht. Die bayrische Verwandtschaft ist schon gestern angekommen, ich hatte sie erst für heute Nachmittag auf dem Schirm. Nun ja, die sind ja bei Schwiegereltern drüben, aber so waren wir gestern eben auch bei Schwiegereltern drüben und es hat dort etwas länger gedauert... Egal! Der Sohn ist mit dem Mann zur Arbeit gefahren, wenn er keine Lust mehr hat habe ich versprochen, ich würde ihn abholen. Mal sehen, wie ihm das "Probearbeiten" schmeckt Mit dem Hund war ich auch schon, dann will ich mich jetzt mal an das Probeteil für meine schon seit Jahren gewollte Lederjacke setzen. Lederimitat habe ich auch reichlich hier liegen. Überhaupt ist mein Stoffschrank sehr gut gefüllt. Habe in letzter Zeit zwar wenig Stoff abgebaut, aber das hindert einen ja nicht am Stoffkauf. Die Jacke hast du auch mal genäht, die Lady in Denim-Jacke, Christa, richtig? Ich meine nämlich, du hast bei mir mit diesem Schnitt den Haben-Wollen-Reflex ausgelöst. Die Probejacke habe ich vor bestimmt 2 oder 3 Monaten im Nähtreff zugeschnitten, aber den Allerwertesten nicht hochbekommen, die mal zusammen zu nähen. Mal sehen, wie weit ich komme, ehe ich das Kind wieder abholen muß. Euch einen schönen Tag und LG, Julia
  7. Tja, ich fürchte, dieses Thema hat sich ausgelebt. Aufgrund von figürlichen Veränderungen (-17kg) passt mir mein Nürchen nicht mehr und die Änderungen sind so gravierend, das bekomme ich niemals nie nicht geändert Da sind teilweise über 15cm im Umfang verschwunden, das bekomme ich nie mehr hin! Wer weiß, vielleicht gibt es irgend wann einmal ein neues Nürchen in einer passenden Größe mit passender Unterwäsche und passendem Korsett. Dann gibt es aber auch einen neuen Thread! Aber jetzt brauche ich erst mal etwas Neues für den Alltag zum Anziehen Einen lieben Gruß Julia
  8. So, hier ist jetzt mal zu! Es gibt einen neuen UWYH 2019 (klick hier) LG, Julia
  9. Oh, schon Zuschauer! Danke, ihr Lieben @SiRu Doch, Tritte sind ausdrücklich erwünscht So ein Shirt-Schnitt ist wirklich klasse, immer wieder gern genommen. Aber Shirts habe ich, im Vergleich zum Rest, noch reichlich @Lehrling Dringend ist eigentlich alles - außer Shirts Ich glaube, ich setzte mich gleich mal an das Probeteil für die Jacke. Alle meine Jacken sind zu groß. Bei der Winterjacke ist es mir egal, da passt ordentlich was drunter und ist im Winter auf dem kalten Schulhof nur gut. Dann habe ich noch eine Softshell-Jacke, auch zu groß, im Moment aber auch zu warm. Eigentlich sind alle Jacke im Moment zu warm, aber die "Kälte" kommt ja immer so plötzlich und mit meinen zur Zeit vorhandenen Hosen und Shirts komme ich ja ganz gut über die Runden. Vielleicht kommt mir ja beim Yoga die Erleuchtung LG, Julia
  10. Und zu guter Letzt habe ich da noch ein Probeteil für euch. Hierbei handelt es sich um ein Wickelkleid aus der Fashion Style 7/19, Modell 7, Gr. 38, genäht aus alter Bettwäsche Und da kommt auch ihr schon ins Spiel: Links einmal in Originallänge: für mich nicht ganz vorteilhaft, wenn man mal davon absieht, daß ich es nicht ordentlich umgenäht habe. Ich habe nämlich gleichmäßig vorn und hinten die gleiche Menge für den Saum angeschnitten und auch gleich abgenäht, ohne zu bedenken, daß ich Oberteile und Kleider im Rücken eigentlich immer kürzen muß. Daher ist das nach vorn gewickelte Rückenteil länger als das unten liegende Vorderteil Rechts kürzer abgesteckt, aber immer noch nicht optimal von der Länge. Nun habe ich die Wahl: noch