Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hilfe erbeten: Anpassung von Ottobre 303 und Schulterbreite im Schnittmuster messen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 28.09.2013, 03:28
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
AW: Hilfe erbeten: Anpassung von Ottobre 303 und Schulterbreite im Schnittmuster mess

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Was meinst du denn mit Überweite? Der Halsausschnitt steht etwas ab, weil da 2cm Nahtzugabe dran sind, die eigentlich gar nicht drangehören, weil der Halsausschnitt eingefasst wird.
Meinst du das?
Ja das meinte ich.

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Was wird hochziehen? Woran sieht man, dass meine Schulterkugel weiter nach vorne geht?
Im Spiegel genau anschauen, die Zugfalten nachverfolgen wohin sie zeigen. Aber alles mit der Ruhe, das bekommst Du schon hin. Und mit einem dehnbaren Stoff sowieso. Wir sind alle hier viel zu pingelig

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Ich meinte hier, da ist der Stoff einfach etwas auf Spannung:
Genau. Hier deine Fotos mit eingezeichneten etwas krummen Pfeilen, wo die Anzeichen sind, das die Schultern etwas nach vorne geneigt sind:

schultervorgeschoben.jpg
schultervorgeschoben1.jpg

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Aber kann dadurch an der Stelle Zug entstehen? Liegt vielleicht die Schulternaht zu weit im Rückenbereich?
Schon richtig gedacht, aber nicht die gesamte Schulternaht, nur der Endpunkt auf der Schulter. Ich würde hier die Schulterlinie neu einzeichnen, und zwar vom Halsloch ausgehend in Richtung Vorne zur Schulterkugel. Im Halsloch die originale Linie als Ausgangspunkt nehmen, nur nach Vorne neu zeichnen. Ich versuche mal hier in rot einzuzeichnen, wo ich gerne die Schulternaht sehen würde: Auf dem höchsten Punkt im Nackenbereich und herunter in Richtung Schulterkugel.

Da das Foto nicht 100% seitlich gerade aus aufgenommen worden ist, kann man das eigentlich nur abschätzen. Wenn der Nahtverlauf einem optisch wirklich total schräge vorkommt, dann kann man auch die Naht im Halsloch etwas vorverlegen, ich bin da aber eher zurückhaltend bei dieser Massnahme.

schulternaht.jpg

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Ergänzung: Huch, das ist fast 2cm weiter außen, als der Knochenknubbel bis zu dem ich immer gemessen habe
Für T-shirts und überschnittene Oberteile nicht problematisch, kommt auf dem Modell an.

Ich versuche hier grob geschätzte Schulterpunkt(-e) bei Dir aufzuzeichnen. Die Punkte sind also die Messpunkte um die Schulterbreite zu ermitteln. Es gibt links und rechts jeweils ein paar solche Messpunkte, einen vorderen und einen rückwärtigen. Der rote Punkt ist ein oft leicht zu befühlender Knubbel, nach vorne. Der hintere Knubbel, der eigentlich ohne Röntgenblick auf dem bild nicht zu sehen wäre weil er hintenrum steckt, ist meist etwas tiefer und etwas weiter nach Aussen verlagert - habe ich mit blau gekennzeichnet. Bei enger Oberbekleidung kann man sich nach den roten Punkt richten, bei Jacken und Mäntel beispielsweise nach den blauen. Dazwischen liegt nämlich die sogenannte Ideal-linie, wo die Armansätze optisch und bequem gut sitzen können. Man wählt sich dann je nach Modell, die am besten passende Position innerhalb dieser Strecke aus. Bei mir ist der Unterschied mehrere cm, aber das ist bei jedem unterschiedlich.

knubbelpaar.jpg

Mehr Bilder folgen ....
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 28.09.2013, 03:32
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
AW: Hilfe erbeten: Anpassung von Ottobre 303 und Schulterbreite im Schnittmuster mess

