Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Nähma-Neukauf (Typ: Faxen dicke): Bitte um Ratschläge.

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.06.2017, 19:57
Zuckernixe Zuckernixe ist offline
Neu im Forum
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
Nähma-Neukauf (Typ: Faxen dicke): Bitte um Ratschläge.

Hallo,

Mein Name ist Eve, und ich bin laut den wunderbaren, ultimativen Tipps zum Nähmaschinenkauf der Typ "Habe die Faxen dicke".

Ich benötige Eure Ratschläge und Hinweise für ein neues Maschinchen, dass folgendes auf jeden Fall können / haben muss:

- gute Durchstichkraft
- Freiarm
- Bedienungsanleitung verständlich + auf deutsch
- Grad- und Zickzackstich wären elementar wichtig, ein paar mehr Stiche (Elastik) und Knopflochautomatik wären aber sehr erwünscht, Zierstiche nicht unbedingt.
- lange Haltbarkeit
- lange Zuverlässigkeit
- klares Stichbild
- ruhiges, gleichmässiges Nähen
- langsames Nähen möglich
- Reparaturen der Nähma sollten gut machbar sein
- eher mechanisch als elektronisch
- unbedingt nähen können sollte sie Jersey aller Art (BW, Viskose und Seide), ganz, ganz feine und labbrige Stoffe (Seidenchiffon, Seidensatin, Pongéseide), Nickistoff, normale BW-Stoffe, Stretchstoffe und Kunstleder, und auch mal einen Fleece und Kunstpelz.

-> insgesamt also möglichst viele, sehr unterschiedliche Stoffe nähen können,
von daher vermutlich auch sehr ratsam:

- aktiver Oberstofftransport
- einstellbarer Nähfussdruck

Leider spielt auch der Preis eine Rolle, denn derzeit kann ich leider keinesfalls mehr als 700 Euro ausgeben.
Für meine Bedürfnisse habe ich auch schon ein paar Maschinen näher ins Auge gefasst, nämlich die Gritzner 6152 (evtl. auch die 6122), sowie die Janome Sewist 625e.

Auch noch wichtig: Ich habe leider keinerlei Möglichkeit, irgendwelche Maschinen bei einem Händler vor Ort zu testen, wir wohnen extrem abgelegen, und hier einfach nichts in erreichbarer Nähe.

Ich nähe seit vielen Jahren (auch) beruflich, habe aber fast immer nur preisgünstige Maschinen gehabt. Mit manchen bin ich gut zurechtgekommen, mit manchen weniger.
Kurzübersicht:
- Pfaff mechanisch: Gebraucht gekauft, 70er Jahre-Maschine, damit habe ich angefangen, kam nicht gut klar, habe aber vermutlich einige der Fehler selber verursacht.
- Privileg mechanisch: Geschenkt bekommen, hat von Anfang an rumgezickt, kann nicht ausschliesslich an mir gelegen haben
- AEG mechanisch: Für 99 Euro im Supermarktgekauft, da mich die Privileg so nervte, funktionierte einwandfrei, hat alles genäht und getan, was sie sollte, aber nach fast 10 Jahren intensiver Beanspruchung bei einem Extrem-Stickvorgang den Geist aufgegeben.
- W6 1235/61 mechanisch: Schnellkauf via Internet als Ersatz für die AEG, nähte erst einwandfrei, daher als Ersatz nochmal eine zweite
- W6 1235/61 gekauft, die von Anfang an etwas zickiger war als die erste, näht Jersey nur auf der Oberseite korrekt, unten nie einwandfreies Stichbild, egal, welche Einstellung, Garn etc.
- Privileg Computernähmaschine: Als Zusatz zur ersten W6 gekauft, und wegen der Stickstiche, macht kontinuierlich Fehlstiche bei Jersey und Seidensatin, egal, welche Einstellung + Garn.

Sooo, und da nun die erste W6 ebenfalls anfängt, bei Jersey megaviele Fehlstiche zu produzieren, ich aber Jersey und andere dehnbare Stoffe als Hauptmaterialien verarbeite, hab ich echt die Nase voll. Ich will was Ordentliches, woran ich lange Freude habe.

Hättet Ihr Hinweise auf Maschinen, die neu erhätlich sind (gebrauchten misstraue ich zu sehr), in meinem Preisbereich liegen, und das können, was oben aufgelistet ist, wobei von den Stoffen Jersey die oberste Priorität hat?
Und falls Ihr Erfahrungen mit den obigen Modellen habt, freue ich mich wie irre, wenn Ihr davon berichten mögt!

Ich danke schon mal für die Beanspruchung Eurer Aufmerksamkeit.

Liebe Grüße von Eve.

Geändert von Zuckernixe (17.06.2017 um 20:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2017, 09:44
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.494
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Nähma-Neukauf (Typ: Faxen dicke): Bitte um Ratschläge.