kürzer? Und wenn ja: wie kurz? Oder länger? Wie lang? Ich bin da echt unschlüssig und so lange ich das nicht weiß will ich das Kleid natürlich auch noch nicht zuschneiden. Entstehen soll das aus einem schwarzen Baumwoll-Leinen-Gemisch, das ich bestimmt schon..... keine Ahnung, bestimmt 8 Jahre im Schrank liegen habe.... Dann habe ich hier noch drei zugeschnittene Probeteile liegen: - eine enge Jeans nach Jalie 2908, auch schon mal genäht, jetzt aber auch 3 Nummern kleiner - ein Bustier (Sport-Bra von Sewera) - eine Jacke (Lady in Denim, Gr. 42, zugeschnitten schon vor über 2 Monaten , da soll mal eine Kunstlederjacke draus werden und musste halt mal erst mal wegen der Passform gucken) Und was ich auch wieder dringend brauche sind BH's. Ich gebe zu, zur Zeit gehe ich ganz bequem mit Kauf-Bustiers. Die alten BH's (11 an der Zahl) habe ich gestern ausgeschlachtet: Ringe, Schieber, Bügel (ja, die passen immer noch, nur die Brusttiefe hat reichlich abgenommen: von 85B/C auf 80A ) und ein paar Verschlüsse. Da sind auch Probeteile nötig! Oh man, wann soll ich das alles nur machen?!?!?! Ok, einfach mal anfangen Und jetzt gehe ich erst eine kleine Runde auf die Yoga-Matte und dann - hoffentlich - noch eine Runde an die Nähmaschine. Einen lieben Gruß, Julia
  11. Was ich bisher genäht habe ist - natürlich - auch ziemlich langweilig. Ich habe da eine Shirt-Standard-Schnitt, der mir gut passt. Der ist aus der Knip 11/08, Modell 22, im April auskopiert in Gr. 42. Für etwas steifere Jerseys ist der gut, ist der Jersey aber ein wenig weicher, wird es eine Gr. 40 tun (oder vielleicht sogar 38? Vom Brustumfang her liege ich genau zwischen beiden Größen, allerdings trage ich meine Oberweite im Rücken ). Mit diesem Schnitt habe ich schon früher herum gespielt was die Ärmellängen, Ausschnittformen, eventuelle Teilungsnähte ect. angeht. Das werde ich auch weiterhin tun. Hier schon mal zwei Versionen, die in den aktuellen Sommerferien entstanden sind, zusammen mit einer Cassie-Biker-Jeans in Gr. 8. Leider war der Hosenstoff nicht so wirklich dehnbar, wie es gebraucht hätte, daher habe ich nachträglich noch einen Reißverschluß reingenäht, obwohl die Hose eigentlich keinen Verschluß hat. Dank schmaler Hüften kam ich zwar rein und raus, hätte ich aber mal schnell aufs Klo gemusst, hätte es wohl ein Unglück gegeben Da steht jetzt noch ein Tragetest für die Hose aus, im Moment trage ich knielange Jerseyhosen (die nur oben halten, weil sie ein Band im Bund haben, und somit dringend ersetzt werden sollten) aufgrund von warm. Dann habe ich noch ein Kleid genäht, Knip 2/14, Modell 11. Das gab es schon mal als Tunika im alten Thread in Gr. 46, jetzt als Kleid mit schmalem Rockteil (es war so ein Baukasten-Teil) in Gr. 40. Wie immer im Rücken um 4cm gekürzt (ja, ich habe einen kurzen Oberkörper). Das hat den Tragetest schon bestanden, war sehr angenehm
  12. Einen schönen guten Tag wünsche ich Eigentlich hatte ich mir einen neuen UWYH-Thread ja schon für Januar vorgenommen, aber dann kamen ein paar Dinge dazwischen. Der Hauptgrund aber war, daß meine figürliche Veränderung noch nicht abgeschlossen war: seit Juni letzten Jahres habe ich gute 17kg abgenommen und halte mein Gewicht jetzt seit fast 4 Monaten. Damit ihr mal so einen kleinen Eindruck bekommt: eine Shorts, Bild aus August 2018 (Achtung, dreckiger Spiegel!) Dieselbe Hose jetzt (Spiegel nicht viel sauberer ): Sie fällt vom Pöpsch, wenn ich sie nicht festhalte