Es geht weiter ...
Ein paar Bilder mit Pfeilen. Zunächst einige Pfeile die Dir zeigen das hier nicht genügend Oberweite im Stoff vorhanden ist:

brustweitegering.jpg

Und noch ein Bild wo Zugfalten in Richtung Rücken zeigen. Dort meinen die Falten das Stoff fehlt. Vielleicht liegt hier ein etwas Runder Rücken vor, der Stoff zieht - oder aber auch ein kombiniertes Problem mit dem unteren Bereich der Ärmelansatznaht.

rundeschulter.jpg

Auf diesem Bild erkennt man auf dem Vorderteil noch ein Zugfalte, eventuell vom Stoff der von der Brust hochgehoben wird ausgehend. Hier wird ein Abnäher benötigt um die Falte wegzubekommen. Eine Weitenveränderung reicht nicht, es wird auch Höhe benötigt. Eventuell kann das Problem auch mit dem Armloch zusammenhängen.

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Ohne das Ergebnis gesehen zu haben: das hört sich ein bisschen nach zu tiefem Armloch an.
Ja denk ich auch, allerdings lassen die bisherigen Fotos nicht richtig darauf schliessen.

MfG
CG

Geändert von kleingemustert (28.09.2013 um 03:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 28.09.2013, 19:14
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
AW: Hilfe erbeten: Anpassung von Ottobre 303 und Schulterbreite im Schnittmuster mess

Zitat:
Zitat von lea Beitrag anzeigen
Ohne das Ergebnis gesehen zu haben: das hört sich ein bisschen nach zu tiefem Armloch an.
Aber: das kann auch beim Nähen passiert sein. Leg mal den Schnitt drauf und schau, ob das Armloch am T-Shirt dieselbe Grösse hat wie am Schnitt (Nahtlinie auf Nahtlinie!).
Beim Einsteppen von Ärmeln darf man keinesfalls den Armausschnitt dehnen - auch nicht bei Jersey!

Das ist jetzt aber nur eine Vermutung von mir.
Übrigens wäre es mir ganz recht, wenn auch mal jemand anders noch was dazu sagen würde...

Ansonsten: zeig mal!
Grüsse, Lea
Ich fürchte, dass ich bald mal neu zuschneiden muss. Ich hab da so viel am Stoff rumgefummelt, neue Kreidelinien gezeichnet, geheftete Nähte aufgetrennt und neu genäht...vermutlich ist da nicht mehr alles im Ursprungszustand, auch wenn ich den Armausschnitt vorher übergedämpft habe. Gedehnt habe ich nicht.
Neues Shirt zuschneiden fühlt sich nur zur Zeit noch so nach Stoff opfern an, weil ich nicht einschätzen kann, ob es tragbar wird

Zitat:
Zitat von haniah Beitrag anzeigen
Lea, ich würd' ja gern, aber ich habe keine Ahnung bzw. keine Vorstellung, was am Arm falsch sein könnte - es sei denn, Himbeerkuchen hat den Schulterpunkt doch nicht mit gedreht. Aber wäre der Arm dann unbequem?
Hab ich brav gedreht, wenn du damit meinst, dass der Schulterpunkt 1cm Richtung zweitem Ärmeleinsetzpunkt verschoben wird. Ich hab leider auch überhaupt keine Ahnung. Ich hab mir den Hofenbitzer gekauft, weil ich das wirklich gerne können möchte. Aber bis ich mich da eingelesen habe und ein gewisses Grundlagenwissen angehäuft habe, dauert es wohl noch eine ganze Weile.
Aber langsam bekomme ich auch ein schlechtes Gewissen, dass ich Leas Änderungswissen hier so intensiv benötige Das ist echt ein ganzes Stück Arbeit bis zum Grundschnitt

Zitat:
Zitat von haniah Beitrag anzeigen
Himbeerkuchen, hast Du vielleicht mal ein Bild mit Arm drin von vorne und hinten?
Ich hab gestern welche mit Selbstauslöser gemacht (gar nicht so einfach).
Von hinten habe ich gerade leider keins.