Für Nicki und Kunstpelz empfiehlt sich ein eingebauter, zuschaltbarer Obertransport. Also IDT von Pfaff/DFT von Gritzner, Dual-Transport von Bernina, AcuFeed und AcuFeedFlex von Janome und ein unbenanntes System von Elna. In deiner Preisklasse gibt es allerdings nur den IDT/DFT, weil der im Gegensatz zu den anderen keine Differentialfunktion aufweist.
Kein Ersatz sind Obertransportfüße!
Von den Maschinen, die du dir vorausgesucht hast, kämen also die Gritzners in Frage.

Das angesprochene Stichprogramm habe alle Haushaltsmaschinen, allerdings benötigen Elastikstiche immer eine elektronische Steuerung. Rein mechanische Maschinen können keine Stiche, bei denen die Richtung gewechselt wird.

Laufruhe und Durchschlagskraft sind bei Maschinen um die 700 Euro generell kein Probem und bezüglich Reparaturmöglichkeit muss der Händler Auskunft geben. Daher unbedingt einen Laden wählen, der auch repariert.

Brother-Fans werden vom einstellbaren Füßchendruck schwärmen, aber ich halte dieses Feature für die falsche Schwerpunktsetzung und daher für total überschätzt. Ich nähe professionell sehr viel Jersey und Lycra auf derselben uralten Bernina Gewerbemaschine, auf der ich früher Wollstoffe und Seiden genäht habe. Alles mit demselben Füßchendruck. Aber eine Bernina hat eben eine hochpräzise Mechanik....
__________________
LG
Barbara Boll

Geändert von eboli (18.06.2017 um 11:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.06.2017, 11:10
Benutzerbild von SiRu
SiRu SiRu ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2010
Ort: NRW- im schönen Hemer
Beiträge: 1.505
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähma-Neukauf (Typ: Faxen dicke): Bitte um Ratschläge.

@eboli: Wenn Du mal mit 'ner günstigen Brother ohne Nähfußdruckverstellmöglichkeit versucht hast, Jersey zu nähen, weißt Du, warum eingefleischte Brother-Fans den verstellbaren Fußdruck bei den höherpreisigen Brothers so lieben...

@Zuckernixe: Ich kann sonst nur bei eboli unterschreiben - und Dir, wenn Du anno dunnemals probleme hattest, mit der Pfaff warm zu werden, raten, die Gritzner probezunähen.
Die beiden sind einfach zu nah verwand ... das könnte ähnliche "mag ich irgendwie nicht"-Probleme machen.

(Wenn die Möglichkeit gegeben ist: Näh beide, die Gritzner und die Janome probe. Mit dem schwierigsten Material, das Du hast.)

Für ganz feine, labberige Stoffe finde ich ja ein optional einsetzbare Geradstichplatte immer sehr attraktiv - ich glaube aber nicht, das es die für die von Dir angedachten maschinen gibt. (Gradstichplatte hat das kleinste Stichplattenöffnung - nur ein kleines rundes Loch für die Nadel zum durchstechen. Und je kleiner die Stichplattenöffnung, desto weniger Stoff kann gefressen werden.)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2017, 11:47
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 17.494
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Nähma-Neukauf (Typ: Faxen dicke): Bitte um Ratschläge.

Hihihi, das mit den Brothers hatte ich vermutet....

Und stimmt: der Tipp mit der Geradstichplatte ist wichtig!
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.06.2017, 11:48
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.343
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähma-Neukauf (Typ: Faxen dicke): Bitte um Ratschläge.

Hallo und herzlich willkommen hier

Mir kommen die von dir ins Auge gefassten gut vor. Gib sie mal hier in die Suche ein, ich meine, da gibt es nur positive Berichte.
Ansonsten wären mir noch Elna- Maschinen eingefallen.

Der Obertransport ist je nachdem, wie die Maschine eingestellt ist, nicht sooo nötig. Viele, die die "Dicke" von Janome nähen (6600), benötigen ihn nicht wirklich.

Was ich auch wichtig finde beim Nähen von unterschiedlichsten Stoffen, ist immer die genau richtige der so verschiedenen Nämanadeln zu benutzen. Aber das praktizierst du sicher auch?

Viel Erfolg bei deiner Suche
und viel Spaß beim Nähen
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
gritzner , janome , mechanische nähmaschins , neukauf , ratschläge

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Nähma um dickeres Materiel zu nähen BabyBaby Allgemeine Kaufberatung 0 07.07.2009 14:02
Habe da eine Frage bitte bitte um Hilfe Plumms Stricken und Häkeln 5 30.03.2009 13:05
Nähma-Händler in oder um HH gesucht nourishing Händlerbesprechung 11 15.03.2007 20:07
Bitte um Rat wegen Nähma und Füßchen Lindelburgerin Singer 6 19.12.2006 20:02
BURDA, nach ewigen Jahren die Faxen dicke... wunnerbar Zeitschriften 62 01.02.2006 15:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13568 seconds with 14 queries