Letzten Samstag habe ich dann endlich mal meinen Kleiderschrank aussortiert: da drin befinden sich jetzt noch ein paar graue, enge Jeans (die Dank neuem Gürtel noch oben halten und nicht völlig verboten aussahen) und T-Shirts, lang- und kurzärmelig. Dann noch eine weiße Bluse (nur einmal zu einer Beerdigung getragen, die passt jetzt wieder) und so zwei, drei Teile, die ich aus Nostalgie-Gründen behalten habe. Der Rest ist weg! Ich nähe jetzt so ca. 3-4 Kleidergrößen kleiner als in meinem letzten UWYH (klick) und muß mich jetzt erst langsam mal wieder rantasten, so gößen- und passformtechnisch. Und jetzt kommt ihr ins Spiel Ich brauche eure Tritte in den Allerwertesten, wenn ich mal wieder denselben nicht hochbekomme und herum drösele statt zu nähen! Ich brauche eure Hilfe, wenn es um Passformfragen geht. Ich brauche eure Hilfe, wenn ich nicht weiß, was ich als nächstes nähen soll (ich bin völlig überfordert, wenn ich von meiner ellenlangen Liste etwas aussuchen soll, was ich als nächstes machen will). Ich brauche eure Hilfe bei der Stilfindung, denn ich habe oft Kleidung genäht, die mir in der Zeitschrift gut gefällt, an mir dann aber gar nicht mehr. Ich bin nicht so wirklich sicher, welche Schnitte zu meiner Figur passen und da will ich auch ganz feste dran arbeiten. (Mein Kleidungsstil zur Zeit besteht aus Jeans und T-Shirt, kurz gesagt: langweilig) Im Moment habe ich noch Ferien (ich arbeite als Integrationshelferin an einer Grundschule) und habe im Moment ein wenig Zeit zum Nähen. Ein wenig habe ich auch schon genäht und das zeige ich dann im nächsten Beitrag. LG, Julia
  13. Tja, da sehe ich gerade, da hat wohl die Autokorrektur vom Tablet zugeschlagen! Zuerst einmal sollte es heißen "Aloha" und dann "tabula rasa", sprich: weg mit dem Kram. Alles, was noch gut war (und das war eine Menge, nur jetzt "leider" - nein, ich bedaure es nicht wirklich - 3 Kleidergrößen zu groß), ging an die Diakonie. Da waren Sachen, die waren teilweise ungetragen, weil ich mich, als fertig, nicht drin wohlgefühlt habe Oder gekauft und dann doch nicht wohlgefühlt in der Farbe, geerbt von meiner Schwester, ... Das sind auch so Sachen, die ich jetzt besser machen will, so von wegen Stilfindung und zu meiner Figur passend. Ich hatte oft ein "gefällt mir, will ich haben" und dann passte es figurtechnisch nicht.... Nun ja, daher gibt es jetzt auch einen neuen UWYH in der Hoffnung, daß ich da, wenn es pressiert, auch ein wenig Beratung finde Ich mache dann mal... LG, Julia
  14. Einen schönen guten Tag wünsche ich Zum Glück arbeite ich ja immer noch an der Schule und wir haben gerade mal die Hälfte der Sommerferien um, da ist noch ein wenig Zeit zum Nähen übrig Eben habe ich Bilder gesichtet und bearbeitet, gleich will ich mich mal um einen neuen UWYH kümmern, damit ich auch wirklich den Allerwertesten hochbekomme. Aber jetzt werde ich mich erst mal ums Essen kümmern müssen - der Sohn, gerade erst aufgestanden und fängt schon an zu nörgeln (und, ja, ich habe ihn heute schon mehrfach geweckt. Und später heult er dann wieder, daß er nicht schlafen kann jaja, 12-jährige Pubertiere!). Und der Hund will später am Tag auch noch mal ausführlich ausgeführt werden, die Yoga-Matte guckt mich vorwurfsvoll an und an die Nähmaschine will ich auch noch. Ihr seht: ich habe volles Programm Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche und LG, Julia
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.