So sieht es aus, wenn ich die Arme gehoben habe. Das Shirt rutscht hoch.


Da sieht man auch die eingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Kleingemustert, ich kann zu deinen Änderungsvorschlägen nicht viel sagen, weil ich keine Ahnung habe, aber ich danke dir für deine Anmerkungen. Ich habe bei diesem Shirt jetzt erstmal die komplette Schulterlinie einen Zentimeter nach vorn versetzt und finde es ganz gut.
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 28.09.2013, 19:54
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
AW: Hilfe erbeten: Anpassung von Ottobre 303 und Schulterbreite im Schnittmuster mess

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Kleingemustert, ich kann zu deinen Änderungsvorschlägen nicht viel sagen, weil ich keine Ahnung habe, aber ich danke dir für deine Anmerkungen. Ich habe bei diesem Shirt jetzt erstmal die komplette Schulterlinie einen Zentimeter nach vorn versetzt und finde es ganz gut.
Eben nicht! 1 cm reichen vorne nicht aus, das geht bei deinen Fotos deutlich hervor. Das meine ich doch gerade, das passiert wenn deine Schulterkugel verfehlt worden ist:
Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen

So sieht es aus, wenn ich die Arme gehoben habe. Das Shirt rutscht hoch.
Deine Schulterkugel ist weiter vorne. Die Naht muss auch weiter nach Vorne. Ich bitte dich noch einmal die eigenen Fotos anzuschauen.

Zitat:
Zitat von Himbeerkuchen Beitrag anzeigen
Da sieht man auch die eingeschränkte Bewegungsfreiheit.
Es hätte schon viel schlimmer sein können. Die Ärmelansatznaht wird sich entscheidend besser anfühlen, wenn sie deine Schulter besser folgt und die Ärmeleinsatznaht vorne noch in Ordnung gebracht wird. Die riesige Falte kommt weg weil der Stoff nicht von deiner Schulterkugel angehoben wird, sondern schnittechnisch verlegt und seitlich der Überschuss weg kommt.

Etwa so ähnlich:
schultervorne.jpg

Oder du pfeifst drauf und trägst das Schirt mit Schulterpolser und schneidest evtl. die Ärmellöcher unten etwas (mm) aus.

Wenn du dich allerdings mit Hofenbitzer beschäftigen möchtest, kommst du leider nicht drum herum, die eigenen Falten und deren Ursachen kennenzulernen. Eine Universalfigur gibt es nicht.

Wird schon werden. Es kann schon ein paar TFT geben, bevor man es passend hinbekommt.

MfG
CG

TFT = Teile für die Tonne
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 28.09.2013, 20:15
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
AW: Hilfe erbeten: Anpassung von Ottobre 303 und Schulterbreite im Schnittmuster mess

Könntest du die Änderung der Schulterlinie, die du meinst in dem von mir geposteten Bild zum veränderten Schnittmuster mal einzeichnen? Ich kann mir sonst nicht richtig vorstellen, was ich da machen muss.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ottobre 303 halsauschnitt einfassen krawallschachtel Fragen zu Schnitten 3 08.07.2012 16:52
Hilfe benötigt bei Anpassung von MNM Frühling 2011 Modell 59 Jezziez Fragen zu Schnitten 5 03.07.2012 16:56
Longsleeves von Ottobre/CW 303 Cowgirlcream Fragen zu Schnitten 9 20.09.2010 11:53
Hobby und Handarbeits Messen im Süden ? abendfrieden Hobbyschneider/innen Treffpunkte 8 03.03.2010 14:24
Hilfe von Näh-Männchen erbeten!!! wie bloß? Schnittmustersuche Herren 19 28.02.2008 20:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,88633 seconds with 15 queries